Apple TV 4k bei Full HD Material

+A -A
Autor
Beitrag
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2018, 15:41
Hallo liebe Forum User,
ich bin aktuell mit einem Apple TV 3 versorgt und soweit zufrieden.
Ich nutzte hauptsächlich Netflix oder Amazon Prime zum Streaming von Filmen oder Serien.
Geschaut wird über einen Full HD Beamer (Sony HW65)

Jetzt bin ich an ein gutes Angebot bzgl. eines ATV 4k gekommen und würde auf diesen wechseln.
In absehbarer Zeit werde ich erstmal bei Full HD bleiben, weshalb ich folgende Frage über die Bild- Quali habe:

Gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen beiden Boxen bei ausschließlich Full HD (1080p) Zuspielung?
Die Frage kommt deshalb auf, da ich es von 4k TV´s kenne, dass diese ihre volle Bildpracht erst bei 4k Material, wofür sie ja konzipiert wurden, ausspielen.
Sobald man Full HD Material über einen 4k TV schaut, dann sieht die Bildquali im Vergleich zu einem Full HD TV wesentlich schlechter aus. Liegt vielleicht am Downscaling? Bei Full HD kommt das Signal schließlich nativ an und es muss nichts umgerechnet werden (Weniger Aufwand für den TV?)
Wäre das auch beim Apple TV4k der Fall?
Soll heissen, muss man hier evtl. mit Abstrichen in der Bildquali oder Ähnlichem rechnen?

Oder im Gegenteil? (Durch die bessere Rechenleistung des ATV 4k). Sind hier eigentlich 2 Chips verbaut? 1x für 4k und 1x für Full HD?

Danke für eure Mühe..

Gruss
Sky
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Sep 2018, 16:02
Kann mir hierzu keiner helfen?


Gruss
Sky
mr._steve
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2018, 08:14
Du kannst AppleTV 4K ohne Probleme an einem 1080P-Gerät betreiben. Das mache ich selber so.

AppleTV 4K ist definitiv ein Update gegenüber dem alten AppleTV 3.
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2018, 12:21
Hallo mr.steve,
auch was die Bildqualität angeht?
Darum gehts mir ja hauptsächlich...

Gruss
Sky
mr._steve
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2018, 16:57
Ich habe ein AppleTV 4k nicht direkt mit einem AppleTV3 in der Bildqualität vergleichen können.

Wieso sollte die schlechter sein? Das AppleTV4k gibt das Material dann in 1080p aus.
Die Bildqualität wird vermutlich mind. genauso gut, wenn nicht sogar besser sein.
Zudem unterstützt das AppleTV4k auch 24p bzw. die automatische Umschaltung.

Angeblich war bei Erscheinen des AppleTV4K sogar mal eine zeitlang Downscaling von 4K-Filmen möglich, bis Apple das verhindert hat. Habe das mal nur mal gelesen und ist OT.

ALSO FAZIT:
- Ob die Bildqualität wirklich besser ist, kann ich dir mangels Vergleich nicht sagen.
- Die Bildqualität wird aber sicherlich nicht schlechter sein (das würde mich sehr wundern).
- Das AppleTV4k bietet ansonsten noch viel mehr als ein altes AppleTV3

Edit:


Gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen beiden Boxen bei ausschließlich Full HD (1080p) Zuspielung?
Die Frage kommt deshalb auf, da ich es von 4k TV´s kenne, dass diese ihre volle Bildpracht erst bei 4k Material, wofür sie ja konzipiert wurden, ausspielen.

Das ist doch etwas völlig anderes.
Der TV ist das Ausgabegerät.
AppleTV ist der Zuspieler.



Sobald man Full HD Material über einen 4k TV schaut, dann sieht die Bildquali im Vergleich zu einem Full HD TV wesentlich schlechter aus. Liegt vielleicht am Downscaling?

Das ist kein Downscaling sondern Upscaling. Ja, das ist der Grund, warum das Bild dann schlechter aussehen kann. Das Bild wird "aufgeblasen". Das hat mit deiner Fragestellung allerdings nichts zu tun (siehe oben).


[Beitrag von mr._steve am 26. Sep 2018, 17:05 bearbeitet]
sternblink
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2018, 16:51
Hallo,
Ich bin vom ATV3 auf das ATV 4k umgestiegen, Ausgabe erfolgt auf einen JVC X30 (also Full-HD). Nutzung ausschliesslich für VOD-Streaming. Bildqualität auf dem ATV 4k ist top. Wüsste jetzt nicht, wie man das noch besser hinbekommen könnte. Vor allem wenn man bedenkt, mit wie wenig Bandbreite die Streams teilweise auskommen müssen. Einen direkten Vergleich mit dem ATV3 habe ich jetzt nicht gemacht. Ist auch aufwändig, der JVC braucht lange für den HDMI-Handshake beim Umschalten.

Nach dem Tausch habe ich aber nichts vermisst, im Gegenteil. Ein wesentlicher Grund war das Auto-Frame-Switching, das Netflix und Amazon Prime unterstützen. Sky Ticket (das auch fast täglich nutze) z.B. ist auf dem ATV3 verschwunden, wird auf dem 4er aber noch weiter gepflegt. Es ist einfach die modernere Plattform mit mehr Zukunft. Grafikprozessor und CPU waren bei den letzten Generation eh schon in einem Chip vereint. Beim 3er der A5, beim 4er die Weiterentwicklung A10X. Kann man alles bei Wiki nachlesen. Ich finds auch super, dass Apple die Infrarot-Schnittstelle beibehalten hat, sodass ich meine alte Harmony weiternutzen kann. Die Bluetooth-FB läuft parallel dazu.
cu,
Volkmar
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Sep 2018, 10:15
Vielen Dank für eure Infos:)

Ich werds ausprobieren. Ich hoffe nur, dass das Auto-Frame-Switching das Bild bei 24hz nicht unruhiger macht, als vorher bei 60hz.
Da fand ich es sehr angenehm smooth...

Gruss
Sky
Son-Goku
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2018, 10:57
Hallo

stell doch die Bildausgabe des Apple TV auf 1080 60 hz.Dann wird zumindest 1080p nativ ausgegeben
und full hd material schaut auch auf einem 4k Tv so aus wie auf einem full hd tv. je nach qualität des tv nehm ich an da der Tv es ja in 4k hochrechnet

gruss
mario
sternblink
Inventar
#9 erstellt: 28. Sep 2018, 12:22
Hallo,
der ATV3 machte schon ein durchaus ansehbares 60p Bild aus 24p Content. Da habe schon schlimmeres gesehen (z.B. die alten FireTVs). Trotzdem sahen horizontale Schwenks über geometrische Strukturen unruhig aus. Das ist auf dem ATV 4k deutlich flüssiger. Soweit es mit 24p möglich ist.
Bin kein Fan von FIs und schaue immer nativ.
Default-Video steht bei mir auf 1080p50 SDR (wg. Sky-Ticket) und die beide Anderen (Dynamic Range, Frame Rate) auf automatisch.
cu,
Volkmar
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Okt 2018, 23:05
Danke nochmal für eure Hilfe.
Inzwischen könnte ich mir selbst ein Bild machen und würde gern meine Erfahrung mitteilen:
Im direkten Vergleich haben sich meine Befürchtungen leider bewahrheitet.
Das Bild auf dem ATV 4K ist bei gleichen Full Hd Material (Netflix) schlechter , unruhiger(24hz) als bei 1080p 60hz auf dem ATV3.
Das Bild wirkt etwas verwaschen bzw. Details glattgebügelt. Als würde die Software beim hochrechnen nicht so schnell hinterher kommen...
Bei 60hz wird’s etwas besser. plastischer, ruhiger. aber nicht wie auf dem ATV 3.
Quasi wie ein besseres SD Material. Enttäuschend!
Hinzukommt, dass beim ATV 3 der Ton auf Auto eingestellt, das 5.1 Signal sofern vorhanden, dazuschlaget.
Beim atv4 wird bei Auto ein besseres Stereo Signal ausgegeben! Erst wenn ich auf 5.1 stelle, kommt ein 5.1 Signal.
Ich schließe daraus, dass das 5.1 Signal beim atv4k konvertiert und nicht nativ ist. Während beim atv3 direkt ein natives 5.1 Signal erkannt wird...
Enttäuschung Nummer 2.
Es kann doch nicht sein, dass das atv4k in Sachen Full Hd +Ton so beschnitten wurde.
Selbst die Menü Icons sehen blass und fade aus...
Schade, dass meine Umtauschfrist abgelaufen ist:(
Die einzige Möglichkeit die ich noch probieren würde, wäre ein hdfury linker zwischen zu schalten. Mit der Hoffnung ein 4K Material mit mehr Bildinfos auf Full Hd umgerechnet zu erhalten. Dies sollte ja dann ein Besseres Bild als nativ Full Hd bieten. Hat hier schon jemand von euch Erfahrungen damit gemacht?

Gruß Sky
lizard99
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Okt 2018, 11:38
Deine Schilderungen mit dem Ton auf Netflix sind ein Problem der Netflix App und hat nichts mit dem AppleTV 4k an sich zu tun.
Das ist so seitdem Netflix auf dem AppleTV 4k Atmos unterstützt. Erst wenn man Atmos deaktiviert und Ton auf Dolby Digital 5.1 einstellt kommt auch das native 5.1 Signal an. Und das ist auch nur bei demjenigen Material, welches eine engl. Atmos Spur und keine deutsche Atmos Spur hat.
Das Problem scheint bei Netflix bekannt und soll irgendwann auch behoben werden bzw. man arbeitet dran.

Das mit dem "schlechten" Bild auf FullHD Anzeigegeräten kann ich nicht bestätigen.
Im Vergleich zu anderen Anzeigegeräten (BluRay Player, per Disc und per Netflix App zb.) mit nativem FullHD liefert der AppleTV 4k bei mir auch "nur" in FullHD ein Top-Bild.
Wobei ich jetzt nicht zwischen dem 3er und 4k vergleichen kann.
Slatibartfass
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2018, 13:05

SkyDiver74 (Beitrag #10) schrieb:

Das Bild auf dem ATV 4K ist bei gleichen Full Hd Material (Netflix) schlechter , unruhiger(24hz) als bei 1080p 60hz auf dem ATV3.
Das Bild wirkt etwas verwaschen bzw. Details glattgebügelt. Als würde die Software beim hochrechnen nicht so schnell hinterher

Was soll der ATV 4K hochrechenen, wenn HD-Material in 1080p ausgegeben wird?
Ein 4K TV muss HD-Material natürlich hochrechnen um sein 4K-Panel flächendeckend mit Bildinhalt zu füllen, aber ein 4K fähiger Videoprozessor kann durch aus auch nativ in anderen Auflösungen betrieben werden ohne skallieren zu müssen, wenn das Ausgabeformat der Auflösung des Videoformats entspricht.

Slati
SkyDiver74
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Okt 2018, 17:30
Das Bild wirkt leicht verwaschen.
Ganz gut sehen kann ich das, wenn ich nahe an die Leinwand gehe. Beim Apple TV 3 erkenne ich die einzelnen Pixel.
Während beim ATV4k diese nicht zu erkennen sind. Stattdessen wirkt es so, als wäre ein Weichzeichner drüber, wodurch auch die Konturen eines Objektes oder Bildes "schwammiger" wirken...

Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Der Unterschied ist aber definitv da. Auch wenn es kein Riesiger ist.

Einziger Ausweg, den ich gern probiere würde, ist ein HD Fury Linker, womit ich ein besseres Bild erhalte, weil dadurch 4k Material freigeschaltet wird, wo die höhere Bitrate und Bildinformationen als Basis genutzt werden.

Beispielbilder wurden sogar im Forum gepostet...


Vielen Dank noch mal für eure Beiträge..

Grüsse
Sky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV 4k Bildaussetzer
Asqarathi am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 06.02.2019  –  3 Beiträge
Apple TV 4k Bildruckler
Pani65 am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  5 Beiträge
Apple TV 4K Einstellungen
FlowRecords am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 19.06.2019  –  10 Beiträge
Apple TV 4k (5. Generation)
prouuun am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 25.06.2019  –  6356 Beiträge
Apple TV 4k "An Bildrate anpassen"
FlowRecords am 20.05.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  3 Beiträge
apple tv 4k nur pcm sound
Razor187 am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  5 Beiträge
WD TV HD-Material Pixelflimmern
Sebastian25 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
Apple TV 4k Remote und Samsung KS8090
aayycaramba am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  2 Beiträge
4K Filme über Apple TV 4K oder als bluray?
HiFi-Panty am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  2 Beiträge
Apple TV 4K: Beste Video-Einstellungen für modernen TV?
mensa am 24.02.2019  –  Letzte Antwort am 03.03.2019  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedvanilla992
  • Gesamtzahl an Themen1.443.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.874

Hersteller in diesem Thread Widget schließen