Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

CES 10: 6 neue Samsung Blu-Ray-Player - BD-C5300, 5500, 6500, 7500, 8200S (HDD) und BD-C6900 (3D)

+A -A
Autor
Beitrag
jd17
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2010, 14:06
Mainstream-Modelle.
BD-C6900.
BD-C7500 (slim).

noch keine releases bekannt.
Foofth
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2010, 13:15
Wo genau ist denn da jetzt ein Unterschied zu den bisherigen Playern?
Creepels
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2010, 14:04
sie sehen halt anders aus und sind teurer ;-)
Klinke26
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jan 2010, 16:43
Zumindest braucht man bei denen keinen klobigen WLAN-Stick mehr, da Wi-Fi integriert.
Der C6900 unterstützt zudem zusätzlich 3D Blu-ray Discs.


[Beitrag von Klinke26 am 10. Jan 2010, 16:45 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2010, 09:49
... viel wichtiger waere aber doch mal endlich eine ordentliche Qualitaetssicherung bei den Fw-Releases...
Das war doch bislang bei allen Samsung-Playern ein Trauerspiel und nur ertraeglich, da Samsung auch ein Downgrade der Fw zulaesst...
Masta2002
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jan 2010, 12:42
Der mit dem 3D klingt doch ganz interessant
Klinke26
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Jan 2010, 13:58

0300 schrieb:
da Samsung auch ein Downgrade der Fw zulaesst...

Wie jetzt, Downgrade ja. Aber sag, kommst du an ältere FW heran. Ich benötige unbedingt die 1.23 oder 1.24 oder noch ältere FW .

Zu dem 3D, da vertraue ich Samsung auch nicht mehr das sie bei neuer Technik auch wirklich marktreife Geräte rausbringen.
Aber integriertes WLAN tut wirklich Not.


[Beitrag von Klinke26 am 24. Jan 2010, 14:02 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2010, 10:33
... ja da hilft nur das Forum ...
Waren schon wilde "Tauschaktionen" hier in den Samsung-Freds ...
Da ich aber keinen Sammsung hab ... ahb ich auch keine Fw ...
Ansonsten mal Samsung anmailen ...
do_lehmi
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2010, 22:35

0300_Infanterie schrieb:
... ja da hilft nur das Forum ...
Waren schon wilde "Tauschaktionen" hier in den Samsung-Freds ...
Da ich aber keinen Sammsung hab ... ahb ich auch keine Fw ...
Ansonsten mal Samsung anmailen ...

Die sehn ja klasse aus hm


[Beitrag von do_lehmi am 02. Feb 2010, 22:35 bearbeitet]
jd17
Inventar
#10 erstellt: 08. Mrz 2010, 12:36
be geizhals sind jetzt vier player gelistet, wie so oft sind die bezeichnungen für deutschland wieder etwas anders.

C5300
C5500
C6500
C8200S

der C8200S hat scheinbar eine 250gb festplatte und einen dvb-s2-tuner. von 3D ist bei keinem gerät die rede. wie erwartet haben scheinbar alle mkv-support.
felsi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Apr 2010, 16:42
Hat schon irgendjemand den BD-C5300?
OlVo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Apr 2010, 23:17
Gleiche Frage wie mein Vorgänger?

Hat schon jemand eins der neuen Geräte. Oder weiß jemand was im Vergleich zu den Vorgängern sich verschlimmbessert hat.

Capt._Dolebee
Neuling
#13 erstellt: 25. Apr 2010, 20:21
Ich habe letzte Woche den C5300 erhalten. Bin bisher sehr zufrieden (im Vergleich zum LG BD-370):

+ Keine Mikroruckler
+ Das Gerät startet ähnlich schnell wie der LG
+ Im Betrieb sehr leise, nur beim einlesen der BD sind deutliche Geräusche zu vernehmen, bei der Wiedergabe ist er spürbar leiser als der BD-370. Es scheint auch kein Lüfter verbaut zu sein.
+ er spielt ohne Probleme MKVs über USB von meiner 1.5 TB NTFS formatierten Festplatte ab
+ Im Gegensatz zum Samsung TV kann man bei MKVs die Tonspur wechseln. Untertitel werden aber nicht angezeigt....
+ Die Fernbedienung ist deutlich hochwertiger als beim BD-370, allerdings reagiert der Player etwas schwammig auf Eingaben. Besonders beim Vorspulen über mehrer Kapitel ist das etwas störend.
+ Mir scheint das Bild schärfer als beim LG zu sein, allerdings könnte das auch Einbildung sein.

Alles in allem habe ich jetzt ca. 5 BDs und eine DVD getestet und keine wirklichen Probleme feststellen können.
OlVo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Apr 2010, 17:12

Capt._Dolebee schrieb:
Alles in allem habe ich jetzt ca. 5 BDs und eine DVD getestet und keine wirklichen Probleme feststellen können.


Danke für die Info. Das hört sich zunächst alles mal ganz gut an.

Würde mich sehr interessieren, wie du das Upscaling von DVDs empfindest bzw. wie das Upscaling bei diesem Gerät im Vergleich zu anderen Samsung (2500,1600,3600) ist, falls du oder vieleicht jemand anderes hier es schon vergleichen konnte.

Grüße
Elvis4711
Stammgast
#15 erstellt: 02. Mai 2010, 23:45
hat noch niemand einen c6500 und kann berichten?
Thor55
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Mai 2010, 18:13
Hallo,

kann mir jemand sagen wo der Unterschied zwischen dem 6600 und 6500 liegt? Wenn ich die HP von Samsung richtig verstehe, ist nur die Optik der Unterschied, allerdings ist der 6600 fast 70 Euro günstiger!

Danke
Klinke26
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Mai 2010, 19:50
Wahrscheinlich noch in diesem Jahr wird der C8200 mit 500GB in meinem Haushalt sein.
Will lediglich nicht der Beta-Tester sein und daher die ersten FW-Updates kommen lassen.
Faxe46
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mai 2010, 17:15

felsi schrieb:
Hat schon irgendjemand den BD-C5300?


Ich habe mir den Player Samsung BD C5300 am 21.05.2010 gekauft und auf den ersten Blick war alles OK. Netzwerkkabel angeschlossen und ich war sofort online. Dann wollte ich den Film Inglorious Bastards in toller Blu Ray Quali anschauen und was ist, nichts der Film lief nicht. Also Netzkabel angeschlossen und die Software aktualisiert.Danach voller Blu Ray
Genuss. Also als erstes die Software aktualisieren.
Elvis4711
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mai 2010, 03:05
erzähl uns doch ein wenig mehr von deinem c5300! :-)

wie schaut es mit der einlesezeit von br-disks und dvds aus? ist das laufwerk leise/laut? was kann man alles über den usb anschluss wiedergeben (fotos, videos???) usw.?

danke danke
Faxe46
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Mai 2010, 08:47
Also das Laufwerk ist beim einlesen der DVD etwas laut aber
beim abspielen hört man nichts.
Abgespielt hat er bis jetzt alles was ich eingelegt habe.
AVI DIVI DVD DVD-R

USB werde ich noch testen.
cvgenau
Neuling
#21 erstellt: 02. Jun 2010, 09:21
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit den playern C5300 bzw. C5500 bzgl. abspielen von MKV'S? Funzt das Problemlos? Wahrscheinlich peinliche Frage: Kann ich die MKV's nur über USB abspielen oder kann ich die auch auf DVD brennen und dann über das Laufwerk anschauen (bitte nicht auslachen, bin Newbie und möchte zu meinem neuen LE B579 einen passenden Blue-Ray Player kaufen)?. DANKE im Voraus für eure Antworten!!!

Gruss cvgenau
schubidubap
Inventar
#22 erstellt: 06. Jun 2010, 14:27
@Faxe: haste ein 5.1 System dran?

Ich habe meinen über Optical angeschlossen und kriege kein 5.1 Signal am Reciever...
Faxe46
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Jun 2010, 19:55
Ich habe kein 5.1 System das ist mir einfach zu laut.
ufleku
Neuling
#24 erstellt: 08. Jun 2010, 12:27

cvgenau schrieb:
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit den playern C5300 bzw. C5500 bzgl. abspielen von MKV'S? Funzt das Problemlos? Wahrscheinlich peinliche Frage: Kann ich die MKV's nur über USB abspielen oder kann ich die auch auf DVD brennen und dann über das Laufwerk anschauen (bitte nicht auslachen, bin Newbie und möchte zu meinem neuen LE B579 einen passenden Blue-Ray Player kaufen)?. DANKE im Voraus für eure Antworten!!!

Gruss cvgenau


Ich habe mir die Woche einen C5500 gekauft, weil mein alter DVD-Player das zeitliche gesegnet hatte. Ich habe bisher einiges getestet und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Zu MKV kann ich sagen:
MKVs werden von DVD gespielt und auch übers Netzwerk gestreamt. Dazu benutze ich Serviio 0.4 als Streaming Server mit der Profileinstellung Samsung WiselinkPro. Achtung: Dann kann man innerhalb eines MKVs noch nicht vor- und zurückspulen. Dazu gibt es aber im Serviio-Forum eine halbwegs brauchbare Lösung (editiertes Profil). MKVs von USB habe ich noch nicht getestet - ich gehe davon aus, dass auch das funktioniert.
Absolut begeistert war ich, wie leicht das Streaming einzurichten war. Sehr schön finde ich auch, dass die Ordnerstruktur im Original wiedergegeben wird, so dass man eine schöne Ordnung in die Videos, Musik und Fotos bringen kann.
Nun ist ja MKV nicht gleich MKV, aber meine Testvideos haben funktioniert.
Nicht verblüffen lassen, wenn man beim Streamen nicht sofort Ordnerinhalte sieht. Es hat ein bisschen gedauert, bis alle Files auch auf dem Player angeboten wurden.

Gruß, ufleku
lmrolf
Neuling
#25 erstellt: 10. Jun 2010, 10:14
Hi,

ich habe mir ebenfalls den C5300 zugelegt und bin gleichfalls sehr zufrieden damit.
Hat einer von euch schon Erfahrungen mit der WLAN-Anbindung gemacht. Laut Doku von Samsung geht das aber nur mit einem ganz bestimmten USB-Dongle (UVP 90,- €, guenstiger.de ~60,- €) von Samsung.
Ist dem so oder kann man ggf. auch andere WiFi-USB-Dongles nutzen und wenn ja wie und welche?

TIA

lmrolf


[Beitrag von lmrolf am 10. Jun 2010, 10:18 bearbeitet]
Seddo79
Neuling
#26 erstellt: 10. Jun 2010, 21:15
Hallo freunde ,

Ich bekomm am sonntag deN bd-c5300 mich wurd auch interessieren ob ich einen handelsüblichen wlan stick benutzen kann oder einen spezifischen wlan stick brauche . Wenns der spezifische ist wie nennt er sich .

Kann ich uber wlan meinen rechner ansteuern fur bilder und vieos ? Danke im vorraus
Elvis4711
Stammgast
#27 erstellt: 11. Jun 2010, 09:16
ne, leider nicht - die netzwerkfunktion (egal ob kabel oder w-lan) ist lediglich für die BD-Live funktion und das samsung eigene Internet@TV gedacht - darüber kannst du nachrichten lesen, youtube videos anschauen, bei bild.de stöbern und noch einige andere dinge - mediadateien übers netzwerk streamen geht damit leider nicht - dazu hättest du den gleichteuren c5500 kaufen müssen... in preisvergleichen im netz ist er zumindest immer gleich teuer und bis vor zwei wochen war er sogar immer ein paar euro billiger, wieso auch immer?! kannst ja noch umtauschen falls dir diese funktion wichtig ist!
Seddo79
Neuling
#28 erstellt: 11. Jun 2010, 11:07
Und wie siehts mit dem wlan stick aus?
froger72
Neuling
#29 erstellt: 11. Jun 2010, 13:21
der BD-C5300 hat wohl ein bug bei divx filmen
immer wenn eine schwarzblende im film kommt die etwas länger ist(zb die der neusten lost folge)ist nach der blende das bild am ruckeln das mit einen kurzen vorspulen wieder weg ist.
die neuste hereos folge ruckelt komplett
hab schon die neuste firmware drauf
hat hier einer das selbe problem wie ich
lmrolf
Neuling
#30 erstellt: 11. Jun 2010, 13:55
Das gute Stück hört auf den Namen WIS09ABGNX.
UVP ist wie gesagt 99,- € und bei z.B. guenstiger.de ab 55,- € (EXKL. Versand) zu finden.
Aber wie schaut es mit anderen Sticks aus, funzen die Ebenfalls?


[Beitrag von lmrolf am 11. Jun 2010, 13:58 bearbeitet]
cologner1
Neuling
#31 erstellt: 17. Jun 2010, 19:12

der BD-C5300 hat wohl ein bug bei divx filmen
immer wenn eine schwarzblende im film kommt die etwas länger ist(zb die der neusten lost folge)ist nach der blende das bild am ruckeln das mit einen kurzen vorspulen wieder weg ist.
die neuste hereos folge ruckelt komplett
hab schon die neuste firmware drauf
hat hier einer das selbe problem wie ich


ich hab das selbe problem!!

hab auch schon an samsung geschrieben, aber noch keine antwort erhalten.
mj2004
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Jun 2010, 22:02
Weiß jemand wie man bei BD-C5300 sich Cover von MKV´s anzeigen lassen kann?
cologner1
Neuling
#33 erstellt: 26. Jun 2010, 12:28
Auch das neue Firmware Update behebt das Problem mit dem Ruckeln nach Schwarzblenden bei DivX Filmen nicht. Das dürfte doch eigentlich nicht so schwer sein.
Auf eine antwort von Samsung warte ich immer noch vergeblich.
do_lehmi
Inventar
#34 erstellt: 26. Jun 2010, 12:49
So habe mal probiert der BD C6900 spielt auch VOB.Videos ab echt klasse, und bis jetzt macht er auch alle mkvs von mir.Was mich noch mehr erstaunt das er die Aufnahmen von meinem Vantage HD Resiver auch Wiedergibt.
rallator
Neuling
#35 erstellt: 05. Jul 2010, 22:49
Moin!

Als Wlan-Stick den

Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter

Der funktioniert an meinem Plasma von Samsung
1a! Müsste am Play auch klapppen. Garantie gibts
aber nicht

Gruß
Ralle
infosucher
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 17. Jul 2010, 20:50
hi gibts kein thred nur für c6500
hab ein problem
thx
do_lehmi
Inventar
#37 erstellt: 18. Jul 2010, 12:48
Rostam
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 03. Aug 2010, 15:47
Hi,

habe nun in diesem Forum von dem Hitzeproblem des C6900 gelesen.

Gibt es inzwischen Lösungs- oder Optimierungsmöglichkeiten?

Danke.
do_lehmi
Inventar
#39 erstellt: 03. Aug 2010, 15:48
was meinst du ich habe keine probleme ???


Grüße
Rostam
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 03. Aug 2010, 15:49
Das Gerät soll doch total heiß werden?!?
do_lehmi
Inventar
#41 erstellt: 03. Aug 2010, 16:06
Hi,

allso das kann ich überhaupt nich bestätigen, meiner läuft zum teil den ganzen Tag und der ist maximal warm.

Auch die im Geschäft laufen den ganzen Tag da ist nichts heiß am gehäuse.


Grüße den C 6900 meinst du?


Ist vlt. ein defekt da bei den jenigen wo du das her hast.

Grüße
lovefan81
Neuling
#42 erstellt: 03. Aug 2010, 23:45
Hi,

denke daran mir den C5300 zu kaufen. Einziger Hacken, ich find nirgends einen Hinweis darauf, ob er auch RC1 DVDs abspielt. Hat's schon einer ausprobiert?

Wär wirklich (unendlich) dankbar für eine Antwort
TDurden69
Stammgast
#43 erstellt: 06. Aug 2010, 16:26
Hallo,

bei meinem Player (5300) lässt sich die Dynamikbegrenzung nicht abschalten. Woran kann das liegen? Gerät hängt über HDMI an einem Yamaha RV-X663.

Habe folgende Audiokonfiguration:
Digital-Ausgang: Bitstream (audiophil)
PCM-Downsampling: aus
Downmix-Modus: Normal-Stereo
DTS Neo6: Kino

Gruß,
TD


[Beitrag von TDurden69 am 06. Aug 2010, 17:00 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#44 erstellt: 08. Aug 2010, 15:24
Moin,

gibt´s hier immer noch kaum User mit 6500 oder 6900?

Ich hätte gerne mal ein paar mehr Erfahrungen zu denen gelesen, weil bei mir ein Playerkauf ansteht.

Hat der 6900 außer HDMI 1.4 und 3D noch weitere Vorteile gegenüber dem 6500, haben beide das gleiche Laufwerk?
Wäre generell ein anderer Player zu empfehlen (Priorität: Bilqualität BD und wenig Lüfter-/Laufwerkgeräusch)?

Grüße
Alex


[Beitrag von Ale>< am 08. Aug 2010, 15:26 bearbeitet]
do_lehmi
Inventar
#45 erstellt: 08. Aug 2010, 22:57
Hi,

die Player nehmen sich fast nix beide sind gut der C 6900 ist Slimer allso flacher und sieht halt Stylischer aus.

Grüße
TDurden69
Stammgast
#46 erstellt: 11. Aug 2010, 21:09

TDurden69 schrieb:
bei meinem Player (5300) lässt sich die Dynamikbegrenzung nicht abschalten.


Hat sich erledigt. Neue Firmware draufgespielt, Funktion abgeschaltet. Aber ich bin mir 100%ig sicher, die aktuelle Firmware gleich nach dem Anschliessen installiert zu haben.
skycr@wler
Stammgast
#47 erstellt: 12. Aug 2010, 17:24
Hallo
Hab seit einer Weile den C-5300 als Zweitgerät.
Habe nun meine 250GB Platte angeschlossen über USB aber es tut sich nix. Die LED der Festplatte leuchtet und alles aber der Player macht nicht. Woran kann das liegen? Brauch ich eine neue FW und wo seh ich welche ich drauf habe?
TDurden69
Stammgast
#48 erstellt: 12. Aug 2010, 18:27
Die aktuelle FW ist die 1015.4. Einstellungen -> Unterstützung -> Softwareaktualisierung.
schubidubap
Inventar
#49 erstellt: 12. Aug 2010, 19:26

skycr@wler schrieb:
Hallo
Hab seit einer Weile den C-5300 als Zweitgerät.
Habe nun meine 250GB Platte angeschlossen über USB aber es tut sich nix. Die LED der Festplatte leuchtet und alles aber der Player macht nicht. Woran kann das liegen? Brauch ich eine neue FW und wo seh ich welche ich drauf habe?



ist das USB dingens nicht nur zur Software aktualisierung über W-Lan?
skycr@wler
Stammgast
#50 erstellt: 12. Aug 2010, 19:30
hab jetzt die aktuelle FW drauf trotzdem nix
also in der Beschreibung steht über Festplatte können auch Filme abgespielt werden und bei anderen klappt es ja
schubidubap
Inventar
#51 erstellt: 12. Aug 2010, 19:47
yeah bei mir gehts^^

unten links zeit er an das er was gefunden hat

und ich kann auch was drüber schauen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
BD-C6900
Therion_61 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  4 Beiträge
SAMSUNG BD C6900 VS SAMSUNG BD D6500
SAMSUNG_CINEMA am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  8 Beiträge
Samsung BD C6900
Josef_Niederl am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
HDD Probleme am BD-C5300
stein.m am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  5 Beiträge
Erfahrungsthread Samsung BD-D5300, BD-D5500, BD-6500 Modell 2011
Zeppelin03 am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  433 Beiträge
Samsung BD-D6900 Oder BD-C6900
H4rDc0r3 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  8 Beiträge
Samsung BD-C5300 PROBLEM!!!
Maurinho am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  4 Beiträge
Samsung BD-F 7500 Blu-ray-Player mit 4K Upscaling
Loksche77 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  23 Beiträge
BD-C6900 vs. Allshare?
Newman1 am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  3 Beiträge
Samsung BD-C5300 klackt immer
hessenbub am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedwolleh
  • Gesamtzahl an Themen1.412.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.887.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen