24p mit Pana DMP-BD30

+A -A
Autor
Beitrag
kanthos
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2008, 14:29
Hallo alle Zusammen..

Habe seit gestern meine neuen Schmuckstücke (Onkyo TX-NR905 sowie den Blu-Ray Player Panasonic DMP-BD30.
Es funktioniert mit den neuen Tonformaten alles perfekt.
Allerdings habe ich ein Problem mit der Einstellung am Pana für 24p. Diese lässt sich ja nur einstellen, wenn das Gerät sie unterstützt.
Mein TV sowie der Onkyo unterstützen dies, also müsste ich doch beim Pana die 24p einstellen können, was aber nicht geht.
Am Onkyo habe ich HDMI auf Through.


[Beitrag von kanthos am 24. Jul 2008, 14:29 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2008, 14:47
Sollte eigentlich problemlos funktionieren. Ansonsten zieh nochmal die HDMI Kabel heraus und steck sie neu ein. Vielleicht hilft es auch, wenn du andere Eingänge am Onkyo oder TV nutzt. Hört sich nach einen Handshake-Problem an.
Hifi-fetischist
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2008, 16:15
bei meinem hd-dvd player ist es recht wichtig, dass der tv schon ne weile eingeschaltet ist (bis man halt ins menü kommt), bevor ich den HD-DVD player einschalte.
kanthos
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jul 2008, 18:24
Hmmm, dann werde ich das später mal ausprobieren, denn ansonsten klappt die Kommunikation via HDMI reibungslos.
Und an den Kabeln kann es glaube ich nicht liegen, sind immerhin Oehlbach 3 Sterne.
cbrjogi
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2011, 23:36
Hmmm, ich habe seit geraumer Zeit bei jedem Film (egal ob DVD oder BD) durchschnittlich 2-3 Aussetzer über den Film verteilt. Beim Anschauen der BD "The Gift" hing im letzten Drittel sogar das Bild.

Der Player ist so um die 4 Jahre alt und hatte schon damals meistens zu Beginn eines Films auf DVD einen kleinen Aussetzer (Bild fiel kurzzeitig komplett aus und kam dann sofort wieder). Bei Blu-ray´s trat das Phänomen zunächst nicht auf.

Ich hatte bis vor wenigen Wochen noch die alte 2.3-Firmware drauf, bis ich dann feststellte, dass der Player so langsam Probleme mit BD´s neueren Datums bekommt. Daraufhin habe ich im Netz ein Update auf Version 2.5 gefunden und draufgezogen. Ich behaupte, dass ich seit dieser Aktion auch die verstärkten Probleme mit den Aussetzern habe. Selbst bei älteren Discs, die damals tadellos liefen, tritt das Problem plötzlich auf.

Es kann eigentlich nur am Player liegen, denn während der Ausfälle klackert mein Denon AVR-4810 und die Tonformatsanzeige im Display erlischt für einen kurzen Augenblick, um nach wenigen Sekunden wieder zu erscheinen. Das geschieht eigentlich immer nur beim Umschalten in ein anderes Tonformat oder beim Stoppen einer Disc.

Hat jemand von euch ein ähnliches Problem?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMP-BD30 Preise
Jensabel am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Unterschied Pana DMP-BD10 und BD30
gilbertmulder am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  28 Beiträge
Vollbildmodus DMP-BD30
sedlchris am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Panasonic DMP-BD30
Morpheus1981 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Medienwiedergabe bei DMP-BD30
stranger2804 am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  22 Beiträge
Panasonic DMP-BD30
Tomanfredi am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  8 Beiträge
DMP BD30 - DVD Upscaling?
bruzzler2809 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  4 Beiträge
Genauer Unterschied zw. Pana DMP-BD30 und DMP-BD35
pana08 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  15 Beiträge
Samsung 1400 oder Pana BD30 ?
allucinox am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  13 Beiträge
Panasonic DMP-BD30 oder DMP-BD50?
Cahliban am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedKalergie2
  • Gesamtzahl an Themen1.417.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.161

Hersteller in diesem Thread Widget schließen