Blu Ray wie empfindlich ist die Disc?

+A -A
Autor
Beitrag
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#1 erstellt: 21. Feb 2008, 21:45
Man hört da unterschiedliche Meinungen.

Mich würde interessieren wie eure Erfahrungen
z.b mit der Schutzschicht und den Disc im
allgemeinen sind.

Sind die Blu Rays empfindlicher als eine
DVD oder halten sie genauso viel aus
wie eine DVD?
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2008, 02:35
Da im Blu-ray-Standard eine Schutzschicht für die Discs vorgesehen ist, sind sie - zumindest theoretisch - sehr unempfindlich gegen Kratzer.

Die Schutzschicht ist auch bitter nötig: der erste Layer liegt gerade mal 0.1 mm(!) unterhalb der Oberfläche, der Laser ist zudem viel näher an der Disc als bei CD oder DVD. Die Entwicklung von Discmedien ist Klar: bei CD liegt der Layer ganz oben, also ist vor allem die Label-Seite besonders empfindlich (ein derber Kratzer auf der Labelseite kann durchaus die Informationsschicht in Mitleidenschaft ziehen). Bei DVD mit einem Layer liegt dieser in der Mitte (0.6 mm), bei Blu-ray nun nur noch 0.1 mm unterhalb der Oberfläche der Leseseite.

Die wichtige Frage ist: wie kratzunempfindlich sind die Discs in der Praxis wirklich... Dazu kann ich keine Erfahrungswerte liefern. Liegt wohl an den Herstellern und ihren Produktionsschwankungen. Wenn's drauf und dran kommt kann man unter gewissen Umständen alles zerkratzen.

Greez
Paesc
Flip80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2008, 11:05
Also ich bin von den Blu-ray´s begeistert.
Hab seit Einführung der PS 3 Blu-rays, und auch HD DVD´s. Bei mir hat keine einzige Blu-ray einen Kratzer,während bei HD DVD schon der eine oder andere auftaucht und ich grundsätzlich mit beiden Disks gleich umgehe...
LutB
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2008, 12:13
es gibt ein Youtube video in dem eine Blu ray-Scheibe mit Stahlwolle etc bearbeitet wird und sie sich danach trotzdem in der PS3 abspielen lässt....erst als die Scheibe mit einem Brotmesser! traktiert wird gibt sie den Geist auf.
JuergenII
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2008, 12:15
Meine Erfahrung: Bevor die BluRay bei mir in den Schacht kommt, werden alle aber auch wirklich alle Fingerabdrücke (Leih-BluRay) abgewischt. Hatte am Anfang damit schon das eine oder andere Problem.

Ansonsten laufen die Teile störungsfrei.

Juergen
blackblade85
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2008, 12:22
Also ich hab so eine blöde Angewohnheit, die Discs, gerade bei Spielen, nur auf die Hüllen draufzulegen und bei meinen normalen CD's und DVD's gab es dadurch immer mal den einen oder anderen feinen Kratzer aber bei den BluRays, hab ich auf keiner Disc bisher einen Kratzer
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#7 erstellt: 22. Feb 2008, 19:42
Ok das hört sich ja ganz gut an.
Hatte befürchtet das durch die sehr
nah an der Discoberfläche liegenden
Daten das ganze empfindlicher ist.
Paesc
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2008, 14:13
Sorge tragen kann trotzdem nicht schaden. Auch die Schutzschicht von Blu-ray hat ihre Grenzen, zudem kann es immer mal Probleme bei der Produktion geben.

Ich sehe die Schutzschicht als Schutz gegen das Gröbste an, nicht als Garant gegen jegliche Schäden und Absolution oder Freipass für unsorgfältiges Herumliegenlassen oder Reinigen an Kleidungsstücken.

Greez
Paesc
Tw10
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2008, 17:09
wenn die genauso stabil ist wie die dvd, seh ich da kein problem.
Paesc
Inventar
#10 erstellt: 23. Feb 2008, 19:34
Wenn Du den Discs ihre verdiente Behandlung gönnst, ja - aber wenn ich da an gewisse Discs aus Videotheken denke...

Naja, auch Diamant lässt sich unter entsprechenden Bedingungen zerstören...

Wer weiss, vielleicht ist die Schutzschicht bei Blu-ray sogar sinnvoller als die Cartridge, die man ursprünglich vorgesehen - und aus Kostengründen wieder fallengelassen - hat.

Greez
Paesc
Tw10
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2008, 20:11

Paesc schrieb:
Wenn Du den Discs ihre verdiente Behandlung gönnst, ja - aber wenn ich da an gewisse Discs aus Videotheken denke...



Wenn ich mir da manche DVDs angucke, frag ich mich echt, was für Assis die vorher hatten?
Man nimmt die DVD aus der Packung, packt die an den Seiten und am Loch an, legt sie in den Player und wenn Film fertig, das gleiche nur Rückwärts. Dabei kann zu 99% kein Kratzer entstehen. Die Leute müssen damit wirklich Kegeln oder rumwerfen. Möchte nicht sehen, wie es bei denen in der Wohnung aussieht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MITSUBISHI Blu-ray Disc Recorder!
celle am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
Blu Ray Player liest keine gebrannte Blu Ray Disc
TomTomGT am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  3 Beiträge
Bedienung Blu-ray Disc Player von LG?
Joschi_1970 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  2 Beiträge
OPPO BDP-83 Blu-Ray Disc Player
Saint1974 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  15 Beiträge
Warten auf die Ultra-Blu-Ray-Disc.
Denonenkult am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
Pioneer: 400GB (16 Layer) Blu-ray Disc!
celle am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  7 Beiträge
Problem beim Abspielen von Blu Ray Disc
Schneesturm am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  14 Beiträge
Spezifikationen zur 4K Blu-ray Disc
Rossen am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  8 Beiträge
Blu-ray Disc Player Sony BDP-S1E
itsapio am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  1109 Beiträge
Philips BDP3200 Blu-ray Disc-/DVD-Player
toor am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfuhawa95
  • Gesamtzahl an Themen1.417.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.019

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen