problem: sony mhc rg220

+A -A
Autor
Beitrag
bill_collector
Neuling
#1 erstellt: 11. Okt 2008, 15:42
Hallo zusammen,

als ich heute meine stereoanlage nach ungefähr 4 monate ohne betrieb (war eingepackt in ovp) wieder ans netz geschlossen habe, wollte sie nicht angehen xD. Das licht am on/off-schalter hatte geblinkt. Laut benutzerhandbuch soll man in diesem fall folgendes prüfen:

- netzkabel sofort abziehen -> habe ich sowiso als erstes und intuitiv getan
- spannungswähler auf die korrekte spannung eingestellt -> mein modell hat keines
- lautsprecher kurz angeschlossen -> nein waren sie nicht, problem war bestehend auch wenn sie gar nicht angeschlossen waren
- ventilationsöffnungen blockiert -> nein

wie ihr sehen könnt hat nichts geholfen dann habe ich gegooglet und dieses forum gefunden

hoffe das jemmand eine lösung zu diesem problem weisst !

danke euch im voraus

BC

:ninja:
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2008, 17:50
Klingt so, als hätte die Kiste ein Schaltnetzteil, was nicht mehr hochkommt. Irgendwelche Elkos vermutlich.

Für den Klassikerbereich ist derlei Gerät übrigens noch viel zu jung.
bill_collector
Neuling
#3 erstellt: 11. Okt 2008, 19:23
Danke für deine Antwort.

ich wusste nicht genau wohim mit meiner Frage ... also dachte ich mir die wäre im bereich für reparaturen einigermaßen richtig.

was sind denn "elkos" ??? kann der schaltnetzteil leicht ausgetaucht werden ?? umd vor allem ist so ein teil leicht zu kriegen ??? wäre ja schade die anlage nicht reparieren zu können ... sie wurde nicht sehr oft benutzt und fast wie neu
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2008, 00:08
Da sollte schon ein Fachmann ran, der auch mal 'nen Elko tauschen kann.

Ich sehe halt nur das Problem, daß die Reparaturkosten schnell die Größenordnung des Zeitwerts erreichen können, falls sich das Problem als doch nicht so einfach zu lösen herausstellen sollte. (Ich würde ja zuerst all jene Elkos abklopfen, die bei Netzbetrieb ständig unter Spannung sind, und wenn da nichts verdächtiges zu finden ist, den/die Endstufenhybriden (etwas sensible Zeitgenossen). Aber wenn's das alles nicht ist...) Kostenvoranschlag einholen!
bill_collector
Neuling
#5 erstellt: 12. Okt 2008, 12:08
Danke für dein Rat ... ich denke es führt kein weg um den Fachman herum ... werde mir erstmal einen konstenvoranschlag holen!

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MHC
Nupsi_2 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Sony MHC-7700D
LarsTremo am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  5 Beiträge
Sony MHC-EX66 Verstärker problem
akuji am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  3 Beiträge
SONY MHC 2900 - Ton leise
flawork am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  28 Beiträge
Sony MHC EX7 Schaltplan gesucht
fliegentoeter am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  3 Beiträge
Sony MHC-NX1 sehr warm.
ztnaram am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  2 Beiträge
Sony MHC-6700 defektes Systemkabel
TDE81 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  3 Beiträge
Sony MHC-2900 defektes Kassettendeck
ApfelW am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  5 Beiträge
Sony MHC-FR1 Reinigung der Laser-Optik
DasBild am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  2 Beiträge
Sony MHC-3700 CD Player will nicht
modus4 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedmanjouuu87
  • Gesamtzahl an Themen1.452.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen