Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabeleinbrenngerät

+A -A
Autor
Beitrag
zac99
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2008, 12:42
Es gibt zwar viele Leute, die aufgrund ihres (vermeintlich)
so hohen Wissensstandes in Sachen Highend-Hifi behaupten
ein Kabeleinbrenngerät erfülle keinen Zweck und
sei reiner Voodoo, aber wer hat schon mal wirklich seine
Kabel eingebrannt und auf klangliche Unterscheide gehört?
Wohl eher die wenigsten...
Wenn das sowenig Sinn machen würde, warum gibts dann Geräte
wie

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(das ja sehr professionell aussieht)

oder

http://cgi.ebay.de/M....l1247QQcmdZViewItem

?
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2008, 12:47

zac99 schrieb:
...warum gibts dann Geräte
wie...



Damit der Rubel rollt.

Für genauere Infos benutz doch bitte die Suchfunktion des Forums. Man muß ja nicht jedes Thema dutzende male von vorne beginnen.


Grüße,
Argon




P.S.
Vielleicht mal als Grundlagen durchlesen:
http://www.elektronikinfo.de/

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=94


[Beitrag von Argon50 am 30. Jan 2008, 12:49 bearbeitet]
sstelter
Gesperrt
#3 erstellt: 30. Jan 2008, 12:53
Hallo zac99,
ich schlaf gleich ein. Der Schmonzes ist hier schon bis zum Erbrechen durchgehechelt worden. Das Ergebnis war immer das selbe - völlig sinn- und wirkungslos. Ansonsten mal die Grundlagen studieren, auf die Argon50 hingewiesen hat.
mfg
Stephan
WinfriedB
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2008, 13:32

zac99 schrieb:
Es gibt zwar viele Leute, die aufgrund ihres (vermeintlich)
so hohen Wissensstandes in Sachen Highend-Hifi behaupten
ein Kabeleinbrenngerät erfülle keinen Zweck und
sei reiner Voodoo,


Du kannst gerne die Argumente der Einbrenn-Leugner entkräften, anstatt sie hier allgemein zu diffamieren.



zac99 schrieb:

Wenn das sowenig Sinn machen würde,


ach so, dann macht die Astrologie auch Sinn, weil es doch so viele Bücher und Heftchen darüber zu kaufen gibt???



zac99 schrieb:

warum gibts dann Geräte
wie

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(das ja sehr professionell aussieht)


Ein professionell aussehendes Gehäuse nebst Knöpfen kannst du bei Conrad kaufen. Und Buzzwörter wie Mikroprozessor bringens immer. Zwar ist heute jede bessere Kaffeemaschine mikroprozessorgesteuert, aber bei den Einbrenngläubigen hat das immer noch einen Profi-Touch...

Nur bedauerlich, daß Generationen von Materialforschern (und bei mir sind einige davon im Hause) im Gegensatz zu den Herstellern der Geräte noch nix von den "Veränderungen auf molekularer Ebene" beim Kabeleinbrennen mitbekommen haben.
fmx
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jan 2008, 13:41
Also alles ganz klar, der erste Link ist für CD Playerkabel, der 2. für Plattenspielerkabel bzw. für analoge CD Player.
Bei LS Kabel würde ich vor dem Quellenwechsel (Cd oder Analog) die Kabel schnell umbrennen.

mfg fmx
palewka
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Jan 2008, 14:21
hallo zac99,
kaufe lieber ein paar gute CDs, da haste dein Geld besser angelegt.
Wenn du unbedingt Kabel einbrennen willst lege sie für exakt 3,22 Minuten in die Mikrowelle kannst es glauben dann sind sie gebrannt
MfG palewka
Gene_Frenkle
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2008, 14:38

zac99 schrieb:

Wenn das sowenig Sinn machen würde, warum gibts dann Geräte
wie

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(das ja sehr professionell aussieht)


Das Gute ist, dass selbst für den, der in der Schule nur Sachkundeunterricht hatte die Ignoranz der Hersteller leicht durchschaut werden kann:

"Keine Angst: Beim Einbrennvorgang erhitzt sich das Kabel nicht,
die Klangverbesserung beruht auf Veränderungen im Kabel auf molekularer Ebene."

Für die, die nicht aufgepasst haben oder krank waren: Metalle (aus denen Kabel nunmal bestehen) liegen in der Regel nicht in molekularer Form von, sondern als Atomgitter.


palewka schrieb:

Wenn du unbedingt Kabel einbrennen willst lege sie für exakt 3,22 Minuten in die Mikrowelle kannst es glauben dann sind sie gebrannt


Vorsicht mit solchen Scherzen. Daraus entsteht leicht ein High-End-Mythos wie der mit den grün-bemalten CD-Rändern (Grün als komplementärfarbe zum infraroten Laserlicht )
Jeck-G
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2008, 15:04
Zum Kabel einbrennen gibt es Geräte, die sich deutlich besser eignen als Geräte von dubiosen (eGay)Händlern, da die Ströme nicht ausreichend hoch sind, um brauchbare Ergebnisse zu liefern. Im Profibereich gibt es deswegen Einbrenngeräte, die was taugen (160A) und nicht zu teuer sind:


Geräte einbrennen kann man nur mit "Software" (Musik). Die einzig wahre Einbrenn-CD ist diese.
Wenn man die Anlage damit eingebrannt hat (ungefähr 90 Minuten mit hohem Pegel reichen), dann hat diese CD einen unschlagbaren Vorteil gegenüber den Voodoo-CDs aus dem "Tuning"bedarf: Man kann diese immer wieder hören und genießen!
palewka
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Jan 2008, 01:43

Gene_Frenkle schrieb:



palewka schrieb:

Wenn du unbedingt Kabel einbrennen willst lege sie für exakt 3,22 Minuten in die Mikrowelle kannst es glauben dann sind sie gebrannt


Vorsicht mit solchen Scherzen. Daraus entsteht leicht ein High-End-Mythos wie der mit den grün-bemalten CD-Rändern (Grün als komplementärfarbe zum infraroten Laserlicht )


na dann könnte ich mich doch auch als eine art High-End Gott feiern lassen
Wenns dann damit sogar noch was verdient werden kann !

Also spass beiseite das meiste was uns Verbrauchern suggeriert wird ist doch überwiegend fauler zauber
Nur solange es genug dumme gibt die sowas kaufen, wird in dieser Richtung auch kräftig weiter gemacht

MfG palewka
Ebse
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2008, 02:01
Hallo !

Also das "Einbrennen" hat schon einen Sinn,aber dann halt richtig!
Das sage ich als aktiver Mann der freiwilligen Feuerwehr,für uns macht das Sinn und Spaß.


Gruß Ebse
sealpin
Inventar
#11 erstellt: 01. Feb 2008, 08:52

Ebse schrieb:

...
Das sage ich als aktiver Mann der freiwilligen Feuerwehr,für uns macht das Sinn und Spaß.


Gruß Ebse


Aha, ein Pyromane....

hf500
Moderator
#12 erstellt: 01. Feb 2008, 20:26
Moin,
das ulitmative Kabeleinbrenngeraet:

http://img402.imageshack.us/my.php?image=trafo006mb7.jpg

...und seine Zweckentfremdung:

http://img402.imageshack.us/my.php?image=trafo008aa7.jpg

73
Peter
Jeck-G
Inventar
#13 erstellt: 01. Feb 2008, 20:44
Und der Nachfolger,
http://www.arbeit-un...015d_Nepal084_kl.jpg
der leider auch zu gerne zweckentfremdet wird
http://www.arbeit-un...a5_Schweisser_kl.jpg


[Beitrag von Jeck-G am 01. Feb 2008, 20:45 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#14 erstellt: 01. Feb 2008, 20:58
F*ck wenn ich sowas sehe stellen sich mir alle Haare auf...
und selbstverständlich die Anschlussstrippen mit der Netzstrippe verzwirbelt.
3rd_Ear
Inventar
#15 erstellt: 02. Feb 2008, 22:43

zac99 schrieb:
Wenn das sowenig Sinn machen würde, warum gibts dann Geräte
wie

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(das ja sehr professionell aussieht)


Es sieht "professionell" aus, damit man damit Geld verdienen kann. Das Ding braucht nichtmal irgendeine Funktion haben, Hauptsache der Mikroprozessor (irgendein PIC) füttert das Display mit irgendwelchen wissenschaftlich anmutenden Pseudo-Werten.


[Beitrag von 3rd_Ear am 02. Feb 2008, 22:44 bearbeitet]
KSTR
Inventar
#16 erstellt: 02. Feb 2008, 23:53

3rd_Ear schrieb:

zac99 schrieb:
Wenn das sowenig Sinn machen würde, warum gibts dann Geräte
wie

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(das ja sehr professionell aussieht)


Es sieht "professionell" aus, damit man damit Geld verdienen kann. Das Ding braucht nichtmal irgendeine Funktion haben, Hauptsache der Mikroprozessor (irgendein PIC) füttert das Display mit irgendwelchen wissenschaftlich anmutenden Pseudo-Werten.

Es gibt auch tatsächlich ehrliche Anbieter von solchen Dingen:
Suspicious Looking Device
Das neben die Anlage gestellt und als "Universal-Conditioner" beworben schindet bestimmt Eindruck bei den Kumpels... obwohl die Mitnahme auf den Fernsehturm oder auf'n Flughafen damit sicher noch mehr Spaß macht, für eine kurze Zeit lang

Grüße, Klaus
Hyperlink
Inventar
#17 erstellt: 03. Feb 2008, 00:53

Jeck-G schrieb:
Die einzig wahre Einbrenn-CD ist diese.


Yoh

Stromgitarren-Lärm muss einfach effektiver sein als Weissrosa Rauschen oder audiophil "Katie Melua-Zeugs" zum zigsten Mal abgedudelt?

Und selbst wenn es, wie erwartet, sowieso in Sachen Einbrennen "ein Griff ins Klo mit Anlauf" bleibt, wenigstens durfte man mal wieder ordentlich und auch lang richtig laut Musik hören. Ist doch auch schon was mal was wert, auch wenn die Welt vor Forschungen dieser Art wohl besser verschont bleiben sollte.

Wer brennt da nicht gern ein und kauft öfters neue Kabelage? Je dicker die Kabel, je mehr Gold auf dem WPT-Steckern liegt und je bunter der Schrumpfschlauch, desto länger darf der niemals erwachsen werdende Junge mal eben laut drehen?

Solang da auch niemand mal näher forscht und drauf kommt, dass Einbrennen nur dem ewig nölenden High(Open)Mehrender und aufdringlichen Hörerlebnis-Dauerberichterstatter hilft, der unversnobbte Normalo aber nichts davon und erreicht, solange ...


[Beitrag von Hyperlink am 03. Feb 2008, 01:03 bearbeitet]
KSTR
Inventar
#18 erstellt: 03. Feb 2008, 16:46

Hyperlink schrieb:
...WPT-Steckern ....
Wolpertinger-Stecker? Ah, jetzt dämmert es mir endlich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabeleinbrenngerät
DavidT am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  43 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
voodoo oder was ...?
brause am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  12 Beiträge
Teure Player in Sachen Ton nur Voodoo?
Sebastian_81 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  9 Beiträge
Denkanstöße an die Voodoo-Fraktion.
meierzwo am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  65 Beiträge
Voodoo und Fachhandel
sagenwirmalso am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  18 Beiträge
Voodoo-Marktvolumen
pelmazo am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  19 Beiträge
Voodoo = Kabel
Kurt_M am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  122 Beiträge
14 Sachen getestet und bewiesen die wirklich keiner braucht
Jonny am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.550