LG BD390 - Kein Bildsignal

+A -A
Autor
Beitrag
C41P1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 20:21
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe soeben meinen LG BD390 zum ersten Mal angeschlossen.

Beim Starten des Players wird kein Bild angezeigt. Erst nach Einlegen und Entfernen einer BD kommt das Bild des Player-Home-Menüs. Beim Starten einer BD kommt kein Bild aber Ton. Firmware ist auf dem aktuellen Stand v808529. Videosignal geht über HDMI in den LCD-Bildschirm, Ton über Toslink (Dig. Opt. Output) an das 5.1 System.

Das Bild eines BD-Filmes war ein einziges mal zu sehen (beim allerersten Einlegen), danach verschwand es. (Zu diesem Effekt wurden keine Änderungen am Player/LCD gemacht)
Auch das Einlegen einer anderen DVD brachte keinen Erfolg.

Nach dem BD-Einlegen-Auswerfen-Bildeffekt kann ich über das Menü jedoch normal Youtube anschauen.

Rücksetzen auf Werkseinstellungen brachte keinen Erfolg.

Ich bitte um Ihre Unterstützung. Danke!!


[Beitrag von C41P1 am 31. Dez 2009, 20:23 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 16:09
Anderes HDMI Kabel probieren!
C41P1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jan 2010, 16:28
Ok, ich werde ein neues Kabel ausprobieren und melde mich anschließend noch mal, ob es funktioniert hat.
Eizon
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2010, 00:31
Welchen Film hast Du denn versucht zu schauen ?
C41P1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jan 2010, 15:34
Wunderbar. Ich habe ein neues Kabel gekauft.

Hintergrund: Der Fehler lag daran, dass das erste Kabel nur bis 1080i übertragen konnte. Mit dem neuen Kabel werden auch Daten bis 1080p gesendet.

Der Tipp war demnach sehr gut.

Bei Mediamarkt habe ich mich beschwert, immerhin hatte mir der Verkäufer das (falsche) 1080i Kabel zum 1080p fähigen Player dazugegeben.

Vielen Dank!

P.S. Film = Last Samurai
matze_berlin
Neuling
#6 erstellt: 24. Sep 2010, 21:35
Hallöchen,

das Thema ist zwar schon sehr alt aber trifft in gewisser Weise auf mich auch zu. Ich hatte den BD390 bisher direkt an meinen Toshiba LCD angeschlossen und keine Probleme mit dem Bildsignal aber jetzt will ich das über den AVR255 von Harman Kardon durchschleifen und habe genau das Phänomen was mein Vorredner auch hatte. Am Kabel kann es ansich ja nicht liegen wenn es mit dem gleichen direkt am TV vorher funktioniert hat oder?
Hat da eventuell wer eine Idee? Der Support von HK konnte mir bisher leider nicht helfen und auch ein Update vom AVR hat nichts gebracht. Der BD390 hat auch die neueste firmware.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD390 an 32LG7000
Chronosone am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  7 Beiträge
YouTube mit LG BD390
SPACEart am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  14 Beiträge
LG BD390 Display
Dynamo1900 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
LG BD390 gegen BD570
HHH007 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  2 Beiträge
Kein 1080p bei DVD wiedergabe LG BD390
StrikerV6 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  16 Beiträge
Kein Ton LG BD390 über optischen Ausgang!
MarcPitu am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  5 Beiträge
LG BD390 zeigt "No Loader"
Piddiplatsch_MZG am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  2 Beiträge
Probleme bei LG BD390 über Component-Ausgang
Vilcacis am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  3 Beiträge
LG BD390 an nicht HD-Receiver
real_general am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  14 Beiträge
LG BD390 nicht unterstüzter Audio Codec
kinosofa am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedArmin_o_adam
  • Gesamtzahl an Themen1.417.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen