Welcher Blu-ray Player - gibt es beim Blu-ray Bild überhaupt große Unterschiede?

+A -A
Autor
Beitrag
Elmoron
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jun 2011, 00:32
Hallo zusammen,

ich hatte auf Areadvd folgende Frage gestellt:

Ich bin auf der Suche nach einem guten Blu-ray Player. Er sollte gute Bildqualität haben. Ich habe gehört dass man bei einem guten Full-HD Beamer schon Unterschiede sehen kann. Ich wollte mir irgendwann einen zulegen evtl. den Epson EH-R2000 oder auch den SONY VPL-HW30ES

Der Player sollte 3D fähig sein und was auch sehr praktisch wäre, wenn er 2 HDMI Ausgänge hätte. Ich würde gerne auch einen 3D fähigen Plasma dran anschließen. Mein alter Receiver ist ein Yamaha RXV-1700. Vermutlich wird es aber sinnvoller sein den auch auszutauschen.

Der Cambridge Audio Azur 751BD soll recht gut sein (leider recht teuer) - ich habe aber noch keinen richtigen Testbericht gefunden. Generell fehlt mir ein vernünftiger Vergleichstest von aktuellen Playern. Kennt da jemand vielleicht eine gute Seite? Welche Player kommen denn in Frage?

Darauf wurde mir dann geantwortet:

Die Audiobitströme (Dolby True HD etc.) die aus einem Blurayplayer kommen sind überall gleich.
Die Videobitströme die aus den dekodierten H.264 und VC-1 Blurays kommen sind überall gleich.
Bei beiden garantiert der Algorithmus dass die Ausgabedaten deterministisch sind.

Ein 50 Euro Blurayplayer hat, wenn man alle Bildverschlimmbesserer deaktiviert, den Scaler deaktiviert etc. exakt die gleiche Audio/Videoqualität wie ein 5000 Euro Blurayplayer.


Seht ihr das auch so?
Ich find's dann aber schon komisch, dass sich haufenweise Leute damit beschäftigen reviews von unterschiedlichen Geräten zu schreiben und in den verschiedensten Foren und Testberichten über die Unterschiede in dieser oder jener Filmszene berichtet wird.
Wenn es völlig egal ist, welchen Player man kauft weil die per Definition alle genau das gleiche Bild machen, dann kann man ja den billigsten nehmen den man kriegen kann oder einfach ne PS3.

Ich bin verwirrt und hab immer noch keine Ahnung welchen Player ich kaufen soll. Macht es evtl. Sinn für DVDs einen anderen Player zu nehmen als für Blurays?

Vielen Dank für eure Meinung
Fudoh
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2011, 01:37

Seht ihr das auch so?

nein, weil die Decoderchips unterschiedliche Qualität haben, aber ja, die Qualität liegt sehr nahe beisammen.


Macht es evtl. Sinn für DVDs einen anderen Player zu nehmen als für Blurays

Wenn Du einen DVD Player aus der Endphase der guten DVD Player hast, stehen die Chancen gut, dass das DVD Bild damit besser als bei einem günstigen BD Player.

Grüße
Tobias
LJSilver
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2011, 02:33
Die Bildqualität muss nicht unbedingt gleich sein, weil Decoder viele Parameter haben, die die Hersteller in ihren Chipsätzen einstellen können. Manche Sachen funktionieren auch nur bei leistungsfährigeren Chipsätzen. Wenn da ein Wert auf 0 im EQ steht heißt das nicht unbedingt, dass die Funktion aus ist.

Beispiel: Die Pioneer-Player LX54 und 440 sowie die Schwester-Modelle von Sharp schärfen selbst bei allen ausgeschalteten Features das Bild künstlich nach. Das lässt sich nicht abschalten.


[Beitrag von LJSilver am 16. Jun 2011, 02:48 bearbeitet]
Elmoron
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jun 2011, 21:35
einen aktuellen Vergleichstest kennt nicht zufällig jemand. Ich habe leider immer noch keine Ahnung, welchen Player ich nehmen soll. Für den Cambridge Audio Azur 751BD braucht man ja bei dem Preis schon ein paar gute Gründe.
Bert69
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jun 2011, 21:47


Wenn Du einen DVD Player aus der Endphase der guten DVD Player hast, stehen die Chancen gut, dass das DVD Bild damit besser als bei einem günstigen BD Player.

Grüße
Tobias



kurze zwischenfrage , das bild was ein guter dvd player macht ist da wirklich dem von blu ray film unterlegen ... ?

werde ich das merken ? hab n samsung c7790 -plasma-.
Elmoron
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jun 2011, 00:23
Du meinst ob ein DVD Bild schlechter ist als ein Blu-ray HD Bild? Oder habe ich das falsch verstanden?

Ein das Bild einer Blu-ray ist auf jeden Fall besser als eine DVD.

Ach ja ich habe übrigens den Denon 1730 als DVD Player. Da würde mich dann auch interessieren ob der Cambridge Audio Azur 751BD da besser ist (bei DVDs natürlich)

Ich finde wie gesagt irgendwie keine richtigen Testberichte aus denen man wirklich raus lesen kann welche Geräte die besten sind und ob sich der Preisunterschied lohnt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Blu ray player
Manuel2587 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  3 Beiträge
Welcher Blu-Ray Player.
ZeDoCaixao am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  2 Beiträge
welcher Blu Ray Player
mikaell2 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  34 Beiträge
Welcher Blu Ray Player!
catman41 am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
Welcher Blu Ray Player?
!Zico am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  28 Beiträge
Welcher Blu Ray Player!
sterntalerin am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  8 Beiträge
Bildqualität Unterschiede Blu-ray Player
danmojar am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  14 Beiträge
Blu-Ray-Player oder Blu-Ray-Laufwerk?
Zero.One am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Suche Blu-Ray Player
M!rco_ am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  18 Beiträge
Blu Ray Player + Festplattenrekorder?
DevilsSeed84 am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedOmgBesterSkinEver
  • Gesamtzahl an Themen1.412.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen