Lasereinheit selber wechseln Onkyo Player DX 7011

+A -A
Autor
Beitrag
miko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2011, 18:58
Hallo,
mein Onkyo DX 7011 Player springt manchmal am Anfang der CD.

Wie gesagt, nur bei den ersten, selten noch beim 2ten Titel.

Habe den Laser mal gereinigt und etwas abgepustet, danach war es eine Weile besser mein ich, fing aber bei der nächsten CD wieder an.

Jetzt habe ich gesehen, das es in der Bucht Lasereinheiten für die alten Schätzchen zu kaufen gibt und hätte dazu einige Fragen:

1. Ist das ein Laserproblem mit dem Springen am Anfang der CD? Falls nein was kann ich tun?
2. Sind das wohl original Teile oder Ramsch die es da heute zu kaufen gibt?
3. Es wird beschrieben, dass man nur eine Lötbrücke entfernen muss und die Einheit ohne justieren und messen austauschen kann. Ist das für einen Laien machbar?
4. Was hat es mit der elektrostatischen Aufladung auf sich, müssen irgendwelche Hinweise beim Einbau beachtet werden?

Ich würde mich über Eure Antwort freuen

Gruß
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Apr 2011, 19:24
An deiner Stelle würde ich die Metallstangen, auf denen der Laser läuft, reinigen und mit wenig Vaseline neu fetten. Danach sollte er nicht mehr springen.
cohibamann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Apr 2011, 19:59
Hi,

versuch erst einmal wie schon gesagt die Mechanik zu schmieren. Reinige den Laser mit 2-Propanol (Apotheke) und Wattestäbchen, eine Seite Alkohol andere zum Trocknen. Aber ganz vorsichtig und nicht Trockenpusten.

Falls es doch zu einem Laser tausch kommt, geht es relativ einfach. Die Lötbrücke geht ganz einfach auf, brauchst nur nen Lötkolben kurz ranhalten und fertig. Ob die Laser aus der Bucht Ramsch sind kann ich nicht beurteilen, bei mir funktionieren sie jedenfalls.


[Beitrag von cohibamann am 22. Apr 2011, 20:10 bearbeitet]
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Apr 2011, 20:25
Passende Lasereinheiten für den 7011 gibts für einen Spottpreis bei Pollin:

http://www.pollin.de...inheit_KSS_210A.html
miko
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Apr 2011, 20:33
4,95??????????

In der Bucht kostet das Ding 29 Euro

Warum so günstig, da ist ja nicht mal das Material bezahlt von?

Habe jetzt die Stange gereinigt und mal neu geölt (balistol)

Mal sehen was er so macht

Ist das meine Lasereinheit für den 7011, die KSS-210A?


[Beitrag von miko am 22. Apr 2011, 20:34 bearbeitet]
Grundi69
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2011, 21:37
In der Bucht gibt's aber auch billigere KSS-210A's.
Sind auch kaum teurer als das obige Angebot.
Kommt drauf an, ob man die original Sony (29€) haben möchte oder sich mit einem Nachbau zweifelhafter Herkunft und Qualität begnügt.

Gruß
Mike


[Beitrag von Grundi69 am 22. Apr 2011, 21:40 bearbeitet]
cohibamann
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Apr 2011, 07:37
Hier mal ne Idee wie der Laser gewechselt wird.

http://www.audio-video-experte.de/downloads/einbauanleitung.pdf
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Apr 2011, 07:44
Die Lasereinheit würde ich trotzdem erst austauschen, wenn alles andere nicht mehr hilft.

Also erstmal die Mechanik fetten. Das ist nämlich eine bekannte Krankheit bei diesen Laufwerken. Und wenn das Laufwerk sowieso gerade offen auf dem Tisch liegt, sollte man sich auch die Mikroschalter für die Schublade vorknöpfen, also reinigen. Der DX-7011 ist nämlich bekannt dafür, daß er die Schublade willkürlich öffnet und schließt, also der Open/Close-Taste nicht mehr gehorcht. Ist zwar ein bißchen tricky, an die Schalter zu kommen, aber wer nicht gerade 2 linke Hände mit jeweils 5 Daumen hat, bekommt das auch hin.
Grundi69
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2011, 08:08
Klar, erstmal prüfen, ob die Führungsstange(n) noch schön glatt sind.


cohibamann schrieb:
Hier mal ne Idee wie der Laser gewechselt wird.

http://www.audio-video-experte.de/downloads/einbauanleitung.pdf


Wobei die Anleitung allerdings verschweigt, dass auf der Platine der neuen Lasereinheit i.d.R noch eine Lötbrücke zu öffnen ist und zwar nach dem Einstecken der Kabel. Unterbleibt das, dürfte der anschließende Probelauf ziemlich enttäuschend ausfallen.

Gruß
Mike


[Beitrag von Grundi69 am 23. Apr 2011, 08:12 bearbeitet]
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Apr 2011, 08:14

Groomy schrieb:
i.d.R noch eine Lötbrücke


Nicht jede KSS hat eine Lötbrücke. Die KSS-240 z.B. hat keine!
Grundi69
Inventar
#11 erstellt: 23. Apr 2011, 08:17
Ich weiß, deshalb auch das "i.d.R" und die in der Anleitung beschriebene 210 hat eben eine.
miko
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Apr 2011, 13:16
Danke Euch

das säubern und schmieren hat geholfen.
Grundi69
Inventar
#13 erstellt: 24. Apr 2011, 13:40
Super, wenn's das Einfachste war!
Ich hab das auch schon öfter gehabt, dass sich auf CD-Player Linsen ein feiner Staub absetzt, der dann mit der Zeit zu Lesefehlern führt. Dann mit nem Wattestab mit Isopropylalkohol drüber und das Ding spielt wie am 1.Tag.
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Apr 2011, 14:00

miko schrieb:
Danke Euch

das säubern und schmieren hat geholfen.



Dafür nicht!

Ich hab auch einen DX-7011. Das ist echt eine Diva. Inzwischen kenne ich den Player in- und auswendig!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
onkyo dx -7051 lasereinheit ?
99zion am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  5 Beiträge
Onkyoplayer Lasereinheit wechseln
onkyoplayer am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  8 Beiträge
Onkyo Integra DX-6750 macht Zicken.neue Lasereinheit?
Schlappen. am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2019  –  17 Beiträge
ONKYO DX 6810 CD Player
Panamulu am 12.06.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  13 Beiträge
Onkyo DX-7711 reparieren ?
PetermitGiulia am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  6 Beiträge
Wer repariert CD-Player ONKYO DX-6550
bukongahelas am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  9 Beiträge
CD-Player Onkyo DX-6770
zanta-klauzz am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  2 Beiträge
Onkyo DX 7711 oder DX 6770 (laser dx 6770)
hifrido am 12.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  2 Beiträge
Onkyo DX 6570
840er am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  2 Beiträge
ONKYO (CD) DX 6720
lothar.m. am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedOLED65
  • Gesamtzahl an Themen1.454.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen