Panasonic BD60 Viera-Link, bzw. Easylink mit Philips 47PFL8404

+A -A
Autor
Beitrag
antony76
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2010, 20:42
Hello Zusammen

Ich hoffe hier eine Antwort auf meine Frage zu finden, denn nach langem Suchen im Forum und via Google habe ich keine Lösung gefunden.

Seit heute betreibe ich einen Panasonic Blu-Ray Player mit dem im Titel erwähnten Philips LCD.

Ich kann via Easylink mit der Philips Fernbedienung den Blu-Ray Player bedienen, alles funktioniert wunderbar. Auch wenn ich den LCD abschalte, wird korrekterweise der Blu-Ray Player auch abgeschaltet.

Wenn ich jedoch den TV wieder einschalte und auf den HMDI-3 wechsle (Blu-Ray Player), erhalte ich die Meldung "keine Videosignal" und der Panasonic bleibt abgeschaltet.

Sollte der Panasonic sich nicht wieder automatisch einschalten? Die ganze Easylink-Geschichte bringt meiner Meinung nach rein gar nichts wenn ich trotzdem immer wieder zur Pana-Fernbedienung greifen muss.

Weiss jemand rat?

Wer nutzt einen Panansonic BD60 mit einem Philips LCD-TV?

Danke
antony76
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Apr 2010, 15:03
Ich möchte meine Frage ergänzen:

Wer nutzt den Panasonic BD60 und nutzt die Viera-Link Funktion (egal mit welchem TV)?

Und: lässt sich der Blu-Ray Player über die TV-Ferbedienung anstellen?

Bei der PS3 funktioniert dies problemlos. Sobald ich die Spielkonsole über die TV-Fernbedienung anwähle wird die PS3 gestartet. Müsste doch auch beim Panasonic BD60 funktionieren!?
antony76
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2010, 21:49
Hier noch die Anwort vom Panasonic Support (echt Billig):

Guten Tag Herr

Besten Dank für Ihre Anfrage.

Das Einschalten des DMP-BD60 funktioniert nur mit einem Panasonic TV. Dies ist mit Ihrem Philips TV nicht möglich.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben behilflich gewesen zu sein. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne von Montag bis Freitag während den Bürozeiten unter 0900 809 809 (CHF 2.15/Min., erste Minute kostenlos) zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

John Lay Electronics AG
Customer Care Center


Ich habe nun zurückgeschrieben mit der Bitte mir eine fachmännische Antwort auf meine Frage zu geben, keine 0815-Antwort... so einfach lasse ich mich nicht abservieren! ;o)
antony76
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Apr 2010, 10:03
Hier nun die zweite Antwort vom Panasonic-Support:

Guten Tag Herr

Die Begründung ist folgendermassen: Markenübergreiffend kommunizieren diese Geräte mittels dem "CEC-Protokoll". Dies ermöglicht beim Einschalten des BluRay Players den TV automatisch einzuschalten. Umgekehrt ist es jedoch nicht möglich (Markenübergreiffend). Wenn Sie den TV einschalten, können Sie den BluRay Player nicht via TV einschalten. Dies muss mit der original Fernbedienung gemacht werden.

Wichtig ist nur das CEC-Protokoll! Dies ist Markenübergreiffend (muss in der Bedienungsanleitung der jeweiligen Geräte stehen).


Ich werde nun versuchen den Blu-Ray Player zurückzugeben. Kann mir jemand ein Tipp geben welchen Blu-Ray Player ich statt den Panasonic nehmen soll? Wichtig: Player lässt sich mit der Fernbedienung vom Philps 8404 auch einschalten.
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2010, 10:58
Jetzt mal im Ernst: Das ist der Rückgabegrund? Andere Probleme hast Du keine?
Naja, dann wirst Du Dir wohl einen Phillips Player kaufen müssen. Oder Du gibst den Phillips TV zurück und holst Dir nen Panasonic LCD/Plasma.
antony76
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Apr 2010, 15:11
Doch ich habe ab und zu weisse Punkte im Bild, muss dan den Blu-Ray Player neu starten.

Ich es wirklich so, dass nur ein Philips Blu-Ray Player über die originale Fernbedienung anschalten lässt? Sollte das nicht mit allen Blu-Ray Player gehen, so wie bei der PS3?

Als alternative habe ich an den LG BD350 oder BD390 gedacht, diese haben ja auch die Simplink funktion. Würde bei denen das einschalten auch nicht funktionieren?
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2010, 18:10
Die Volle Funktionalität von dem ganzen HDMI-CEC Kram ist halt nur innerhalb einer Herstellerkette gewährleistet. Alle anderen Kombinationen können - müssen aber nicht gehen. Problemlösung: Multifernbedienung ala Logitech Harmony.
antony76
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 19:21
wäre es möglich, dass durch ein SW-Update diese Funktion in Zukunft funktionieren könnte?

Eigentlich kann ich damit leben, da ich ja meistens sowieso zuerst eine Blu-Ray Disc einlegen muss bevor ich den Player nutze.

Ich glaube ich werde nun doch beim Panasonic BD60 bleiben. Für MKV habe ich einen Pocorn Hour A110 der sein Job sehr gut macht.
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2010, 08:30
Kann ich mir nicht vorstellen, möglich ist alles. Für MKV ein anderes Gerät (Popcorn/WD-Live Box etc.) zu nutzen scheint mir auch sinnvoll, denn diese Geräte machen da deutlich weniger Zicken (bisher noch überhaupt nie ein problem gehabt) als BR-Player.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic BD60
peter1947 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  15 Beiträge
Probleme mit Panasonic Viera Link
Peli1982 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  6 Beiträge
Panasonic DMP BD60 vs Philips
fatty01 am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  6 Beiträge
Panasonic DMP-BD60/80 vs. Philips BDP7500
TheDeathklaat am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Panasonic DMP-BD60 Festplatte
Batistabomb am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  2 Beiträge
Panasonic DMP BD60
NaErnie am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  3 Beiträge
Philips BDP 7500 oder Panasonic BD60?
albundy230501 am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  15 Beiträge
Panasonic BD35 oder BD60
Der_Husberger am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  11 Beiträge
Panasonic Plasma v10 + LG390 / Viera Link-Simplink
beast65 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Panasonic BD60 über WLAN?
daso1 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  76 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedheinschke
  • Gesamtzahl an Themen1.417.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.234

Hersteller in diesem Thread Widget schließen