Philips BDP3210 und DTS-HD Master Audio

+A -A
Autor
Beitrag
tomaudiotom
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2017, 17:18
Hallöchen!

Ich habe mir einen neuen Bluray Spieler zugelegt, welchen ich über meinen Yamaha HTR-2067 betreibe und dann einen Projektor damit ansteuere. Jetzt wollte ich meine "Mullholland Drive" Bluray damit testen und merkte, dass der Hauptfilm kein Audio hat. Der Film hat nur 3 Spuren in DTS-HD Master Audio. Setze ich den Player auf "PCM", bekomme ich ein Audiosignal, aber nur in 2.0 stereo aus dem Receiver.

Frage jetzt: Unterstützt der Player kein DTS-HD Master Audio? Via Bitstream müsste das doch eigentlich Sache des Receivers sein oder? Ich bin gerade etwas geschockt und überlege, den Player wieder zurückzugeben.

Kann mich einer aufklären?

Vielen Dank schonmal!


[Beitrag von tomaudiotom am 08. Aug 2017, 17:19 bearbeitet]
Nick_Nickel
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2017, 22:57
Das ist bestimmt ein Einstellungsfehler wenn kein DTS-HD MA abgespielt wird müsste wehnigstens der Core DTS 5.1 funktionieren.
Bitstream ist schon richtig.
tomaudiotom
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2017, 23:23
Das einzige was ich bei diesem Player einstellen kann ist Bitstream oder PCM - im letzterem Fall wandelt er das Signal in ein 2.0 Lossless Stereosignal um. Keine Ahnung was ich da jetzt noch tun soll, anders als dieses Gerät zurückzugeben und lieber ein anderes zu holen. Der Philips support ist ja jetzt auch nicht gerade Fipronilfrei dummes Gelaber während dernSupportmitarbeiter buchstäblich nach einer Anleitungs-PDF sucht und selbst null Ahnung hat...Da kannste nur Auflegen
Nick_Nickel
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2017, 09:42
Was ist denn mit der Einstellung HDMI-Audio?
Hast du denn nur einen Film zum ausprobieren?

Wenn du diesen Player gekauft hast.

Philips BDP3210B

BDA

Steht in der BDA und Produktbeschreibung nichts von DTS-HD sondern das er nur den DTS-Kern abspielt.
TrueHD und DD Plus kann er komischerweise.


[Beitrag von Nick_Nickel am 09. Aug 2017, 10:29 bearbeitet]
tomaudiotom
Neuling
#5 erstellt: 09. Aug 2017, 10:32

Nick_Nickel (Beitrag #4) schrieb:
Was ist denn mit der Einstellung HDMI-Audio?
Hast du denn nur einen Film zum ausprobieren?


Das ist genau das Menü, in der man zwischen "Bitstream" und "PCM" schalten kann.

Film, wie oben erwähnt is "Mulholland Drive". Auf der Rückseite der Packung steht als Audioformat "DTS-HD Master Audio".

Ich habe auch noch eine DVD eingelegt, die normalen DTS-Ton enthält. Diese wird ohne Probleme abgespielt und das Audio korrekt vom Receiver erkannt.

Receiver unterstützt DTS-HD. Beim Player steht nur "DTS 2.0" auf der Seite der Verpackung. Ich nehme daher an, dass Philips dieses Format unwichtig für dieses Produkt bzw. ihre Zielgruppe gewesen ist. DTS-HD ist nun schon ein ziemlich altes Format. So alt wie Blurays selbst. Jeder normale Bluray Player sollte es eigentlich unterstützen. Warum Philips sich dazu entschieden hat, es wegzulassen, ist mir ein Rätsel. Zusätzlich hätte es doch eigentlich via "Bitstream" funktionieren müssen, da dann der rohe Audio-stream direkt zum Receiver geschleift wird.

So stylish und kompakt dieser Player auch ist, er erfüllt einfach nicht meine Ansprüche in Sachen Audiostandards. Werde ihn daher umtauschen
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2017, 10:42

Warum Philips sich dazu entschieden hat, es wegzulassen, ist mir ein Rätsel

Weil die Lizenz Geld kostet
tomaudiotom
Neuling
#7 erstellt: 09. Aug 2017, 11:05

Fuchs#14 (Beitrag #6) schrieb:

Warum Philips sich dazu entschieden hat, es wegzulassen, ist mir ein Rätsel

Weil die Lizenz Geld kostet ;)


Die "cutting corners" strategie erscheint mir als äusserst unattraktiv, wenn es player für 50 EUR gibt, die mit diesem format anscheinend keine Probleme haben. Aber ja, ich denke dass der Player eher für minimalistische 2.0 Flachbildschirm-Heimsetups gedacht ist und nicht für Film-Enthusiasten.
tomaudiotom
Neuling
#8 erstellt: 10. Aug 2017, 13:52
Okay.

Neuer Bluray player: Sony BDP-S6700

Unterstützt laut Herstellerseite DTS-HD Master Audio

Nach dem Anschliessen und einstellen: Fehlanzeige. Wie zum Geier bekommt man das jetzt aktiviert?

Ich habe auch nochmal meinen Receiver überprüft. Hierbei kann ich noch Schnickschnack einstellen, z.b. ARC oder von welcher Audioquelle das audio kommen soll. Habe da hin und her probiert aber egal was ich da einstelle, es resultiert in keinem Audio - es sei denn der Bluray player ist auf "PCM" gestellt. Aber dann krieg ich nur Stereo.
Nick_Nickel
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2017, 14:27
Was du eingestellt hast und wie schreibst du nicht.
Digitaler Audioausgang: Auto
Dann gibt es noch:

BD-Audio-MIX-Einstellung: Ein

[Dolby D-kompatible Ausgabe: Aus

Seit. Mai 2017 gibt es ein Update M32.R.0433 mache das auch mal vor den Einstellungen.


[Beitrag von Nick_Nickel am 10. Aug 2017, 14:30 bearbeitet]
tomaudiotom
Neuling
#10 erstellt: 10. Aug 2017, 14:57
Update habe ich gleich zu Beginn getan.

Einstellungen sind genauso, wie du sie geschrieben hattest. Leider ohne Resultat

Habe jetzt meinen Receiver nocheinmal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt - ebenfalls ohne Erfolg.

Auch hier bekomme ich lediglich via "PCM" ein Audiosignal.

Mit einem zweiten HDMI Kabel auf einem anderen Anschluss habe ich genau das gleiche.

Das kann doch jetzt nicht sein oder?
Nick_Nickel
Inventar
#11 erstellt: 10. Aug 2017, 16:28
Digitaler Audioausgang: Auto auf Bitstream wenn vorhanden.

BD-Audio-MIX-Einstellung: Aus
tomaudiotom
Neuling
#12 erstellt: 10. Aug 2017, 16:40
Ich habe da auch in anderen Foren gelesen, dass diese Einstellung durchaus für ein "falsches" DTS signal verantwortlich sein kann, da sie, falls auf der BD vorhanden, den einfacheren DTS stream ahnwählt, und nicht den verlustfreien DTS-HD stream. Ein oder Ausschalten dieser Option bewirkt bei mir auch leider nichts. Denkst Du, der Receiver oder Player sollten nach Änderung dieser Einstellungen auch mal neu gestartet werden? Das habe ich nämlich auch versucht...auf jeden Fall danke für die Mühe und die vielen Kontrollfragen
tomaudiotom
Neuling
#13 erstellt: 10. Aug 2017, 16:42
Ohja, Ausser "Auto" oder "Off" habe ich übrigens keine weiteren Menüpunkte unter "Digitalausgang"
Nick_Nickel
Inventar
#14 erstellt: 10. Aug 2017, 16:54
BDA am Yamaha Seite 18 +36
tomaudiotom
Neuling
#15 erstellt: 10. Aug 2017, 17:27

Nick_Nickel (Beitrag #14) schrieb:
BDA am Yamaha Seite 18 +36


Ich kann dort den gewählten HDMI Eingang mit einer anderen Audioquelle verknüpfen, beispielsweise mit einem Koaxialen-Eingang. Allerdings wird DTS-HD nur via HDMI übertragen. Verstellt ist da also nichts. Es ist auf den jeweiligen HDMI Anschluss eingestellt.
tomaudiotom
Neuling
#16 erstellt: 10. Aug 2017, 20:54
Grade mal einen DLNA-Server eingerichtet und dann eine DTS-HD Master Audio demo MKV dort platziert. Habe sie von hier: https://thedigitaltheater.com/index.php/dts-trailers/

Via das Player App Menü wähle ich dann die DLNA-Ressource an und öffne die MKV.

Theoretisch (und von dem was ich online lese), müsste der Player das dort eingebettete DTS-Signal durchschleusen an den Receiver - Macht er aber auch hier nicht! Auch bei der Einstellung "PCM" bekomme ich wieder nur Stereo!



Soll ich jetzt den Receiver oder den BluRay Player in den Müll schmeissen
Nick_Nickel
Inventar
#17 erstellt: 10. Aug 2017, 23:05
PCM ist auch falsch deinen Einstellfehler solltest du an deinem Yamaha suchen.
tomaudiotom
Neuling
#18 erstellt: 11. Aug 2017, 09:13
laut Anleitung des receivers (Seite 61) unterscheidet der Receiver anscheinend zwischen "Bitstream" und "Bitstream ( High Definition Audio)". Bei letzterem wird anscheinend nur Doly Digital Plus dekodiert. Warum steht dann auf der Produktseite das hier:


Yamaha’s exclusive CINEMA DSP technology supports playback of HD Audio (Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, etc.), providing natural and expansive sound imaging.


Problem könnte durchaus im Receiver liegen.


[Beitrag von tomaudiotom am 11. Aug 2017, 09:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DTS-HD Master Audio - bester Übertragungsweg?
zivilars am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  11 Beiträge
DTS-HD Master ? Verzerrte Wiedergabe.
utbjoa am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  3 Beiträge
DTS HD Master defekter Ton
snakey am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  5 Beiträge
Pioneer LX-52 DTS-HD Master
FMDJ am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Sony S350 Dolby TrueHD, DTS-HD Master ?
HDR_Michel am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  5 Beiträge
Pioneer BDP-450 K und DTS-HD Master Audio
Dachser_Fahrer am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  4 Beiträge
Denon DVDA1 UD Problem DTS HD Master
xmasolli am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  3 Beiträge
Panasonic DMP BD-35: BluRay keine DTS-HD Master Wiedergabe
aida_lover am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  5 Beiträge
BDP-LX54 kein DTS-HD MA ?
-go33- am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  9 Beiträge
Samsung BD-P1600 Tonausgang welche Einstellung für dts HD Master
mrgfink am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedChainSOV
  • Gesamtzahl an Themen1.412.213
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen