Blue-Ray Player mit guter DVD-Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
Tocatta
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Okt 2008, 18:55
Hallo.
Bischen hab ich rumgesucht aber leider nix gefunden.
Gestern bestellte ich mir nen LCD-Fernseher (Toshiba 40" XF-355D oder so ähnlich) und habe nun die Befürchtung das meine vielen DVD´s nun darauf hässlich dargestellt werden.
Ich hörte es gibt DVD-Player die das Bild hochskalieren auf meine native Auflösung 1920x1080.
Nun stellt sich mir die Frage ob es nicht auch einen Blue-Ray-Player gibt der die alten DVD´s so hochskaliert.
Damit hätte ich das ideale Übergangsmodell auf Blue-Ray.
Oder rechnet mein Fernseher das Bild sowieso besser hoch als diese Player? Dann würde ich derweil noch etwas warten mit Blue-Ray.
ssn
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2008, 18:58
wenn du einen "normalen" DVD-Player an den neuen TV dranhängst, dann skaliert halt der TV auf 1920*1080 hoch.

Wichtig wäre demnach, einen Player zu kaufen, der einen erstklassigen Scaler verbaut hat, wenn du denn eine Verbesserung wünschst. Ich würde dir allerdings empfehlen, zunächst mal auf das Ergebnis zu warten, dass der neue TV mit dem alten Player liefert.
86bibo
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2008, 09:04
Die Frage ist, was für einen DVD-Player du zur Zeit besitzt.
Ist es ein 50€ Player oder das Gerät schon 4-5 Jahre alt, dann würde sich ein Wechsel wahrscheinlich lohnen. Gute DVD-Player und auch die meisten Blu-ray Player haben einen besseren Scaler als dein TV. Außerdem hättest du dann den Vorteil das du per HDMI anschließen kannst und nicht über deutlich minderwertigeres Scart gehen müsstest. Alle aktuellen Blu-ray Player scalieren das Bild auch hoch, allerdings in unterschiedlicher Qualität. Wenn du allerdings einen Blu-ray Player aus der aktuellen Generation so zwischen 300€ und 400€ nimmst liegen diese auf dem Niveau gleichteurer DVD-Player. Modelle die in Frage kommen sind z.b. der Panasonic BD30, bzw. der bald erscheinende Nachfolger BD35, der Samsung BD P2500 und evtl. auch noch der Sony S350, wenns denn etwas billiger sein soll/muss.
Rianna
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Okt 2008, 12:16
Ich hatte genau dieselbe Überlegung, als ich meinen Plasma gekauft habe, da meine DVD Spieler nicht scalen können.

An sich war ich mit dem DVD Bild erstmal zufrieden, war immer noch deutlich besser als auf der alten Röhre, aber irgendwie denkt man halt, es könnte doch mit dem schönen neuen TV immer noch besser gehen. Ich hab mich schließlich für den BD30 und damit den gleichzeitigen Einstieg in Blu-Ray entschieden, anstatt nochmal viel Geld für einen guten Standalone DVD Player auszugeben.

Meine Erfahrung ist nun, dass ich jetzt erst mal so richtig sehe, wie unterschiedlich DVDs in der Bildqualität sind! Das war mir voher nicht bewußt und mit den alten Playern auf der kleinen Röhre hat man das auch einfach nicht gesehen.

Insofern kann ich nun folgendes sagen: aus guten DVDs holt der BD30 wirklich ein hervorragendes Bild raus, das ist in der Tat eine riesige Steigerung zu meinen alten Playern. Schlechte DVDs dagegen werden gnadenlos aufgedeckt. Ein wenig kann man durch den Schärferegler noch hinbiegen, aber das wars dann auch schon.

Ich denke mal, das ist in etwas vergleichbar mit guten Standalone Playern. Aus einem Schrottbild kann kein Player der Welt ein Referenzbild zaubern.

Dafür bin ich von Blu-Ray absolut begeistert, so dass es für mich auf jeden Fall die richtige Entscheidung war, gleich zum Blu-Ray Player auch für DVDs zu greifen. So habe ich wirklich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Roi
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2008, 13:33
Ich hab im Moment einen Denon 2910, wie verhaelt sich denn da das DVD Bild z.B. im Vergleich mit einem Panasonic DMP-BD50? Eigentlich interessiert mich ja mehr der BD55, aber da wird man ja auf Erfahrungen noch etwas warten muessen
86bibo
Inventar
#6 erstellt: 02. Okt 2008, 14:49
Also der BD50 sollte annähernd auf dem Niveau des 2910 arbeiten. Da der BD55 wohl noch mal minimal besser ist, denke ich gehen sich die beiden nichts aus dem Weg. Problem könnte höchstens der Deinterlacer bei falsch geflagten DVDs werden.
Roi
Stammgast
#7 erstellt: 02. Okt 2008, 15:02
Hmm dann koennte ich den 2910 verkaufen und durch nen reinen CD Player ersetzen. Oder ich behalt ihn halt.

Ich hatte eigentlich gehofft, dass zumindest der neue Pana ein besseres DVD Bild machen wuerde. Der 2910 ist ja schon etwas angestaubt...
86bibo
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2008, 15:25
Hat der 2910 schon einen HDMI-Ausgang? Also der 2940 hat noch einen kleinen Vorteil, da er kein reiner Flagreader ist. Bei richtig gesetztem Flag dürfte aber auch hier der BD50/55 mit dem 2940 auf einer Höhe sein.
Roi
Stammgast
#9 erstellt: 02. Okt 2008, 15:29
Ja der 2910 hat schon einen HDMI Augang. Ich bin mit dem Bild auch sehr zu frieden, aber sich verbessern ist ja immer gut
86bibo
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2008, 15:32
Ich behaupte mal, das du auf deinem 37" HD-Ready Gerät wirst du zwischen 2910, 2940 und BD50 keinen Unterschied sehen. Die Unterschiede in dieser Klasse sind nur sehr gering und eigentlich erst bei Beamern sichtbar.
Roi
Stammgast
#11 erstellt: 02. Okt 2008, 15:36
Die Befuerchtung habe ich auch, allerdings erhoffe ich mir zumindest bei Blue-Ray eine Verbesserung im Vergleich zur DVD. Immerhin sollte es einfacher sein die Bildaufloesung runter zu skalieren als Upscaling zu machen. Was als Bildinformation nicht da ist muss ja interpoliert werden was zumindest theoretisch schlechter ist als das Surplus das aus dem HD Bild kommt runter zu rechnen.
86bibo
Inventar
#12 erstellt: 02. Okt 2008, 15:43

Roi schrieb:
Die Befuerchtung habe ich auch, allerdings erhoffe ich mir zumindest bei Blue-Ray eine Verbesserung im Vergleich zur DVD. Immerhin sollte es einfacher sein die Bildaufloesung runter zu skalieren als Upscaling zu machen. Was als Bildinformation nicht da ist muss ja interpoliert werden was zumindest theoretisch schlechter ist als das Surplus das aus dem HD Bild kommt runter zu rechnen.


Blu-ray sieht definitiv besser aus, aber es kommt auch hier stark auf den Sitzabstand an. Ich denke am 3m wird da auch kein großer Unterschied mehr sein. Die Schärfe ist dann dort vernachlässigbar, aber evtl. kommt die bessere Bewegungsdarstellung noch durch.
Rianna
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Okt 2008, 16:26
Der BD50/55 ist kein Flagreader, sondern hat genau wie der 30/35 einen adaptiven Deinterlacer und einen umschaltbaren Videomode, falls der Player in der AUTO Stellung wirklich mal Probleme hat.

Ich weiß jetzt nicht, was Roi für einen Sitzabstand hat, aber ich sehe bei 2,5 bis 2,7 m Abstand von einem 42 HD Ready einen sehr deutlichen Unterschied zwischen hochskalierter DVD und BD.
Roi
Stammgast
#14 erstellt: 02. Okt 2008, 16:33
Ich liege - demnach wo man auf der Couch sitzt - auch zwischen 2,5 und 3 Meter weit weg. Auch wenn der Fernseher im Moment nur HD Ready ist bin ich trotzdem gespannt was Blue Ray da bringt
Rianna
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Okt 2008, 16:38

Roi schrieb:
Ich liege - demnach wo man auf der Couch sitzt - auch zwischen 2,5 und 3 Meter weit weg. Auch wenn der Fernseher im Moment nur HD Ready ist bin ich trotzdem gespannt was Blue Ray da bringt


37 ist zwar ein bißchen kleiner, aber ich denke trotzdem, dass Du den Unterschied sehen wirst.
86bibo
Inventar
#16 erstellt: 02. Okt 2008, 16:45
Den Unterschied sieht man schon, aber ich würde dort keine Wunder erwarten. HD-Ready ist da übrigens auch weniger das problem, denn bei dem Sitzabstand und deiner TV-Diagonale würdest du zwischen HD-Ready und Full-HD wohl keinen Unterschied sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 = Guter Blue-ray player ?
Altiros am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  7 Beiträge
Welcher Blue Ray Player
=Bergi= am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  18 Beiträge
Wiedergabe mit Blue-Ray möglich?
Lazarus94 am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  7 Beiträge
Blu-Ray Player mit guter DVD Wiedergabe wie Denon 2930
flo-ko am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  6 Beiträge
Qualitätsunterschied bei DVD-Wiedergabe zwischen Blue-Ray und DVD-Recorder
siegmund1 am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  2 Beiträge
Probleme mit Blue-Ray-Wiedergabe über Laptop
Koala1980 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  35 Beiträge
BD-Player mit guter DVD wiedergabe gesucht.
bugatti1712 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Player für ausschließlich Blue-Ray
BlackUser am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  7 Beiträge
Blue Ray-Player gesucht.
lapje am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  6 Beiträge
Blue-Ray Player Empfehlung
leitwerk am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedTuwja
  • Gesamtzahl an Themen1.417.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen