Apple TV 4K: Richtige HDMI-Einstellung für Samsung J6250

+A -A
Autor
Beitrag
pusher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2018, 18:20
Hi,

bin nicht sicher, welche die richtige HDMI-Einstellung meines neuen Apple TV 4K im Zusammenspiel mit meinem Samsung-Fernseher J6250 (1080p, kein HDR) ist. Habe es auf dem Apple TV im Menüpunkt "HDMI-Ausgabe" zunächst zunächst mit "YCbCr" und danach "RGB (hoch)" probiert, beides erzeugte Bild-Flackern in bestimmten Szenen von Netflix-Filmen. Mit der jetzigen Einstellung "RGB (niedrig") scheint das Flacker-Problem beseitigt (habe bislang nur stichpunktartig getestet).

Doch im Samsung-Menü erscheint eine weitere änderbare HDMI-Einstellung ("HDMI-Schwarzpegel"), wenn ich beim Apple TV eine der beiden RGB-Varianten wähle. Dort gibt es die Optionen "Normal", "Gering" und "Auto". Standardmäßig war "Auto" eingestellt, was vom Bild her genauso wie "Gering" aussieht. Bei "normal" wird alles heller. Die Frage ist jetzt: Ist "Gering"/"Auto" richtig, oder doch "Normal"? Bin nicht sicher, ob die ersten beiden Varianten ein zu dunkles Bild erzeugen oder die andere ein zu helles. Meiner Laien-Logik nach sollte ja "RGB (niedrig") und "Gering" am besten zusammenpassen. Anbei sind zwei Screenshots der Einstellungen.


Apple TV 4K

Samsung-TV
pusher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Okt 2018, 10:18
Keiner eine Idee?
nightmar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2018, 10:55
Um ehrlich zu sein, verstehe ich die Frage nicht. Bzw. ich weiß nichtmal was die Frage ist.
Stell es doch so für dich ein, damit es für dich gut aussieht.
Wenn das Flackern jetzt weg ist und die Farbe in Ordnung ist, was möchtest du noch wissen?
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2018, 11:22

pusher (Beitrag #1) schrieb:
Meiner Laien-Logik nach sollte ja "RGB (niedrig") und "Gering" am besten zusammenpassen.

Bei Computer-Monitoren wird meistens ein RGB-Bereich von 0-256 eingesetzt, während bei TVs ein eingeschränkter Umfang von 15-235 genutzt wird. Neuere TVs sind meistens Umschaltbar. Eine korrekte Kontrastdarstellung ergibt sich somit, wenn Abspieler und TV bzw. Monitor den gleichen RGB-Bereich verwenden.
Sonst entsteht entweder ein zu helles oder zu dunkles Bild, da die Abweichung besonders in dunklen Bildbereichen auffält.

Slati
pusher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Okt 2018, 13:53
[/quote]
Um ehrlich zu sein, verstehe ich die Frage nicht
[quote]

Die Frage ist: Wenn ich beim Apple TV "RGB (niedrig)" einstelle, welchen HDMI-Schwarzpegel stelle ich dann beim Samsung-TV ein? "Normal", "Gering" und "Auto"? Nur eines davon ist richtig, das andere produziert zu dunkle bzw. zu helle Farben. Dachte es gäbe da eine allgemeingültige Antwort, ohne dass ich die Resultate beider Einstellungen erst prüfen muss.


[Beitrag von pusher am 19. Okt 2018, 13:54 bearbeitet]
jd68
Inventar
#6 erstellt: 20. Okt 2018, 09:32
Hallo,

natürlich gibt es eine allgemeingültige Aussage: Die Einstellungen bei der Quelle und dem Bildschirm müssen zusammenpassen. ;-) Entweder bei beiden Geräten den geringen oder den erweiterten Farbraum einstellen.

Problematisch wird es, wenn die Gerätehersteller so zweideutige Bezeichnungen wie "RGB (Normal)" verwenden. Für Computer ist der erweiterte Farbraum (0-255) normal, im TV-Bereich dagegen der reduzierte Farbraum (16-235).

In deinem Fall ist also "RGB (Gering)" am Samsung der passende Wert für deine Einstellungen am AppleTV. Da der Samsung aber den verwendeten Farbraum selbständig korrekt erkennt, würde ich "Auto" verwenden.

Ciao,
Jens
DUSAG0211
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2018, 10:32
Nebenbei hat das Flackern nichts mit dem RGB niedrig/hoch zu tun. Da würde Ich eher das Kabel im Verdacht haben.

Wenn das Bild ausgewaschen (gräulich) aussieht oder so dunkel, dass Details im Schwarz absaufen, dann ist die Einstellungskombi falsch.

Da der Samsung eine "Auto" Einstellung hat, sollte es de facto egal sein was am aTV eingestellt ist. Das Bild wird das gleiche bleiben.
pusher
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2018, 13:22
Habs jetzt auf "Auto" gestellt, damit sieht das Bild gut aus. Bei manuell auf "Gering" saufen die Details in dunklen Bildbereichen ab.

Das Flackern tritt wirklich nur bei den Apple TV-Einstellungen "YCbCr" und "RGB (hoch)" auf, bei "RGB (niedrig)" ist alles ok. Es flackerte wie gesagt auch nicht das ganze Bild, sondern nur hin und wieder einzelne Bildbereiche bei glaube starken Hell-Dunkel-Kontrasten. Das verwendete Kabel ist ein neugekauftes AmazonBasics HL-007306 "Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel" 2.0.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV 4k Bildruckler
Pani65 am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  5 Beiträge
Apple TV 4k Remote und Samsung KS8090
aayycaramba am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  2 Beiträge
Apple TV 4k (5. Generation)
prouuun am 13.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2019  –  4806 Beiträge
4K Filme über Apple TV 4K oder als bluray?
HiFi-Panty am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  2 Beiträge
Apple TV 4k bei Full HD Material
SkyDiver74 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  13 Beiträge
Apple TV 4K: Kein Dolby Vision mit Denon AVR-X2400H
mensa am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 08.09.2018  –  3 Beiträge
APPLE TV
hhburger am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  3 Beiträge
Apple TV - neue Generation
Michi121 am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  5 Beiträge
Apple TV 4K spielt nur noch in Stereo ab
SkyDiver74 am 23.12.2018  –  Letzte Antwort am 24.12.2018  –  3 Beiträge
Welcher Mediaplayer für 4K? WD TV-Ersatz
Stoedebegga am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen