Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

2013er LG Blu-Ray Player: BP-430, 630, 730

+A -A
Autor
Beitrag
tainacher
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mrz 2013, 17:01
Alle haben 3D und Smartphone Apps.

BP-430: Einsteigergerät

BP-630: NFC

BP-730: UVP 199,00 EUR, 4K Upscaling, WLAN, Motion-Fernbedienung, Miracast, NFC

Design sieht auf den ersten Bildern nicht ganz so billig aus wie letztes Jahr...

Bilder gibts bei hier relativ weit unten
Link AreaDVD
Höramateur
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Apr 2013, 08:34
Auch der 630'er hat angeblich Miracast.
tainacher
Stammgast
#3 erstellt: 29. Apr 2013, 08:41
Völlig richtig, so steht es auf der LG Homepage. Danke für den Hinweis. Zudem gibte s auch noch einen 530R sowie einen 230, die damals, als das Posting erstellt wurde, noch nicht bekannt waren.


[Beitrag von tainacher am 29. Apr 2013, 08:42 bearbeitet]
Carandur
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Apr 2013, 10:52
Wie laut sind die den?
Höramateur
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2013, 08:53
Bezüglich des 630'ers gibt es ein paar Hinweise auf Amazon. Dort beklagt sich jmd über erhebliche Geräuschentwicklung. Laut einer andere Rezension tritt diese aber erst nach der Installation der aktuellen Firmware auf (die daher vermieden werden sollte).
Barbarenbart
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mai 2013, 10:51
Gibt es noch gar keine Tests bzw. Erfahrungsberichte zu den neuen LG Playern?
Incoe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Mai 2013, 08:17
Ich tendiere gerade stark zum 630 oder zum 730. Nächste Woche kann ich vll schon wieder mehr sagen!
oskar010179
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jun 2013, 18:50
hab seit gestern den 630 und muss sagen, dass ich noch nicht viel gefunden habe was mich stören würde.
Barbarenbart
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jun 2013, 19:44
Das klingt nicht schlecht. Wie sind deine Eindrücke von dem Player schreiben? Wie ist die DVD Wiedergabe, eignet sich der Player als Multimediagerät etc.? Das wäre super.
oskar010179
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jun 2013, 21:05
ich war auf der suche nach einem mediaplayer mit bluray laufwerk

- er kann hohe bitraten von ntfs festplatten wiedergeben (mkv)
- er kann auf nas zugreifen und auch von dort hd dateien abrufen und problemfrei wiedergeben
- wlan läuft super
- ist leise und nicht wahrnehmbar (für mich)
- bitstream und 24p ist ja heute schon standard
- datenträger startet/liest er schnell

klare empfehlung!
Barbarenbart
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jun 2013, 06:59
Vielen Dank für deine Eindrücke, dass klingt wirklich gut.
Hattest du auch schon Gelegenheit, die DVD Wiedergabe zu testen? Wie ist da dein Eindruck, schlägt sich der LG in der Disziplin ebenfalls gut?
Arbeitsraum
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jun 2013, 07:15
@ oskar010179
Kurze Frage zu deinem NAS, welches benutzt du und streamst du über einen Medienserver oder kann der LG auch direkt auf Netzwerkfreigaben zugreifen ?
Ich suche nämlich auch einen Mediaplayer mit Blu-Ray, hab schon ganz schlechte Erfahrungen mit den letzten Sony Playern gemacht in Sachen Netzwerk ...
... hab selber nen Qnap TS-212 als Medienserver.
Kannst Du was dazu sagen ob auch ältere Divx 3/4 Avis drauf laufen ?
Danke
Kinobi
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jun 2013, 13:37
Hatte jemand bereits die Gelegenheit den 730er mit anderen Playern zu vergleichen? Von der Ausstattung macht das Teil ja einen guten Endruck, aber, wie sieht's mit der Bildqualität aus: immer noch Durchschnitt, oder kann LG mittlerweile an die Konkurenz aufschließen. Habe selbst einen LG BX580, aber, was die Bildverarbeitung angeht, ist das Teil im Gegensatz zu Philips oder Pana, eine Niete.
oskar010179
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jun 2013, 18:01
also, meine netzwerkfestplatte: http://www.chip.de/n...Videos_34333193.html
über einen gbit switch an der fritze 7330.
der lg selbst ist am vsx921 (avr von pioneer) und 42PFL7603 (tv von philips) angeschlossen.

zu direkten freigaben kann ich nichts sagen, da es für mich keine rolle spielt. stromverbrauch durch rechner ist das stichwort - deshalb hab ich recht günstig diese nas gekauft um nicht den pc laufen zu haben, wenn ich was schaue. soviel ich aber weiss gibt es freewarelösungen von windows.
moment da fällt mir was ein...es ist serversoftware/dlna software beim lg mitgeliefert, irgendwas von nero - hab ich aber nicht ausgepackt, da nen nas vorhanden
zu dvd´s und avi´s kann ich zur zeit noch nichts sagen, da diese fähigkeiten kein auswahlkriterium für einen mm player waren, ich bin da minimalistisch
könnte ich aber die tage mal testen...alte avis´s müssten sich in den abgründen meiner alten platten irgendwo tummeln und dvd´s hab ich auch noch massig. das dvd bild könnt eich dann mit den beiden vergleichen, die ich noch hier stehen hab - ps3 fat lady und philips hts 8140 mit faroudja bildverbesserung. ich kann mir aber jetzt schon vorstellen, dass da kaum unterschiede wahrnehmbar sin werden - hab ja nur nen 42"
Arbeitsraum
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Jun 2013, 08:47
Schon mal gut zu wissen dass der Player Videos vom Medienserver auf dem NAS problemlos abspielt,
das hat der Sony BDP-S490 den ich mal hier hatte nicht mal geschafft - obwohl beworben,
hat auf einmal die Dateiformate nicht richtig erkannt, obwohl die selben Daten über USB vorher funktioniert haben. Und divx konnte der gar nicht.

Mich stört nur manchmal dass der Mediaserver (Twonky) auf dem Qnap NAS die Daten nur ganz grob nach
Musik/Video/Bilder sortiert, ich kann auf dem NAS die freigegebenen Ordner aber auch als Windows
Freigabe oder SMB freigeben, die PS3 kann da allerdings nix mit anfangen, so mancher Mediaplayer schon ... wär halt nicht ganz so kriegsentscheidend ob der LG das kann aber interessant zu wissen.

Wie ist denn so die Verarbeitungsqualität, der 730 sieht schon ziemlich gut aus auf den Bildern,
aber der Mehrpreis nur für Wlan und diese komische Fernbedienung ... ?!?
Barbarenbart
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jun 2013, 09:55

oskar010179 (Beitrag #14) schrieb:

könnte ich aber die tage mal testen...alte avis´s müssten sich in den abgründen meiner alten platten irgendwo tummeln und dvd´s hab ich auch noch massig. das dvd bild könnt eich dann mit den beiden vergleichen, die ich noch hier stehen hab - ps3 fat lady und philips hts 8140 mit faroudja bildverbesserung. ich kann mir aber jetzt schon vorstellen, dass da kaum unterschiede wahrnehmbar sin werden - hab ja nur nen 42"

Dieser Vergleich interessiert mich sehr, wäre super, wenn du das machen würdest.
grobmutant
Stammgast
#17 erstellt: 09. Jun 2013, 11:03
Ich habe noch ein paar Fragen zum 630:

- Hat dieser auch die "Magic Remote"? LGs Homepage widerspricht sich da. Auf der Seite des 630 wird diese angekündigt, aber auf der Vergleichsseite zwischen dem 730 und dem 630 wird diese nur beim 730 angezeigt

- Gibt es wirklich keinen Internet-Browser beim 630? Das fände ich ziemlich schwach...

- Unterstützt der 630 BD Live?

------------------------
Edit:

Laut dem Datenblatt auf der LG Homepage kann der 630 sogar 4k Upscaling


[Beitrag von grobmutant am 09. Jun 2013, 11:47 bearbeitet]
Kinobi
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jun 2013, 13:03
Video hat den LG BP730 getestet.

Gesammtwertung:

1.Philips BDP9700 85%
2.LG BP730 83%
3.Samsung BD-F7500 82%
4. Panasonic 335 81%
5. Sony 5100 80%

Bildqualität:
1.Pana 95%
2.LG 94%
3. gleichauf Philips und Sony 92%
4. Samsung 91%


[Beitrag von Kinobi am 09. Jun 2013, 13:17 bearbeitet]
grobmutant
Stammgast
#19 erstellt: 09. Jun 2013, 15:07
Und Satvision (05/2013) hat den 630 getestet:

Platz 1: Panasonic BDT235 92,2%
Platz 2: Sony S5100 92,1%
Platz 3: LG BP630. 91,4%
oskar010179
Stammgast
#20 erstellt: 10. Jun 2013, 18:41
keine magic remote - zeugs
einen richtigen internetbrowser hab ich noch nicht gefunden, liegt aber auch möglicherweise daran, dass ich noch nicht gesucht habe - da gibt es aber bestimmt ne app oder so für. aber mal ganz im ernst, warum sollte man mit einem bluray player im netz surfen und sich mit der bedienung per fernbedienung einen abbrechen - für mich nicht nachvollziehbar.
bd-live wird unterstützt, wenn ein datenträger angeschlossen wird - struktur wird automatisch angelegt (bei mir ntfs platte)

gestern mal das erste mal nen film ausm netzwerk geschaut. todeszug nach yuma hab eich schon mal gesehen, aber nicht in einer solchen qualität :hail. keine microruckler, kein nachladen/buffern oder sonstiges. farben und kontrast, helligkeit - das sah auf der ps3 und dem laptop nicht so gut aus. zum ton ist auch nichts negatives zu sagen war ja "nur" DTS.
das einzige was etwas ärgerlich ist, ist die tatsache, dass nichts, ausser
STOP funktioniert - weder pause noch vorspulen noch zurückspulen. tonspuren kann man auswählen, untertitel auch.
grobmutant
Stammgast
#21 erstellt: 10. Jun 2013, 21:18
Danke, das hört sich ja schon mal gut an.
Für die Bedienung des Browsers gäbe es ja bestimmt eine Smartphone App. Für mich ist der Reiz eines Browsers, dass ich Inhalte aus dem Web auf einem großen Bildschirm (anderen Leuten) zeigen kann.
Mein TV hat leider keinen eigenen Browser und mein Notebook hat keinen HDMI-Ausgang.
oskar010179
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jun 2013, 21:37
zitat: "anderen leuten zeigen kann" ... meine ungefragte meinung dazu: wir kaufen sachen, die wir nicht brauchen, für geld, das wir nicht haben, um leuten zu gefallen, die wir nicht mögrn

ja gut, wenn das wirklich von nöten ist, dann kann man ja den 730er für knapp 40€ aufpreis holen, oder gleich nen raspberry für knapp genausoviel (gebraucht bestimmt günstiger)


so - grad mama mit 32er bitrate von hdd geschaut. ebenfalls keine freezer, ruckler aussetzer oder ahnliches. weder bild noch ton - der 630er gefällt mir immer besser
Barbarenbart
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jun 2013, 06:52
@oskar010179
Hattest du schon Gelegenheit, eine DVD auf dem 630er zu gucken?
Kinobi
Stammgast
#24 erstellt: 11. Jun 2013, 15:24
Ein kurzes Fazit zu meinem BP730: Gerät hat mich fast in allen Belangen überzeugt, vorallem die wirklich gute Bildqualität, leider ist mein Laufwerk sehr laut (hört sich an wie ein Lüfter). Da die meisten hier und bei Amazon, dem Gerät ein leises Laufwerk bescheinigen, habe ich wohl ne Ausnahme erwischt, oder es hängt mit dem Update, wie bereits weiter oben erwähnt, zusammen. Ich war leider zu schnell mit der neuen Firmware BD2.459.30521.C , ohne die alte BD1.946.30207.C zu testen.

Wie sieht's bei euch aus: habt ihr ein Update gemacht und hat sich was an dem Laufwerk verändert?
Barbarenbart
Stammgast
#25 erstellt: 11. Jun 2013, 15:54
@Kinobi
Eine kurze Frage, wie zufrieden bist du mit der DVD Wiedergabe deines Players?
Kinobi
Stammgast
#26 erstellt: 11. Jun 2013, 17:33
Da muss ich leider passen: für mich sieht alles, was ich noch auf DVDs und in DVD-Qualität habe, einfach nur scheisse aus, unabhängig des Players (den Pana habe ich noch nicht gesehen). Ausserdem steck ich die Dinger in keine neuen BD-Schrott-Laufwerke mehr rein, denn in der Regel fangen die Teile an zu rattern und das Laufwerk hat nen Schuss weg (meine arme PS3). Auf Amazon schrieb aber jemand, dass der Philips 7700 bei minderwertigem Content viel besser wäre ???
Arbeitsraum
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Jun 2013, 09:51
Tja, ich weiss natürlich nicht wie viel man auf die Aussagen der o. g. Magazine geben kann,
aber sooo groß scheinen die Unterschiede in der Bildqualität ja nicht zu sein,
Otto Normalwurst wird wahrscheinlich nix sehen ...

So wird der 730 auf jeden Fall interessant, vom Preis her, gegenüber den anderen Playern in der Testliste,
wenn die Laufwerksgeräusche (abgesehen von dem einen Negativbeispiel hier) sich auch in Grenzen halten
scheint LG ja ein gutes Gesamtpaket anzubieten.

Von der Preisliga wäre vielleicht ein Vergleich zum Phillips 7700 eher was gewesen, welcher angeblich nach Bewertungen ja auch DNLA Streaming ganz gut meistern soll ... aber gut, mal sehen vielleicht findet sich noch was.
Arbeitsraum
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Jun 2013, 14:04
Oookay ... nachdem ich etwas im Phillips 9700 quergelesen habe ...
wenn man danach auf den 7700 schliessen kann dann scheidet der für mich auch aus ...
oskar010179
Stammgast
#29 erstellt: 13. Jun 2013, 15:28
da hatte ich damals auch relativ viel gelesen.
wären da nicht so viele, die softwareprobleme hatten, hätte ich mir das gerät gekauft.
zorbas78
Neuling
#30 erstellt: 21. Jun 2013, 11:36
Hat jemand schon das neue Update für den 730er eingespielt? Gibt es negative Effekte?
Barbarenbart
Stammgast
#31 erstellt: 25. Jun 2013, 15:34
Gibt es weitere Erfahrungen zum LG 630? Ich schwanke noch zwischen Pioneer und LG und würde mich über weitere Berichte freuen.
Arbeitsraum
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 31. Jul 2013, 12:36
Aus aktuellem Anlass ... weil es den 730er Heute Abend beim großen Fluss im Aktionsangebot geben wird,
hätte ich dann noch 1-2 Fragen.

Gibt es immer noch diese Netzwerkprobleme über die sich der letzte Rezensent auf obiger Seite beschwert, oder hat sich das nach dem letzten Update evtl. gelegt? Nach dem Update wurde ja im vorletzten kommentar auch gefragt - gab aber bisher keine Antwort.

Ich suche immer noch nach einem netwerkfähigen Player für DNLA Streaming bzw. vielleicht sogar mit funktionierendem Zugriff auf Freigabeordner (falls es sowas abseits der Mediaplayer wie Dune überhaupt gibt). Hab aber keine Lust schon wieder ein Gerät zurück zu schicken.

Äussern sich die Probleme evtl. nur bei Wlan Zugriff ? Würde den Player eh über Kabel verbinden, MKV Dateien sollten funktionieren, auch mit mehreren Tonspuren und Untertiteln ...
Der Player würde auch bei Nichtbenutzung vom Netz getrennt, oben war zu lesen, dass dann die Einstellungen fürs Netzwerk flöten gehen ... ist das so richtig und / oder wurde es mittlerweile gefixt ?
oskar010179
Stammgast
#33 erstellt: 31. Jul 2013, 19:03
also beim 630 gehen die einstellungen nicht flöten wenn man den vom netz trennt.
da der 630er und der 730 wohl die gleichen mediaplayer haben, halte ich den player nur bedingt als dlna clienten für filme. das problem ist, dass man den film starten kann (höhere bitraten sid möglich) aber nicht pausieren oder vorspulen oder oder oder.
Kinobi
Stammgast
#34 erstellt: 04. Aug 2013, 21:31
Können die LGs m2ts abspielen?
Siebert78
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 07. Aug 2013, 20:44
Ich kann den 730er nur empfehlen.
Den gibts bei Amazon aktuell immer wieder für nur 129 Euro abends im Angebot.

Ich hatte die letzte Zeit viele Player daheim.

Der 730er ist sehr leise, sehr schnell und spielt alles ab.
Zudem ist die Verarbeitung etwas hochwertiger als bei den üblichen 100 Euro Plastikbombern.

Das Bild bei Blu Ray ist besser als beim 430er (den hatte ich auch da).
DVDs sehen extrem gut aus - selten so eine gute Aufbereitung gesehen von SD-Material!

Fimware Update per W-Lan hab ich gemacht.
Keinerlei Nachteile bisher.
Player immer noch sehr leise. Keine Abstürze etc.


[Beitrag von Siebert78 am 09. Aug 2013, 06:44 bearbeitet]
ahnungsbaer
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Nov 2013, 20:22
Hallo,

Ich habe einen Samsung Bd-f5500e und habe ähnliche Probleme. Vom Laufwerk und per USB wir alles abgespielt und kann auch gut gespult werden etc.

Über Dnla geht auch nur wiedergabe und stop.

In der Bucht ist gestern ein lg 630 verkauft worden weil der Besitzer über das Netzwerk nicht alle Formate abspielen konnte.

Sind bei irgendeinem Modell die Fehler behoben worden?

Für eine Info bin ich dankbar.

VG
ahnungsbaer
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Nov 2013, 02:20
Hallo,
noch mal ich habe mir einen LG 42LM620S bestellt. Und bin nun am Überlegen auf LG komplett umzusteigen. Gibt es was neues?

Ich möchte über mein Netzwerk per Kabel streamen. Gibt es da ein Player von LG der aktuell alle Formate spielt. Also auch mit Pause und spulen.

Als Player habe ich im Moment zwei 3D-Player einen Philipps BP7500/S und einen Samsung Bd-f5500e. Wobei der Samsung auch seine Macken hat.

Ich habe im Moment leider nicht die Zeit selbst das ganze Forum zu durchforsten und bin euch für jeden Tip dankbar.
Bandez
Stammgast
#38 erstellt: 12. Dez 2013, 16:45
meki
Stammgast
#39 erstellt: 13. Feb 2014, 09:12
hallo leute

nenne einen lgbp430 meine eigen.
er versteht meine 3tb my book essential festplatte nicht deswwegen wurde partitioniert.
in 2 partitionen(ntfs) zu jeweils ca. 1,5 tb.

am schirm scheint nun usb 1 und usb 2 auf.

auf usb 1 findet und spielt er mkv´s..... problemlos ab.
auf usb 2 hingegen findet er keine mkv´s oder andere formate.es wird immer leer angezeigt.

habt ihr einen ahnung , an was das liegen könnte?

danke
Spark66
Stammgast
#40 erstellt: 25. Feb 2014, 09:12
Hallo

Weiß nicht ob ich hier richtig bin.
Ich habe noch einen 6 Jahre alten Sony BDP S 250. Und frage mich, ob es was bringt, sich einen aktuellen Player zu holen.
Mein Sony hat ein Problem, dass er DVDs recht schlecht in Szene setzt. Schlechtes upscalling, empfinde ich.
Wenn ich heute auf sky HD mit meinem Sony w905 Filme schaue, sind diese deutlich besser als aktuelle Bluray auf dem Sony.
Ich finde die LG-Player recht gut, sowohl in Tests und auch in den Rezessionen,

Mein Frage allgemein: hat sich in den letzten 6 Jahren in der Entwicklung spürbar etwas hetan?

Viele Grüße
Siebert78
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 25. Feb 2014, 10:23
@Spark66 :

Die neueren Player sind flotter beim Einlesen und der Bedienung.
Internet-Kram und Medienabspielbarkeit (USB,SD etc) sind natürlich auch besser geworden, auch Streaming etc.

Schlechter dagegen die Verarbeitung (im unteren bis mittleren Preisbereich finde ich in meinen Augen fast nur noch Plastikbomber-Optik).
Die Bildqualität bei Blu Ray dürfte besser sein als bei deinem S250, wobei hier auch wieder ne Tendenz zu schlechter abzusehen ist aktuell (nur noch Mediatek-Chipsätze anstatt hauseigene wie die Uniphiers von Panasonic 2011 und 2012 noch waren). Bei DVDs dürftest du nen deutlichen Unterschied merken.

Der LG 730 ist für den Preis (130 Euro) ein "Fast-Alleskönner" (gutes Bild, sehr flott, viele Funktionen).
Etwas fehleranfällig ist er von der Software her.
Musst halt wissen, was dir wichtig ist:
- Beste Bildqualität (Panasonics aus dem Jahr 2012 - BDT220,320,500)
- Medienabspielbarkeit (LG, Samsung etc)
- Verarbeitung (BDT500, Pioneer 450er oder dann gleich extrem teuer wie Denon oder Oppo)

Wennst du nen Sony W905 hast (sehr guter TV), dann würde ich beim Player nicht sparen.
Nimm dir doch nen Sony S790 (den hatte ich auch mal daheim für ein paar Monate) - Top-Bild, recht flott und für den Preis (gab es mal für 100 Euro) auch gute Medienkompatibilät.
Spark66
Stammgast
#42 erstellt: 25. Feb 2014, 10:33
Danke für die Antwort.
Ja, die Verarbeitung ist echt grausam geworden. Habe mir beim MM mal die Player angeschaut, alles Gehäuse aus Plastik.

Da ist mein Sony schon hochwetiger.
Aber ich denke, dass die Entwicklung vorangeschritten ist.
Schaue gerad z. B. die Stromberg Staffeln auf DVD. Muß sagen, dass die Bildquali echt mies ist. Da ist SD des W905 schon besser.

Ich werd mal einen bei Amazon ordern.

:-)
oskar010179
Stammgast
#43 erstellt: 25. Feb 2014, 22:47
bitte nicht vergessen, dass stromberg nicht gerade zu referenz in sachen bild un dton gehört
grobmutant
Stammgast
#45 erstellt: 27. Feb 2014, 08:03
Hat es schon jemand geschafft Amazon Prime Instant Video auf den LG Playern zu starten?
Wenn ich bei meinem 730 auf UK stelle, wird mir die App angeboten. Ich kann diese auch starten und mit meinem deutschen Amazon Account verknüpfen. Die App ist sogar in deutsch und auch die deutschen Filme werden angezeigt, aber leider startet kein Film.
Das Bild wird kurz schwarz und dann ist man wieder im Menü der App.
Sehr schade, dass das nicht funktioniert.
Siebert78
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 27. Feb 2014, 08:39
Bzgl Amazon Lovefilm-Umstellung:
Ich würde denen noch ein paar Tage Zeit geben.
Da ist einiges schief gelaufen bei der Umstellung.
Meine komplettes altes Konto wurde gelöscht und auf 0 gesetzt (kein Guthaben mehr, keine FIlme in der Liste etc).

Die Telefonleitung bei Ama war gestern überladen....

Soviel dazu!
grobmutant
Stammgast
#47 erstellt: 28. Feb 2014, 08:13
Ich habe eher die Befürchtung, dass deutsche LG-Kunden mal wieder von der tollen App ausgeschlossen werden. Gestern ging die App nämlich immer noch nicht.

Mein Samsung "Smart TV" wird auch nicht mehr gepflegt, da er mit 4 Jahren total veraltet wäre
Siebert78
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 28. Feb 2014, 09:16
Also meine Meinung nach vielem Rumärgern in der Vergangenheit mit dem ganzen Streaming-Zeug:

Ich leih mir lieber wieder physisch greifbare Filme als Disc oder kaufe Sie mir (samt Verkauf falls sie nicht so toll sind) und schaue Sie auf einem BDT500 Panasonic an mit bester Bildqualität.
Der ganze Mist mit "Geht mal, geht nicht, App fehlt, Film läuft nicht richtig, Qualität ist nicht perfekt, weil die Leitung mal wieder etwas schwächelt" regt mich einfach auf.

Ich weiß nicht, ob sich das alles durchsetzt als Standard die nächsten Jahre mit den Streaming Diensten, wenn das technisch und anbietermäßig immer noch so unsicher ist.
Die Idee an sich ist ja super, aber die Umsetzung klappt einfach noch nicht so recht.
grobmutant
Stammgast
#49 erstellt: 04. Mrz 2014, 13:22
Ich ärgere mich trotzdem, dass die Hersteller die tollen neuen Smart Funktionen immer anpreisen, aber mit jeder neuen Serie werden die "alten" Modelle nicht mehr unterstützt / gepflegt.

Die App gibt es bei deutscher Einstellung immer noch nicht und mit "UK" Einstellung läuft sie nicht.
Kann das jemand anderes noch bestätigen? Ist doch ziemlich schnell getestet
Magichs
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 04. Mrz 2014, 21:42
Hallo,
weiß zufällig jemand, was für den BP 630 stimmt?

http://www.lg.com/de/blu-ray-dvd-player/lg-BP630 - >Keine MOV-Dateien
http://www.lg.com/de...114015-1369207622459 - > Dateiendung mov wird unterstützt
http://www.mediamark...87849.html?langId=-3 - >mov wird unterstützt.

Beim BP 730 (http://www.lg.com/de/blu-ray-dvd-player/lg-BP730) steht MOV in der Beschreibung.

Gemeint ist das Format, welches insbesondere Canon-Kameras aufzeichnen, also QuickTime (halb)HD.
H264 MPEG4 AVC. Ton wenn ich das richtig lese, aber nicht verstehe: PCM S16 LE (sowt).
Ralf2001
Inventar
#51 erstellt: 06. Mrz 2014, 20:03
Tja, ich habe heute auch erfolglos die Amazon-App auf meinem 730er gesucht, dabei aber gesehen, dass es ein Software-Update gibt und das gestartet. Auch danach war aber keine Amazon-App vorhanden.

Dafür ist der Player nach dem Update jetzt nicht mehr im Stande TS-Dateien (Aufnahmen vom SAT-Receiver) abzuspielen, was einer der Gründe war, warum ich nach einer langen Odysse bei LG gelandet war.

DANKE LG!
Magichs
Schaut ab und zu mal vorbei
#52 erstellt: 07. Mrz 2014, 22:22
Getestet: MOV läuft auch auf dem 630er.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Blue Ray Player und Funktionen
omimoo am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  6 Beiträge
LG BP 670 vergleich LG BP 620
Wieselharry am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  5 Beiträge
LG BP 420
Szchris35 am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  9 Beiträge
Hilfe zu lg Blu ray Player BD 730 Wlan Einrichten
Thefirm am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  5 Beiträge
LG Bp 420 dts tonspur
!Robbi! am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  2 Beiträge
LG BP630 mit Blu-ray Problem
**René** am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  7 Beiträge
LG Blu-ray Player Codefree
mr.zig_bond am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge
Haltbarkeit LG Blu Ray Player
Don_Bertina am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  4 Beiträge
Blu-ray Player 7.1 Ausgang
gekko500 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Kein Ton bei blue-ray-player LG BP 550
Lilalu(-: am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJesussam
  • Gesamtzahl an Themen1.422.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen