Kein UHD angeboten per Fire TV Stick 4K Ultra HD

+A -A
Autor
Beitrag
lauranils
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mai 2019, 17:47
Hallo zusammen,
ich warte aktuell auf meinen neuen UltraHD Beamer (BenQ W2700) aber wollte mich für 4K schonmal in Stellung bringen.
Hab mir daher den Fire TV Stick 4K Ultra HD besorgt und heute in Betrieb genommen (über Denon Receiver und HDCP 2.2).
Hat auch soweit funktioniert, aber in der Film- und Serienauswahlliste wird mir kein UHD Material angezeigt.
Liegt das daran, dass der aktuell angeschlossene Beamer nur 1080p kann und daher kein UHD Content angeboten wird?
An meinem Sony UHD TV ist UHD Material im Angebot. Muss dazu sagen, dass ich aktuell nur 16Mbit habe.
Auch da könnte ggf das Problem liegen, aber wie gesagt am TV ist 4K im Angebot.
Kann das der Full HD Beamer sein?
Danke für eure Tipps!
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2019, 18:10
Ja UHD content wird nur am UHD Bildschirm angezeigt. Filme in 4k gibt's nur zum Kauf.
lauranils
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2019, 18:19

Fuchs#14 (Beitrag #2) schrieb:
Ja UHD content wird nur am UHD Bildschirm angezeigt. Filme in 4k gibt's nur zum Kauf.

Muss noch dazu sagen, dass ich Netflix streamen will. Am 4K TV werden 4K Inhalte angeboten und am Full HD Beamer halt nicht...


[Beitrag von lauranils am 09. Mai 2019, 18:20 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2019, 18:23
Ohne UHD Ausgabe macht es ja keinen Sinn, und du brauchst natürlich das grosse Abo
lauranils
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mai 2019, 18:39

Fuchs#14 (Beitrag #4) schrieb:
Ohne UHD Ausgabe macht es ja keinen Sinn, und du brauchst natürlich das grosse Abo

Das hab ich ja schon. Wie gesagt, auf dem UHD TV werden mir 4K Inhalte ja bereits angeboten, über die Netflix App des Sony TV. Aber der Firestick am Beamer zeigt halt kein UHD Angebot. Dann wohl deshalb, weil das Ausgabegerät kein 4K unterstützt, gell...


[Beitrag von lauranils am 09. Mai 2019, 18:39 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2019, 18:42
Genau
lauranils
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mai 2019, 20:15

Fuchs#14 (Beitrag #6) schrieb:
Genau

Danke Dir!
schraddeler
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2019, 10:07
Und um ganz sicher zu gehen kannst du den Stick ja mal in den TV stecken, dann sollte 4K funktionieren.

gruß schraddeler
lauranils
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2019, 10:10

schraddeler (Beitrag #8) schrieb:
Und um ganz sicher zu gehen kannst du den Stick ja mal in den TV stecken, dann sollte 4K funktionieren.

gruß schraddeler

Habe ich nachher vor...
Leghorn
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2019, 11:37

lauranils (Beitrag #5) schrieb:
Dann wohl deshalb, weil das Ausgabegerät kein 4K unterstützt, gell...

Ja, weil Dein Beamer kein 4K kann.
Daher haben manche mit einem FullHD-Beamer einen HDFury Vertex (2017) 4k/60 HDR 4k/120 zusätzlich im Einsatz. Dieser signalisiert dem Streamingdienst 4K und dann wird auch 4K gesendet. Der Vertex wandelt dann das 4K-Material nach FullHD und gibt es so an den Beamer. Der große Vorteil dabei ist die deutlich höhere Datenrate bei 4K-Streaming und damit auch eine sichtbar bessere Bildqualität.
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2019, 12:17
Das Geld würde ich lieber direkt in einen 4k Abspieler investieren, auch das normale HD Bild ist durchweg gut so das der Aufwand meines erachtens nach nicht lohnt.
lauranils
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mai 2019, 12:34

Fuchs#14 (Beitrag #11) schrieb:
Das Geld würde ich lieber direkt in einen 4k Abspieler investieren, auch das normale HD Bild ist durchweg gut so das der Aufwand meines erachtens nach nicht lohnt.

Kommt ja, ich warte AUCH auf den BenQ W2700
Leghorn
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2019, 13:30

Fuchs#14 (Beitrag #11) schrieb:
Das Geld würde ich lieber direkt in einen 4k Abspieler investieren, auch das normale HD Bild ist durchweg gut so das der Aufwand meines erachtens nach nicht lohnt.

Wenn Du mit "Abspieler" einen Beamer meinst (sonst verstehe ich Deine Aussage nicht hier im Kontext), sind die nativen 4K-Beamer halt deutlich teurer und diese Shift-4K-Beamer haben meistens schlechteren Kontrast, Schwarzwert als ein HD-Beamer. So ist es für einige ein guter Kompromiss mit HD-Beamer und Vertex, da die deutlich höhere Datenrate beim 4K-Streaming auch ein besseres Bild ggü. HD-Streaming bringt.
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2019, 13:44
Ja meine natürlich 4k Beamer /TV
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FireTV 4K Stick - kein UHD
Boooogeyman am 29.01.2021  –  Letzte Antwort am 30.01.2021  –  10 Beiträge
Amazon Fire TV Stick 4k (2018)
noxx2 am 14.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.11.2022  –  1250 Beiträge
Fire TV Stick 4K - kein Dolby Atmos?
StephanBpunkt am 17.10.2020  –  Letzte Antwort am 12.02.2022  –  37 Beiträge
Fire TV Stick 4K. Kein Dolby Vision bei 4K Ausgabe
Marcel21 am 10.07.2020  –  Letzte Antwort am 31.12.2020  –  10 Beiträge
Neuer 4k Fire TV Stick, Bildrauschen
Matten10 am 26.07.2019  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  5 Beiträge
Amazon Fire TV Stick 4k Problem
DerKai26 am 01.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.11.2020  –  9 Beiträge
Fire TV Stick Ultra HD ARD Mediathek streamen
Bannesstick17 am 28.12.2020  –  Letzte Antwort am 29.12.2020  –  5 Beiträge
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD "Zweite Generation"
kalle1111 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2019  –  1266 Beiträge
Fire TV 4K Max Fernbedienung
Savini6437 am 13.03.2022  –  Letzte Antwort am 15.03.2022  –  6 Beiträge
Amazon fire tv stick 4k Fehlgeschlagener kauf
mariuszhh am 10.04.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied-kbn-
  • Gesamtzahl an Themen1.535.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.655

Hersteller in diesem Thread Widget schließen