Gibt es Pioneer BluRay Player in silber

+A -A
Autor
Beitrag
Ringo0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2009, 13:30
Hab jetzt schon ne Weile im Netz gesucht, aber irgendwie find ich keine Player in silber. Nur im hässlichen unischwarz. Bin ich nur zu unfähig zum suchen oder gibt es wirklich keine?
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Okt 2009, 13:40

Ringo0815 schrieb:
Hab jetzt schon ne Weile im Netz gesucht, aber irgendwie find ich keine Player in silber. Nur im hässlichen unischwarz. Bin ich nur zu unfähig zum suchen oder gibt es wirklich keine?


Nein, gibt es nur in Schwarz, das ist das aktuelle Kuro Design.
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 26. Okt 2009, 13:43
Hallo,

soweit mir bekannt gibt es "keine" silbernen BD Player von
Pioneer, haben alle diese hochglanz schwarze Plastik Oberfläche als Front.

silberne Fronten gibt es z.B. von Cambridge,Denon.

Gruß Ralf
Ringo0815
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Okt 2009, 13:54
Danke für die schnellen Antworten. Da muss ich mich wohl doch nach einem anderen Hersteller umsehen oder mit schwarz leben. Ich glaub da muss ich noch ne Nacht drüber schlafen.

EDIT:
Geplant ist eh ein PC fürs Wohnzimmer. Könnte man da ein BluRay Laufwerk verbauen, welches in Kombination mit dem PC qualitativ an einen reinrassigen BD Player ran kommt?


[Beitrag von Ringo0815 am 26. Okt 2009, 14:00 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#5 erstellt: 26. Okt 2009, 14:44
ja das geht, siehe unterforum htpc & scaler. unkompliziert wie ein player (anschließen und loslegen) ist das aber nicht
Ringo0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Okt 2009, 16:57
Hab mich grad mal eingelesen. Ein HTPC bietet natürlich ne Menge weiterer Möglichkeiten, allerdings wie du schon richtig bemerkt hast nicht ganz so einfach.

Werds wahrscheinlich vorerst beim BluRay Player belassen und den PC dann langfristig in Augenschein nehmen.
jamijimpanse3
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2009, 19:29
Darüber hab ich mich auch schon geärgert, der Pioneer BDP-LX52 ist von der Technik her sehr gut, fällt aber durch sein schwarz bei mir durch. Somit schaue ich mich nun bei Denon um.
Ringo0815
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Nov 2009, 23:37
Sehr schade. Dann wird es wohl ein anderer werden.

Technisch sollte es doch eigentlich kein Problem sein, dass ich per HDMI vom BluRay Player in den 7.1-Verstärker gehe und dort das Videosignal in analog wandeln lasse, um (noch) einen analogen TV anzusteuern, oder?
FrankIII
Stammgast
#9 erstellt: 19. Nov 2009, 01:06
Nein, das geht nicht. Kein Receiver wandelt von HDMI nach analog, weil dadurch der HDCP Kopierschutz ausgehebelt würde.
Ringo0815
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Nov 2009, 02:33
Das ist natürlich doof. Hab mir den rausgesucht: Panasonic BluRay Player. Nur hat der aktuelle TV noch keinen HDMI Eingang sondern nur analoge... Wie bekomm ich das Bil dann aufs TV?
poopswindle
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2009, 14:31

Ringo0815 schrieb:
Das ist natürlich doof. Hab mir den rausgesucht: Panasonic BluRay Player. Nur hat der aktuelle TV noch keinen HDMI Eingang sondern nur analoge... Wie bekomm ich das Bil dann aufs TV?

...über die analogen Ausgänge des BD-60.
Aber glaube ja nicht, daß dir dann ein HD-Bild zur Verfügung steht.
Ringo0815
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Nov 2009, 14:42
Da hab ich ja FBAS und YUV zur Verfügung. Der aktuelle Loewe kann SCART und RCA (also rot/ weiß/ gelb). Hab da schon ne Menge gegoogelt aber nix konkretes gefunden, ob diese Standarts wirklich kombinierbar sind.
poopswindle
Inventar
#13 erstellt: 19. Nov 2009, 14:46
Passt doch.
Cinch-( gelb )Video ist FBAS und entspricht den RCA-Steckern , bzw Buchsen.
Ob dein LOEWE über SCART YUV-fähig ist, steht in der BA
Ringo0815
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Nov 2009, 14:54
Logo. Hab grad nochmal ein größeres Foto der Anschlüsse gesehen und da is deutlich der gelbe Cinch zu erkennen. Ok wäre Bild erstmal drüben, wenn auch nich in HD, abe der neue TV kommt ja noch. Den 7.1 Ton kann ich dann wahlweise über HDMI oder optisch digital übertragen?
poopswindle
Inventar
#15 erstellt: 19. Nov 2009, 14:58
Mit dem passenden AV-Receiver...ja.
....wo es doch schon so viel 7.1 BRs gibt....
Ringo0815
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Nov 2009, 15:02
Noch nicht, aber solche Sachen kauf ich alle 10 Jahre neu. Von daher... AV-Receiver wird wahrscheinlich ein Pioneer VSX-1019. Alle 8 Lautsprecher sind seit der Renovierung des Wohnzimmers eh schon da
poopswindle
Inventar
#17 erstellt: 19. Nov 2009, 15:06
Also dann....
Ringo0815
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Nov 2009, 15:07
Danke übrigens für deine Hilfe
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 20. Nov 2009, 12:44
Obacht! Mein Loewe TV hat über Composite in (das gelbe Kabel) nur schwarzweiß geliefert. Egal, was ich als eingangssignal definiert habe. Das würde ich vorher probieren!
An Deiner Stelle würde ich mir aber erst einen BD-Player kaufen, wenn der neue TV da ist. Es sei denn, es gibt andere zwingende Gründe (z.B. alter DVD-Player defekt usw.).
Ringo0815
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Mai 2010, 11:41
Auch hier noch mal ein Feedback zum Panasonic DMP-BD60:

Pros:
- optisch sehr wertig verarbeitet
- einfache Bedienung über OSD
- sehr gute Bild- und Tonwiedergabe über HDMI
- lässt sich mit der Loewe-Fernbedieung steuern
- eigener SD-Kartenslot und USB-Port

Contras:
- lange Einlesezeit
- Laufwerk könnte leiser sein
- Übertragungsgeschwindigkeit von SD-Karte zu langsam
- zu komplizierte eigene Fernbedienung
ics-
Stammgast
#21 erstellt: 07. Mai 2010, 12:52
Wird denn Dein neuer Fernseher auch ein Loewe?
Wenn nicht kannst Du den Pro Punkt gleich wieder streichen.
Ohne HDMI (bzw. zumindestens 1080i per YUV) wirst Du nämlich nicht viel Spaß mit einem BD Player haben. Ich habe meinen erst nach dem Full-HD Fernseher angeschafft.
"sehr gute Bild- und Tonwiedergabe über HDMI" ist auch nicht wirklich ein Pro Punkt, weil die BD Wiedergabe über HDMI im Prinzip bei allen Playern qualitativ gleichwertig ist, hier muss man schon eine 3,50m Leinwand zur verfügung haben um Unterschiede wirklich zu erkennen (ist zumindestens meine Erfahrung).

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 07. Mai 2010, 12:59 bearbeitet]
Ringo0815
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Mai 2010, 00:15
Der neue ist ein Loewe Individual 40 Compose FULL-HD+ geworden. Daher passt das. Und ich kenne auch BD-Player, die ganz andere Qualitäten (im negativen Sinn) zu stande bringen. Fairerweise sei gesagt: auch an anderen Endgeräten. Für einen einwandfreien subjektiven Vergleich fehlen mir leider die Mittel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluray-Player in Silber?
Ballermann am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  3 Beiträge
BluRay Player in Silber ?
NoFate am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  26 Beiträge
Samsung Bluray Player in silber
Volker.T am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
Sony BluRay Player in silber (bezahlbar)
hirsch911 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  16 Beiträge
Pioneer BDP LX 55 Silber
sino34 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  5 Beiträge
Referenz BluRay Player
nuernberger am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  23 Beiträge
Suche BluRay-Player bis 1000?
Andy2 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  5 Beiträge
Pioneer Bluray Player BDP LX 70A
surfer1001 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  7 Beiträge
4K Bluray Player von Denon Pioneer Yamaha etc.
love_gun35 am 04.02.2017  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  53 Beiträge
Denon A1 BluRay Player
nuernberger am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedgamestar
  • Gesamtzahl an Themen1.412.610
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.686

Hersteller in diesem Thread Widget schließen