Eigene Videos auf Blu-Ray-Disc kopieren und Brennen

+A -A
Autor
Beitrag
noge35
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 20:35
Hallo,
ich habe Weihnachten einen externen Blu-Ray Brenner von Samsung geschenkt bekommen.
HD- Filme kann ich noch nicht brennen, da ich mit meinen HD-Camcorder noch kein HD-Video gedreht habe. Allerdings habe ich versucht, meine anderen Video-DVD auf eine wieder beschreibbare Blu-Ray-Disc zu kopieren. Ich habe 6 eigene Videos als VOB-Dateien darauf gespeichert. Ich kann diese Filme am PC anschauen, aber am TV-Gerät leider nicht. Dort kommt immer die Meldung: "Keine Daten für Wiedergabe verfügbar!" Blu-Ray-Brenner, Blu-Ray-Player und TV sind alle von Samsung.
Die Bedienungsanleitung vom Blu-Ray Brenner ist sehr kurz und nicht sehr informativ-
Wer kann mir etwas helfen? Bin leider schon fast 80 Jahre alt und versuche es noch zu begreifen.
Danke im voraus
Uwe6719
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2015, 21:15

noge35 (Beitrag #1) schrieb:
ich habe Weihnachten einen externen Blu-Ray Brenner von Samsung geschenkt bekommen.

Wie heißt denn dieser Blu-ray Brenner, also die genaue Bezeichnung?
Möglicherweise funktioniert er wegen fehlender Treiber bzw. Software auf dem TV gar nicht.


[Beitrag von Uwe6719 am 06. Jan 2015, 21:15 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2015, 22:39

noge35 (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe 6 eigene Videos als VOB-Dateien darauf gespeichert. Ich kann diese Filme am PC anschauen, aber am TV-Gerät leider nicht. Dort kommt immer die Meldung: "Keine Daten für Wiedergabe verfügbar!"


Ja, das ist auch nicht weiter verwunderlich.

Zunächst benötigst Du eine Software, mit der Du die Blu-Ray nach "Standard" erstellen kannst.

Da gibt es Einiges. zum Beispiel von: Nero, MAGIX, Pinnacle, Adobe. Und die Freeware MultiAVCHD, die aber eher nichts für Anfänger ist

Mit dieser Software erstellst und brennst Du die Blu-Ray. Und damit die abgespielt werden kann muss sie dann natürlich in einen Blu-Ray Player. Den Brenner mit der Blu-Ray drin einfach per USB an den TV anschliessen funktioniert natürlich nicht, falls Du das versucht haben solltest.


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Jan 2015, 22:42 bearbeitet]
Stalingrad
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2015, 11:25
HIER (Klick) kannst Du Dich mal etwas in die Materie einlesen. Viel Erfolg.
noge35
Neuling
#5 erstellt: 07. Jan 2015, 16:53
Mein externer Blu-Ray-Brenner ist von Samsung
Model SE-506 CB/RSWD,

Der Blu-Ray Player ist ebenfalls von Samsung BD-F5500
Uwe6719
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2015, 17:10

noge35 (Beitrag #5) schrieb:
Mein externer Blu-Ray-Brenner ist von Samsung
Model SE-506 CB/RSWD,

Er lässt sich anscheinend doch am TV anschließen:
http://www.samsung.c...ternal/SE-506CB/RSWD
Laut Eigenschaften gehen da aber nur *.mp3, *.avi und *.jpeg Dateien.
Damit müssten also die *.vob Dateien erst in *.avi Dateien konvertiert werden.
Besser wäre gleich mit Software eine Standard Blu-ray zu erstellen, die dann am BD-F5500 abspielbar ist.


[Beitrag von Uwe6719 am 07. Jan 2015, 17:18 bearbeitet]
noge35
Neuling
#7 erstellt: 08. Jan 2015, 15:02
Danke für den Hinweis.
Mit dem HD-Film auf die Blu-Ray-Scheibe brennen hat geklappt und lässt sich auch mit dem Blu-ray-Player am TV abspielen.
Ich habe nur gedacht, das ich meine Filme mit VOB-Dateien, auf eine Blu-ray Scheibe brennen kann und dann mit dem Blu-ray-Player am TV anschauen kann. Das klappte leider bei mir nicht.
Uwe6719
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2015, 15:53

noge35 (Beitrag #1) schrieb:
Allerdings habe ich versucht, meine anderen Video-DVD auf eine wieder beschreibbare Blu-Ray-Disc zu kopieren.

Fertige Video-DVD kann eigentlich der Samsung Blu-ray Spieler BD-F5500 auch abspielen.
noge35
Neuling
#9 erstellt: 08. Jan 2015, 20:41
Hallo Uwe 6719
Natürlich kann mein Blu-ray-Player die DVD mit den VOB-Dateien abspielen.
Ich habe nur versucht einige Filme mit VOB-Dateien auf die Blu-ray-Scheibe zu bringen, leider hat der Blu-ray-Player diese nicht erkannt.Es kommt immer nur die Meldung:"Keine Dateien für Wiedergabe verfügbar!" Übrigens wurde mein Blu-ray-Brenner über den USB-Anschluss vom TV nicht erkannt.
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2015, 21:09
Manchmal klappt der Trick die VOB einfach nach MPG "umzubenennen". Versuch´s mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D-Blueray kopieren / brennen
werter67 am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  5 Beiträge
Blu Ray Player liest keine gebrannte Blu Ray Disc
TomTomGT am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  3 Beiträge
MITSUBISHI Blu-ray Disc Recorder!
celle am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
Blue Ray selber brennen
homebass am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  9 Beiträge
Warten auf die Ultra-Blu-Ray-Disc.
Denonenkult am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
LOEWE BluTech Vision und selbstgebrannte Blu-Ray Videos
gmgroeb am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  2 Beiträge
Pioneer: 400GB (16 Layer) Blu-ray Disc!
celle am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  7 Beiträge
Bedienung Blu-ray Disc Player von LG?
Joschi_1970 am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.06.2014  –  2 Beiträge
Blu Ray wie empfindlich ist die Disc?
Ichweisnichtrecht am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  11 Beiträge
Spezifikationen zur 4K Blu-ray Disc
Rossen am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedStrike_Zoso
  • Gesamtzahl an Themen1.417.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.730

Hersteller in diesem Thread Widget schließen