Rogers LS 4/1P Reparatur?

+A -A
Autor
Beitrag
meinerogers
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2011, 20:11
Hallo,
hier ist ein Neuling und Laie!

Ich habe ein Knarzen oder so bei klirrendem Ton in einem der Basstöner (richtig?). Nicht immer. Wenn ich den Finger an die Membran halte geht's weg.
Ich möchte die heißgeliebten Teile nicht verschrotten - oder muss ich?
Habe mir auch Alternativen angehört, aber auch die Preise gesehen - und eigentlich war ich nie zufrieden.

Kann man reparieren oder irgendwas austauschen?

Danke schon mal für alle Tipps.



Rogers LS4/1P
Denon DRA 325
alles 1991
Mainz09
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2011, 11:56
Tach,
falls die Tieftöner über Gummisicken verfügen könnten Sie rausgeschraubt und um 180 Grad verdreht wieder eingebaut werden.Nach zwanzig Jahren Betriebszeit hängen die Sicken etwas durch. Bei dieser Gelegenheit würde ich die Sicken auch beidseitig mit Gummipflegemittel behandeln ( KFZ-Zubehör).
Viel Glück
Jürgen
GH-Thar
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2011, 11:19
Hallo leidende Rogers-User,

habe die gleichen Probleme wie "meinerogers" mit einer LS 4/2p

Das umdrehen des Bass-Chassis habe ich mittels auf den Kopf stellen des LS probiert, funktioniert leider nicht bzw. bringt keine Linderung des Problemes.

Hat jemand noch andere Ideen oder eine brauchbare Vertriebsadresse wo man ggf. ein Austausch-Chassis beziehen kann???

Vielen Dank schon mal und viele Grüße

Gerd
paga58
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 22:00
Da hilft nur neu zentrieren.

Wenn die Gummisicke noch in gutem Zustand ist, vertretbarer Aufwand. Andernfalls macht die PolyProp Membran die Reparatur schwierig, weil normaler Kleber nicht drauf hält.

Gruß

Achim
GH-Thar
Neuling
#5 erstellt: 28. Feb 2011, 13:25
Hallo Achim,

vielen Dank für die Information. Die Sicke ist noch top. Wer macht sowas (zentrieren) und mit welchen Kosten muss man bei sowas rechnen? Irgendwelche Erfahrungswerte?

Gruß

Gerd
paga58
Inventar
#6 erstellt: 28. Feb 2011, 20:47
Hallo,

hast Du die Möglichkeit, den ausgebauten Tieftöner "bombensicher" zu verpacken ?

Gruß

Achim
GH-Thar
Neuling
#7 erstellt: 02. Mrz 2011, 07:52
Hallo,

ich denke ich kriege den Tieftöner soweit sicher verpackt, dass er den Postweg übersteht.

Bist Du selbst der "Medizinmann" für Tieftöner? ...hast Du oder derjenige das schonmal gemacht? Angst

Gruß aus Stuttgart / Dresden

Gerd
paga58
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2011, 23:05
Hallo,


ja, kann man wirklich sagen: An Sicken von Tieftönern mit Kunststoffmembran habe ich "meinen Doktor gemacht" :).

Ich schreibe gleich noch eine PM.


Grüße

Achim
GH-Thar
Neuling
#9 erstellt: 10. Apr 2011, 12:18
Hallo Achim,

Bass-Lautsprecher ist gut angekommen. Hab ihn natürlich sofort eingebaut...

Funktioniert wieder top!! Vielen Dank für Deine schnelle und unkomplizierte Hilfe. Dickes Lob

Du hast dem Lautsprecher den Boxenfriedhof erspart.

Ich hab übrigens in der Zwischenzeit auch einen Kleber für die Dunstcap des anderen Chassis gefunden: Pattex Plastik flüssig... ist ein echtes Teufelszeug (2-Komponenten) und sogar für PP geeignet

Gruß

Gerd
janni1971
Neuling
#10 erstellt: 13. Nov 2012, 20:56
Hallo alle,
nun hat es mich auch erwischt - meine rechte LS 4/2p knarzt im Bass.
Was kann ich tun - darf ich mich den Troubleshootern dieses Threads anschließen?

Liebe Grüße,
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rogers LS 4a TMT schnarrt
eule77 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  10 Beiträge
Rogers LS 5/8 filters
vonrozen am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
Rogers The Ravensbourne
franzel28 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  5 Beiträge
LS-Reparatur Magdeburg/Leipzig?
alfred1410 am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  4 Beiträge
Aktive Weiche für Lautsprecher ROGERS (BBC) LS 5/8
bukongahelas am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  49 Beiträge
Rogers BBC monitoring speakers LS 5/8 and Quads 405
vonrozen am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  26 Beiträge
Reparatur Kef 104aB?
Keksstein am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  6 Beiträge
MARANTZ Lautsprecher-Reparatur ?
marantzfähn am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  8 Beiträge
Reparatur Ohm F
matz88 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Sony STR-GX5ES Reparatur
purgatorio08 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedfifapraesident02
  • Gesamtzahl an Themen1.454.348
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.137