Sony BDP-S370/S373

+A -A
Autor
Beitrag
sliZZe
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2010, 19:08
Hallo Leute,

mein oben genannter BluRay Player erkennt wunderbar und ohne Probleme meinen DLNA-Server. Auch die Verbindung klappt wunderbar.

Aller dings wenn ich darauf zugreife, öffnet sich eine mir unbekannte Ordner ansicht, diese Ordner sind gar nicht auf dem Server drauf. Wenn ich mich dann durchklicke und einen Ordner öffnen will , kommt die Meldung : "Keine Abspielbaren Dateien gefunden!" Dabei ist der Server voll mit MP3's und JPG's.

Also woran kann das liegen? Am Server liegt es nicht, da ich mit dem PC wunderbar Musik etc.. öffnen kann.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen !

MFG
sliZZe
fuchur555
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Dez 2010, 20:50
Hallo, ein paar zusätzliche Angaben wären sicher vorteilhaft.

Welchen dlna-Server verwendest du?

Ich vermute, dass es um den Windows-Media-Player geht. Bei Windwos 7 werden standardmäßig nur die Dateien unter Benutzer --> Öffentlich --> Öffentliche Musik angeboten. Du musst die Dateien im WMP in sogenannte Bibliotheken aufnehmen und freigeben.


[Beitrag von fuchur555 am 30. Dez 2010, 20:53 bearbeitet]
sliZZe
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 21:10
ALs DLNA-Server habe ich Buffalo Linkstation. Es ist nen NAS Server der allerdings per Mausklick als Mediaserver aktiviert werden kann.

http://www.buffalo-t...hl-linkstation-live/

Nein um den WMP geht es nicht. Es geht halt darum das mein BluRay Player die Dateien nicht öffnent bzw. anzeigt.


[Beitrag von sliZZe am 30. Dez 2010, 21:10 bearbeitet]
fuchur555
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 21:37
Mit der Buffalo Linkstation kann ich nicht weiter helfen, da kenne ich mich nicht aus.

Wichtig ist, dass der S370 nur sehr wenige Medienformate unterstützt. Bei SD-Videos biete ich jetzt alles im ts-Format an. Mp3s und jpg-Bilder laufen ohne Probleme.

HD-Content wird per dlna nicht unterstützt, leider. Samsung ist da um Längen voraus.
sliZZe
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 21:57
Ja ich weiß, hab mir leider den total falschen Player gekauft
fuchur555
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 22:06
Würde ich so auch wieder nicht behaupten. Immerhin gibts für wenig, sehr wenig Geld bereits echte 3D-Unterstützung und ich bekomme sogar noch 2 3D-BD's dazu. Die Geschwindigkeit vom Einlegen bis abspielen ist aus meiner Sicht sehr gut...
Nick68
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2010, 13:40
moment mal! Der S370/373 unterstützt kein 3D (erst ab dem S470 möglich) und es ist sehr wohl möglich HD-Content zu streamen. Hat bei mir nach kurzer Zeit zwar gestottert, was aber wohl an meinem schwachen PC liegt. Lediglich mkv kann man nicht streamen. Das hat aber nichts mit HD zu tun.
fuchur555
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jan 2011, 16:54
Sorry, ist richtig, ich meine den S470 nach SW-Update.


...sehr wohl möglich HD-Content zu streamen. Hat bei mir nach kurzer Zeit zwar gestottert, was aber wohl an meinem schwachen PC liegt.


Da führt dein Streaming-Server bestimmt eine automatische Konvertierung durch, weshalb die Stockungen auftreten. Mein Ziel ist es, dass die Dateien ohne jegliche Konvertierung vom Server abgeholt werden. Das kann Samsung mit ts-Dateien ohne zu murren in HD-Auflösungen.

Ich habe heute erfolgreich eine mkv-Datei gestreamt. Unter http://www.hifi-foru...hread=266&postID=9#9 habe ich gepostet.

Bitte mal testen.


[Beitrag von fuchur555 am 02. Jan 2011, 16:59 bearbeitet]
Nick68
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2011, 16:14
bei mir wird nichts gewandelt. Habe gerade noch mal gestestet, die Belastung des PC liegt bei nahe null.

Jetzt fällt mir auch wieder ein, warum es ruckelte:
Habe damals versucht, eine HD-mkv mit einem Trick ans Laufen zu bekommen. Habe sie in .avi unbenannt, dann den Sony eingeschaltet. Nachdem er die avi gefunden hat, habe ich die avi wieder unbenannt in mkv. Dann hat er sie auch abgespielt. Anfangs perfekt, später fing dann das ruckeln an. Der Sony findet sie nach wie vor immer als avi und spielt sie auch ab. Lasse es gerade noch einmal laufen, nach ca. 30 Minuten noch keine Probleme. Schön!
fuchur555
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jan 2011, 23:24
Hallo Nick, also gibt es doch eine Möglichkeit. Es gibt dlna-Profile beim Sony, die das unterstützen aber offensichtlich nicht dokumentiert sind.

Der dlna-Server "serviio" bringt etwas Klarheit. Dort gibt es ein Profil für Sony BDP. In der Profildatei im XML-Format werden die Mime-Dateitypen dlna-Typen zugeordnet - interessante Technik.

Gruß fuchur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-C8500 über DLNA an Windows Home Server
kellerth am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  4 Beiträge
Gibt es BR-Player mit DLNA-Server?
-light- am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  7 Beiträge
Media Server-Software für Bluray Player BD60
jenselmann666 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  12 Beiträge
BR/DVD-Player mit DLNA-Server (Streamer)
Frank_Er am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  2 Beiträge
ps3 media server (pms) + philips 7600 - kaum mkv?
theblade am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  2 Beiträge
server tool
pimpelchef am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  3 Beiträge
BD390 Absturz bei MP3 Ordner aus dem Netzwerk
webbid am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  2 Beiträge
Sony BDP S-360 ans Internet (Router)
lois1967 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  5 Beiträge
Sony BDP-S370 .vob-Probleme
kallenbiel am 12.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  4 Beiträge
Pioneer BDP-450 Streaming von Musik Dateien
Timmmm am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAlex.Eventtechnik
  • Gesamtzahl an Themen1.417.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.263

Hersteller in diesem Thread Widget schließen