Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Philips BDP5100 Blu Ray Player

+A -A
Autor
Beitrag
Zeppelin03
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mai 2010, 13:51
Hi,

gibt es schon erfahrungen mit dem Philips BDP5100 Blu Ray Player,

spielt er einwandfrei Avatar ab? da es zu diesem Gerät noch keine neue Firmware gibt.( ist ja auch das neuste Modell )

möchte ihn gerne zu meinem LCD Philips 42PFL5405H/12 dazukaufen.

Gruß
Barbarenbart
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2010, 12:02
Dieser Frage schließe ich mich Mal an, gibt es noch keine Erfahrungsberichte zu diesem Player?
floflyer
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2010, 16:26
Hallo,

kann man diesen Player auch für DVDs codefree schalten, wie den kleinen Bruder 3100? Die scheinen doch echt gleich zu sein, bis auf DNLA und NetTv.
Wäre nett, wenn jemand mal probieren könnte, den 5100 codefree für DVDs zu schalten. Hier die Anleitung vom 3100:

1. Sicherstellen, dass keine Disc im Player ist, wenn er angeschaltet wird.
2. "Home" rücken auf der Fernbedienung.
3. Nummer über die Fernbedienung eingeben: "1389310".
4. Gerät ausschalten, einige Sekunden warten und dann wieder anschalten ... jetzt sollte er Codefree sein für DVDs

Um zu überprüfen, ob es geklappt hat::
1.Player einschalten (ohne Disc)
2."Home" drücken
3. Nummer "8520" eingeben
4. Bei Region_Code müsste hinter DVD jetzt eine 0 stehen (vorher war dort eine 2)

Danke!

Flo
HansWursT619
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2010, 18:03
Also beim 7500b2 gehts mit:
13893108520 eingeben.

aber wohl nur für dvds.
bei blu Ray steht weiterhin "B"
kiss_me
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2010, 20:33
Was kann denn der BDP5100 bei mkv's oder avi's von USB?

- Vor- und zurückspulen (mit welchen Geschwindigkeitsfaktoren, wie flüssig) ?
- Zeitlupe ?
- Einzelbild-vor-rück-schaltung ?
- Goto-Funktion per Zeiteingabe ?
- Zoom ?
- Fortsetzen an alter Stelle nach Stop (Lesezeichen) ?

Danke!
knoelzer
Neuling
#6 erstellt: 10. Jul 2010, 10:46
Hallo,
wie sieht es denn eigentlich mit Internet-Apps aus ? Hat der Philips im vgl. zum Samsung BDC5500 auch Youtube Funktion etc.??
grüße


[Beitrag von knoelzer am 10. Jul 2010, 10:46 bearbeitet]
tom998
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jul 2010, 16:47

kiss_me schrieb:
Was kann denn der BDP5100 bei mkv's oder avi's von USB?

- Vor- und zurückspulen (mit welchen Geschwindigkeitsfaktoren, wie flüssig) ?
- Zeitlupe ?
- Einzelbild-vor-rück-schaltung ?
- Goto-Funktion per Zeiteingabe ?
- Zoom ?
- Fortsetzen an alter Stelle nach Stop (Lesezeichen) ?

Danke!



Würde mich auch intressieren, und vor allem ruckelfrei in 1080p?
Zu diesem Player gibts im Internet nähmlich(noch) so gut wie keine Tests oder Erfahrungsberichte...
Barbarenbart
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jul 2010, 09:18
Gibt es immer noch keine Erfahrungsberichte oder Tests zu diesem Player?
showtime25
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2010, 17:26
derpikniker
Neuling
#10 erstellt: 05. Sep 2010, 12:39

floflyer schrieb:
Hallo,

kann man diesen Player auch für DVDs codefree schalten, wie den kleinen Bruder 3100? Die scheinen doch echt gleich zu sein, bis auf DNLA und NetTv.
Wäre nett, wenn jemand mal probieren könnte, den 5100 codefree für DVDs zu schalten. Hier die Anleitung vom 3100:

1. Sicherstellen, dass keine Disc im Player ist, wenn er angeschaltet wird.
2. "Home" rücken auf der Fernbedienung.
3. Nummer über die Fernbedienung eingeben: "1389310".
4. Gerät ausschalten, einige Sekunden warten und dann wieder anschalten ... jetzt sollte er Codefree sein für DVDs

Um zu überprüfen, ob es geklappt hat::
1.Player einschalten (ohne Disc)
2."Home" drücken
3. Nummer "8520" eingeben
4. Bei Region_Code müsste hinter DVD jetzt eine 0 stehen (vorher war dort eine 2)

Danke!

Flo

Funktioniert wie beschrieben. Jedoch nur für DVD-Regionfree.
principi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Sep 2010, 21:39
Hi,

nachdem ich jetzt das ganze WE den 5100er getestet habe, kommt hier mein Erfahrungsbericht.

Test-Equipment: Panasonic 50S10, Onkyo 607, Teufel Theater 1, WD 3,5" FP 1,5 TB.
als Kandidaten traten an der Samsung 5500, Philips 5100 beide mit der neuesten Firmware und zum Vergleich mein alter LG 370.

Nach dem ich ein Jahr lang den LG in Einsatz habe und der bekanntlich kein NTFS kann, muss nun ein andere Player her, der dies beherrscht. Obwohl ich jetzt nicht den Überflieger-Plasma habe, war ich doch sehr überrascht was bildtechnisch noch alles möglich ist. Besser gesagt es hat mich fast umgehauen was der Samsung und der Philips z.B. aus Wall-E machen. Die erste halbe Stunde auf der Erde sahen teilweise realistischer aus als bei AVATAR!
Bei BD´s geht als Testsieger der Philips hervor. Das sehe nicht nur ich so, sondern auch meine Frau und mein Nachbar, der auch als Testperson herhalten musste. Nicht nur das Bild war schärfer und detailreicher auch ging das starten von Filmen schneller.
Das upscalen von DVD´s beherscht der Philips auch noch besser! Was mich beim Samsung auch sehr störte war das andauernde "handshaken" bei BD und DVD mit meinem Receiver. Speziell bei Disney Blu´s mit den vielen Vorfilmen und Menüs. Andauern Handshake tocktock Receiver neuer Vorfilm neues Tonformat handshake tocktock Receiver usw..... Als noch beim Samsung ein paar MKV´s nicht gingen bzw. ruckelten blieb der Samsung ab dann aus und ist mittlerweile wieder eingepackt, denn das einzige was für den Samsung spricht ist sein Menu und die Schnelligkeit beim starten von MKV´s. Nun kommen wir zu den Schattenseiten des Philips. Das starten von MKV dauert recht lange, speziell wenn man vorher eine BluRay geschaut hat, und umgekehrt genauso. MKV Film geschaut, danach FDK Blu versucht zu schauen, doch nach 2 Minuten hat sich die Kiste aufgehängt. Wenn mann nur MKV schaut liegt die Startzeit nur leicht über der des Samsungs.
Man braucht teilweise viel Geduld mit dem 5100er, doch vielleicht habe ich ja ein Schweizer Modell erwischt.
Noch eins, MKV mit Videofomat AVC kann der Philips auch nicht, zumindest meiner nicht.
InternetTV (beim Philips erst ab 4. Quartal dieses Jahres verfügbar) und Streaming benötige ich beides nicht.

Denke die Suche geht weiter....
showtime25
Inventar
#12 erstellt: 06. Sep 2010, 10:47
Einlesezeiten via USB sind wohl eher lang, bei den aktuellen Philipsen. Beschweren sich User immer wieder. Viell. wird das durch neuere Firmware noch besser.

In der Preiskalsse gibt es dann aber wohl nix mehr. Weil Sony kann aktuell wenig Formate, Panasonic hängt auch hinterher. China Marken Billigplayer wie bei DVD wirds wohl nicht (mehr) geben. Scheint wg. Lizenzen uninteressant zu sein.

Da bleibt nur, in höheren Preisklassen zu suchen, oder halt wieder bis zum Frühjahr auf die Nachfolger zu warten. LG bringt doch gerade wieder neue?

Edit: Was bei anderen Geräten (nicht nur BDP) helfen kann, die 1,5TB in mehrere Partitionen aufteilen. Die Files auf die man oft zugreifen will dann in eine kleinere Partition rein. Ist einen Versuch wert.


[Beitrag von showtime25 am 06. Sep 2010, 10:52 bearbeitet]
maris_
Inventar
#13 erstellt: 06. Sep 2010, 10:53
Wieso höherpreisig? Auch die preiswerten Broadcom Player von Samsung und LG lesen USB deutlich schneller ein als der Philips. So ist es halt. Jeder Chip hat seine Vor- und Nachteile.

Mit vielen Grüßen, maris
showtime25
Inventar
#14 erstellt: 06. Sep 2010, 10:56
Gibts dafür hier im Forum (oder sonst wo) eine Aufstellung, wer was drin hat?
maris_
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2010, 11:21
Leider nicht. Man muss es erraten. Im Fall von LG und Samsung ist es zimelich sicher, da Broadcom dies in einer Unternahmensbrochüre drin hat. Die Philips Player des letzten Jahres hatten sicher einen MTK-Chip. Vermutlich haben die diesjährigen Philips Player wiederum einen MTK Chip in einer verbesserten Version; möglicherweise auch die Sony Player.

Mit vielen Grüßen, maris
principi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Sep 2010, 19:27
Frage an die 5100 Owner (scheinen ja nicht allzuviele zu sein), kann euer Player MKV im Format AVC abspielen und vielleicht noch DTS HD?
Lurvig
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Sep 2010, 10:31
Hallo, da mein aktueller Panasonic BD35 mich immer wieder ärgert (verstellt immer wieder selbstständig die Ausgangsauflösung) und keine mkv's usw. abspielen kann, überlege ich mir den Philips BDP5100 zuzulegen.

Soweit liest sich das ja ganz gut (bis auf die längeren Ladezeiten, aber das werd ich überleben).

Welche Frage sich mir aber noch stellt, wie spielt er mkv's ab die in 23.97hz decodiert wurden? Kriegt er das hin diese auch so wiederzugeben wie sie decodiert wurden?

Grüße,Lurvig
xZooMx
Neuling
#18 erstellt: 07. Sep 2010, 19:20
@Lurvig

lege mir ein Stück Film auf Netload.in und ich sage dir ob er es macht.

Gruß - ZooM

Derbe längere Ladezeiten kann ich nicht bestätigen. was sind 2 Sec. länger? Weltuntergang?

Hatte eine Woche den Samsung 5500 Der Philips macht locker das Rennen........

Noch was........ der kann alle Formate abspielen außer . flv

.m2v in mpg umbenennen und gut

.ts in mp4 dann laufen auch die........


[Beitrag von xZooMx am 07. Sep 2010, 19:41 bearbeitet]
xZooMx
Neuling
#19 erstellt: 07. Sep 2010, 19:44
Frage!

Hat irgendwer einen nicht Philips WLAN USB-Stick ans laufen gekriegt?

Ich bitte um Info. Danke

-ZooM
principi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Sep 2010, 20:32
@ZooMx, hast du auch das Fomat aus Post #16 abgespielt.
Bei mir lief das nämlich nicht.
Der Samsung 5500 ist schon nach 4 Tagen zurückgegangen.
Das mit dem MKV abspielen stimmt, hier ist er nur ein paar Sekunden hinter dem Samsung. Aber sonst ist er halt sehr träge, speziell wenn man sich eine BluRay anschaut macht man ihn danach besser erst mal aus. Denn sonst wird er zu Schlaftablette. So viele Systemabstürze wie in den letzten 5 Tage mit dem Philips, hatte ich mit meinem LG 370 in einem Jahr nicht (Der Samsung ist in der kurzen Testphase auch nicht abgestürzt). Mitlerweile steht für mich fest, dass der 5100 auch zurück geht.
Lurvig
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Sep 2010, 20:39
@zoom

wär cool wenn du den mal testen könntest (1min/~25mb) in 23,97hz.

24p-mkv

Wenns möglich ist aber übers netzwerk streamen...

Danke....
xZooMx
Neuling
#22 erstellt: 10. Sep 2010, 19:48
@Lurvig

Läuft über Netzwerk genau so wie über USB-Stick

Gruß - ZooM
xZooMx
Neuling
#23 erstellt: 10. Sep 2010, 19:51
@principi

Lege mir Beispiele wie aus Post #16 auf Netload.in und ich teste es für dich. Aber zum suchen habe ich keine Zeit.... Gruß - ZooM
naht
Neuling
#24 erstellt: 12. Sep 2010, 23:54
Wenn ich das richtig gelesen habe, soll die Firmware 1.26 ja kompatibler als die 1.30 sein.
Wo bekomme ich denn diese ältere Firmware her? Mit 1.30 spielt der Player leider viele mkvs nicht ab.

Danke im voraus!
gek
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 15. Sep 2010, 17:33
Hallo,
kann man bei dem Hinteren USB-Anschluss eine 2,5 Zoll z.B 500GB große Festplatte anschliessen? ( funktioniert der hintere USB-Anschluss genau wie der fordere?)
Gibt der Player irgendwelche Geräusche beim abspielen von sich?( Blue-ray und DVD, wenn es Geräusche beim einlesen sind ist es nicht so schlimm)

P.S. ich schwanke noch zwischen Samsung 5500 ( 5900 )
und Philips
Viele Grüße
gek


[Beitrag von gek am 15. Sep 2010, 17:35 bearbeitet]
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 16. Sep 2010, 22:59

xZooMx schrieb:
@Lurvig

Läuft über Netzwerk genau so wie über USB-Stick

Gruß - ZooM


Habe jetzt nicht die hier angebotene Datei runtergeladen und getestet, aber bis jetzt habe ich es nicht geschafft, dass mein 5100 24p MKVs auch als 24p ausgibt. Die Filme werden zwar abgespielt, aber ruckeln fröhlich vor sich hin, mein Samsung TV zeigt 50 Hz an.


principi schrieb:
Frage an die 5100 Owner (scheinen ja nicht allzuviele zu sein), kann euer Player MKV im Format AVC abspielen und vielleicht noch DTS HD?


AVC (H.264) wird natürlich unterstützt, DTS-HD kann ich leider nicht testen.


[Beitrag von fe-lixx am 16. Sep 2010, 23:02 bearbeitet]
principi
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Sep 2010, 21:54
Also bei mir hat er einige MKV´s mal abgespielt und am nächsten Tag dann wieder nicht. Habe gerade den 3100er zum testen hier und der kann auch nicht alle MKV´s lesen. Lustig das Bild zeigt er nicht, nur der Ton läuft. Von der Bildqualität her sind die beide gleichwertig.
worfdata
Neuling
#28 erstellt: 24. Sep 2010, 14:37
Es gibt ne neue Firmware 1.31 für den Philips BDP5100...

Hat die schon einer getestet?

Ansonsten wäre ich auch an der 1.26er interessiert, hat die noch einer und kann die zur Verfügung stellen, hab im Moment die 1.30.

Der Player schaltet bei MKVs nicht auf 24Hz um. Er behält die Bildwiederholrate vom letzten Film. Also vorher immer mal kurz ne Blue Ray anspielen, damit er in den 24 Herz Modus geht.

Außerdem spielt er keine *.m2ts ab... Kennt dafür einer ne passable Lösung?

Gruß Worf
kawa80
Stammgast
#29 erstellt: 24. Sep 2010, 16:36
Geht denn ein downgrade auf eine ältere Firmware.

Wenn ja.

Hätte ich auch gerne ne ältere , weil ich ein paar Probleme mit den Ordnern meiner FP habe , seit ich die neue Firmware habe.

Danke

Gruß Kawa
worfdata
Neuling
#30 erstellt: 28. Sep 2010, 14:27
Downgraden scheint wohl zu funktionieren. Hab erst mal die 1.31 und danach noch einmal die 1.30 geflasht, ohne Probleme. Hab keine Unterschiede zwischen den beiden versionen feststellen können. Laut Philips ist der Unterschied ja nur bei Blu Rays zu sehen...

Jetzt hätte ich nur gerne die 1.26er zum testen ...
kawa80
Stammgast
#31 erstellt: 28. Sep 2010, 14:29
Woher bekommst Du denn die alten Firwares

Auf der Philips-HP gibt es nur die aktuelle.


Gruß Kawa
worfdata
Neuling
#32 erstellt: 28. Sep 2010, 17:03
Ich hab noch keine alte Firmware im Netz gefunden, deshalb schreib ich das ja hier im Forum, ob mir die jemand zukommen lassen kann...


hat die noch einer und kann die zur Verfügung stellen
kawa80
Stammgast
#33 erstellt: 28. Sep 2010, 17:07

worfdata schrieb:
Downgraden scheint wohl zu funktionieren. Hab erst mal die 1.31 und danach noch einmal die 1.30 geflasht, ohne Probleme.


Das hört sich aber so an
Johnny_B.
Stammgast
#34 erstellt: 28. Sep 2010, 23:25
müßte funktionieren(FW 1.26):

http://www.megaupload.com/?d=OWWXRZ7D

MfG


[Beitrag von Johnny_B. am 28. Sep 2010, 23:33 bearbeitet]
worfdata
Neuling
#35 erstellt: 29. Sep 2010, 12:44

Johnny_B. schrieb:
müßte funktionieren(FW 1.26):

http://www.megaupload.com/?d=OWWXRZ7D

MfG


@Johnny_B.: Vielen Dank für die Mühe! Ich konnte die Datei herunterladen und entpacken. So wie es aussieht ist die Updatedatei aber für den 7500er von Philips (laut Dateiname im Archiv) und nicht für den 5100/12 um den es hier/mir geht.

Hat noch jemand die Firmware 1.26 für den 5100/12 und kann die hier bereitstellen???

@kawa80: Als ich den Player bekommen habe war die 1.30 die derzeit aktuelle Firmware. Diese hab ich mir behalten und konnte die dann für den Downgradetest benutzen.

Gruß Worf
principi
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 03. Okt 2010, 20:11
Die Firmware 1.26 für den 5100/12 hätte ich auch gerne.
Besten Dank vorab
hamti007
Stammgast
#37 erstellt: 10. Okt 2010, 16:50
Hallo liebe Philips Gemeinde

Ich bin dabei mir vielleicht einen 5100 zuzulegen. Vor allem ist mir auch die Streamingfunktion wichtig.

Ich hab ein Synology 110j NAS im Einsatz und dort einen Mediaserver laufen.

Wie eignet sich der 5100 in Bezug auf das abspiele von MP3s?
Kann er auch Wiedergabeliste (M3U) wiedergeben?

Bezüglich InternetTV habe ich ein wenig recherchiert und Sony, Phillips und Samsung verglichen. Alle 3 haben ähnliche Angebot bezüglich "Internet am TV".

Mir ist hier die zukünftige VOD Funktion sehr wichtig. Kann mir jemand seine Erfahrung mit "Internet TV" mitteilen?
Weiß jemand vielleicht wie die VOD Entwicklung in Österreich aussieht?

Vielen Dank
LG Hamti


[Beitrag von hamti007 am 10. Okt 2010, 17:08 bearbeitet]
showtime25
Inventar
#38 erstellt: 11. Okt 2010, 10:29

hamti007 schrieb:

Bezüglich InternetTV habe ich ein wenig recherchiert und Sony, Phillips und Samsung verglichen. Alle 3 haben ähnliche Angebot bezüglich "Internet am TV".


Hallo. War es bisher nicht so, dass nur Philips einen freien Zugriff zum INet per Browser erlaubte? Sonst gibt nur diese Apps.
hamti007
Stammgast
#39 erstellt: 11. Okt 2010, 11:24
Ja das stimmt, Philips wirbt bis jetzt als einziger mit Internet surfen am TV.

Die von die genannten Apps sind allerdings noch unterschiedlich.

Und vor allem auch in Bezug auf VOD kommt von den meisten nur wenig Info den österreichischen Markt betreffend.

LG Robert
SvenVeit
Neuling
#40 erstellt: 12. Okt 2010, 15:18
Hallo zusammen,

funktionieren bei diesem Player auch 2,5 Zoll Festplatten? Also ohne extrene Stromversorgung? und wenn ja welche? Hat jmd Erfahrung damit?

Und die Firmware Updates laufen die über den LAN-Anschluss also übers Internet oder geht das nur über den USB Slot?

Danke im Voraus!

MfG Sven
lamix_video
Neuling
#41 erstellt: 12. Okt 2010, 20:58
also meine 2,5" Seagate funktioniert am USB-Anschluss,

updates über LAN und USB möglich!


Ich suche verzweifelt auch die 1.26 FW für den Player, bitte um Hilfe
odet84
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 26. Okt 2010, 18:40
Gibt es einen Unterschied zwischen dem BDP5100/12 und dem BDP5100 ohne "/12" ?

Und wieso ist dieser Thread im Verhältnis zu anderen so kurz?
Der Player wird ja hier als Kaufempfehlung benannt und mittlerweile kostet er sogar nur noch ~120 €.

Welche Schwächen hat der 5100 bzw. welche Modelle in derselben Preisklasse sind eher zu empfehlen?
pasmaster
Stammgast
#43 erstellt: 26. Okt 2010, 21:18
NET TV kommt Dezember per FW Update.
Freies Surfen soll möglich sein.

Die Fernbedienung ist recht kurz.

Die Philips Player sind die Bluray Player die quasi alle Komfortfunktionen auch eines normalen DVD Players haben.
Fortsetzen Funktion : ja aber nur wenn er nicht ins STBy geschaltet wurde bei divx bei DVDs oder BDS ohne Java auch wenn er abgeschaltet wurde.


[Beitrag von pasmaster am 27. Okt 2010, 16:07 bearbeitet]
Kevin_Lomax
Stammgast
#44 erstellt: 11. Nov 2010, 23:52
also seit heute hab ich einen 5100'er...
erste erfahrung: wie konnte ich nur mit meinem bisherigen jvc leben? der jvc hat bei vielen mkv's zu klötzchen geneigt und bei einigen versagte er völlig - der philips spielt bisher alle problemlos ab - selbst die, bei denen auch meine WDTV Live versagte.

mal sehn was sich die nächsten tage so ergibt.
das einzige, was ich bis jetzt sagen kann, ist das die fernbedienung müll ist. druckpunkte besch... und reichweite anscheinend viel zu knapp. aber zum glück hab ich ja meine harmony - seit dem einspeisen der daten funzt wieder alles über diese und da ist es egal, wohin ich mit der harmony ziele - die signale kommen IMMER an.

achja - firmware hat er noch 1.18 so wie ich das bisher gesehen hab.


[Beitrag von Kevin_Lomax am 11. Nov 2010, 23:56 bearbeitet]
showtime25
Inventar
#45 erstellt: 12. Nov 2010, 15:52

Kevin_Lomax schrieb:
also seit heute hab ich einen 5100'er... der philips spielt bisher alle problemlos ab - selbst die, bei denen auch meine WDTV Live versagte.



Hallo. Also das gilt für Files über USB FP? Haben die .mkvs hohe Bitrate oder was ist an denen so besonders?
Kevin_Lomax
Stammgast
#46 erstellt: 12. Nov 2010, 18:16
also ein paar files konnte er nun doch nicht - lag am VC1 codec wie ich denke...
über usb laufen die sachen auch, wobei ich alles auf blu-ray brenne.
bei rohlingpreisen die nur noch knapp über einem euro liegen, auch nimmer so wild.

.mov laufen auch super - bei einem potter-trailer spielte die wdtv keinen ton - der 5100'er dagegen schon.
.flv konnte er nicht...

werde weiter berichten - vor allem wie es nach einen firmwareupdate mit den VC1's aussieht.


[Beitrag von Kevin_Lomax am 12. Nov 2010, 18:17 bearbeitet]
fanatic555
Neuling
#47 erstellt: 14. Nov 2010, 20:36
Hallo,
Nach langem Lesen hier habe ich mich für den bdp5100 entschieden, bei t-online 129€ inkl. Versand.

Aber jetzt war ich gerade auf Conrad, dort gibt es den bdp5180, der dann anscheinend schon 3d überträgt.
Auf der Homepage von Philips hab ich aber keine Infos über dieses Modell gefunden.
Weiß jemand ob das ein Eigenständiges Modell ist, oder ob evtl. der 5100 auch 3d über ne Firmware lernen kann. Optisch soweit man auf den Fotos sehen kann unterscheiden die sich nicht, aber das Gehäuse wird ja bei mehreren Modellen benutzt,oder??

MFG
fan
Kevin_Lomax
Stammgast
#48 erstellt: 14. Nov 2010, 20:41
ach - sch... doch auf das ganze 3D-Gedöns!
kostet nur mehr - verlangt konsequent komplett neue hardware und was bringts?
hab gestern kurz in Avatar Extended reingeschaut - auf meinem (noch) plasma hat man schon genug tiefenwirkung.
hab im saturn mal kurz in die 3D-Variante reingeschaut und außer schärfeverlust und etwas mehr tiefenwirkung, konnte ich dem ganzen nix abgewinnen.
fanatic555
Neuling
#49 erstellt: 14. Nov 2010, 20:55
Ich hab nur rein Interessehalber gefragt.
Mit meinem "alten" Philips 32PFL7962 wäre rein von der Größe 3D total sinnfrei ;)und technisch noch unmöglicher
Aber ich denk für manche hier im Forum, könnte das den Player dann doch interessanter machen, weil der 7500 nicht unter 190 inkl. Versand zu bekommen ist.

Zu 3D
Ich hab letztens Resident Evil im Kino gesehen, und wenn ich ehrlich bin, waren nur 3-4 Szenen wo dann der 3D-Effekt gerissen hat.
Also für mich noch total uninteressant.
Ich hab mal von nem Arbeitskollegen was gehört, dass sie derzeit an einem TV arbeiten, der die Laser-technologie nutzt, und dadurch anscheinend 3D ohne Brille darstellen kann. Wenn so was in vernünftiger Quali mal erschwinglich ist, dann könnt ich mich evtl. dazu entschließen, dass ich umrüste.

mfg
fan
Johnny_B.
Stammgast
#50 erstellt: 14. Nov 2010, 21:06
den 7500er gibt es bei Amazon für 185Euro.der günstigste anbieter will 182€.

MfG


[Beitrag von Johnny_B. am 14. Nov 2010, 21:09 bearbeitet]
fanatic555
Neuling
#51 erstellt: 14. Nov 2010, 21:19
Hm, das sind ja dann doch über 33% mehr als der kleine Bruder...
Also von meiner Seite her nicht interessant. Weil ich die anderen Vorzüge auch nicht ausschöpfen könnte mit meiner Hardware...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips BDP5100/12 Tonspurproblem
joerg1970 am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  5 Beiträge
Philips BDP5100 - USB Festplatte Größe
Forhes am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  8 Beiträge
Philips BDP5100 und mkvs streamen
Babaworld am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  5 Beiträge
Philips Blu-ray Player gesucht
Dragon-1979 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  12 Beiträge
Philips BDP5100/12 Problem bd aus uk
Taphor am 28.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  3 Beiträge
Philips BDP5100 passende externe 2,5" Festplatte
dafiid am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  2 Beiträge
Philips BDP5100 komme nicht ins Internet
hsattegel am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  2 Beiträge
Suche Blu Ray Player
Auffi am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  19 Beiträge
Blu-Ray Player - Ländercode?
dominik44287 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  5 Beiträge
Blu Ray Player Kaufentscheidung
KingOfBlingBling am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedFuntek_2
  • Gesamtzahl an Themen1.412.656
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.893.489