Der LG BD 560 und mkv-Wiedergabe.

+A -A
Autor
Beitrag
Cinematics
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2010, 01:38
Hat jemand den 560iger und schon viele mkv's darauf abgespielt über USB ?

Spielt er ALLE ab?
Wie gut spielt er sie ab? Ab und zu Pixelfehler sind ok, aber wenn das Bild ruckelt ist das nicht mehr ok.

Laut der Liste mkv fähiger Bluray Player fällt der 560iger in die Kategorie "sehr gut" bzgl. der mkv-Wiedergabe.

Habe grade ein paar Amazon Rezensionen überflogen und einer erwähnte dort:

"MKV-Container in 1080p mit DTS spielt er ruckelnd von der (ausreichend schnellen) NTFS-Festplatte ab. Filme sind so nicht ansehbar. "

Kann das jemand bestätigen/widerlegen?
Cinematics
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 02:12
http://www.hifi-foru...ad=4960&postID=69#69

das klingt gar nicht gut, was der schreibt.

Der 350iger spielt echt ALLES ab von meinen über 120 mkv's, wie können solche neueren Modelle dann noch solche Haken haben?

Läuft wohl darauf hinaus, dass ich den alten 350iger wieder kaufe, es sei denn jemand schreibt noch etwas zum 560iger oder 570iger hinsichtlich mkv's.
mahau
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 11:36
Ich habe den 560er und habe jetzt über 50 mkv Filme abgespielt, alle laufen ohne Probleme.
Da ich den 560er 2mal habe kann ich sagen das er für mkv top ist, denn auch der im Schlafzimmer spielt alle Fehlerlos ab.
Festplatte ist eine WD 1,5 TB.
Cinematics
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2010, 12:25
Das klingt ja sehr gut, aber wie kommen dann solche Posts Zustande?


biker.112 schrieb:


Hallo,

ich habe auch einen LG-BD 560 und der spielt MKV´s problemlos ab, wenn man einige Regeln beachtet.
MKV ist leider nicht gleich MKV.

Hier kleines Anforderungsprofil und Making Off für die richtige Auswahl des passenden MKV-Containers:
Man sollte bei großen Flatscreens ab 42" mit der Bitrate für Video nicht unter 9 Mbits/s gehen, da es sonst nicht viel besser aussieht als eine normale DVD mit 1080er Upscaling.
Dies sollte man vor dem Saugen beachten, damit die GB`s nicht unnötig verdaddelt sind.
Es müssen auch bestimmte Vorgaben eingehalten werden damit der Player die MKV´S auch spielt:

Video:
Format muß AVC (Advanced Video Codec)sein
Format VC-1 läuft nicht im MKV Container -
Fehlermeldung: nicht unterstütztes Videoformat - DVD wird nicht eingelesen.
Format settings, CABAC : Yes
Format Profil sollte High@L4.1 sein, bei High@L5.1 kommt es aber zu einer Fehlermeldung: u.U.nicht störungsfrei
Läuft aber ansonsten normal.

Ton:
Dolby Digital bis 640 kbits/s ohne Probleme
DTS 755 kbits/s oder DTS HR 1510 kbits/s laufen gut
DTS Ma 5.1 oder 7.1 laufen nicht -
Fehlermeldung: nicht unterstütztes Tonformat - DVD wird nicht eingelesen.

AVCHD Filme laufen auf den LG super, auch Kapitel hopping ist möglich.

Ich habe auch keinen Unterschied der Anforderungen zwischen DVD- und USB-Betrieb feststellen können.

Zur Beachtung beim Splitten großer Container:

Beim Splitten und muxxen mit Mkvmerge GUI ist darauf zu achten, nicht gerade in einer Actionszene mit sehr hohen Datenstrom die MKV Datei zu schneiden, da der LG Player sonst bei der Anschluß-Dvd nicht wieder sauber anläuft.
Das Bild ruckelt dann stark, der Ton hackt und der Player stürzt möglicherweise auch noch ab.
Man sollte die Schnittstelle dann in eine andere Scene zurück verlegen.
Unter Karteireiter Global (Trennen nach XXX MB oder XXX GB)ist dies zu finden.


Auch auf Amazon sind ein paar Rezensionen dabei, die sagen es gibt bei MKV teilweise Probleme oder manche sagen sogar es ruckelt bei 1080p.

Haben die einfach nur eine zu langsame Festplatte / zu schlechtes HDMI Kabel oder derartiges?
Oder vielleicht nicht die neueste Firmware?

Können noch ein paar andere Leute die den 560iger haben und die mkv-Wiedergabe nutzen, etwas dazu schreiben?
mahau
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2010, 13:52
Es gibt keinen Player der Perfekt ist, meine mkv sind alle Level@4.1 bis auf eine die ist 5.1 und läuft ohne Probleme, es kommt nur ein Hinweis das es Probs geben könnte.
VC-1 läuft nicht mit mkv beim 560, macht mir aber nichts meine sind alle AVC.
1080P laufen alle auch mit mehreren Tonspuren.
Mein Tipp, bei amazon bestellen testen was bei dir läuft, wenns dir nicht passt zurück schicken ,kein Thema.
Probieren geht über Studieren.


[Beitrag von mahau am 01. Dez 2010, 13:53 bearbeitet]
Cinematics
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Dez 2010, 17:03

mahau schrieb:
Es gibt keinen Player der Perfekt ist, meine mkv sind alle Level@4.1 bis auf eine die ist 5.1 und läuft ohne Probleme, es kommt nur ein Hinweis das es Probs geben könnte.
VC-1 läuft nicht mit mkv beim 560, macht mir aber nichts meine sind alle AVC.
1080P laufen alle auch mit mehreren Tonspuren.
Mein Tipp, bei amazon bestellen testen was bei dir läuft, wenns dir nicht passt zurück schicken ,kein Thema.
Probieren geht über Studieren.


Kenne mich nicht so genau aus mit den Formaten. Ich lade halt einfach die mkv's die da sind und muxxe nichts oder so.

Wieviele sind denn in VC-1 ? Also wenn du mir sagst, dass der 350iger auch kein VC-1 kann, dann wäre alles ok, weil mein 350iger kann alle mkv's abspielen.

Wie kommt das denn, dass du alle in AVC hast? Weil du muxxt oder einfach weil 99% aller mkv's in AVC sind ?
mahau
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 18:59
Ich muxe die mkv auch nicht, denn fast alle sind AVC, nur wenige VC-1, muß man halt drauf achten.
Soviel ich noch in Erinnerung habe spielt der 350 auch kein VC-1 in mkv ab, kannst aber mal im 350er Thread fragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD 560 Erfahrungsthread
Pidel0 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  135 Beiträge
LG BD 560 Netzwerkproblem
L€gu@N am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
Problem LG BD 560
Hamburger44 am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
LG BD 560 Firmware
salto9 am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  2 Beiträge
LG BD 560 DLNA fähig machen?
illmariachi76 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  2 Beiträge
BD 560/570 mit Maxdome?
leadtodeath am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  2 Beiträge
LG BD 570 (560) zerstört teilweise Festplatten
Haribo11 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  80 Beiträge
BD-D5300 Ruckeln bei Wiedergabe MKV
Mindsplitting am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
Samsung BD-C5900 und MKV-Wiedergabe / Spulen
Nonamehere am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  3 Beiträge
LG BD 550 - schlechter als sein Vorgänger für mkv-Wiedergabe!
Cinematics am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedricenger
  • Gesamtzahl an Themen1.412.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.886.732

Hersteller in diesem Thread Widget schließen