Umfrage
Wie wollt ihr eure Filme geniessen?
1. Auf einer Disc (DVD, Blu-ray, HD-DVD, HVD, TeraDisk usw.) (91.8 %, 90 Stimmen)
2. Internet-Download (1 %, 1 Stimmen)
3. Pay-per-view (1 %, 1 Stimmen)
4. Flash-Speicher (1 %, 1 Stimmen)
5. Festplatte (5.1 %, 5 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie wollt ihr eure Filme geniessen?

+A -A
Autor
Beitrag
Paesc
Inventar
#1 erstellt: 10. Mai 2007, 01:32
Hallo zusammen

Angesichts der emsigen Diskussionen um Blu-ray, HD-DVD, allfällige Nachfolgeformate (HVD, TeraDisk) und der Zukunft des Filmeschauens (Pay-per-view, Downloads) wäre es interessant zu wissen, was ihr euch wünscht.

Erklärung zu Pay-per-view: Es handelt sich um die Möglichkeit, Filme nicht vollständig aus dem Netz auf die Festplatte herunterzuladen, sondern sozuagen immer genügend Daten zwischenzuspeichern, die für eine flüssige Wiedergabe nötig ist. Natürlich ist man so an den Computer gebunden und kann nicht eben mal einen Film zu Bekannten oder Freunden mitnehmen, die nicht über diese Art der Wiedergabe verfügen - schon gar nicht an einen Ort, an dem es keinen Internet-Zugang gibt. Zudem ist es natürlich auch eine Kostenfrage. Ob das Internet, seine stützenden Server und die Datenleitungen überhaupt für eine solch immense Datenflut gerüstet wären, sei dahingestellt - aktuell wohl eher nicht, schon gar nicht überall gleichermassen.

Was Flash-Speicher betrifft denke ich, dass die Speicher noch lange Zeit zu teuer sein werden, um HD-Filme in voller Pracht geniessen zu können. Selbst Blu-ray und HD-DVD dürften in der Produktion für die gleiche Speicherkapazität (noch) einiges günstiger sein. Zudem wäre dann volle Kompatibilität zur DVD gewährleistet mit den aktuellen HD-Medien, es handelt sich schliesslich auch um der CD- und DVD-Masse identische Disc-Formate.

Die Festplatte habe ich eher der Komplettheit halber und aufgrund der verhältnismässig günstigen Speicherpreise aufgenommen. Eine 3.5-Zoll-Festplatte, evtl. auch welche mit 2.5" mit Blu-ray-identischem Speichervolumen (25/50 GB) wäre wohl in Massenproduktion spottbillig.

Was dann wirklich in der Zukunft kommen wird, ist wieder eine andere Sache... Ich glaube und hoffe, dass es weiterhin Disc-Formate sein werden. Finde ich flexibler.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 10. Mai 2007, 01:34 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2007, 23:49
Interessant, offensichtlich wünschen sich die meisten auch in Zukunft ein Disc-Format. Discs machen halt in der Tat mehr her als kostenpflichtiges Saugen aus dem Netz. Man kann ja auch schlecht Downloads zum Geburtstag schenken oder unter den Weihnachtsbaum legen

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 10. Mai 2007, 23:50 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2007, 00:14
Ich kaufe vor allem nichts, was ich nicht wiederverkaufen kann und bei der Hersteller mir nicht - vergleichbar der Lebensdauer eine DVD - einen kostenlosen Ersatz anbietet, sollte die Festplatte abrauchen.

Grüße
Tobias
Paesc
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2007, 00:46
Das hat durchaus seine Berechtigung. Mir geht es vor allem darum, mich autonom von Festplatten und Computern zu machen. Wenn eine Festplatte mit hübschen kopiergeschützten Download-Filmen crasht, dann crasht sie eben - und mit ihr die Filme. Zudem möchte man evtl. mal ab und zu eine Festplatte ausmustern und durch eine mit mehr Speicherplatz ersetzen, selbst wenn sie noch funktionstüchtig ist.

Pay-per-view kann mich auch nicht überzeugen, braucht viel Rechenkapazität und kann - wenn man einen Film mehrmals sehen will - auch ganz schön teuer werden.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 11. Mai 2007, 00:51 bearbeitet]
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Mai 2007, 01:08
Ich habe erst mal auf gar nichts abgestimmt. Ich bleibe wie bekannt bei der DVD. :Es kann aber auch daran liegen das ich dieses HD Zeug nicht so sehr mag. Ich habe mein DVB T und nehme auf was ich haben will schau das so nebenbei und bin froh all dem HD Kram aus dem Weg zu gehen. 5 Jahre weiter reden wir sicher anders über die neuen Medien.
Angel
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2007, 01:17
Ergänzend fände ich preiswerte Pay-per-View-Internetdienste gut, da ich nicht jeden Film in meiner Sammlung brauche. Davon abgesehen "brauche" ich aber physische Medien. Ob Disc oder Chip ist mir nicht so wichtig, solange das Cover schön ist.
Paesc
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2007, 01:28
Bleibe auch in nächster Zeit bei der DVD, gebe mein Geld derzeit nicht für HD-Kram aus. Erst wenn gute Full-HD-Bildschirme einigermassen erschwinglich sind, fliegt vielleicht meine Röhre (sofern sie bis dann durchhält, ist aber erst 5-jährig). Zudem setze ich, der eine oder andere Foren-User weiss das bereits, erst auf HD-Discs, wenn diese die DVD-Käufe überrundet haben - sofern es überhaupt soweit kommt...

Naja, ich stehe auf physischen Stoff Ich mag Discs und ihre Cover, möchte nicht jedesmal den Rechner hochfahren müssen zum Filmeschauen (der ist auch nicht fernbedienbar, könnte ich allenfalls nachrüsten - tu ich aber nicht, bleibe vorerst bei Windows XP).

Greez
Paesc
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Mai 2007, 01:55
Mir ist leider mein Löwe verreckt. Also musste ein neuer her. Ich hatte aber, als das so war, keine Zeit also musste meine Tochter einen kaufen. Ist eben eine Schachtel ohne HDMI aber als TFT geworden. Und diese Kiste bleibt auch stehen bis sie ihr Leben aushaucht. Erst dann wird es was neues geben. Und das kann dauern.
Paesc
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2007, 02:08
Es muss ja auch nicht zwingend ein Full-HD für 5000 Euro sein, oder? In den HD-Bildschirmen steckt noch erhebliches Verbesserungspotenzial.

Mich überzeugt das Bild meiner Röhre mehr als jenes mancher, wenn auch nicht aller HD-Bilschirme. Habe erst wenige gesehen, die ich gerne bei mir zu Hause stehen hätte. Habe aber vorerst so oder so noch wichtigere Geld-Vertilger vor mir... So ist das nunmal.

Greez
Paesc
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Mai 2007, 02:30
Wie ich sagte, meine Tochter hat so entschieden. Mir ist HD auch sowas von egal, ich werde wohl erst nach vielen Jahren auf den Zug aufspringen. Mir reicht es z.Z. wenn aus dem AVR ein DTS Ton kommt und der TFT ein recht ordentliches Bild macht. Alles andere kann warten. Egal ob Sony mir erklären will das ich BR kaufen sollte oder die anderen für HD DVD werben. Wenn HD Player wie DVD Player beim Kistenschieber mal für 30 Euro zu kaufen sind kann man drüber nachdenken. Vorher sollen andere den Beta Test machen. Ich nicht.
Paesc
Inventar
#11 erstellt: 12. Mai 2007, 03:08
Mein Kommentar mit den 5000-Euro-Flachbildschirmen war eher rhetorischer Natur ich stimme Dir zu, auch ich warte noch mit HD-Bildschirmen, alles oberhalb 2000 Euro sehe ich als unnötig an - aber jedem das Seine, der eine oder andere Film-Freak braucht das.

Greez
Paesc
bmw_330ci
Inventar
#12 erstellt: 14. Mai 2007, 18:29
@Paesc: Wie wär´s mit ´nem Sony KDS, recht feines Gerät für jemand der nicht unbedingt sein TV an die Wand hängen möchte.
Gibts hier im Forum auch einen kleinen Thread dazu http://www.hifi-foru...m_id=132&thread=1293

und
Paesc
Inventar
#13 erstellt: 14. Mai 2007, 21:23
Der KDS-55A2000 hat ja einen Katalogpreis von bloss 3000 Euro, der KDS-70R2000 kostet sagenhaft erschwingliche 6500 Euro, ist ja 'n Klacks

Nee, da meine Röhre noch quitschfidel ist, warte ich, bis später mal was Anständiges aus dem Full-HD-Bereich in tiefere Preisklassen rutscht. Derzeit würde ich nicht mehr als allerhöchstens 1500 Euro ausgeben für 'nen Bildschirm, aber habe ja momentan auch keine Kaufabsichten

Bist Du etwa KDS-Besitzer?

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 14. Mai 2007, 21:25 bearbeitet]
bmw_330ci
Inventar
#14 erstellt: 15. Mai 2007, 17:17
Jawoll, stolzer Besitzer und absolut glücklich und zufrieden, muss man echt mal mit z.B. King Kong in HD gesehen haben. Es gibt ihn ja teilweise schon für 2200,-€. Und wenn halt mal das Birnchen futsch ist kauf ich mir ne Neue (ca. 160,-€)und hab wieder einen "neuen" TV. Die Möglichkeit gibt´s halt bei Plasma und LCD nicht, da wird´s halt immer dunkler und irgendwann iss aus.

Aber ein wenig o.t., sorry.

und
Keinen_Plan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Mai 2007, 18:26
Das ist ja wirklich sehr Preiswert.
bmw_330ci
Inventar
#16 erstellt: 15. Mai 2007, 18:30
Für das was einem geboten wird auf jeden Fall. Aber ist ja zum Glück Alles relativ.
Paesc
Inventar
#17 erstellt: 16. Mai 2007, 18:55
Ich warte lieber, bis Full-HDs preiswerter werden - auswechselbare Birne hin oder her...

Greez
Paesc
Paesc
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2007, 18:56
Bin erfreut und auch ein wenig erstaunt, dass offensichtlich die allermeisten sich nach wie vor ihre Movies auf einer Disc ansehen wollen. Mittlerweile wurde für jede aufgeführte, vorstellbare Möglichkeit des Filmerwerbs mindestens 1x gestimmt.

Was mich noch mehr erstaunt, ist, dass immerhin 3 sich Filme auf käuflich erhältlichen, evtl. recht günstigen Festplatten wünschen würden Hatte diese Option mehr der Vollständigkeit halber erwähnt, aber offensichtlich gibt es Leute, die sich das durchaus vorstellen könnten.

Greez
Paesc
Posey
Stammgast
#19 erstellt: 17. Mai 2007, 16:03
Hallo,

Ich glaube nicht das man diese Umfrage hier als Represantiv nehmen sollte,da wir hier in diesem Forum ganz andere Bedürfnisse und Vorstellungen haben als die breite Masse.
Ich sehe es an meinem Freundeskreis,es ist wahnsinn wie viele sich die Filme aus dem Internet ziehen und vorallem in welchen Mengen und es dabei keine Rolle spielt wie schlecht die Qualität ist-Hauptsache billig und viel......



[Beitrag von Posey am 17. Mai 2007, 16:08 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#20 erstellt: 20. Mai 2007, 10:27
Bezüglich der Aussagekraft dieser Umfrage gebe ich Dir recht - trotzdem wollte ich wissen, wie die Leute in diesem Forum ihre Filme sehen wollen.

Ich gehe davon aus, dass Deine Freunde sich ihre Filme kostenlos über Sharing-Portale beziehen... Das ist natürlich kein Zukunftsmodell, dass die Filmindustrie ansteuert... Andererseits zeigt es wieder, dass sich bei tiefen oder gar kostenlosen Preisen viele mit durchschnittlicher oder gar schlechter Qualität zufrieden geben - und somit auch die derzeit noch um einiges tieferen DVD-Preise den HD-Discs (noch?) vorgezogen werden.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 20. Mai 2007, 10:28 bearbeitet]
da_jupp
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Mai 2007, 17:58

Posey schrieb:
Hallo,

Ich glaube nicht das man diese Umfrage hier als Represantiv nehmen sollte,da wir hier in diesem Forum ganz andere Bedürfnisse und Vorstellungen haben als die breite Masse.
Ich sehe es an meinem Freundeskreis,es ist wahnsinn wie viele sich die Filme aus dem Internet ziehen und vorallem in welchen Mengen und es dabei keine Rolle spielt wie schlecht die Qualität ist-Hauptsache billig und viel......

:prost


Ja das ist für mich immer wieder unverständlich, ich finds oft schon ernüchternd, wenn man die alten DV-Kasetten rauskramt und diese mal mit DVD-Qualtität vergleicht...

Aber die schlechten Filme lassen sich halt schneller saugen als die mit der guten Auflösung, ob das halt das wahre ist.

Ich bevorzuge auch die runden Platten, sind am bequemsten und halten bei gute Pflege eine Ewigkeit. Das mit dem Internet kann ja auch nicht das Wahre sein, wenn z.B. der Film stockt, nur weil jemand im Nebenraum im Internet surft.
Was Blueray und HD angeht, wäre ein einheitliches Format natürlich wünschenswert, doppelt hält zwar besser ist aber auch doppelt teuer.

Gruß
da_jupp
Paesc
Inventar
#22 erstellt: 21. Mai 2007, 20:56
Sehe ich ähnlich. Viele Leute sind heute ja noch nicht mal in der Lage, die Qualität von Blu-ray und HD-DVD auszureizen (sei es nun wegen dem Bildschirm, Player oder was anderem). Daher und auch aus anderen Gründen ist es kein Wunder, dass vielen die DVD vollauf genügt.

Interessant finde ich die krass gegensätzlichen Entwicklungen: auf der einen Seite HD, auf der anderen minderwertige Internet-Downloads. Gegensätzlicher könnte die Entwicklung kaum sein... Jemand, der auf schlechte Internet-Downloads steht weil sie halt eben gratis sind, wird wohl kaum Geld für HD-Discs aufwenden, sich diese wahrscheinlich auch nicht wünschen.

Wiedergabe via Internet sagt mir jedenfalls nicht wirklich zu, bei allem Cyber-Hype, der aktuell grassiert, wünsche ich mir bei gewissen Dingen doch noch was handfestes, physikalisches: wie eben z.B. eine Disc für die Musik- und Filmwiedergabe.

Greez
Paesc
Posey
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jun 2007, 20:51

Paesc schrieb:
Sehe ich ähnlich. Viele Leute sind heute ja noch nicht mal in der Lage, die Qualität von Blu-ray und HD-DVD auszureizen (sei es nun wegen dem Bildschirm, Player oder was anderem).


Meistens ist es doch die schlechte Qualität der Medien selbst,wie das bei Blu-Ray und co. aussieht weiß ich nicht,aber bei den guten alten DVDs lässt Sie doch schwer zu wünschen übrig.
Nur bei wirklich wenig Filmen kann man behaupten Sie seien gut abgemischt ob bei Bild oder auch Ton........


Grüße ,Posey
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bildeinstellungsfrage: Wie schärft ihr blu-tay Filme nach?
damien6202 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  37 Beiträge
Haben eure Videotheken eigentlich Bluray Filme?
loritas am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  7 Beiträge
Welchen BR-Player empfiehlt Ihr mir?
Häne am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  14 Beiträge
Wie habt ihr eure BD-Player ans Netz gebracht?
DerSiedler am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  10 Beiträge
Womit sehen wir in 10 Jahren unsere Filme an?
Paesc am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  44 Beiträge
filme über laptop ?
0okoziko0 am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  5 Beiträge
Filme extern abspielen
hotrod1955 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Eure Traum-HD-Anlage
schups am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  16 Beiträge
Wieviel hz habt ihr beim UHD Film?
blackslider91 am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 29.01.2018  –  7 Beiträge
3D Filme auf Computer
Akcent am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSinup
  • Gesamtzahl an Themen1.417.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.271

Hersteller in diesem Thread Widget schließen