Telefunken Salzburg mit Opus 2550/2554 rauscht

+A -A
Autor
Beitrag
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2013, 05:20
mein zweiter Beitrag:
Wer weiß mehr ( habe von Technik nicht vie ahnung ) wie schon erwähnt besitzte ich einen Telefunken Concerto 2500, und zusätzlich noch eine
Telefunken Salzburg Musiktruhe.
Auf dem Weg der Anschaffung lass ich immer wieder das der Telefunken Opus 2550 ( bei mir heißt er 2554 ) , um einiges Fetter klingen soll als der Concerto 2500. Leider mache ich gerade genau das gegenteil davon mit.....

höre hauptsächlich über einen phonoentzerrer damit Schallplatta über die TA taste,
ich kann weder einen Fetten Bass beim einstellen hören , noch einen genialen , Stereo klang. Dafür ein starkes Rauschen .

Habe überlegt sollte man alle Röhren austauschen lassen , oder was könnte der fehler sein ? ich meine so ein Gerät kann doch eigentlich nicht unreparier bar sein , oder doch ?
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2013, 10:47
Der Phonoentzerrer ist ein Transistorengerät? Ist die Wiedergabe eines angeschlossenen CD-Players besser?
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2013, 12:54
NEIN
DB
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2013, 13:26
Hallo,

ist das Gerät komplett überholt worden? Wenn nein: das ist das Allererste, was zu tun ist.


MfG
DB
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2013, 13:56
ist das gerät komplett überhohlt worden ? ......

ich glaube das war doch meine Frage, was daran gemacht werden sollte oder etwa nicht ?

allen voran finde doch mal einen Händler der das kann
DB
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2013, 14:00
So ein Gerät (Reinigung Tastensatz, Prüfen der Röhren, Austausch defekter Bauelemente, Komplettabgleich) überholt jeder Funkmechaniker, der diese Bezeichnung noch verdient.
Die Frage ist eher, ob Du gewillt bist, dafür entsprechend zu zahlen, denn das ist keine Angelegenheit, die in drei Stunden erledigt ist.


MfG
DB


[Beitrag von DB am 16. Nov 2013, 14:01 bearbeitet]
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2013, 15:11
hör mal DB , lass mich doch bitte in Ruhe mit solche Dummen Antworten, danke

ob ich sowas bezahlen will, nee natürlich nicht , ich finde für 50,-€ sollte all inkl möglich sein ( dumme frage = Dumme Antwort )

würdest Du schreiben , wo wohnst Du denn ? ich kenne da jemanden der das kann , dann würde ich sagen sehr gut. Aber diese Händler von denen Du sprichst die Suche ich wie die Nadel im Heuhaufen

ich bin bereit natürlich dafür zu bezahlen wir reden hier von Dingen die ihr Geld wert sind


[Beitrag von telefunken-high-end am 16. Nov 2013, 15:13 bearbeitet]
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 16. Nov 2013, 16:32
Schau doch mal bei den netten Jungs vorbei:

http://dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=32&t=15893
hf500
Moderator
#9 erstellt: 16. Nov 2013, 20:14

hör mal DB , lass mich doch bitte in Ruhe mit solche Dummen Antworten, danke


Moin,
wo war das eine dumme Antwort?
Du hast folgende Informationen gegeben:
Keine Ahnung von der Technik, TFK2550 rauscht, klingt nicht, wird mit externem Phonoentzerrer betrieben.

DBs Antwort: Eine Durchsicht/Reparatur ist aufwendig und kann daher kosten.



ich bin bereit natürlich dafür zu bezahlen wir reden hier von Dingen die ihr Geld wert sind


Und wo steht das oben? Mit dem Informationsstand haette ich die gleiche Antwort gegeben, denn man muss schon darauf hinweisen, dass man so ein Geraet ("Dampfradio" allgemein) nicht fuer 5,-€ repariert bekommt. Eine einfache Aussage: "Tausch das und das Bauteil, dann geht es wieder", ist kaum moeglich. Roehren sind daran uebrigens sehr selten schuld.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 16. Nov 2013, 20:16 bearbeitet]
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Nov 2013, 07:33
hf 500

ich wurde ja schon von einigen leuten vorgewarnt, das ironie hier nicht verstanden wird, das es allerdings so krass ist , hätte ich nicht für möglich gehalten ....
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2013, 07:35
shabbel
vielen Dank für den Link ( so stelle ich mir hier antworten vor )
DB
Inventar
#12 erstellt: 17. Nov 2013, 13:35
Außer (D)einer wenig aussagekräftigen Anfrage war bisher keinerlei Ironie zu finden.
Es war nur definitiv herauszubekommen, daß Du keine Ahnung von Elektronik hast. Was also sollte man anderes raten, als das Gerät von einem Funkmechaniker instandsetzen zu lassen?
Zudem sprach ich nicht von Händler, sondern von Funkmechaniker. Geräte verkaufen kann jeder, reparieren hingegen nicht.
Stattdessen greinst Du hier rum und meinst Leute dumm anmachen zu müssen.


DB
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2013, 18:08
hör mal DB

ich glaube so doof wie Du dich hier anstellst kannst Du nicht sein .....

daherm wo ist denn ein Mechaniker zu finden ? komm sag mir was , adressen links etc....
Ich dachte das Forum würde mir hier sagen können wo was ist. Wenn der neue DUAL plattenspieler nur über den Media Markt oder Saturn vertrieben wird, weil es keine Einzelhändler mehr gibt, dann könnte so ein Forum hier hilfreich sein, das sich leute gegenseitig helfen. Aber ein " durch quecken " einer örtlichen Reparatur Werkstatt ist glaube ich völlig normal, nur wenn diese Reparatur Werkstatt noch nie Röhrengeräte in der Hand hatte, wird es schwierig von denen was zu erwarten.....
DB
Inventar
#14 erstellt: 17. Nov 2013, 18:52
hör mal


telefunken-high-end (Beitrag #13) schrieb:
hör mal DB

ich glaube so doof wie Du dich hier anstellst kannst Du nicht sein .....

danke für die nette Ansprache. Möglicherweise solltest Du bei Deiner Wortwahl darüber nachdenken, daß Du derjenige bist, der Hilfe sucht.


telefunken-high-end (Beitrag #13) schrieb:
daherm wo ist denn ein Mechaniker zu finden ? komm sag mir was , adressen links etc....

Such Dir eine Werkstatt, wo der Meister kurz vor der Rente ist und nicht nur Platinentauschlinge drinhocken.


telefunken-high-end (Beitrag #13) schrieb:
Ich dachte das Forum würde mir hier sagen können wo was ist.

Das Forum gibt Hilfe zur Selbsthilfe. Es ist kein Branchenbuch.


DB
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Nov 2013, 02:38
Ach ja, kommen wir mal zurück zum Thema ....opus 2550 rauscht


[Beitrag von telefunken-high-end am 18. Nov 2013, 02:47 bearbeitet]
DB
Inventar
#16 erstellt: 18. Nov 2013, 09:12

telefunken-high-end (Beitrag #15) schrieb:
Ach ja, kommen wir mal zurück zum Thema ....opus 2550 rauscht

Die Antwort stand oben:
Reinigung Tastensatz, Prüfen der Röhren, Austausch defekter Bauelemente
Rauscht die Büchse auch auf UKW mono?

DB
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Nov 2013, 18:59
DANKE DB, aber.......
DB
Inventar
#18 erstellt: 18. Nov 2013, 20:45
Rauscht die Büchse auch auf UKW mono / bei TA ohne Signal / bei zugedrehter Lautstärke?

DB
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Nov 2013, 00:26
Ja auch , also algemein beim drücken der Taste hört man das Umschalten extrem laut,
morgen mache ich einen erneuten Versuch, mit einem händler aber hier im Ruhrgebiet , ist nix zu finden.
Neue Röhren haben besorgt mal schauen ob das was bringt ?
hf500
Moderator
#20 erstellt: 19. Nov 2013, 23:32
Moijn,
wie ich oben schon schrieb, die Roehren sind am Rauschen zuallerletzt schuld. Aber so hat man einen Roehrensatz in Reserve.
Krachen beim Umschalten deutet erstmal auf zu reinigende Schalter, wurde auch schon gesagt.
Und dann muss festgestellt werden, ob das Geraet allgemein ueberholt werden muss, z.B. Papierkondensatoren durch Kunstfolienkondensatoren ersetzen. Dazu braucht es aussagekraeftige Bilder von dem, was so im Geraet vorhanden ist.

73
Peter
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Nov 2013, 23:18
Hi Peter,

ich habe hier von 2 leuten eine Private mail von ein und dem gleichen Mechaniker erhalten in Dortmund zu dem habe ich das Gerät jetzt weg gebracht, will mal hoffen das er jetzt das ding in schuss bringen wird ( kann ).
hf500
Moderator
#22 erstellt: 21. Nov 2013, 19:52
Moin,
wenn er sein Handwerk versteht, dann kann er es auch, sowas ist keine Rocket Science. Schwierig wird es nur, wenn Bauteile defekt sind, die keine Standardware sind und schon vor mehr als 30 Jahren aus der E-Teillagerung geflogen sind.

73
Peter
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 24. Nov 2013, 09:20
Fa TeleShop , Märkmann str., Dortmund -aplerbeck

die Reparatur war super , jetzt klingt das Gerät richtig Fett ! ! !

im Vergleich zum Concerto 2500 , kann ich noch keine unterschiede hören.....


[Beitrag von telefunken-high-end am 24. Nov 2013, 09:21 bearbeitet]
cmoss
Inventar
#24 erstellt: 24. Nov 2013, 12:54
und wie, bitte, klingt "Fett"? Bzw. wie "Fett" können 2x8 Watt klingen?

Gruß
Claus


[Beitrag von cmoss am 24. Nov 2013, 12:55 bearbeitet]
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 24. Nov 2013, 14:16
Also ich kann sowohl eine
Kraftwerk Computer Welt
James Last Biscaya
Artur Rubinstein - Chopin
Franz K. Trotdem Hart

drauf abspielen das ich es hören kann sowohl vom Bass wie auch von der lautstärke im Zimmer
telefunken-high-end
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Dez 2013, 02:38
2x8 watt kann sehr sehr fett klingen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken Opus 2550
sschall am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  4 Beiträge
Rauschen beim TFK Opus 2550
Maxalt am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  33 Beiträge
Telefunken Opus 2550 / "Krachen" beim Ein- und Ausschalten
wedisi am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Telefunken Opus 2430
nostalgiker am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  2 Beiträge
TELEFUNKEN OPUS 2430
sschall am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
TELEFUNKEN OPUS 2650
Audion50 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  4 Beiträge
Transistoren Vergleichstypen - Opus 2650 Telefunken
satfinder2 am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  15 Beiträge
telefunken opus 2650 potis defekt
jensemann1000 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  4 Beiträge
Telefunken Opus 2650 Endstufe defekt
8bitRisc am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  13 Beiträge
Fehlende Stereoumschaltung bei Telefunken Opus 2650
Umsiedler am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedrxcwkx
  • Gesamtzahl an Themen1.417.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.841

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen