Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

HDFury Vertex (2017) 4k/60 HDR 4k/120

+A -A
Autor
Beitrag
CharleySay's
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jul 2017, 00:05
Neuer Fury am Start
http://www.hdfury.com/product/vertex-4k60-444-600mhz/
http://www.avsforum....9-hdfury-vertex.html

Soll nochmal mehr Power haben und ein Toolkit für freie Entwickler, speziell das zweite finde ich sehr gut!
Hat den schon jemand getestet?

#Specs:
Vertex Highlights

Connect any Full HD equipment in any UHD Premium setup at their best capabilities, guaranteed!
Always have your setup performance at sight and under control via embedded OLED, On-Screen-Display, InfraRed,
Windows GUI and optionally Android or iOS APP with GoBlue.
Support all HDMI Audio formats, all HDMI Video resolutions, all HDCP revisions and all HDR formats in existence today.
Scale, convert, replace, disable, inform, modify for workflow, calibration or pleasure.
In various fields such as 4K, HLG, VSIF, HDR10+, DV, EDID, AVI, CST1, SMTPE, RS232

HDMI revision: HDMI 2.0b (Level A) 600Mcsc – 18Gbps
Max Resolution: 4K60 4:4:4 8b, 4K60 4:2:2 12b, 4K120 4:2:0 8b or 8K30 4:2:0 8b
I/O: 2 HDMI In, 2 HDMI Out, IR, RS232, USB, Analog Jack, Optical Out.
Upscale port: FHD 1080p to UHD 2160p & 4K/DCI
Downscale port: UHD 2160p & 4K/DCI to FHD 1080p
Signal Conversion: Resolution, Chroma Subsampling, Color Space, Color Depth, HDCP
HDCP Conversion: Any HDCP to any HDCP with CST1 support
Operating Modes: 18Gbps Scaler, Splitter & Matrix with CEC, ARC and EDID management
Special Modes: CEC Command, HTPC, Disable HDR, HDMI Doctor and booster.
EDID Modes: 10 EDID Flags, 100 EDID Banks (10 custom)
Infoframe Modes: Capture, edit, block or replace HDR metadata, AVI & VSIF.
Read SPD, Audio, HDMI Vendor, HDMI Forum
On Screen Display: Editable with custom text and mask. (cover TV channel logo)
Oled Display: 3.12″ Diagonal, 256×64, 32 green colors
Dimension: 3.9″L x 2.4″W x 0.8″H – in CM: 10 x 6 x 3
Weight: 130g – 0.3 LBS

How does it compare with Linker or Integral ?

Integral is 18Gbps Splitter and 10.2 Gbps Matrix
Linker is 18Gbps Scaler
Vertex is 18Gbps Splitter/Scaler/Matrix

Vertex can HDCP convert any signals like Integral (Linker is limited to SD/HD/FHD/UHD, no support for HDCP convert on 3D, PC or interlaced)
Vertex can change Chroma and Color depth on any signals (Linker is limited FHD/UHD)

Zwei Ausgänge sind perfekt für ambilight!
Vergleich zwischen den Modellen
https://www.hdfury.com/comparison/


Was vielleicht noch wichtig ist:
149$ Discount Instructions: If you are an existing Integral or Linker owners who purchased from HDfury.com, you are eligible for the $149 Discount.
Step 1 : Retrieve your order number (from order confirmation email if you still have it, or by logging on older site here: http://old.hdfury.com/my-account )
Step 2 : Click the "149$ OFF for Integral & Linker owners" section on Vertex product page, an input field will appear, simply enter your 5-digit order number.
Step 3 : Check out as usual.

LG Charley


[Beitrag von CharleySay's am 25. Jul 2017, 00:09 bearbeitet]
Heatvision
Stammgast
#2 erstellt: 30. Aug 2017, 15:55
...wird wohl noch ein Weilchen dauern^^

"...estimated shipping date: 1-NOV-2017"
CharleySay's
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2017, 12:00

Heatvision (Beitrag #2) schrieb:
...wird wohl noch ein Weilchen dauern^^

"...estimated shipping date: 1-NOV-2017"



Ja das stimmt.
Ich denk mal das er im Vergleich zum alten nicht so viel ausmacht.
Interessant ist das er 2 Ausgänge hat und damit könnte man jedes Ambilight nutzen und gleichzeitig HDR ausgeben!
willwaswissen
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2017, 20:17
Meiner, in einer HDFury-Aktion am 13 Juli für ca. 195€ inkl. Versand erworben, liegt nun beim Zoll in Garching. 200$ anstelle der stolzen 350$, exkl. Versand 15$, hatten mich überredet das neue Teil mal ausprobieren zu müssen. Der Versand erfolgte aus Taiwan am 13.11. mit DHL/EMS.
Bin schon gespannt, ob ich den Vertex bei meinem Ambilight-Ersatzsystem anstelle Linker und Integral einsetzen und anschließend diese beiden für was anderes nutzen kann.


[Beitrag von willwaswissen am 19. Nov 2017, 11:46 bearbeitet]
willwaswissen
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2017, 00:41
Da ich keine Zeit hatte selbst die Verzollung durchzuführen, habe ich DHL dazu beauftragt, was jedoch zu einer gravierenden Zeitverzögerung geführt hat, weil das Pakerl zur Verzollung von Garching nach Frankfurt transportiert werden musste, weil DHL nur dort die Verzollung durchführt bzw. durchführen darf.
Ich hätte die Verzollung in Garching durchführen können, das war mir nicht klar, dass es wohl Unterschiede gibt, wer wo die Verzollung durchführen muss!?


[Beitrag von willwaswissen am 03. Dez 2017, 00:42 bearbeitet]
megaknaller
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2017, 15:46
Hallo,ich habe mir den Vetex bestellt und möchte ihn dann aber über den Android App einstellen.Da ich mich damit noch nicht auskenne und ich auch nicht Englisch kann,habe ich mal ein paar Fragen.Ich möchte am Eingang "inpo 0" in mit der X Box rein und falls die X box ein 4 K Signal in HDR ausgibt soll der Vertex es in 4 K 2020 SDR am OUT 0 Ausgang ausgeben,weil das HDR mir sonst zu dunkel ist am Samsung TV (er kann 10 bit 4k HDR) Die X Box habe ich so eingestellt,das sie so lange 1080 p ausgibt bis ein 4 K Signal ankommt,weil ich ein Darbee dazwischen hatte.Jetzt möchte ich am Vertex am out 1 den Darbee ranhängen.Nun meine Frage,der Vetex splitet doch das Signal jetzt in out 0 und out 1 auf und gibt verschiede Auflösungen raus,ich muß dazu vorne aber nicht extra noch den inpo1 belegen und da das Signal erst durchschleifen vom Darbee,oder? Ich möchte dann beide Ausgänge vom Vetex am Receiver anschließen und dann 1080 p mit Darbee nutzen oder halt 4 k wenn es anliegt in SDR.Also einfach am Receiver die Eingänge umschalten.Gibt der Vetex beide Signale gleichzeitig raus? Sind die Port Einstellungen also immer die Ausgabeeinstellungen für out 0 und out 1 die auch gleichzeitig geschalten werden können und dann halt in verschieden Auflösungen?Ich habe mir den Android App mal geladen,kann ihn aber noch nicht benutzen,ich weiß zb auch nicht was Matrix Thru und Matrix Swap bedeutet.Sorry für die vielen Fragen,aber es sind doch schon sehr viele Einstellungen.Wozu ist überhaubt der zweite Input nötig,wenn er das Signal splitten kann?...Danke ,falls jemand was dazu schreiben sollte,und nicht sauer sein
willwaswissen
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2018, 07:40

willwaswissen (Beitrag #5) schrieb:
Da ich keine Zeit hatte selbst die Verzollung durchzuführen, habe ich DHL dazu beauftragt, was jedoch zu einer gravierenden Zeitverzögerung geführt hat, weil das Pakerl zur Verzollung von Garching nach Frankfurt transportiert werden musste, weil DHL nur dort die Verzollung durchführt bzw. durchführen darf.
Ich hätte die Verzollung in Garching durchführen können, das war mir nicht klar, dass es wohl Unterschiede gibt, wer wo die Verzollung durchführen muss!?

Manoman, meine DHL/EMS-Sendung hängt seit Mitte November im Zoll fest. Habe DHL mit der Verzollung beauftragt, mittlerweile gefühlte 1000 Telefonate gehalten, mit Zoll, mit allen DHL-Abteilungen, jeder verweist auf den anderen. Es gab auch Zusagen sich bei mir in Kürze zu melden, auch diese Versprechen waren ehe versprecher. Mittlerweile hat DHL-Express International(0180 6 345 300-3) überraschenderweise herausgefunden, mit denen ich seit 2 Wochen in Kontakt stehe, da es sich seit Beginn an um eine EMS-Sendung handelt, jetzt mal den EMS-Kundendienst anzuschreiben ... . Irgendwie frage ich mich, ob ich im richtigen Film bin.
Auf EMS(https://www.ems.post/en/global-network/tracking) kann ich keine Paketverfolgung durchführen, da nichts gefunden wird.
Ich hoffen, Euch ergeht es besser.


[Beitrag von willwaswissen am 04. Jan 2018, 08:00 bearbeitet]
Leo_fz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2018, 21:10

Manoman, meine DHL/EMS-Sendung hängt seit Mitte November im Zoll fest. Habe DHL mit der Verzollung beauftragt, mittlerweile gefühlte 1000 Telefonate gehalten, mit Zoll, mit allen DHL-Abteilungen, jeder verweist auf den anderen. Es gab auch Zusagen sich bei mir in Kürze zu melden, auch diese Versprechen waren ehe versprecher. Mittlerweile hat DHL-Express International(0180 6 345 300-3) überraschenderweise herausgefunden, mit denen ich seit 2 Wochen in Kontakt stehe, da es sich seit Beginn an um eine EMS-Sendung handelt, jetzt mal den EMS-Kundendienst anzuschreiben ... . Irgendwie frage ich mich, ob ich im richtigen Film bin.
Auf EMS(https://www.ems.post/en/global-network/tracking) kann ich keine Paketverfolgung durchführen, da nichts gefunden wird.
Ich hoffen, Euch ergeht es besser.



...meiner wurde mir nach 3 Tagen an der Tür abgegeben ....... allerdings fürn fuffi mehr......
willwaswissen
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2018, 02:35
Boa, die zahlreichen Vermittlungsversuche von DHL an EMS sind ein Grauen, die DHL-Hotline tut so als ob was passieren würde, jedoch ist EMS das Treiben von der DHL-Hotline völlig schnuppe. Nachdem die DHL-Hotline dieses nun endlich zugegeben hatte, das ihre Kontaktversuche nichts bringen und ich mich bei denen auch nicht schriftlich darüber beschweren kann, hab ich mich direkt an HDFury gewandt. Die haben mir innerhalb kürzester Zeit eine Telefonnummer von EMS in Deutschland geben können, welche mir DHL in den ganzen Monaten nicht geben konnte. Jetzt wird das Pakerl wohl wieder nach Garching gehen, wobei ich für die Zollabwicklung DHL nicht mehr beauftragen werden, das mache ich besser selbst.

Ich hoffe nicht, wenn der Vertex endlich mal da sein sollte, das HDFury bereits ein Nachfolgemodell davon rausgebracht hat ... .

(Sorry für diese Zoll-Posts, wird auch die letzte dazu sein, aber ich hätte nie gedacht, das ein kleines Pakerl einen solch komplizierten Weg durch Deutschland nehmen kann ... !?)


[Beitrag von willwaswissen am 26. Jan 2018, 04:03 bearbeitet]
Landrig
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Feb 2018, 11:27
So, habe seit gestern auch einen.

Ich nutze ihn momentan in erster Linie als Switch, um meinen UHD BlueRay Player und Apple TV 4K an einen Port des Projektors anzuschließen. Der andere Projektorport wird von meinem guten, alten Denon x4000 bedient mit UHD Entertain TV (geht noch mit HDMI 1.4) und generell FullHD Material.

Was schon mal toll ist, ich muss nicht mehr mit TosLink arbeiten (ATV hat ja keinen Audio-Ausgang), sondern kann den zweiten Ausgang rein für Audio nutzen.

Ich hatte mit dem ATV gestern einige Probleme - letztlich hat es dann geholfen den ATV vom Strom zu nehmen, danach ging es problemlos.

Ich nutze im Moment die Version 1.14, die vor kurzen im AVS Forum von HDFury verlinkt wurde.
Seeker622
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2018, 13:07
Nutzt du Netflix und/oder Prime über den ATV ?
Werden dort im streaming die HDR informationen (Max CLL usw.) im Vertex OSD angezeigt ?
Wird die Hz am ATV in Verbindung mit dem Vertex korrekt gesetzt.
elchupacabre
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2018, 13:15
Versteh ich richtig, ich kann mit dem Teil von meinem PC 4K/60Hz/HDR per HDMI 2.0 ausgeben, und die 2 Ausgänge jeweils einmal an den TV senden und einmal an den AVR, der nur 1.4er HDMI hat?
Landrig
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Feb 2018, 13:32

Seeker622 (Beitrag #11) schrieb:
Nutzt du Netflix und/oder Prime über den ATV ?
Werden dort im streaming die HDR informationen (Max CLL usw.) im Vertex OSD angezeigt ?
Wird die Hz am ATV in Verbindung mit dem Vertex korrekt gesetzt.


Ja, beides gestern getestet. Ich muss noch mehr damit rumspielen, aber ja, die HDR Infos wurden angezeigt (gestern bei Star Trek Discovery getestet). Die Hz werden beim ATV <-> Vertex sauber umgesetzt. Beim ATV kann man ja ohnehin wählen, ob es eine fixe Rate und Dynamikbereich sein soll, oder ob beides dynamisch an den Inhalt angepasst werden soll. Einzig die Auflösung bleibt immer auf dem im ATV Menü eingestellten Wert.
Landrig
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Feb 2018, 13:36

elchupacabre (Beitrag #12) schrieb:
Versteh ich richtig, ich kann mit dem Teil von meinem PC 4K/60Hz/HDR per HDMI 2.0 ausgeben, und die 2 Ausgänge jeweils einmal an den TV senden und einmal an den AVR, der nur 1.4er HDMI hat?


Ja, indem Du den Ausgang für den AVR runterskalierst. Der Vertex hat generell einen "Upscale" und einen "Downscale" Port.

Ich skaliere z.B. alles in 1080p runter und lasse den Projektor wieder hochskalieren (bei voller Bittiefe :). Seit der letzten Firmwareversion kann man das "Upscaling" auf dem anderen Port auch ausschalten:

Vertex Scaling V1.14
elchupacabre
Inventar
#15 erstellt: 13. Feb 2018, 13:40
Mein AVR würde ja 4K/30Hz schaffen, da HDMI 1.4

Kann ich also von 4K/60Hz/HDR auf nur Sound skalieren, weil das Bild könnte ich ja dann direkt an den TV übergeben
Landrig
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Feb 2018, 13:53
Nein, nur Sound via HDMI geht nicht. Du musst auf etwas runterskalieren das der AVR noch packt.

Oder Du nutzt den Audio-Ausgang (Klinke und TosLink). Falls Du also ohnehin nur 5.1 hast (wie ich), kannst Du auch optisch via TosLink übertragen.
elchupacabre
Inventar
#17 erstellt: 13. Feb 2018, 13:55
Nein, hier läuft 7.1(7.4)

gut, dann würde ich einfach auf 1080p downscalen

Gibt es günstige Bezugsquellen für das Teil?
Landrig
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Feb 2018, 14:13
Du Glücklicher ;). Genau, dann den Downscaleport für den AVR nutzen. Wenn Du mal nach "HDFury Vertex Test" googlest kommen ein paar Sachen, unter anderem mit angebundenem Shop (total insane ;); da hab ich ihn her, habe bisher nichts günstigeres gefunden. Sind halt ein paar Tage Versanddauer - die Preise bei Amazon sind einfach nur unverschämt.

Du brauchst auf jeden Fall einen Rechner um die Firmware zu aktualisieren, und idealerweise die Einstellungen in der GUI vorzunehmen. Das heißt, währen Du ein- und Ausgänge angeschlossen hast, bekommt der Vertex von der USB Buchse des Rechners (idealerweise Laptop, oder eben etwas in der Nähe) den Strom und Du kannst es via GUI konfigurieren. Geht auch via IR, also z.B. Harmony. Aber ist natürlich nur mit GUI/App angenehm...

Wenn Du es nur einmal einrichten und dann vergessen willst, reicht das. Wenn Du regelmäßiger etwas damit machen willst, ist ggf. noch ein GoBlue Bluetoothadapter sinnvoll. Erst mit dem kann man auch die Android/iOS app nutzen.
elchupacabre
Inventar
#19 erstellt: 13. Feb 2018, 14:14
Super, Danke dir.
megaknaller
Stammgast
#20 erstellt: 21. Feb 2018, 16:02
Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.Ich wollte mit dem Vertex das HDR Signal rausnehmen aber BT2020 behalten (für meinen Samsung TV )was ja auch gehen würde.Aber meine X box S gibt dann leider kein HDR Signal mehr raus bei der Einstellung BT 2020 4.4.4 ohne HDR.Habe keine Idee mehr wie ich sie X Box austrickse.Dann noch eine Frage,macht der Vertex eigentlich immer Automatisch die HDR Anpassung,oder muß ich die aktivieren?
Tom_K
Inventar
#21 erstellt: 26. Feb 2018, 16:33
Hallo zusammen,
ich hätte da auch noch eine Frage, nachdem mein alter Plasma in die ewigen Jagdgründe gegangen ist, bin ich jetzt auch auf den UHD Zug aufgesprungen.
Der Panasonic TX-EXW784 (4K HDR) soll mit meinem Apple TV 4K verbunden werden, ebenso wie mein Epson TW6600 (1080p HDMI1.4). Momentan passiert das leider immer nur mit Umstecken der Kabel, da mein AV Receiver Yamaha RXV 3067 auch nur 1080p mit HDMI 1.4 hat. Wäre der Vertex da die Lösung in seiner Funktion als Splitter? Den Integral hatte ich bei Amazon bestellt, da klappte der ARC Rückkanal leider nur in Stereo, auch ansonsten war die Verbindung da sehr anfällig. Eigentlich möchte ich mir keinen neuen Receiver kaufen.

Viele Grüße
Thomas
elchupacabre
Inventar
#22 erstellt: 26. Feb 2018, 16:42
Jup, der Vertex ist genau das, was du brauchst.
Tom_K
Inventar
#23 erstellt: 26. Feb 2018, 18:43
Super! Danke für die schnelle Antwort!
Tom_K
Inventar
#24 erstellt: 26. Feb 2018, 20:39
Klappt denn mit dem Vertex auch der Rückkanal mit 5.1 Ton. Mit dem Integral klappte es leider nur mit Stereo seltsamerweise.
Viele Grüße
Thomas
elchupacabre
Inventar
#25 erstellt: 26. Feb 2018, 20:40
Du gehst mit einem Ausgang in den TV bzw zum Beamer und mit dem 2. Zum avr, rückkanal vom TV funktioniert eben nur das, was der TV hergibt
Tom_K
Inventar
#26 erstellt: 04. Mrz 2018, 11:53
So ich hab mir den Vertex dann mal bestellt. Hoffe es klappt so wie ich mir das vorstelle...
Dadof3
Inventar
#27 erstellt: 05. Mrz 2018, 16:28
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage eigentlich mehr zum HDFury Integral, aber da es dazu keinen Thread zu geben scheint, frage ich mal hier, ob der Integral für meine Zwecke ausreichen würde, oder ob ich dafür einen Vertex benötigen würde.

Folgende Situation bei mir:

  • Projektor JVC DLA X5900 (geplant) - der kann (Pseudo-)4K und HDR, 18 Gbps, 4K/60 4:4:4
  • AV-Vorstufe Yamaha CX-A5000 (kann maximal 4K/30, HDCP 1.4).


Ich möchte nun ein oder zwei UHD-Zuspieler anschaffen (einen UHD-Player und ein Gerät für Streaming via Netflix, z.B. XBox One S).

Mir ist auch nach Lektüre der BDA zum HDFury Integral und zahlreichen Forenbeiträgen nicht hunderprozentig klar, ob folgendes damit geht:

  1. Umwandeln des Signals an beiden Eingängen (wahlweise, nicht gleichzeitig) von HDCP 2.2 auf 1.4 (das geht ja angeblich), so dass ein von der CX-A5000 und dem daran angeschlossenen JVC verarbeitbares Signal ohne Qualitätsverlust herauskommt.
  2. Alternativ Aufsplitten des Signals an beiden Eingängen (wahlweise, nicht gleichzeitig) ohne Qualitätsverlust in einen Bildteil, der direkt in den JVC geht, und einen Audioteil über HDMI (eventuell auch inklusive eines reduzierten, kompatiblen Videoteils), der in die CX-A5000 geht.


Geht das mit dem Integral?
Tom_K
Inventar
#28 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:03
Bei mir hat das Aufsplitten mit dem Integral leider nicht funktioniert, kann aber auch an meiner Blödheit gelegen haben. Habe jedenfalls nur Stereoton statt 5.1 über den ARC Kanal raus bekommen. Mir ging es aber primär darum jeweils einen UHD TV und einen FHD Beamer mit einem Quellsignal zu speisen, ohne immer das Kabel umstecken zu müssen.

Gruß
Thomas
Dadof3
Inventar
#29 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:16
Ich hatte irgendwo gelesen, dass es mit ARC nicht funktioniert. ARC brauche ich aber nicht.
Landrig
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Mrz 2018, 11:41

megaknaller (Beitrag #20) schrieb:
Ich wollte mit dem Vertex das HDR Signal rausnehmen aber BT2020 behalten (für meinen Samsung TV )was ja auch gehen würde.Aber meine X box S gibt dann leider kein HDR Signal mehr raus bei der Einstellung BT 2020 4.4.4 ohne HDR.Habe keine Idee mehr wie ich sie X Box austrickse.Dann noch eine Frage,macht der Vertex eigentlich immer Automatisch die HDR Anpassung,oder muß ich die aktivieren?


Das sind eigentlich zwei verschiedene Dinge. Via EDIT Mode sagst Du der Quelle, das Dein Endgerät HDR kann (z.B. Standard Mode 11). Somit sendet die XBox dann auch HDR. Wenn Du HDR im Vertex rausnehmen lässt, wirkt sich das nur auf das Zielgerät aus. Eingehend also HDR, dank EDID, raus kann im BT2020 ohne HDR Flag.

Was meinst Du mit "macht der Vertex ... HDR Anpassung"?
megaknaller
Stammgast
#31 erstellt: 07. Mrz 2018, 15:07
Als HDR Anpassung meinte ich,ob er das Endgerät berücksichtigt mit der vorhandenen Helligkeit bei HDR.Also damit das Bild nicht zu dunkel ist,und ob er das automatisch und immer regelt wenn HDR zugespielt wird.
Landrig
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Mrz 2018, 15:23
Da macht der Vertex gar nichts, außer Du hast einen JVC Projektor und nutzt die Makros, damit der Vertex via serieller Schnittstelle die Gammakurven am JVC umschaltet.

Der Vertex zeigt nur die Informationen an, bzw. kannst Du diese mit eigenen Informationen ersetzen - das Anzeigegerät müsste aber darauf reagieren.
Dadof3
Inventar
#33 erstellt: 08. Mrz 2018, 02:50
Ich möchte noch einmal auf meinen Beitrag #27 zurück kommen.

Ich habe mir den Integral zugelegt. Es hat mich ein paar Stunden gekostet, die richtigen Einstellungen zu finden, aber im Ergebnis ist es gelungen. Der Ton geht 1:1 an die Vorstufe, das Bild an den JVC. Die Vorstufe bekommt auch ein Bild, jedoch ist dies deutlich schlechter (flauere Farben und weniger Kontrast, kein HDR), warum auch immer.


[Beitrag von Dadof3 am 08. Mrz 2018, 02:50 bearbeitet]
Landrig
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 08. Mrz 2018, 15:14
Hilft das vielleicht: link?
Seb1609
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Mrz 2018, 12:17
Hallo Forum, ich habe eine Frage. Ich besitze jetzt auch den Vertex und habe folgendes Problem. Eingang Bottom ist bei mir die PS 4 Pro. Ausgang Bottom ist ein 4k Fernseher. Ausgang Top ist die Elgato 60HD S Capture Card. Also leitet der Vertex an den 4k Fernseher das 4k Bild weiter und an die Elgato 1080p. Soweit ist alles gut wie gewollt. Jetzt zu meinem Problem: sobald ich HDR an der PS 4 Pro anschalte leitet er an beide Ausgänge ein HDR Signal. Für den Fernseher ist das ja auch in Ordnung aber das Bild in der Elgato Software bzw OBS (streamerprogramm) schaut dadurch nicht wirklich gut aus weil ja HDR nicht unterstütz wird. Es ist total Matt. Jetzt wollte ich nur bei dem Output für die Elgato das HDR Signal entfernen. Das bekomme ich einfach nicht hin. Ich kann es komplett raus nehmen aber dann kann ich es auch gleich bei der PS 4 Pro ausschalten. Funktioniert das gar nicht oder mache ich da irgendwas falsch? Oder gibt es vielleicht irgendein Gerät was ich zwischen Vertex und Elgato einfügen kann damit es das HDR Signal entfernt?
Marcel9181
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Mrz 2018, 13:38
Hallo,
ich bin absoluter Laie mit folgendem Problem:

Meinen UHD Player (HDCp 2.2) möchte ich mit meinem OLED TV (4k / HDR) und meinem etwas älteren HD Beamer verwenden.

Kann die HDFURY Vertex das Signal so verteilen, dass an meinem TV auch wirklich HDR ausgegeben wird und der Beamer ganz normal auf 1080p läuft?
Seb1609
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Mrz 2018, 14:34
Das ist ja quasi das selbe Problem das ich auch habe. Der Vertex kann einen Ausgang auf 4k stehen haben und ein Ausgang auf 1080p runter rechnen. Das Problem ist nur das er das HDR nicht raus rechnen kann. Ich bekomme bei meiner Capture Card mit 1080p zwar ein Bild aber es ist von den Farben her total verwaschen und so eigentlich nicht schön anschaubar. Ich hatte auch Kontakt mit HD Fury direkt. Hier die Antwort:

Hi there Sebastian

We have nothing available at this time that can convert hdr to sdr. However dev is working on this.

In the meantime you would need the oppo bdp-203 uhd player as well as the vertex. As the oppo has the ability to convert hdr to sdr.

That is the cheapest way to do it presently.

Hope this helps

Vielleicht konnte ich dir ja helfen.
urbecke
Stammgast
#38 erstellt: 26. Mrz 2018, 15:28
Hat schon jemand den Vertex mit DV getestet? Ich habe ein Insanelight mit Vertex am zweiten HDMI-Ausgang des AVR hängen. Netflix Inhalte werden vom BD Player ( LG UP970) nicht in DV wiedergegeben. Ohne den Vertex ist alles o.k. Hat vielleicht jemand ne Ahnung, woran das liegen könnte?
Tom_K
Inventar
#39 erstellt: 26. Mrz 2018, 19:27

Marcel9181 (Beitrag #36) schrieb:

Meinen UHD Player (HDCp 2.2) möchte ich mit meinem OLED TV (4k / HDR) und meinem etwas älteren HD Beamer verwenden.

Kann die HDFURY Vertex das Signal so verteilen, dass an meinem TV auch wirklich HDR ausgegeben wird und der Beamer ganz normal auf 1080p läuft?


Also mit dem Apple TV 4K klappt das bei mir super.... (gleichzeitige Bildausgabe habe ich noch nicht ausprobiert, brauche ich aber auch nicht). Die Einrichtung hat zwar etwas gedauert, aber es funktioniert jetzt. HDR wird auf meinem Panasonic UHD angezeigt und auf meinem Epson Beamer dann 1080p. Es liegt natürlich auch am Apple TV, weil es natürlich jeweils das richtige Signal ausgibt.

Viele Grüße
Thomas
willwaswissen
Inventar
#40 erstellt: 26. Mrz 2018, 23:48

urbecke (Beitrag #38) schrieb:
Hat schon jemand den Vertex mit DV getestet? Ich habe ein Insanelight mit Vertex am zweiten HDMI-Ausgang des AVR hängen. Netflix Inhalte werden vom BD Player ( LG UP970) nicht in DV wiedergegeben. Ohne den Vertex ist alles o.k. Hat vielleicht jemand ne Ahnung, woran das liegen könnte?

Ich vermute Du meinst das "ohne" den Vertex auch ohne ein Insanelight.
Der Vertex kann kein DV hinsichtlich Farbraum modifizieren, siehe HDFury-.Forum, daher kann diese HDMI-Kette kein DV wiedergeben, weil Insanelight kein DV unterstützt.


[Beitrag von willwaswissen am 27. Mrz 2018, 06:13 bearbeitet]
Marcel9181
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 27. Mrz 2018, 00:05

Tom_K (Beitrag #39) schrieb:

Marcel9181 (Beitrag #36) schrieb:

Meinen UHD Player (HDCp 2.2) möchte ich mit meinem OLED TV (4k / HDR) und meinem etwas älteren HD Beamer verwenden.

Kann die HDFURY Vertex das Signal so verteilen, dass an meinem TV auch wirklich HDR ausgegeben wird und der Beamer ganz normal auf 1080p läuft?


Also mit dem Apple TV 4K klappt das bei mir super.... (gleichzeitige Bildausgabe habe ich noch nicht ausprobiert, brauche ich aber auch nicht). Die Einrichtung hat zwar etwas gedauert, aber es funktioniert jetzt. HDR wird auf meinem Panasonic UHD angezeigt und auf meinem Epson Beamer dann 1080p. Es liegt natürlich auch am Apple TV, weil es natürlich jeweils das richtige Signal ausgibt.

Viele Grüße
Thomas


Hallo Thomas. Das klingt doch sehr gut und gibt mir Hoffnung :-)

Was meinst du mit der Einrichtung?
Ist das kein einfaches 'Plug and Play"?

Was meint Sebastian mit seinem Beitrag, dass kein SDR ausgegeben werden kann? Bei dir scheint es ja auf dem Beamer zu funktionieren
Seb1609
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 27. Mrz 2018, 06:53
Also ich habe eben alles probiert das er mir einmal HDR ausgibt und beim 1080p nicht. Ich habe es nicht hinbekommen. Der Support sagt mir auch das geht nicht. Was Apple TV macht kann ich natürlich nicht beurteilen. Es ist ja auch nicht so das ich kein Bild bekomme. Ich bekomme bei 1080p ein Bild nur das ist total farblos und eigentlich nicht zu gebrauchen. Natürlich ist es so wenn ich das Signal nicht gleichzeitig ausgeben will sollte es funktionieren. Ich kann das HDR ja komplett aus dem Signal einfach raus nehmen. Das ist kein Problem wenn ich nur ein Gerät gleichzeitig an habe sollte es funktionieren. Aber halt nicht gleichzeitig.


[Beitrag von Seb1609 am 27. Mrz 2018, 06:55 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#43 erstellt: 27. Mrz 2018, 07:06

Seb1609 (Beitrag #42) schrieb:
Ich bekomme bei 1080p ein Bild nur das ist total farblos und eigentlich nicht zu gebrauchen.

Das ist bei meinem HDFury Integral genauso.
Ich benutze ihn nur, um den Ton an den AVR zu schicken, daher ist es für mich ok, aber das Bild taugt höchstens für die Nachrichten.
Marcel9181
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 27. Mrz 2018, 09:09

Seb1609 (Beitrag #42) schrieb:
. Es ist ja auch nicht so das ich kein Bild bekomme. Ich bekomme bei 1080p ein Bild nur das ist total farblos und eigentlich nicht zu gebrauchen. Natürlich ist es so wenn ich das Signal nicht gleichzeitig ausgeben will sollte es funktionieren. Ich kann das HDR ja komplett aus dem Signal einfach raus nehmen. Das ist kein Problem wenn ich nur ein Gerät gleichzeitig an habe sollte es funktionieren. Aber halt nicht gleichzeitig.


Ich glaube, ich habe es verstanden - nur nochmal zur Sicherheit:

Ich möchte nicht beide gleichzeitig laufen lassen. Entweder meinen OLED TV oder meinen HD Beamer. Und bei dem HD Beamer "verlange" ich kein HDR sondern einfach nur das Bild, was der Beamer mir ohne UHD / 4K / HDR Technik auch immer ausgegeben hat. (Vertex hat ja die Downscaling)
Wichtig ist mir, dass ich HDR schauen kann, wenn ich meinen OLED TV anhabe.

Quellgeräte sind ein UHD Player und die Sky UHD Receiver.

Dafür sollte es doch ausreichen, oder?
Tom_K
Inventar
#45 erstellt: 27. Mrz 2018, 09:12

Hallo Thomas. Das klingt doch sehr gut und gibt mir Hoffnung :-)

Was meinst du mit der Einrichtung?
Ist das kein einfaches 'Plug and Play"?

Was meint Sebastian mit seinem Beitrag, dass kein SDR ausgegeben werden kann? Bei dir scheint es ja auf dem Beamer zu funktionieren


Ich glaube bei Sebastian ist es auch etwas spezieller.


Ich bekomme noch diese Woche den SKY UHD Receiver, dann kann ich auch mehr sagen, ob es damit auch funktioniert.

Das Plug and Play funktioniert nur dann, wenn du keine speziellen Anforderungen hast. Firmwareupdate und Sonderkonfigurationen musst du am PC machen. Bis ich mal die richtigen Aus- und Eingänge belegt und konfiguriert hatte, hat es schon was gedauert. Aber jetzt funktioniert es so wie ich es wollte.
Ton gibt es dann über den ARC Kanal. Leider nur Dolby 5.1, aber fürs Apple TV reicht das eigentlich.

Viele Grüße
Thomas
Marcel9181
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 27. Mrz 2018, 09:48

Tom_K (Beitrag #45) schrieb:

Das Plug and Play funktioniert nur dann, wenn du keine speziellen Anforderungen hast. Firmwareupdate und Sonderkonfigurationen musst du am PC machen. Bis ich mal die richtigen Aus- und Eingänge belegt und konfiguriert hatte, hat es schon was gedauert. Aber jetzt funktioniert es so wie ich es wollte.
Ton gibt es dann über den ARC Kanal. Leider nur Dolby 5.1, aber fürs Apple TV reicht das eigentlich.

Viele Grüße
Thomas


Sorry, wenn ich so blöd frage: Ich habe keine Ahnung aber was meinst du mit spezielle Anforderung? Ich möchte einfach nur, dass das ganze läuft, ohne möglichst noch viel zu konfigurieren oder rumzuspielen ;-)
Seb1609
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 27. Mrz 2018, 10:29
Ja bei mir ist es ein anderer Anwendungsfall weil ich zwei Signale gleichzeitig ausgeben will. Du hast zwei Eingänge belegt mit SKY UHD und BluRay Player und willst entweder an einen Ausgang einfach das Signal durchleiten. Ist gar keine Problem. Und wenn du am Beamer schauen willst das Signal Downscalen. Auch kein Problem. Daür mußt du am Vertex dann einstellen das er zu diesen Zeiten das HDR Signal entfernt wenn du es nicht extra im Player bzw Sky ausschalten willst. Das ist soweit ich das probiert habe auch kein Problem. Sind einfach zwei verschiedene Anwendungsfälle. Also meiner Meinung nach müßte das für dich funktionieren. Aber ich bin da auch kein Fachmann. Also versprechen kann ich natürlich nix.
Ohne HDR mache ich ja genau das und sogar gleichzeitig und funktioniert. Also ein Ausgang 4K und ein Ausgang 1080p. Und wenn ich die 1080p nicht an habe leitet er einfach nur das Signal 1:1 weiter.


[Beitrag von Seb1609 am 27. Mrz 2018, 10:36 bearbeitet]
Marcel9181
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 27. Mrz 2018, 11:14
Ja, super. Perfekt.

Sind die Einstellungen am Vertex denn kompliziert oder bekommt man das mit Laien-wissen auch hin?

Mit der günstigeren HdFury integral würde ich das Problem nicht lösen, oder?

Danke, Seb.


[Beitrag von Marcel9181 am 27. Mrz 2018, 11:16 bearbeitet]
Tom_K
Inventar
#49 erstellt: 27. Mrz 2018, 11:50
Mit dem Integral leider nicht, da der keine Scaler Eigenschaften hat. Hatte den auch zum Test bestellt und hat leider nicht funktioniert.
Marcel9181
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 27. Mrz 2018, 12:45

Tom_K (Beitrag #49) schrieb:
Mit dem Integral leider nicht, da der keine Scaler Eigenschaften hat. Hatte den auch zum Test bestellt und hat leider nicht funktioniert.


Ok, vielen Dank schon mal für die Hilfe. Dann muss ich das gerät nur noch bestellen.
Auf der Homepage von hdfury.eu gibt es das Gerät für 299 €. Ist wahrscheinlich schon ein Toppreis, wenn ich mir die anderen Angebote anschaue...
elchupacabre
Inventar
#51 erstellt: 27. Mrz 2018, 12:46
Ja oder gebraucht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HDFury Linker 4k 60hz HDR
CharleySay's am 29.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2018  –  223 Beiträge
Unterschied HDFURY Integral und Vertex
Marcel9181 am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 26.03.2018  –  2 Beiträge
HDFury Integral
Seraph2k13 am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  4 Beiträge
4k Signal auf 4 Full HD Tv?
DerNeueImForum am 28.04.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  4 Beiträge
Videoprozessor Lumagen Radiance 2041 mit 4k-Upscaling, 729 Punkte-Kalibrierung und Darbee
Nudgiator am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  20 Beiträge
Auswirkungen der Skalierung von Filmen mit Full-HD/UHD-Auflösung auf 2K/4K-TV-Geräten
Skarpin am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  247 Beiträge
Videoprozessor Lumagen Radiance 2143 mit 4k-Upscaling, 4913 Punkte-Kalibrierung und Darbee
Nudgiator am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2016  –  27 Beiträge
Wie richtig skalieren?
MusikFreund am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  4 Beiträge
Videoprozessoren Ultra HD Lumagen Radiance Pro 4xxx
espny am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2018  –  1623 Beiträge
Reichen 120 Watt?
DrivesMeCrazy am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedfengzhong
  • Gesamtzahl an Themen1.409.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen