Kann der Denon DVD 2910 HD DVD`?

+A -A
Autor
Beitrag
ModdingFreak
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2007, 11:57
hi
Kann der Denon DVD 2910 HD DVD`?
Ich blick da nicht mehr durch...HDMI hat er ja

Danke
Gruß
Markus
Pulpman
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2007, 12:04
Der Denon ist ein DVD Player und kein HDDVD Player. Er kann es natürlich nicht.
schachi08
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2007, 12:10
Hallo,

wäre sehr schön, wenn der Denon 2910 HD-DVDs wiedergeben könnte. Ich habe selbst einen 2910 und das wäre mir sehr willkommen.

Vielleicht geht es ja demnächst über ein Firmware-Update

Viele Grüße

Heinz-Jürgen
frsa
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2007, 13:02

schachi08 schrieb:
Hallo,

wäre sehr schön, wenn der Denon 2910 HD-DVDs wiedergeben könnte. Ich habe selbst einen 2910 und das wäre mir sehr willkommen.

Vielleicht geht es ja demnächst über ein Firmware-Update

Viele Grüße

Heinz-Jürgen



ThorstenSt
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2007, 13:11
Ehm Leute, der Deneon hat ein stink normales DVD Laufwerk. Auch wenn die HD DVD der DVD im prinzip ähnlich ist, braucht man einen ganz anderen viel feineren Laser. Das ist also unmöglich.


[Beitrag von ThorstenSt am 03. Nov 2007, 13:12 bearbeitet]
schachi08
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2007, 21:00
Ist mir schon klar, mein Beitrag war mehr ironisch gemeint.
ModdingFreak
Stammgast
#7 erstellt: 04. Nov 2007, 13:48
okay danke!
ModdingFreak
Stammgast
#8 erstellt: 04. Nov 2007, 17:52
Kurze frage noch...wofür is dann HDMI da?? wenn ich eine normale DVD rein leg..seh ich da nen unterschied...zwischen S-vhs und DVI oder HDMI?
ForceUser
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2007, 17:55
zu DVI nicht...aber digital zu analog...zudem hat der denon wohl einen guten scaler der das Bild auf 720 oder 1080p Hochrechnet...das ist deutlich besser als s-video
schachi08
Stammgast
#10 erstellt: 04. Nov 2007, 18:09
Hallo,

der Unterschied zwischen S-Video und dem HDMI Anschluss ist wirklich sehr groß. Unterschiede zwischen HDMI und DVI sind nicht zu erkennen. Beim Anschluss über HDMI wird das Bild erheblich schärfer und die Kontraste sind ebenfalls besser. Bei HDMI kann man auch noch einen erweiterten Schwarzlevel dazuschalten, der die Kontraste nochmals steigert.

Die Reihenfolge bei den verschiedenen Anschlussvarianten von der schlechtesten bis zur besten Bildqualität sind wie folgt:

Composite (1x Cinch) - schlechteste
S-Video (Hosiden)
Komponente (3x Cinch)
HDMI/DVI - beste

Der Denon 2910 kann nur bis 1080i hochskalieren. Eine Skalierung bis auf 1080p ist erst mit dem Denon 2930 möglich.

Viele Grüße

Heinz-Jürgen


[Beitrag von schachi08 am 04. Nov 2007, 18:10 bearbeitet]
ModdingFreak
Stammgast
#11 erstellt: 05. Nov 2007, 15:26
Hört sich gut an..nun mein LCD TV hat nur nen DVI anschluss...nehm ich dann besser DVI auf DVI ? oder HDMI auf DVI ?
Wu
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2007, 20:29

schachi08 schrieb:
Unterschiede zwischen HDMI und DVI sind nicht zu erkennen.


Das stimmt leider nicht immer. DVI arbeitet fest mit RGB (HDMI mit YUV oder RGB), RGB muss zuvor im Player aus dem YUV-Signal erzeugt werden. Probleme gibt es bei DVI gerne mit dem Schwarzwert, da es einen PC-kompatiblen und einen anderen "Schwarzraum" gibt (die höchsten Werte unterscheiden sich). Eigentlich sollte das alles sauber von den Geräten erkannt und richtig umgesezt wird, in der Praxis ist das Ergebnis aber nicht immer identisch. Dazu gibt es oft Probleme, wenn ein Player nur einen HDMI-Augang hat, das Display aber DVI (das gilt aber nicht für den 2910). Man sieht dann z.B. Abstufungen statt Verläufen, die Farben stimmen nicht richtig,...


schachi08 schrieb:
Bei HDMI kann man auch noch einen erweiterten Schwarzlevel dazuschalten, der die Kontraste nochmals steigert.


Das gilt nur, wenn über HDMI RGB übertragen wird, sowie für den DVI-Ausgang. Damit soll das oben angesprochen Schwarzwertproblem kompensiert werden. Gibt man den erweiteren Schwarzwert an, obwohl eigentlich nicht notwendig ist, können die dunklen Töne absaufen.
schachi08
Stammgast
#13 erstellt: 06. Nov 2007, 14:46
@ModdingFreak

Ich habe ein HDMI auf DVI Kabel von Oehlbach genommen und damit meinen Sanyo Z2 Beamer an den Denon 2910 angeschlossen. Das funktioniert einwandfrei und erreicht eine sehr gute Bildqualität.

Mit der Einstellung des erweiterten Schwarzlevels beim Denon 2910 musst Du einfach experimentieren. Ich habe mit Einschalten des erweiterten Schwarzlevels einen besseren Kontrast bzw. ein tieferes Schwarz beim Z2 erreicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluray Alternative zu Denon DVD 2910?
nemcom am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
HD-Ersatz für Denon 2910 - max. 1080i : was nehmen?
nemcom am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Denon AVR 2808 und Denon DVD 2500BT
FireGS am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  6 Beiträge
HD Kombiplayer von Denon
markush am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  21 Beiträge
Denon DVD-1800BD
schatzi2 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  18 Beiträge
Denon DVD-2500BT PCM-Ausgabe?
pocketcoffee2009 am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  8 Beiträge
? Denon DVD-2500bt Update = bessere DVD-Wiedergabe ?
PascalFT88 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  10 Beiträge
Denon DVD-3800BD / DVD-2500BT nachfolger?
hollomen am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  8 Beiträge
HD-DVD Player als reiner DVD-Player?
Dr._Hackas am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  15 Beiträge
Denon Blu-Ray oder HD-DVD ?
Wit am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  58 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmaze556
  • Gesamtzahl an Themen1.423.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.122

Hersteller in diesem Thread Widget schließen