SAT>IP, DVB-T2?

+A -A
Autor
Beitrag
misha76
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jul 2014, 07:26
Hi!

Ich liebäugle noch mit dem Kauf eines neuen Fernsehers und habe gesehen, dass die ASW Serie von Panasonic mit SAT>IP Technik ausgestattet ist, welche auch für DVB-T Signale genutzt werden kann.
Kann mir jemand sagen, ob die Signalübertragung auch für DVB-T2 (simpliTV) Signale möglich ist?
Auch zu DVB-T2 Kopfstationen habe ich auf die schnelle nichts gefunden...

Danke und lg,
Misha
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2014, 16:29
Sat2IP hat überhaupt nichts mit DVB-T zu tun!

Für eine vernünftige DVB-S2 nach DVB-T2-Kopfstation bekommst du auch einen Neuwagen!
misha76
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jul 2014, 05:33
Hi!

Sat2IP hat überhaupt nichts mit DVB-T zu tun!

Die Aussage verstehe ich nicht, es geht doch nur um die Umwandlung von Empfangssignalen, oder?

(von der Panasonic Homepage) SAT>IP ist der neue Standard für die flexible Verteilung von DVB-S und DVB-T Signalen im heimischen Netzwerk.

Verstehe ich das richtig, mit DVB-T2 (Empfang über Zimmerantenne) Signale lassen sich schon verteilen, die Technologie ist aber noch sau teuer?

Lg, Misha
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2014, 07:26
Sat2IP ist einen Gerät mit meist 4 Sat-Receivern die dann aus je einem Sender einen Daten-Stream machen, der dann über LAN (zur Not WLAN) verteilt wird. Das Empfangsgerät muss dann nicht nur über LAN den ihm zugeordneten Receiver steuern können, sondern auch diesen (mpeg)-Datenstrom wieder zu einem Bild und Ton machen können. Das hat nichts mit einer Wandlung nach DVB-C oder T zu tun.

Auch der TV wandelt nur in diesen Datenstrom um -m. W. nur am TV einstellbares Programm) - damit du es z. Bsp. auf dem Klo mit dem Tablet / Handy sehen kannst. Nur kann der TV mit seinem Triple-Tuner dies von DVB-S/T/C - aber auch ohne Wandlung.

Wandlung DVB-S2 nach DVB-T2 ist problemlos machbar für ~1200...3000€ pro Transponder und macht nur in einem Hotel mit 300 nur DVB-T-tauglichen TV einen Sinn

DVB-T kann man wie jedes Antennensignal verstärken + verteilen, siehe FAQ-Kabel-TV - nur dass anstatt des Übergabepunkts eine Antenne ist und der Vertärker ein Mehrbereichsverstärker ist.

Vielleicht wäre es einfache, wenn du mal schreibst, was du eigentlich haben willst
joeben
Inventar
#5 erstellt: 21. Jul 2014, 07:36
Hi,

willst du nun von DVB-S in DVB-T wandeln oder von DVB-T in IP?
In der aktuellen SAT>IP Norm ist DVB-T auch schon mit spezifiziert, der Panasonic unterstützt also auch einen DVBT>IP Server, hatte ich auch selbst schon mal getestet. Genauso funktioniert das auch mit der Elgato App für mobile Geräte und einigen SAT>IP Receivern.
Bei SAT>IP werden die Signale aber immer in ein IP Signal gewandelt und nie in DVB-T oder DVB-C.

Aktuell ist mir aber keine SAT>IP Server bekannt der für DVB-T2 Empfang geeignet wäre.

Gruß Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
LG 55EG910V DVB-T/DVB-T2
sebbber am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  2 Beiträge
Gemeinsamer Anschluss DVB-T2- / DVB-S2-Receiver
kades am 22.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  9 Beiträge
DVB-T2 T-Stück
biker2008 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  17 Beiträge
Welche DVB-T2 Antenne?
godewind-cw am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  22 Beiträge
DVB-T2 über Multiswitch
RouvenE am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  5 Beiträge
DVB-T Antenne auch für DVB-T2 nutzbar?
bauks am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  4 Beiträge
Frage zu DVB-T2
vegeta29 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  19 Beiträge
DVB-T2 / SimplyTV in Österreich
K.S. am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  6 Beiträge
Phantomspeisung DVB-T2
PBW am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChauthu.forex
  • Gesamtzahl an Themen1.486.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.864