Dolby Atmos DVD spielt den Ton nicht ab

+A -A
Autor
Beitrag
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Okt 2018, 18:23
Hallo zusammen, ich brauche mal euren versierten Rat. Ich habe mir eine DolbyAtmos Demo DVD gegönnt, um meine Anlage zu optimieren. Player ist ein Panasonic DMR-UBS90, der AVR ist ein Denon AVR-X2400H, der natürlich DolbyAtmos fähig ist. Nach dem Starten der DVD wird der Inhalt zwar angezeigt, wenn ich allerdings einen Titel auswähle, gibt es eine Fehlermeldung.
Sonstige DolbyAtmos DVD's werden aber einwandfrei abgespielt, der AVR zeigt automatisch Atmos im Display an. An den Toneinstellungen dürfte es also nicht liegen. Kennt jemand von euch das Problem bzw. eine Lösung? Bilder der Fehlermeldung und von der aktuellen Audioeinstellung kann ich gerne übersenden. Vielen Dank für eure Hilfe.
Nick_Nickel
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2018, 16:51
Schon mal die Tonspur gewechselt?
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Okt 2018, 17:01
Hi, ich habe meinen Player so eingestellt, dass er alles automatisch macht. In ein Menü der Disc komme ich nicht rein, es gibt wohl keins.
Im Player habe ich jetzt mal die Sprachauswahl von M1 in M2 geändert, funzt aber auch nicht.
Ich muss allerdings dabei sagen, dass ich schon einen Ton bekomme, das ist allerdings die gelesene Fehlermeldung.
Nick_Nickel
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2018, 09:47
Die meisten Player haben eine Audio-Taste zum Tonspuren anzeigen lassen.
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Okt 2018, 10:18
Hi,
die Taste habe ich gefunden, kann aber keine Spur wechseln. Angezeigt wird: 2ENG DolbyDigital Multi
Etwas anderes kann ich nicht einstellen
Nick_Nickel
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2018, 10:43
Das probl. kann nur an deinem Panasonic liegen.
Auch wenn dein Denon kein Atmos "könnte" müßte wehnigstens Dolby True HD oder Dolby Digital Plus abgespielt werden.
Welche Demo Disk ist es?
Am besten ein Bild da von posten.


[Beitrag von Nick_Nickel am 28. Okt 2018, 10:44 bearbeitet]
std67
Inventar
#7 erstellt: 28. Okt 2018, 12:09
Audioausgang für HDMI auf "Bitstream"
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Okt 2018, 12:16
Hab ich schon gemacht...
std67
Inventar
#9 erstellt: 28. Okt 2018, 12:29
naja, wir wollen ja nicht unbedingt Haare spalten. Aber eine DVD kann keinen Atmos-Ton enthalten.
Also WAS hast du da genau? Vielleicht irgendwas selbst Gebranntes?
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Okt 2018, 12:31
Ich poste nachher mal ein Bild
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 28. Okt 2018, 13:37
15407300942601735434147
Nick_Nickel
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2018, 13:49
Das ist eine 4K Ultra HD Blu Ray!
Die habe ich leider nicht.
Diese Demo Disc hat 3 Tonspuren.
TrueHD 7.1 Atmos / DD+ 7.1 Atmos / DD 5.1
Das kann nur an den Einstellungen liegen oder dein Player kann sie nicht richtig abspielen.

Demo-Disc 2018
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Okt 2018, 14:56
Hallo,
wie bereits erwähnt spielt mein Panasonic DMR-UBS 90 andere DVD einwandfrei ab. Hab mir jetzt noch eine Blueray Demo DVD für DolbyAtmos zugelegt, mit der ich keinerlei Probleme habe.1540734867271364801183
langsaam1
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2018, 15:15
- welche "Meldung" wird ausgegeben? gesprochen?
- welches Anzeigegerät TV?
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Okt 2018, 15:38
Auch diese Frage beantworte ich gerne. Zuvor aber noch kurz zu den HDMI Verbindungen: vom Fernseher (LG 55 UH 8509) aus HDMI 2.2 über ARC in den AVR HDMI Out.
Alle übrigen Komponenten (X-Box und Set-Top Box/BlueRay Player) laufen via HDMI 2.2 direkt zum entsprechenden Anschluss im AVR, über den ich natürlich je nach Benutzung auf X-Box (Game) oder Player umschalte.
4K Inhalte und Dolby Atmos werden so auch einwandfrei wiedergegeben, nur bei dieser Demo Disc nicht. Und mich ärgert es, dass ich den Grund dafür nicht finde. Die Fehlermeldung lautet übrigens, sofern ich das amerikanisch richtig verstanden habe, dass ich den Player mittels HDMI verbinden soll und auf Bitstream out stellen soll. Hab ich ja schon alles gemacht. Weiß nicht mehr weiter.
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Okt 2018, 15:45
IMG_1540386541694_60845
Nick_Nickel
Inventar
#17 erstellt: 28. Okt 2018, 15:47
Steht doch da dein Player kann kein Dolby Vision!
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 28. Okt 2018, 15:51
IMG_1540385812573_47637
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Okt 2018, 16:06
Stimmt, aber das hat ja nix mit dem Ton zu tun. Und ein Bild bekomme ich ja, auch wenn es nur die Fehlermeldung ist.
Der_große_Bär
Stammgast
#20 erstellt: 28. Okt 2018, 18:55
Schalte BD Video Zweitton auf aus dann wird Dolby Atmos funktionieren
DerBär
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 28. Okt 2018, 19:05
Geht nicht, gleiche Fehlermeldung
Nick_Nickel
Inventar
#22 erstellt: 28. Okt 2018, 19:07
Den Player einmal ausgeschaltet noch besser einmal das Netzkabel ziehen?
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 28. Okt 2018, 19:10
OK, mach ich
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 28. Okt 2018, 19:14
Kein Erfolg
Nick_Nickel
Inventar
#25 erstellt: 28. Okt 2018, 19:51
Firmware vom Player aktuell?
Dein Player mag die Scheibe nicht.


[Beitrag von Nick_Nickel am 28. Okt 2018, 19:52 bearbeitet]
hardy.som
Stammgast
#26 erstellt: 28. Okt 2018, 20:22

Broesel2603 (Beitrag #19) schrieb:
Stimmt, aber das hat ja nix mit dem Ton zu tun. Und ein Bild bekomme ich ja, auch wenn es nur die Fehlermeldung ist.


Das ist kein Bild das es geht, würde eher sagen, nur ein Hinweis das ein Gerät kein Dolby Vision unterstützt.
Sollte die UHD virklich nur Dolby Vision wiedergeben wirst du kein Bild oder sonst was bekommen.
Ausser deine Kette kann Dolby Vision, dann liegt es vielleicht an der UHD.
Broesel2603
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 08. Nov 2018, 19:09
Hallo zusammen, vielen Dank für die vielen Mails und Anregungen zur Lösung meines kleinen Problems. Mittlerweile weiß ich, daß eine 4K UHD Dolby Vision nur problemlos abspielbar ist, wenn ein Dolby Vision fähiger Player und ein Dolby Vision fähiger Fernseher vorhanden sind. Hab es im Fachhandel testen lassen und alles hat funktioniert. Also lag es es an meinen HIFI Komponenten. Schwieriges kann so einfach sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BD-ES6000 - Dolby Atmos - kein Ton
SpencerOne am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  5 Beiträge
UHD und Dolby Atmos
Michael911 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
LG UBK90 spielt kein Dolby Atmos
Maxi101 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 29.10.2018  –  3 Beiträge
Samsung UBD-K8500 kein Ton bei dolby atmos
ms1972 am 05.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  12 Beiträge
Blu Ray Player und Dolby Atmos
MaTel am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  2 Beiträge
Atmos Tonspur ohne Atmos fähigen AVR?
FloFoer94 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  5 Beiträge
Philips BD P2930/12 Atmos Test
Einsteiger_ am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  16 Beiträge
Panasonic DMP-BDT700 spielt nicht alle Blu Ray in Dolby Atmos
Jocy2017 am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  8 Beiträge
Kein Dolby Atmos oder DTS X über optik Kabel
IcemanBS1984 am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  5 Beiträge
DD THD / DTS HD oder Dolby Atmos nur über HDMI
Emani77 am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedkontorcrew
  • Gesamtzahl an Themen1.423.476
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.911

Hersteller in diesem Thread Widget schließen