Einstellung HDMI-Videoformat

+A -A
Autor
Beitrag
der_willi
Stammgast
#1 erstellt: 18. Nov 2008, 15:28
Hallo zusammen,

will heute meinen neuen BD 35 anschließen. Kann mir jemand mal einen Tip geben, was ich bei HDMI-Videoformat einstellen sollte....automatisch, 1080i, 1080p oder 720p .
Mein Pana-Plasma ist ja leider noch kein Full-HD Gerät. Ach ja und den 24p Ausgang kann ich ja wohl auch auf aus stellen, oder? Der Full-HD Plasma muss leider noch etwas warten .

Gruß
Willi
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2008, 15:35
STell den auf 720p. Das ist die max. Auflösung, die dein TV unterstützt.
matadoerle
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2008, 20:59
Bei HDMI kann unter Umständen sogar 1080i besser wirken - einfach mal probieren. Aber wenn du noch ein Component Video Kabel herumfahren hast - die "alten" HDready machen öfters über analoge Anschlüsse mit 720p ein noch feineres Bild wie über HDMI; ist jedenfalls ein Versuch wert.


[Beitrag von matadoerle am 18. Nov 2008, 21:00 bearbeitet]
der_willi
Stammgast
#4 erstellt: 18. Nov 2008, 21:36
Component Video Kabel hab ich leider nicht in der Schublade. Ich werde jetzt mal mit dem Setup anfangen.
Irgendwie stehe ich bei dem Hoch- und Runterrechnen auf dem Schlauch

Anschluss an den Plasma über HDMI:
- 720p ist doch das was er kann
- wenn ich am BD 35 1080i oder p einstelle, dann muss der TV
wieder runterrechnen und das ist nicht gut, oder?

Ich werds jetzt mal testen.
valinet
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2008, 23:33

der_willi schrieb:

Anschluss an den Plasma über HDMI:
- 720p ist doch das was er kann
- wenn ich am BD 35 1080i oder p einstelle, dann muss der TV
wieder runterrechnen und das ist nicht gut, oder?


Muss nicht sein, das kommt immer ganz auf den Fernseher an, manche sind besser wenn sie 720p kriegen, andere nicht. Kommt auch immer auf den Zuspieler an, mein alter HD-Ready hatte mit nem Samsung HDMI Player bei 720p das bessere Bild, beim HD-Sat-Receiver war bei 1080i das Bild besser. Musst es wirklich mal ausprobieren.
matadoerle
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2008, 23:52
valinet hat recht, es ist immer die Kombination von Geräten (und Eingang) entscheidend. Deshalb probieren - am besten mit gut bekanntem Filmmaterial - und dann die bessere Variante nehmen.
der_willi
Stammgast
#7 erstellt: 19. Nov 2008, 00:15
Danke für die Tipps. Werde das am Wochenende mal ausgiebig testen. Muss leider diese Woche viele Überstunden machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-BDT110 - DNLA erkennt kein Videoformat
pospiech am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  8 Beiträge
Pana BDT500 + HD Ready TV - 24p ein oder aus?
Kumbbl am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  5 Beiträge
Samsung BD-P 2500 problem mit Beamer
buttman am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  3 Beiträge
Tonprobleme mit Pana BD-35/Plasma
PhilForce am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
Philips BDP2700 -- Videoformat nicht unterstützt!
*Time-Bandit* am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  3 Beiträge
1080p auf Full-HD Fernseher
jwg am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  7 Beiträge
Welches Videoformat benötigt der BD Player
Helmut1905 am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  8 Beiträge
24p am bd 60
Andregee am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  4 Beiträge
PS3 Full HD 3D fähig?
JohnDoes am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  5 Beiträge
Samsung BD-P1400 an Sanyo PLV-Z3: Einstellung
Nino_Brown am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedburk007
  • Gesamtzahl an Themen1.418.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.998.503

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen