Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Toshiba senkt Preise für HD-DVD-Player drastisch

+A -A
Autor
Beitrag
Jabstarr
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2008, 21:37
die wollen es wirklich nochmal wissen (@ Sony Boys: es ist kein Ausverkauf!)


In Deutschland soll der Preis des Players „HD-EP30“ von 350 Euro auf 199 Euro gesenkt werden; das Modell „HD-EP35“ gibt's für 299 Euro (statt 399 Euro).

Toshiba schenkt im Rahmen von Sonderaktionen jedem Käufer eines Players weiterhin bis zu sieben HD-DVDs.

Damit wird der Kauf eines HD-DVD-Spielers auch für alle interessant, die eigentlich mit der Anschaffung eines herkömmlichen CD- oder DVD-Players liebäugeln.

Somit kriegt man den Player fast geschenkt!

Finde das Klasse, werde sobald es aktuell wird auf den EP35 upgraden !

Bin mal auf die Onlinehändler Preis gespannt, wenn es für 150 Euro den EP30 mit 7 HD-DVDs geben sollte. werden garantiert demnächst jede Menge HD-DVD Player unters Volk gebracht!


[Beitrag von Jabstarr am 17. Jan 2008, 21:38 bearbeitet]
Posey
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2008, 21:43
Die wären ja auch schön blöd wenn sie jetzt nicht ertsmal
ihre Lager leer räumen, nachdem so viele HD-Player zurück
gegeben wurden haben sie wohl auch mehr als genug
margaan
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2008, 21:45
Frag mich ab wann das gilt
harrynarry
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2008, 21:45
Ich schaue schon seit dem Tag, als Warner seinen Entscheidung bekannt gab nach den Preisen: bis jetzt gab es keine nennenswerte Bewegung.

Heute in unserem Media Markt ist mir aufgefallen, dass das Verhältnis BD/HD-DVD ca. 50%/50% ist. Vorher waren es ca. 60%/40% zugunsten von BD.

Komisch, ganz komisch...
Fireengin
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Jan 2008, 21:48
Kein Ausverkauf???

Also hier mal wieder die Sony Fanboys anzugreifen ist mal wieder dufte echt.

Was bitte schön soll das denn sein? Ein Welcome Gift???

Genau das zeigt wie am Arsch Toshi ist. Wenn ann 7 HDDVD für den Preis bekommt ist der Player für umme oder nicht???

Und das ist genau das was gerade beschrieben worden ist. Die Lager sind voll und kosten sehr viel Geld und da Toshiba ein Unernehmen ist und an die Magischen Worte wie Umsatz/Gewinn/Kosten/Rentabilität gebunden ist ist das der einzigste ausweg.

Stell dir vor du bist Salesmanager oder von mir aus auch VV was würdest du tun wenn die Zahlen mit 85:15 gegen dich sprechen und der Trend ganz stark nach unten geht???

Ich sage dir eins du wirst dich mit dem GEdanken anfreunden und auch einen Blu-Ray Player anbieten und mit der Masse mitschwimmen weil es leider keinen anderen Ausweg gibt.

Aber HDDVD Fanboy träum weiter.

Greetz
harrynarry
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2008, 21:52

Fireengin schrieb:
Kein Ausverkauf???

Also hier mal wieder die Sony Fanboys anzugreifen ist mal wieder dufte echt.


Jetzt mal ganz ruhig! Ist schon jedes Erwähnen einer HD-DVD schon ein Angriff auf die "Sony Fanboy"?

Geht's noch?
Fireengin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Jan 2008, 22:01
[quote="Jabstarr"]die wollen es wirklich nochmal wissen (@ Sony Boys: es ist kein Ausverkauf!) [/quote]

Hey erstmal lesen dann urteilen. Ich habe niemals die HDDVD beschimpft oder sonstwas also langsam.

Ich finde dieses rechtfertigen ist dermaßen daneben. Hier habe immer noch eineige die ganz Rote Brille auf und das nicht zu kurz. Was sollte denn der Sprecher von Toshi sonst sagen??? Alles andere wäre Grund zur Kündigung.

Fakt ist wer jetzt noch günstig einen guten DVD Player braucht und dabei noch 7 HDDVD dazu bekommen will sollte zuschlagen. Alle anderen die HD zukunftsicher schauen wollen sollten sich einen Blu-Ray Player kaufen.

Greetz


[Beitrag von Fireengin am 17. Jan 2008, 22:03 bearbeitet]
Posey
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2008, 22:03
Ich selber habe auch HD-DVD Player, aber ich kann die Leute einfach nicht verstehen die jetzt erst recht an ihrem fast
schon toten Format sei es auch nur aus Trotz festhalten wollen,denn um so mehr das machen um so länger dauert dieser
Blödsinn doch noch....
und warum soll es kein Ausverkauf sein, das ist das beste
was Toshiba jetzt noch machen kann, alles andere wäre ziemlich
Fahrlässig.
DavidK
Inventar
#9 erstellt: 17. Jan 2008, 22:07
EP10 bei amazon.de für 179€

...und schon auf rang 29 in der kategorie elektronik


[Beitrag von DavidK am 17. Jan 2008, 22:10 bearbeitet]
andreasg.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jan 2008, 22:12
Finde es immer toll, dass soviele zu wissen glauben, was genau das Ziel der Aktion ist. Ausverkauf? Lezter ernshafter Angriff?

Wenn überhaupt, wissen das zur Zeit wohl nur die CE`s von Toshiba genau. Sinnvoll ist die Aktion aber in jedem Fall.

Fest steht, dass es jedenfalls derzeit ne ganze menge Gründe gibt, sich einen der player zuzulegen, egal was aus HD DVD langfristig wird.
Jabstarr
Stammgast
#11 erstellt: 17. Jan 2008, 22:32
der @Sony Boys Marker sollte bedeuten das ich hier von Blu/Ray Anhängern kein endloses geschwaffel hören will das HD-DVD Tod sei und Blu-Ray das beste tollste und grösste und was auch immer sei so wie es in jeden Thread über HD-DVDs ist.

Die meisten HD-DVD Anhänger halten sich aus euren Threads doch auch raus!

Also schön mit den Fangeschwaffel über Blu-Ray !

Dafür habt ihr doch eure eigene Threads!!!


[Beitrag von Jabstarr am 17. Jan 2008, 22:33 bearbeitet]
Jabstarr
Stammgast
#12 erstellt: 17. Jan 2008, 22:37
uiii wann hat Amazon den den Preis für den EP10 so gesenkt?

bei geizhals und co steht der immer noch für 299 bei amazon drin...

habe mir den soeben bestellt!
harrynarry
Inventar
#13 erstellt: 17. Jan 2008, 23:16

Fireengin schrieb:
...
Fakt ist wer jetzt noch günstig einen guten DVD Player braucht und dabei noch 7 HDDVD dazu bekommen will sollte zuschlagen.

Hat denn Themenersteller etwas anderes geschrieben?!

Und über eins sollen sich auch die größten Fans der BD-Fraktion im Klaren sein: egal, warum Toshiba es jetzt veranstaltet, und wie es schlussendlich ausgeht (wobei ich sicher bin, dass BD den Formatstreit gewonnen hat) - sie nützt ihnen auch. Denn das ist für die nächste Zeit die letzte Möglichkeit, wo ein Konkurrent die Preise des Systems unter Druck setzt.

Ist die HD-DVD vom Markt verschwunden (ich gehe davon aus, es ist in ca. 1 Jahr passiert), wird Sony durch die Lizenzkosten die Preise diktieren können: aber eigentlich schon viel früher...

Ich bin alles andere als Blauäugig: wenn Toshiba in diese Situation gekommen wäre, hätten sie es genau so gemacht, keine Frage!

Also werte BD-Freunde: ihr solltet Froh sein, dass Toshiba nicht einfach einpackt und geht!
Felix3
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2008, 23:17

Fireengin schrieb:
Kein Ausverkauf???

Also hier mal wieder die Sony Fanboys anzugreifen ist mal wieder dufte echt.

Was bitte schön soll das denn sein? Ein Welcome Gift???

Genau das zeigt wie am Arsch Toshi ist. Wenn ann 7 HDDVD für den Preis bekommt ist der Player für umme oder nicht???

Und das ist genau das was gerade beschrieben worden ist. Die Lager sind voll und kosten sehr viel Geld und da Toshiba ein Unernehmen ist und an die Magischen Worte wie Umsatz/Gewinn/Kosten/Rentabilität gebunden ist ist das der einzigste ausweg.

Stell dir vor du bist Salesmanager oder von mir aus auch VV was würdest du tun wenn die Zahlen mit 85:15 gegen dich sprechen und der Trend ganz stark nach unten geht???

Ich sage dir eins du wirst dich mit dem GEdanken anfreunden und auch einen Blu-Ray Player anbieten und mit der Masse mitschwimmen weil es leider keinen anderen Ausweg gibt.

Aber HDDVD Fanboy träum weiter.

Greetz


Jetzt werd mal nicht hysterisch, Kleiner.

Ist Dir schon mal der Gedanke gekommen, daß die BluRay-Zukunft noch keinesfalls sicher ist, und dieses Format in ein paar Jahren (ebenfalls?) am Ende sein kann?

Das Dümmste, was man als HD-DVD Besitzer in der jetzigen Situation tun kann, ist panisch zu verkaufen und auf BD zu wechseln. Ausser der PS3 gibt es derzeit keinen einzigen BD-Player mit halbwegs akzeptablem Preisleistungsverhältnis und Zukunftssicherheit. Und ich habe die PS3 40GB gerade nach einer Woche Probezeit wieder zurückgegeben, da sie meinen Ansprüchen an einen SA-Player definitiv nicht genügt, und der XB360 als Spielekonsole nicht das Wasser reichen kann.

Ansonsten gibt es derzeit keinen für mich interessanten BD-Player.

Und daß Toshiba jetzt HD-DVD-Player, die sich ganz hervorragend auch als CD/DVD- und damit als Universal-Player eignen, nahezu zum Selbstkostenpreis verkauft, ist für Kunden keine schlechte Nachricht. Zumal es mittlerweile eine große Auswahl an hervorragenden HD-DVD-Titeln gibt, die sich auch nach der Warner-Entscheidung keineswegs in Luft auflösen, sondern auch in den nächsten Jahren noch lebhaft (und für kleine Preise!) auf ebay gehandelt werden dürften.

Da macht die Anschaffung eines HD-DVD-Players zu den derzeit sehr günstigen Konditionen durchaus Sinn. Und in 1-2 Jahren kann man sich ja mal einen BD-Player dazustellen - wenn Angebot und Preis für die Player und die Software endlich mal stimmen...
thinkingabout
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jan 2008, 23:32

DavidK schrieb:
EP10 bei amazon.de für 179€

...und schon auf rang 29 in der kategorie elektronik :)


Rang1 und schon alle weg...zefix.
koesem77
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jan 2008, 23:38
179€ wo den,
Jabstarr
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jan 2008, 23:42
sind zu dem preis bereits alle weg !

deswegen zeigt es nun einen anderen Preis an


[Beitrag von Jabstarr am 17. Jan 2008, 23:43 bearbeitet]
peeddy
Inventar
#18 erstellt: 17. Jan 2008, 23:49
@ felix3


Was soll denn an nem S 300 nicht stimmen(knapp 400€,genau wie z.B. ein EP10..)?

Warum sollte denn die xBox als Spielekonsole besser sein,als die PS3(das wäre wohl das erste Mal in der Konsolengeschichte,dass ein neueres Produkt schlechter wäre,als ein älteres )?

Ne Erläuterung wäre nicht schlecht,denn schnelle Behauptungen aufstellen kann wohl jeder



EP10 bei amazon.de für 179€



Never ever..ist wohl der E1(den eh keiner haben will )-da steht ein Preis von 389,56

In Anbetracht der Tatsache,dass HD bereits sehr stark vom Aussterben bedroht ist,finde ich den Preis zu hoch(200€ wären Ok selbst mit 7 HDs!)-denn jemand,der nur nen guten DVD-Player sucht,ist mit nem Pio(upscaling auf 1080p)beispielsweise für unter 100€ besser bedient


Nix für Ungut,begrabt endlich HD,trauert etwas und gut ist



[Beitrag von peeddy am 17. Jan 2008, 23:50 bearbeitet]
koesem77
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Jan 2008, 23:49
achso, schade für 179€ wäre es geschenkt.
DavidK
Inventar
#20 erstellt: 17. Jan 2008, 23:58

peeddy schrieb:


EP10 bei amazon.de für 179€



Never ever..ist wohl der E1(den eh keiner haben will )-da steht ein Preis von 389,56


Tja, wer lesen kann ist klar im vorteil oder vernebelt die blaue brille Deine sicht.... Es gab den EP10 sehr wohl für 179€.
Nachdem er aber binnen 1 stunde ausverkauft war, steht jetzt
ein anderer preis dort. Der anbieter ist auch nicht mehr amazon selber.

mfg
David
PlasmaOlli
Stammgast
#21 erstellt: 18. Jan 2008, 00:03
Der Player war vorhin über 2 Std. zu diesem Preis zu haben. Das ist ja nun nichts neues das Amazon solch rapide Preisänderungen innerhalb von Std. hat.
Und mal ganz ehrlich für alle die zweifeln: Wieso sollte er in den Verkaufrängen sonst auf Platz 1 stehen? Außerdem gehe ich davon aus das es nicht das letzte mal in nächster Zeit war das es den EP10 für den Preis geben wird.

Und den S300 dagegen zu setzen ist jawohl völliger Quatsch. Der kostet knapp 150€ - 200€ mehr als der EP 10 und ist alles andere als ausgereift.

Das Thema mit der X-Box und der PS3 lassen wir mal lieber.

PS: Bin glücklicher 360 Besitzer


[Beitrag von PlasmaOlli am 18. Jan 2008, 00:03 bearbeitet]
Ralfo38
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Jan 2008, 00:05
Also wenn ich auf den oberen Link gehe, dann kommt ein EP 10 für 179,00 Euro
PlasmaOlli
Stammgast
#23 erstellt: 18. Jan 2008, 00:06
Aktuell wieder bei 180€

Hab ich doch gesagt
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#24 erstellt: 18. Jan 2008, 00:07
Was erzählt ihr denn da? Der ist immer noch
für 179 € gelistet und auf Lager von Amazon!
deejayepidemic
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Jan 2008, 00:08
Die Meldung, dass Toshiba die Preise senkt war ja zu erwarten. Angeblich soll es kein Ausverkauf sein, aber es ist einer. Die Player sind wirklich alle TOP, aber aufgrund der wenigen unterstützten Filmstudios ist die HD DVD bald weg.

Aber wie schon oben geschrieben, hat die Blu Ray noch nicht den gewonnen, aber die Chancen sind sehr gut.

Die Preise sollen drastisch fallen. Amazon hatte vorgelegt. Guckt die nächsten Tage mal bei Media Markt oder Saturn da bekommt man die Player mit Sicherheit nachgeschmissen auch noch unter dem Kurs von Amazon. Der HD-E1 war schon vor dem Absprung von Warner zum Schnäppchenplayer verkauft worden für 169-189 EUR. Media Markt wird definitiv die HD DVD´s aus dem Programm nehmen, so sieht es jedenfalls bei uns im Umkreis Ruhrgebiet aus. Von daher werden auch die Player günstiger verkauft
koesem77
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Jan 2008, 00:16
ich habe jetzt zugeschlagen für 178,97 mit 7HD-DVD ist das so geil, wenn ich die HD-DVDs verkaufe ist das player 100€, für 100€ bekommt man kein so gute dvd player mit upscaling un ich kann immer noch die HD-DVDs bis ende 2008 geniessen. weil die player mich 100€ kostet kann auch kein großer verlust machen!!!
Wetzwulf
Stammgast
#27 erstellt: 18. Jan 2008, 00:22
Die Frage ist nur, was du letztlich davon hast? In einem Jahr steht man dann da, hat zwar für 100 Euro einen billigen Player geschossen (mit 7 eher unattraktiven Gratisfilmen 180) - doch wenn dann auch Universal sein Zeug auf BR bringt, stehste trotzdem mit nem Minus von mindestens 100 Euro da. Ob das knappe 12 Monate HD-Schohnfrist wert ist?

Wohl nur dann wenn man jetzt noch garkeinen Upscaling-DVD Player besitzt. Alles andere ist mittelfristig (6-12 MOnate) zum Fenster rausgeschmissenes Geld, ganz so wie es Toshiba nun im Abverkauf heimlich grinsend kalkuliert.
Floeee
Inventar
#28 erstellt: 18. Jan 2008, 00:35
jo da steig ich eben mit ein
habe nen pioneer pdp 427 xa und schaue mich schon lange um nach nem player

schaue zur zeit auf einem pioneer dv-490v dvd player, welcher allerdings meiner freundin gehoert

jetzt wollte ich gleich 2 fliegen mit einer klappe schlagen und beobachte shcon lange den toshiba hd-xe1 und zwar wegen 24p, dem chip vom denon 2930 welcher die dvds upscalet und dann noch ein hd format

nun die meldung von warner und der preis vom xe1 geht natuerlich nicht runter

hat es nun sinn sich noch nen guten player zu holen fuer dvds welcher halt auch hd-dvd kann, dafuer aber auch gut upscalet ? (habe doch ne grosse sammlung)
oder gleich auf blu ray setzen?

bzw. welche player wuerdet ihr mir empfehlen, die dvds wirklich gut upscalen ???

sollte ich da bei dem ausverkauf zuschlange? denn der dvd player meiner freundin hat damals auch 130 euro gekostet und da warn keine 7 hd-dvds dabei

greetz
Pogotoifel
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Jan 2008, 00:38
Mmh, bei mir steht der EP 10 immer noch für 178,97 bei Lieferung direkt durch Amazon und inkl. 7 Filmen.
Martix
Stammgast
#30 erstellt: 18. Jan 2008, 00:42
Ich bin ja mal gespannt ob Amazon und Co morgen oder die Tage den Preis für den XE1 senken, denn würd ich gerne !
Demolition_Man
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Jan 2008, 01:13
Wer von den BlueRay Fanboys, die hier mal wieder eine dicke Lippe riskieren, kann denn zu 100% sagen, ob und wann HD-DVD vom Markt verschwindet? Und bitte Fakten, keine Spekulationen.

Im übrigen bin ich auch am überlegen, das Angebot ist wirklich top. Zumal HD-DVD schon lange wesentlich günstiger ist als BlueRay.

PS3 vs Xbox 360 sage ich nur, daß die PS3 zwar später am Markt war wie die Xbox 360, aber leider die ältere Grafikchiparchitektur hat. Wer sich etwas damit auseinandergesetzt hat weiß nämlich, das der Grafikchip von Nvidia beigesteuert wurde und noch auf der G70 Architektur basiert. Diese ist bereits seit 3 Generationen überholt (ok, G71 war nur ein Dieshrink). Also hat die hypermoderne PS3 noch nicht mal Unified Shader und kann immer noch nicht AntiAliasing und HDRR gleichzeitig darstellen.

Ich kann Microsoft nur raten (die stehen ja auch hinter HD-DVD) ihre Xbox 360 Elite ab sofort mit eingebautem HD-DVD Laufwerk zu verkaufen. Das könnte zusammen mit den Preissenkungen doch dazu führen, das beide Formate nebeneinander existieren. Wäre ja auch nicht schlecht, wer zuviel Geld hat -> BlueRay, wer dieselbe Leistung für angemessenes Geld will - HD-DVD.
Bremsenicht
Stammgast
#32 erstellt: 18. Jan 2008, 01:28
Mal ne Frage an die Fachleute hier, da ich mich mit den HD-DVD-Playern bisher eher wenig beschäftigt habe.

Aufgrund der dramtischen Preissenkungen, werde ich mri wohl auch noch zusätzlich einen HD-DVD-Player kaufen. Preise sind wohl derzeit

HD-EP35 300 Euro
HD-EP30 200 Euro
HD-EP10 180 Euro


Beim HD-XE1 hatte ich schon vom lauten Lüfter gelesen und er ist wohl bisher nicht im Preis gesenkt.

Bei den anderen dreien ist mir nach einem Blick auf die Toshiba-Seite der Unterschied nicht so ganz klar. Wenn der EP35 deutlich Vorteile hat würde ich auch den hunderter drauflegen, ist ja eh fast geschenkt.

Ich habe aber ehrlich gesagt wenig Lust, mich durch 70seitige-Threads zu kämpfen. Daher die Frage:

Welches der Geräte ist zu empfehlen ?
Leon-x
Inventar
#33 erstellt: 18. Jan 2008, 01:29

Demolition_Man schrieb:


Ich kann Microsoft nur raten (die stehen ja auch hinter HD-DVD) ihre Xbox 360 Elite ab sofort mit eingebautem HD-DVD Laufwerk zu verkaufen. Das könnte zusammen mit den Preissenkungen doch dazu führen, das beide Formate nebeneinander existieren. Wäre ja auch nicht schlecht, wer zuviel Geld hat -> BlueRay, wer dieselbe Leistung für angemessenes Geld will - HD-DVD.


Microsoft hinter HD-DvD. Glaubt man doch nicht mehr wirklich mehr, oder?. Die standen nie dahinter. Haben alles Toshiba machen lassen. Big M´s Absichten sind doch mehr als ersichtlich. Denen wäre gar kein Scheibenformat auf dem Markt lieber. Sondern ihr Downloaddienst besser Heute statt Morgen. Was aber ein Illusion im Moment ist.

Zudem wäre es zu jetzigen zeitpunkt das Schlimmste wenn beide Formate weiterhin nebeneinander existieren würden. Dann gewinnt man gegenüber der DvD keinen Marktanteil und geht langsam gemeinsam mit dem HD-Schiff unter.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 18. Jan 2008, 01:29 bearbeitet]
Ebse
Stammgast
#34 erstellt: 18. Jan 2008, 01:37
Hallo !

Wie ausverkauft?
--------------------------------------------------
Bestellnummer:
Versand: Standardversand
Bevorzugte Versandart: Komplettversand: Meine bestellten Artikel in so wenige Einzellieferungen wie möglich zusammenfassen
Zwischensumme: EUR 150,39
Verpackung und Versand: EUR 0,00
------
Summe ohne MwSt.: EUR 150,39
Anzurechnende MwSt.: EUR 28,58
------
Summe: EUR 178,97
Aktionsgutscheine: -EUR 0,00
------
Gesamtsumme für diese Bestellung: EUR 178,

Voraussichtlicher Versand dieser Artikel: 21 Januar 2008 1 "Toshiba HD EP 10 E KTE TM HD-DVD-Player (Upscaling 1080p, HDMI, Netzwerkanschluss) schwarz (inkl. Gutschein für 7 HD DVDs gratis)"
Toshiba; Elektronik; EUR 178,97
--------------------------------------------------------


habe eben noch bestellt,mit dieser Kaufbestättigung !

Außerdem will ich anmerken habe einen BlueRay Player,aber der wird sich schon mit dem Toschi vertragen,mein Beamer hat 2 HDMI Eingänge auch dem ists wahrscheinlich wurscht.Außerdem hoffe ich auf noch ein paar Schnäppchen aus dem "Rot" Segment,wenn schon die Player verrammscht werden solls mir Recht sein,wenn die Software folgt!


Ein Schnäppchen ohen Polemik

Gruß Ebse
Demolition_Man
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Jan 2008, 01:39
Da kann ich Dir leider nicht zustimmen. HD steht gegenüber der DVD einfach so schlecht da, weil es zu teuer ist. Was Toshiba jetzt macht, das hätte schon längst passieren müssen, nämlich die Preise senken und zwar so drastisch. Welcher "Non Freak" gibt denn schon bis zu 10x mehr für einen HD-Player aus, wenn die Unterschiede eigentlich gar nicht so riesig sind. Nimm eine gut gemasterte DVD und setze Dich mehr als 2m vom TV-Gerät entfernt hin. Da sieht man nur noch geringe Unterschiede. Das rechtfertigt einfach den Preis nicht.

Zudem haben viele kleine Videotheken noch gar keine BlueRay oder HD-DVD im Sortiment. Ist hier auf dem Land jedenfalls der Fall. Als ich diese Woche nachfragte, ob bald HD-Filme ins Sortiment aufgenommen würden sagte man mir, daß es einfach noch zuwenig Leute mit Abspielgeräten dafür gäbe. Also muß der Preis fallen damit die Masse sich die Geräte kauft. Und wenn Sony mittels Schmiergeldzahlungen dann endlich das Monopol sicher hat, wird es auch nichts mit billigen Playern. Und PS3 ist nur zum Filme schauen zu laut und zu stromhungrig. Ach ja, und zu teuer.
Ebse
Stammgast
#36 erstellt: 18. Jan 2008, 01:54
Hallo !

Leider alles falsch.
1.Habe ich einen FullHD-Beamer
2.einen FullHD 52" er LCD
3.in HD/BR werden sogar schlechte Filme interessant
4.Auch auf dem Land kommst Du mit einem I-net Verleih an alle Filme bei mir 2,50 pro Film
und 5.wird Dir keiner zustimmen das es kein großer Unterschied gäbe
außerdem kostet auch ein guter normal DVD Player für meine Ansprüche mindestens 500 € !

Gruß Ebse
koesem77
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Jan 2008, 01:54
jetzt kosten die bluray player zirka billigste 360euro, nach eine jahr (ende 2008) bekommt man grösstmöglich 199€ vielleicht auch mit paar filme, dann habe ich 160€ oder mehr gespart, nur durch das preis differenz!!!

und mit dieser preisdifferenz habe ich jetzt toshiba ep10 gekauft.

ich habe jetzt nur mit der preisdifferenz eine HD player gekauft, die ich nach eine jahr wieder wenn ich will um die 50€ bei ebay verkaufen kann. mir kostet dann diese HD spass abzüglich filme nur 50€ (nicht der rede wert)

ende 2008 kaufe ich mir den player für die aktullen format.
für 199€. ich habe kein einzige cent rausgeschmissen!!! nur nicht teuer gekauft punkt.
Leon-x
Inventar
#38 erstellt: 18. Jan 2008, 01:59
@ Demolition_Man

An wen richtet sich dein Beitrag?

Dass man bei 2m nur geringe Unterschiede sieht kann ich nicht bestättigen. Hab vor kurzem einen 40 Zoll Sony der D 3500 Serei da gehabt und bin 2,5-3m weg gesessen und hab z.B. die Fluch der Karibik Teile miteinander vergleichen. Da sieht man sehr wohl einen Unterschied. Nicht nur ein bisschen.
Kommt halt immer auf die Hardware an.

Dass es jetzt wohl zuspät ist die Preise zu senken mag stimmen. Nur wollten sie vorher ihr Verlustgeschäft so gering wie möglich halten. Weil sie bei den Playern schon vorher draufzahlten.
Aber später ist man immer klüger.
Nur kann Preisdumping schon ein anzeichen für minderer Qualität stehen. Wenn man auf dem Markt künstige Player positionieren möchte und bei der Produktion schon einspart. So ist es ja zum Glück nicht ganz gekommen. Obwohl die Player auch noch ihre Macken haben. Aber selbst die DvD-Player, egal welche Preisklasse, haben bis Heute noch ihre Problemchen. Den perfekten Player wird es wohl nicht geben.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 18. Jan 2008, 02:00 bearbeitet]
Monster-TV
Stammgast
#39 erstellt: 18. Jan 2008, 02:01
Hallo
Ich denke mal da beide Lager einen schlechten anfang hatten.
Könnte es sogar passieren das sich keins der Formate durchsetzt wie zb. DAT, Mini-Disc ,Sacd usw.
Wir haben doch gelernt in der Vergangenheit dass die Masse den Markt lenkt!
Bluray und HD-DVD sind einfach zu speziell: Bild ruckeln anderes ton Format und zwei Lager!!
Tja und die Masse braucht kein HD weil der max. 42“ billig Plasma so oder so ein schei.. Bild hat
Und das dass auch ein HD Player nicht ändert!!
Und da der normale Mensch nur alle 5-10 Jahre einen Fernseher kauft sieht es schlecht aus.
Ich würde sagen die haben da wohl am falschen punkt angesetzt!
Ich weiß das jetzt alle HD Fans aus dem Häuschen sind aber ihr seid nun mal nicht der Massen Markt!


[Beitrag von Monster-TV am 18. Jan 2008, 02:02 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#40 erstellt: 18. Jan 2008, 02:05

peeddy schrieb:
@ felix3

Warum sollte denn die xBox als Spielekonsole besser sein,als die PS3(das wäre wohl das erste Mal in der Konsolengeschichte,dass ein neueres Produkt schlechter wäre,als ein älteresimages/smilies/insane.gif )?

Ne Erläuterung wäre nicht schlecht,denn schnelle Behauptungen aufstellen kann wohl jeder

Da es nicht in den Thread paßt, nur ganz kurz:

An der Spielekonsole PS3 "passen" einige Dinge nicht:

- Das Software-Angebot
- Das technische Design (ist übrigens älter als das der XB360)
- Die Entwicklungskosten für Spiele-Designer

Die Entwicklung halbwegs optimaler Spiele für die PS3 ist aufgrund der unpassenden, viel zu komplexen Systemarchitektur (Der Cell-Chip eignet sich für ganz bestimmte tech.-wiss. Simulationen, aber nicht besonders gut für Spieleprogrammierung) sehr zeit- und damit kostenaufwendig. Da die Entwicklung eines NextGen-Spiels aber hohe Investitionen und damit ein großes finanzielles Risiko für die Spielefirmen bedeutet, werden vorrangig Spiele für andere Plattformen wie Wii und XB360 entwickelt - hier ist der ROI einfach höher und das finanzielle Risiko geringer. Es ist sehr unwahrscheinlich, daß es für die PS3 jemals eine vergleichbare Software-Basis an optimierten und eigenständigen Spielen geben wird wie für die PS2.

Das Thema ist komplex, wurde aber im NextGen-Forum schon hinreichend oft diskutiert. Insbesondere KarstenS hat etliche sehr fundierte Beiträge dazu geschrieben.


Warum mir die PS3 als SA-Player nicht gefällt:

- Auch die 40 GB-Version ist für meinen Geschmack noch zu laut
- Die CD-Fehlererkennung ist miserabel
- Das DVD-Bild hat mir zuviel Schärfe und zuviel Edge-Enhancement
- Es gibt kein separates Display, für CD-Wiedergabe man muß jedesmal den TV einschalten
- Die PS3 paßt optisch und vom Format her in kein Rack, und sieht mir zu sehr nach Konsole aus

Die BD-Wiedergabe ist allerdings sehr gut, und auch das DVD-Bild - wenn man die etwas übertriebene Schärfe mag...
Bremsenicht
Stammgast
#41 erstellt: 18. Jan 2008, 02:05
Es wäre wirklich nett einen kurzen Kauftipp zu bekommen, ob z.B. der EP35 für 300 € ein guter Kauf ist ?
Leon-x
Inventar
#42 erstellt: 18. Jan 2008, 02:07

Monster-TV schrieb:
H
Bluray und HD-DVD sind einfach zu speziell: Bild ruckeln anderes ton Format und zwei Lager!!


Bildruckeln ist jetzt aber kein spezielles HD Merkmahl. Da hat die DvD nix besser gemahct. Mit 24p kann man es auf Kinoniveau absenken. Ruckeln wird es wohl immer geben. Kinofilme werden soschnell nicht mit mehr als 24 Bildern pro Sekunde gedreht. Nicht wenn es noch analoge Filmrollen gibt. Man stelle sich nur mal eine Rolle mit 70 oder 100 Bildern pro Sekunde vor.
Für TV-Übertragung fehlt die Bandbreite. Bei den Abspeilformaten die Speicherkapazität. Also wird in Zukunft kein Wunder eintreten.

Beim Tonformat gibt es doch auch keine Probleme dank Abwärtskompatibilität.

@Bremsenicht

Gibt doch einen Thread zum EP35. Schau dort mal nach Meinungen. Wenn es genügen Leute gibt die mit seinem ursprünglichen Preis zufrieden sind warum du jetzt nicht? ;-)

Leon


[Beitrag von Leon-x am 18. Jan 2008, 02:10 bearbeitet]
Felix3
Inventar
#43 erstellt: 18. Jan 2008, 02:12

Leon-x schrieb:

Monster-TV schrieb:
H
Bluray und HD-DVD sind einfach zu speziell: Bild ruckeln anderes ton Format und zwei Lager!!


Bildruckeln ist jetzt aber kein spezielles HD Merkmahl. Da hat die DvD nix besser gemahct. Mit 24p kann man es auf Kinoniveau absenken. Ruckeln wird es wohl immer geben. Kinofilme werden soschnell nicht mit mehr als 24 Bildern pro Sekunde gedreht.

Du hast nichts begriffen. Der 3:2-Pulldown der ersten HD-Player hat ein zusätzliches Ruckeln bewirkt, das die PAL-Benutzer bei der DVD so nie gekannt haben.

Mit 24p wird die HD-Bildwiederholqualität nicht auf Kino-Niveau abgesenkt, sondern angehoben!
Ebse
Stammgast
#44 erstellt: 18. Jan 2008, 02:16
Hallo !

Wer kauft noch Röhre,ich habe genug Leute in den Märkten gesehen und alle wollen nur noch flach.FullHD kommt automatisch mit dazu und was juckt es heute was für Formate in 2-3 Jahren kommen? Heute gibt es gute Filme in HD und heute will ich sie genießen,weil mir vielleicht schon morgen das Popcorn unter das Gebiss ruscht und ich die Chipstüte nicht mehr aufkriege.

Gruß Ebse
Leon-x
Inventar
#45 erstellt: 18. Jan 2008, 02:17
@ Felix3

Wenn man es halt nur auf die ersten Player eingrenzt ok.

Entschuldigung auch dass ich mit absenken eher das Minimieren von Rucklern meinte und es nicht so rüberkam.

Ich gelobe Besserung.^^


Leon


[Beitrag von Leon-x am 18. Jan 2008, 02:18 bearbeitet]
Monster-TV
Stammgast
#46 erstellt: 18. Jan 2008, 02:20
Ihr habt ja jetzt gute Chancen!!

Toshiba argumentiert aufgrund Erfahrungen mit Preisaktionen im Weihnachtsgeschäft, dass der Verkaufspreis für die Kunden das wichtigste Argument zur Kaufentscheidung gewesen sei, weswegen jetzt die Preise auch regulär senke, um den Massenmarkt für die HD DVD zu erobern. Neben der Preissenkung will Toshiba die Werbe-Aktivitäten intensivieren und weitere Promotion-Aktionen durchführen. Aktuell erhält man in den USA einen Gutschein für fünf HD DVDs beim Kauf eines HD DVD-Players.

AREA-DVD
eamroh
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 18. Jan 2008, 02:27
Ich bin gespannt, ob wir in Deutschland auch tatsächlich demnächst etwas von den Preissenkungen mitbekommen werden. Denn während bspw. der HD-A2 kurz vor Weihnachten in den USA für $99 zu haben war, tat sich hier preistechnisch garnichts.
Demolition_Man
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 18. Jan 2008, 02:34
@Ebse

DVD-Player ab 500€? Sorry aber der Aldiplayer für 40€ ist der Massenmarkt ;). Im übrigen gibt es genug Leute im Bekanntenkreis denen der Unterschied HD zu SD gering genug ist um keine 300€ oder mehr für einen BlueRay Player hinzulegen. Toshiba hat jetzt vorgelegt wie die Preise sich ändern müssen, wobei ich sage es muß die 100€ Grenze geknackt werden, sonst setzt sich HD gegen DVD nicht durch.


[Beitrag von Demolition_Man am 18. Jan 2008, 02:38 bearbeitet]
Bremsenicht
Stammgast
#49 erstellt: 18. Jan 2008, 02:37

Leon-x schrieb:
Gibt doch einen Thread zum EP35. Schau dort mal nach Meinungen.


Das hört sich ja ziemlich klasse an ... ich hoffe nur das Teil ist nicht so ein Lüftermonster wie der XE1
harrynarry
Inventar
#50 erstellt: 18. Jan 2008, 02:38

Monster-TV schrieb:
Ihr habt ja jetzt gute Chancen!!

Toshiba argumentiert aufgrund Erfahrungen mit Preisaktionen im Weihnachtsgeschäft, dass der Verkaufspreis für die Kunden das wichtigste Argument zur Kaufentscheidung gewesen sei, weswegen jetzt die Preise auch regulär senke, um den Massenmarkt für die HD DVD zu erobern. Neben der Preissenkung will Toshiba die Werbe-Aktivitäten intensivieren und weitere Promotion-Aktionen durchführen. Aktuell erhält man in den USA einen Gutschein für fünf HD DVDs beim Kauf eines HD DVD-Players.


Die hätten mich in den Vorstand wählen sollen: denn ich habe es schon seit eh und je immer wieder gesagt... Kein Mensch hat auf mich gehört.

Hätte Toshiba genauer hingeguckt, wie die E1 für 99$ bei Wall Mart weggegangen sind, würden sie Wissen, was zu Weihnachten zu tun gewesen wäre.

Ich schreibe es jetzt zum dritten Mal: richtige Aktion zwei Monate zu spät...

Eins würde sie auf jeden Fall bewirken: die HD-Preise werden in Bewegung kommen...
Felix3
Inventar
#51 erstellt: 18. Jan 2008, 02:41

Nachdem die CES durch die Warner-Ankündigung, zukünftig nur noch die Blu-ray Disc zu unterstützen, dominiert wurde, geht Toshiba jetzt in die nächste HD DVD-Offensive: In den USA senkt Toshiba die unverbindlichen Preisempfehlungen der aktuellen HD DVD-Player. Das Einstiegsmodell HD-A3 ist ab sofort für 149.99 USD zu bekommen. Der HD-A30 mit 1080p-Bildausgabe soll 199.99 USD kosten und der HD-A35 mit zusätzlicher HD Audio-Bitstreamausgabe via HDMI wird für 299.99 USD angeboten. Der günstigste HD DVD-Player kostet somit nur noch wenig mehr als ein in der Ausstattung vergleichbarer Marken DVD-Player. Blu-ray Disc-Player wie der Samsung BD-P1400 sind in den USA aktuell erst zu Preisen ab rund 260 USD erhältlich.

Toshiba argumentiert aufgrund Erfahrungen mit Preisaktionen im Weihnachtsgeschäft, dass der Verkaufspreis für die Kunden das wichtigste Argument zur Kaufentscheidung gewesen sei, weswegen jetzt die Preise auch regulär senke, um den Massenmarkt für die HD DVD zu erobern. Neben der Preissenkung will Toshiba die Werbe-Aktivitäten intensivieren und weitere Promotion-Aktionen durchführen. Aktuell erhält man in den USA einen Gutschein für fünf HD DVDs beim Kauf eines HD DVD-Players.

In der Mitteilung betont Toshiba vor allem die Online-Fähigkeiten seiner HD DVD-Player, die bereits mit Modellen der ersten Generation nutzbar sind und inzwischen auch von immer mehr HD DVDs genutzt werden. Aktuelle Blu-ray Disc-Player bieten solche Möglichkeiten derzeit noch nicht. Auf der CES wurden zwar verschiedene Einsatzmöglichkeiten für BD-Live vorgestellt, die allerdings erst mit kommenden Discs und Playern nutzbar sein werden.

Update 17.01.:

Auch in Europa will Toshiba die Preise für seine HD DVD-Player senken. Dies wurde heute auf dem "CeBIT Preview" in Hamburg angekündigt. Der Preis für den HD-EP30 wird von rund 350 EUR auf 200 EUR gesenkt. Der HD-EP35 mit HD-Ton-Bitstreamausgabe soll anstelle von rund 400 EUR zukünftig für 300 EUR verkauft werden.


Es gibt zwei mögliche Erklärungen für diese HD-DVD-Preisoffensive:

1. Toshiba will nur noch die Lager räumen, und die bereits produzierten Geräte so schnell wie möglich verkaufen um die Verluste zu minimieren.

2. Toshiba sieht hier eine letzte Chance, den HD-Markt doch noch über die schiere Anzahl von Playern aufzurollen - mit der Kalkulation, daß die Studios sich nochmals anders besinnen, wenn der potentielle Markt (HD-DVD Player-Besitzer) nur groß genug ist...


Beides ist möglich - im ersten Fall würde Toshiba allerdings einiges an Glaubwürdigkeit und Image verlieren. Im zweiten Fall müßten sie viel Geduld und Geld investieren, mit dem Risiko des erneuten Scheiterns.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-DVD Player Toshiba
ossy am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  4 Beiträge
HD-DVD Player Toshiba A2
Daaarky am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  5 Beiträge
Toshiba HD-DVD Player H264?
donnamatteo am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  8 Beiträge
Toshiba HD-DVD-Player HD-EP10
xtz_ztx am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  1508 Beiträge
Preise von Blu-ray und HD-DVD
Paesc am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  19 Beiträge
HD-DVD Toshiba
sushmaster am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  4 Beiträge
Toshiba HD-XA2 Player
Muppi am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  4 Beiträge
Toshiba HD-DVD Player Video Formate
Noxville am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  2 Beiträge
Toshiba EP-35 HD DVD Player Defekt ?
evader am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  5 Beiträge
Neuer HD-Player von Toshiba
Muppi am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedbonnie87
  • Gesamtzahl an Themen1.412.424
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen