Tipp: Sony TA-F870 ES Phonoeingang rechts Aussetzer

+A -A
Autor
Beitrag
gunnilla
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 00:28
Hallo Forumler,
mein alter Sony Verstärker hatte Aussetzer und Totalausfall im rechten Kanal des Phonoeingangs. Nachdem ich so ziemlich alles probiert habe (incl nachlöten) kam ich (endlich) auf die Idee einmal einen Blick in den motorgetriebenen Quellenumschalter zu werfen. (rechts hinten (function Board),4Laschen aufbiegen und Abdeckblech entfernt.Siehe da:Da war das Problem.Schön voohorischtig sauber gemacht -die Kontakt verbiegen leicht- nun ist wieder alles gut. Hatte vorher schon die Preamplatine ausgebaut und die Schalter gesäubert... bei der Gelegenheit das 80er Jahre FTZ-Geraffel entfernt.Vielleicht kann jemand meinen Tipp brauchen oder sich viel Zeit beim Suchen sparen, würde mich freuen.


[Beitrag von gunnilla am 02. Feb 2010, 00:30 bearbeitet]
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 02:31
An den Motorinputselector habe ich mich nicht rangetraut,
zumal er funktioniert.
Könntest Du es trotzdem genauer beschreiben, evtl sogar mit Fotos?
Einige der Cinchbuchsen hatten Wackelkontakte bzw morsche Lötstellen.

Hattest Du auch diese Verzerrungen?
Seltsame Verzerrungen
Habe das Servicemanual. Wo könnte eine mögliche Ursache für die Verzerrungen liegen ?
Ich möchte möglichst nicht stundenlang alles mögliche auf Verdacht probieren, wie ich das schon gemacht habe.
Vielleicht ist es auch ein Serienfehler, daher würde mich
sehr interessieren, was ein baugleicher 870 unter identischen Bedingungen macht.

Gruß
bukongahelas
gunnilla
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 03:23
der rechte phonokanal fiel immer aus.durch betätigen des quellschalters gings dann mal wieder , und wieder weg. bzw kratzen.
dies war nur bei der lautsprecher/kopfhörer wiedergabe. über den rec out selector kam immer das volle signal.

es ist definitiv der motorquellschalter , ich habe ein bildchen mithochgeladen, da müssen nur die vier laschen aufgebogen werden und die metallabdeck. ab. kann nix passieren. dann sah ich wie da das bisschen dreck karussel fährt.und den kontakt behindert.
ob es mit deiner sache was zu tun hat bezweifle ich. war nur am phonoeingang.

http://s2.directupload.net/file/d/2058/ryzzlf4h_jpg.htm



gruss
gernot


[Beitrag von gunnilla am 02. Feb 2010, 10:53 bearbeitet]
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2010, 02:01
Das Blech ließ sich wie beschrieben leicht abnehmen.
Nur hat man dann nur Zugang zu einer Ebene des Schalters,
es sind aber sicher 2, wenn nicht sogar 4.
Für komplette Reinigung müßte der Schalter ausgelötet
und zerlegt werden.
bukongahelas
gunnilla
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2010, 08:27
da bin ich aber froh , das es mit dieser Ebene geklappt hat.
Nach aussen hat er nur ca. 8 KanalAnschlüsse (laut Plan und Lötfüsschen)
und dann noch die Anschlüsse für die Steuerung, die gehen ja.

Wie das funktioniert,ist mir nicht klar,(ob die Eingänge kurzgeschlossen werden und nur der aktive freigegeben???...) aber nun gehts wieder zuverlässig.
hf500
Moderator
#6 erstellt: 04. Feb 2010, 17:35
Moin,
ich loete so einen Schalter aus, flute ihn mit K61 und lasse ihn ein paar Minuten durchkurbeln.

In der Regel laeuft dann alles wieder. Auch wenn diese Schalter falsch positionieren oder die Rueckmeldung flackert, ist diese Behandlung angezeigt. Das Prinzip der Schaltersteuerung ist eine Nachlaufsteuerung, es wird eine Schalterposition vorgegeben und der Motor des Schalters laeuft solange, bis der "Sensor"schalter die Position erreicht hat.

73
Peter
gunnilla
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Feb 2010, 22:35
@hf500
danke peter, für die klärenden worte.
g.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Defekter Phonoeingang Sony TA-F730ES
wirnsey am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  17 Beiträge
Sony TA-F5A Kanal Aussetzer
*Andy01* am 23.06.2019  –  Letzte Antwort am 24.06.2019  –  3 Beiträge
Sony TA-V7-Anlage
Florianska am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  4 Beiträge
Sony TA-N77ES Defekt
hermann39 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  2 Beiträge
Defekter Sony TA N55 ES
Joe_495 am 04.08.2019  –  Letzte Antwort am 05.10.2019  –  53 Beiträge
Sony TA 555 ES
DiscoStu am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  5 Beiträge
Pilotlampe für Sony TA-F6B
greenday47 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  10 Beiträge
Sony TA-F5A(Problem)
L.F am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  9 Beiträge
Sony TA F6B Beleuchtung
Malteman am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  13 Beiträge
Sony TA-N55 Endstufe
hermannxxl61 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedPhil2358
  • Gesamtzahl an Themen1.453.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.152

Hersteller in diesem Thread Widget schließen