Wechsel vom Pana BD30 auf ?

+A -A
Autor
Beitrag
HicksandHudson
Inventar
#1 erstellt: 26. Jun 2009, 18:49
Hallo zusammen,

habe aktuell den Blu Ray Player Pana BD30, mit welchem ich meinen nagelneuen Pana V10 in 50 Zoll befeuere.

Da der BD30 allerdings mittlerweile schon etwas veraltet ist (besonders die Verarbeitung ist doch recht billig) und man hört, dass die neuen Player noch besser sind, frage ich nun hier einfach mal, was für neue Player empfehlenswert wären im Bereich bis ca. 400 Euro.

Vielleicht hatte jemand schon nen BD30 und eben nun nen anderen, bessere BD-Player.

Pioneer soll ja recht gut sein oder auch die neuen Panas (BD80 etc).

Was würdet ihr empfehlen? Wichtig ist noch, dass der Player einen analogen 5.1 Ausgang hat, an den ich meine vollaktive 5.1 Anlage von Teufel anschließen kann.

Die Qualität von DVDs ist mir übrigens nicht ganz so wichtig, weil ich kaum mehr welche schaue - Bildquali von Blu Ray ist also das Wichtigste!

Danke schonmal!
fuechti
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2009, 19:40
Witzig. Habe Heute den Pana DMP 60 gegen einen Pio BDP 320 ausgetauscht.
Und habe es bis jetzt nichts bereut was ich in der kurzen Zeit so sehen konnte!
Jedenfalls gefällt mir schon die Optik des Pio deutlich besser. Die inneren Werte werde ich am WE ausgiebig testen!
Vielleicht interessiert Dich dieser Test ja mal:

http://www.areadvd.de/hardware/2009/pioneer_bdp320.shtml


[Beitrag von fuechti am 26. Jun 2009, 19:41 bearbeitet]
terminator1004
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jun 2009, 17:06
Hy !
Warum veraltet ?
Behalte doch den BD30 !
Das ist ein super Gerät und läuft ohne Probleme !
Da können sich viele "neue" Geräte wie z.B. Pioneer noch eine Scheibe abschneiden !
Also warum willst Du wechseln ?
Gruß termi


[Beitrag von terminator1004 am 27. Jun 2009, 17:07 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2009, 18:55

terminator1004 schrieb:
Hy !
Warum veraltet ?
Behalte doch den BD30 !
Das ist ein super Gerät und läuft ohne Probleme !
Da können sich viele "neue" Geräte wie z.B. Pioneer noch eine Scheibe abschneiden !
Also warum willst Du wechseln ?
Gruß termi


Naja....man hört und liest eben so, dass die neuen Player noch besser sein sollen.
Zudem muss man doch echt zugeben, dass die Verarbeitung (der BD30 wirkt wirklich nicht besonders hochwertig) nicht der Hit ist und die Einlesezeiten sind bei neuen Playern (z.B. der neueste Philips) deutlich flotter.
Aber so gut kenn ich mich da auch net aus.
Daher frag ich ja hier
fuechti
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2009, 19:01

riemy schrieb:

terminator1004 schrieb:
Hy !
Warum veraltet ?
Behalte doch den BD30 !
Das ist ein super Gerät und läuft ohne Probleme !
Da können sich viele "neue" Geräte wie z.B. Pioneer noch eine Scheibe abschneiden !
Also warum willst Du wechseln ?
Gruß termi


Naja....man hört und liest eben so, dass die neuen Player noch besser sein sollen.
Zudem muss man doch echt zugeben, dass die Verarbeitung (der BD30 wirkt wirklich nicht besonders hochwertig) nicht der Hit ist und die Einlesezeiten sind bei neuen Playern (z.B. der neueste Philips) deutlich flotter.
Aber so gut kenn ich mich da auch net aus.
Daher frag ich ja hier :)


Wobei mir persönlich die Einlesezeiten eigentlich völlig Wurscht sind!
Hauptsache die Qualität passt!
Aber das muss eben jeder selbst entscheiden!
Mein neuer Pio 320 ist zwar etwas langsamer als mein alter Pana BD60. Aber dafür überzeugt er in anderen Dingen!
HicksandHudson
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2009, 19:13
Der Pio320 soll wirklich einer der besten sein zur Zeit.
Nur hat er leider keinen analogen 5.1 Eingang und scheidet daher für mich aus.
Der 51FD wäre auch ne Sache, ist aber leider zu hoch von den Abmessungen
Bawire
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jun 2009, 20:04
Ich hatte den BD30 ein paar Monate und bin auf den Pioneer 51FD umgestiegen. Der Pioneer ist natürlich hochwertiger und hat das bessere Bild (ruhiger, besserer Schwarzwert) aber die Pioneer Player sind halt nicht die schnellsten beim einlesen, sprich der braucht mindestens so lange wie der BD30. Macht mir aber persönlich nichts aus, für mich zählt das was vorne am TV rauskommt.


[Beitrag von Bawire am 27. Jun 2009, 20:04 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2009, 20:19
Moin!

Ich selbst besitze alles Beide, also den Pana BD30 und den 51 Pio. ...
Von besserer bzw. hochwertigerer Verarbeitung des Einen gegenüber des Anderen kann keine Rede sein!
Pana hat die wesentlich bessere FB, also Haptik ;). Pio ist im Bild etwas besser, aber noch besser, in meinen Ohren, im Ton, vorallem bei Surround.
"Gefressen" haben sie bisher, beide, "alles".
Vorteil Pana: Bilder von SD-Card, Vorteil Pio DVD-MP3 ...
Man muß schon beide ne ganze Weile parallel sehen und hören und sich dann entscheiden.

Andre
Fernseeher
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jun 2009, 10:39
Warum 400€ ausgeben für eine BD? Habe mir vor 2 Tagen den
LG BD370 für 190€ gekauft. Wollte mir ursprünglich auch einen Teueren kaufen. Habe dann einige Tests gelesen und bin dann zum Entschluß gekommen, daß ausser Prestige, kaum ein Unterschied der Technik ist. Ausserdem ist das Design und die Verarbeitung erstaunlich gut. Er ist für mein Empfinden schnell. Der Setup war easy zum Einstellen, das Bild super (mit einem 40" Samsung, der Ton mit Dolby Digital perfekt, liest alle Formate und
ist auf dem Stand der Technik (Ethernet und You Tube ist auch sehr gut - hätte ich gar nicht benötigt - ist aber nun wirklich toll !!!) USB etc...

Kostet nur die Hälfte und möchte Wetten, daß man zu den 400€ Geräten wenig Unterschied ist.

Einfach mal einen Test über den Player lesen und Geld sparen bzw. das Geld für Festplatten USB Sticks etc.... ausgeben.


[Beitrag von Fernseeher am 28. Jun 2009, 10:42 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 28. Jun 2009, 13:43
Wenn Du keinen Wert auf BD-Live Inhalte legst, gibt es aus meiner Sich eigentlich keinen vernünftigen Grund, den BD30 in Rente zu schicken. Bessere Verarbeitung bei neueren Modellen? Sorry, aber guck Dir mal die neuen BD60/80 an - was ist da bitte besser verarbeitet? Im Gegenteil. Die neueren Modelle aller Hersteller unterliegen inzwischen einem viel härteren Preiskampf als noch vor einem Jahr, das merkt man an der Verarbeitung aber gnaz deutlich.


[Beitrag von n5pdimi am 28. Jun 2009, 13:44 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#11 erstellt: 28. Jun 2009, 16:42
Vielleicht habt ihr recht.
Dann behahlte ich den guten alten BD30 noch ein bisschen und wenn sich dann die nächsten Jahre wirklich was tut bei den Playern und der Preis noch weiter fällt, kann man immer noch zuschlagen
cine_fanat
Inventar
#12 erstellt: 30. Jun 2009, 10:00

n5pdimi schrieb:
Wenn Du keinen Wert auf BD-Live Inhalte legst, gibt es aus meiner Sich eigentlich keinen vernünftigen Grund, den BD30 in Rente zu schicken. Bessere Verarbeitung bei neueren Modellen? Sorry, aber guck Dir mal die neuen BD60/80 an - was ist da bitte besser verarbeitet? Im Gegenteil. Die neueren Modelle aller Hersteller unterliegen inzwischen einem viel härteren Preiskampf als noch vor einem Jahr, das merkt man an der Verarbeitung aber gnaz deutlich.


Sehe ich auch so.
Triplets
Inventar
#13 erstellt: 30. Jun 2009, 10:58
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Allerdings hast Du etwas von analogen Ausgängen gesagt, welche Du für den Receiver benötigst. Da wäre der Pana BD50 eine Alternative.
terminator1004
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jun 2009, 12:56

riemy schrieb:
Vielleicht habt ihr recht.
Dann behahlte ich den guten alten BD30 noch ein bisschen und wenn sich dann die nächsten Jahre wirklich was tut bei den Playern und der Preis noch weiter fällt, kann man immer noch zuschlagen :D

Hy !
Hab ich Dir doch gleich gesagt !
Gruß termi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
24p mit Pana DMP-BD30
kanthos am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  5 Beiträge
Samsung 1400 oder Pana BD30 ?
allucinox am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  13 Beiträge
GRAUE Balken beim Pana BD30!
nemcom am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  5 Beiträge
sony s300 oder pana bd30
sammyfan am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  39 Beiträge
Sony s350 oder Pana bd30
Patrick03 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Aufstieg vom Panasonic BD30 auf besseren BD Player
HicksandHudson am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  5 Beiträge
Unterschied Pana DMP-BD10 und BD30
gilbertmulder am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  28 Beiträge
Pana BD30 - Fragen zum digitalen Audioanschluss
CWM am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  4 Beiträge
Vollbildmodus DMP-BD30
sedlchris am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
DMP-BD30 Preise
Jensabel am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedIsa_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.268

Hersteller in diesem Thread Widget schließen