Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Death Magnetic Bryston Remaster vom 5LP-Rip

+A -A
Autor
Beitrag
LogicDeLuxe
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2009, 10:20
Hier ein interessanter Beitrag:
http://www.justiceforaudio.org/forum/viewtopic.php?p=2497#p2497

Erstmal gibt es hier sehr viel Theorie und ebenso Leute, die nicht besonders vom Ergebnis beeindruckt sind. Und Letzteres ist es doch wohl, was zählt, oder?

Zwei Stellen möchte ich hier mal besonders hervorheben:
MP3 320 maxes out at around 16Khz while 96 hits 48Khz.
Ist doch falsch. Wenn er wirklich dran glaubt, kennt er nur unglaublich schlechte Codecs. Mal ganz davon ab, daß ein Bitratenvergleich zwischen MP3 und 24/172 PCM totaler Humbug ist. Und auch das gelegentlich erwähnte Quantisierungsrauschen ist im MP3-Format kein Thema.
Soll natürlich nicht heißen, daß MP3 audiophil wäre, aber seine Argumentationen sind auch nicht wirklich stichhaltig.

While it is generally acknowledged that human hearing maxes at 20 Khz( still over 16 BTW) studies have shown that the brain can process the information upwards of around 45Khz.
Kennt jemand so eine Studie?
Und mal angenommen, daß das tatsächlich so wäre, was würden diese Frequenzen denn genau im Gehirn bewirken? Da wären wir wohl spätestens hier in höchsten Voodoo-Regionen, würde ich sagen.

Was haltet ihr denn von der ganzen Bryston Remaster-Geschichte?
AloneAgainOr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Apr 2009, 12:43
Also ich höre nur bis 16.5KHz oder so. Das ist bei meinem Alter auch normal. Wenn mein Gehirn höhere Frequenzen verarbeiten kann, dann müssen die da erst mal reinkommen. Ich glaube gelesen zu haben, dass höhere Frequenzen zu Interferenzen führen können, die dann weiter unten im Frequenzband auftauchen und damit hörbar sind.

Eine Bitrate von 320 sollte i.A. mehr als ausreichend sein.
Es gibt spezielle Musikstücke, bei denen es zu Artifakten kommen kann - kenne ich auch nur vom Hörensagen, ich habe selbst noch keins gehört bzw. ich konnte die angeblich vorhandenen Artifakte nicht hören.

Gruß AAO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
die mär vom "einbrennen"
helm.helm am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  21 Beiträge
TOP TIP vom Arzt empfohlen
nordinvent am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  52 Beiträge
Hängt Audioqualität vom Kabel ab?
eugenR am 17.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht Netzkabel vom Sicherungskasten zur Anlag
meikii am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  69 Beiträge
Ansichtssache: Vom Saulus/Paulus zum Paulus/Saulus
Earl_Grey am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  83 Beiträge
Klangliche Auswirkungen der während der Produktion eingesetzten Kabel hörbar!
svelte am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  19 Beiträge
Wie verbinde ich Cinchkabel?
cooper75 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  9 Beiträge
Monitor Bingo silver 4mm oder NoName 6mm ????
Duckman am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  3 Beiträge
Raumanimator Eingeweide
joerchi am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  23 Beiträge
Einbrennen von LS Kabeln??
Jonny am 12.01.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitglieduprmc
  • Gesamtzahl an Themen1.335.652
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.500.017