DVB-T2, DAB+ und UKW, wie verkabel bei Sanierung

+A -A
Autor
Beitrag
trashingday
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2019, 18:35
Habe leider keinen Thread gefunden in dem es gut erklärt wurde.
Wir sind gerade dabei die Elektrik in einem Einfamilienhaus neu zu mach. In dem Zuge möchte ich auch die Antennendosen neu setzten.
Ich möchte in jedem Zimmer mind. eine Antennendose und im Wohn-, Ess- und Schlafzimmer zwei bzw drei Dosen setzen.
Empfangen werden soll ausschließlich über DVB-T2, DAB+ und im Bad noch ein UKW Radio.
Von Dachboden aus (Antenne und Verstärker/Verteiler) soll in jedes Zimmer ein Kabel gehen, was ich dann bei den genannten Zimmern durchschleifen möchte, also an zwei bis drei Dosen hängen.
Beispiel: Im Wohnzimmer soll in einer Ecke ein DAB+ Radio und in einer anderen Ecke ein DVB-T2 TV angeschlossen werden die ja nicht gleichzeitig laufen.
Kann man das so machen, brauche ich da bestimmte Dosen?

Gibt es eine besonders gut Antenne/Verstärker/Verteiler?
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2019, 14:18
Die 3 Außenantennen (benötigen zwingend einen Blitzschutz!) gehen auf einen Mehrbereichsverstärker mit ~25...30dB dahinter gilt dann alles aus der FAQ-Kabel-TV
Also erst einen Verteiler gemäße der Zimmerzahl, z. Bsp. ein 6fach-Verteiler
An jedem Strang kommen dann Durchgangsdosen mit +15dB --> 12dB --> 10dB (mit Abschlusswiderstand)
Wenn in ein Zimmer nur 1 Dose kommt, dann halt die 15dB mit Abschlusswiderstand.
Alle Dosen können gleichzeitig benützt werden, dass spielt keine Rolle.
trashingday
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Sep 2019, 18:56
@KuNiRider
Super, vielen Dank für die schnelle Hilfe, ich habe die FAQs erst nach meinem Post gefunden, werde mich noch mal schlau lesen.
Es ist doch richtig, dass ich für UKW und DAB+ nur eine Antenne brauche oder?!
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2019, 07:09

KuNiRider (Beitrag #2) schrieb:
Die 3 Außenantennen …. gehen auf einen Mehrbereichsverstärker


Nein, UKW ist der Bereich 88-108MHz und DAB+ liegt mit 174....230MHz doppelt so hoch (und DVB-T2 mit 470....790MHz) d. h. die das Signal aufnehmenden Dipole einer DAB-Antenne(war früher Band 3 und meist für das Erste zuständig) ist halb so breit wie der einer UKW-Antenne. Zusätzlich hat der Mehrbereichsverstärker 3-4 frequenzselektive Eingänge, wodurch selbst wenn die DAB-Antenne genug UKW empfängt, werden die UKW-Signale ausgefiltert.
In einem Gut versorgten Gebiet reicht aber auch eine aktive Außenantenne Bsp: Axing aber da kann es mit den extrem vielen Dosen schon eng werden und man sollte eine pegelsparendere Verteilung wählen, dafür fehlen aber genaue Angaben. Beispiel:
2x 3fach-Verteiler hintereinander ermöglich 2 Dosenreihen mit je 3 Dosen und 3x 10dB Einzeldosen.
trashingday
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Sep 2019, 19:26
DANKE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T2 Empfang testen
volkerd am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  24 Beiträge
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
Österreichische Sender via DVB-T2 im Ostallgäu
Mike_Driver am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 07.11.2018  –  23 Beiträge
Gemeinsamer Empfang von Sat, DVB-T, DAB und Ukw
rolflehnert am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  6 Beiträge
DVB-T2 und Mediathek? Wie?
untermdach am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  3 Beiträge
Empfangsstörung DVB-T2
PineappleK8 am 14.02.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  5 Beiträge
Frage zu DVB-T2
vegeta29 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  19 Beiträge
Phantomspeisung DVB-T2
PBW am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  4 Beiträge
DVB-T2 Plötzlich Probleme
nikelaos1983 am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 29.06.2018  –  2 Beiträge
DVB-T2 und Linux.
roger23 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFliptech
  • Gesamtzahl an Themen1.483.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.207.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen