Accuphase E-305 linker Kanal.

+A -A
Autor
Beitrag
TeddyTornado
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2009, 16:20
Hallo!
Seit kurzem macht mir mein Accuphase sorgen.
Angefangen hat es vor ca. 1 Monat, als der Linke Kanal leiser wurde. Das Problem konnte ich durch kurzes - moderates - "aufreißen" der Lautstärke beheben. Mittlerweile ist der Pegel des Kanals aber auf ein Minimum abgefallen.
Was kann das sein?

Gibt es in der Nähe von H / HI eine Fachwerkstatt, die soetwas zu moderaten Preisen reparieren kann?

Gruß
Teddy
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2009, 16:25
Hallo Teddy,

das hört sich nach verschlissenem Lautsprecherrelais an. Dazu gibt es hier massig Posts, wie sich das beheben läßt. Einfach mal die SuFu bemühen.

Gruß
PBienlein
TeddyTornado
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2009, 16:32
Hi PBienlein!

Das Bischen, was aus dem Kanal noch rauskommt ist klanglich aber völlig i.O..
Müsste das nicht evtl. knarzen oder rauschen?

Gruß
Teddy
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2009, 17:00
Hallo Teddy,


Müsste das nicht evtl. knarzen oder rauschen?


Nein, nicht unbedingt. Durch verschlissene Relaiskontakte erhöht sich in erster Linie der Widerstand und damit wird's leiser

Ob es das Relais ist, läßt sich durch vorsichtiges Klopfen mit einem Schraubendrehergriff während des Betriebs feststellen. Wenn Du klopfst und es verändert sich die Lautstärke, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit das Relais.

Abgesehen davon könnte es aber auch ein Defekt im Lautsprecherwahlschalter (sofern vorhanden) sein oder eine sog. kalte Lötstelle.

Gruß
PBienlein
Magnat
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Dez 2009, 06:55
Hallo Teddy,

ich hatte genau das gleiche Problem. Es waren bei mir wirklich die Relais, der 305 ist jetzt zur Reparatur. Ist schließlich bereits 25 Jahre alt, das Stück. Da wird eine Überarbeitung mal fällig.

Grüße
Daniel
Saflid
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Dez 2009, 13:14
Das gleiche hat mein neuer Onkyo TX 6500 Mk II, aber bisher wurde mir nur gesagt, dass es sich wahrscheinlich um verschmutzte Potis handele....

Der einzige Unterschied zu ihm ist, das bei mir auch Rauschen dazukommt.

PS: Da ich Neuling bin und die Potis bisher nicht gesäubert habe, macht mein Beitrag eigentlich kaum Sinn, aber seis drum...


[Beitrag von Saflid am 30. Dez 2009, 13:14 bearbeitet]
TeddyTornado
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2010, 14:14
Howdy!
Ich hab ihn z.Zt. wieder problemlos am laufen...

@Magnat:
Hast du deinen schon wieder? Nur die Relais machen lassen oder stand eine Generalüberholung an?

Gruß
Teddy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Überholung bzw. Reparatur Accuphase E 305 zu teuer?
Magnat am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  4 Beiträge
Accuphase E-302
boomer_xl am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  2 Beiträge
Accuphase e 204 kaputt.Hilfe!
lavapost am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Accuphase Tuner T-105; linker Kanal geht nicht
wasserpanscher am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  2 Beiträge
Accuphase E-202 Reparatur
jakobrabe am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  2 Beiträge
Accuphase E-302
bukongahelas am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  6 Beiträge
Accuphase e-204 [english]
purrpurrpurr am 13.08.2018  –  Letzte Antwort am 19.08.2018  –  6 Beiträge
Blaupunkt MA5850 - Problem linker Kanal
ttobi93 am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  16 Beiträge
Linker Kanal mit Wackler
Luigi_I am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  2 Beiträge
Linker Kanal zerschossen ?
chrwag am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWladimir_Koslowski
  • Gesamtzahl an Themen1.453.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.612

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen