altes Marantz SD 6020 Cassettendeck läuft nicht mehr?

+A -A
Autor
Beitrag
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Jun 2012, 13:16
Habe ein weiteres altes Marantz-Cassettendeck ausgegraben.

Folgendes Problem tritt dabei auf:

- wird eine Kassette eingelegt, läuft automatisch der Motor an (vmtl. normale Geschwindigkeit); nehme ich die Kassette wieder raus, stoppt auch der Motor. Magnetkopf drückt sich aber nicht an das Band hoch, ergo wird auch nichts abgespielt.

- Start/Stop-Tase haben keine Funktion.



Vor- und Rücklauftasten funktionieren; allerdings sind die Riemen ausgeleiert, vor allem der kleine. Welche Funktion hat der eigentlich?


Das Gerät ist zwar eigentlich nur noch Einnerungsdekoration, dennoch wäre es schön, wenn es ordungsgemäß laufen würde. Rein fürs Gemüt...


2 Bilder mal anbei, außen/innen.


Was könnte man ggf. tun/prüfen? Danke.



Marantz SD 6020 Marantz SD 6020
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jun 2012, 16:29
so, der Magnet, der die Köpfe/Andruckrolle hochzieht funktioniert nicht mehr. d.h., manuell kann ich die hochdrücken, nur der Magnet "schaltet" nicht.

Original wirds den nicht mehr geben, gibts da evtl. Plagiate?
pelowski
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Jun 2012, 23:26
Hallo,

es wäre sehr ungewöhnlich, wenn der Magnet defekt wäre.

Hast du denn mal die Spannung an diesem gemessen?
Vermutlich ist etwas an der Ansteuerung nicht i.O.

Grüße - Manfred
Magnetbandaufwickler
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Jun 2012, 02:37
Ich habe hier mal gelesen, daß bei einem Nakamichi die (An)steuerung des Tonkopfschlittens mithilfe eines Riemens konzipiert war. Ich kann da jetzt leider keine Details zum Funktionsaufbau mehr liefern.

Vielleicht ist der kleine Riemen, dessen Funktion dir unbekannt ist, in ähnlicher Weise tätig? Eventuell mal mit einem Provisorium ersetzen oder per Hand drehen ob der Tonkopfschlitten dann richtig ausfährt.
Bertl100
Inventar
#5 erstellt: 12. Jun 2012, 06:36
Hallo zusammen,

ich sehe auf dem Bild zwei rot eingekreiste Bereiche.
Im linken Bereich liegt der Riemen für den Capstanantrieb.
Im rechten Bereich müßte das der Riemen für das Zählwerk sein.
Ist damit der "kleine" Riemen gemeint?

Gruß
Bernhard
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jun 2012, 15:50
der kleine Riemen steuert das manuelle Zählwerk. das hat sich geklärt.

was jetzt/mittlerweile geht sind folgende Funktionen:

- Few Forward / schneller Vorlauf
- Rewind / Rücklauf
- Stop
- Record/Pause

- einzig die Starttaste bleibt ohne Funktion; aber auch Record/Pause hebt die Köpfe nicht an, was normal wäre.

messen kann ich leider nichts, meine Kenntnisse beschränken sich leider auf den einfachen Austausch bzw. einlöten/auslöten.

ansonsten, falls jemand eine kompetente Reparaturadresse für Marantz-Cassettenoldies in Hannover kennt, gerne her damit...
bastlwastl65
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jun 2012, 08:35
Hallo Soundcraft-1,

wenn der Capstanantrieb läuft, aber das Band nicht gespult wird, habe ich häufiger die Drehsensoren als Fehlerursache ausgemacht. Der Drehsensor ist eine Gabellichtschranke, die den rechten Wickelteller (von vorne gesehen) überwacht. Diese wird aufgrund Alterung "blind" und meldet somit immer "Bandende". Als Funktionstest kann es reichen, mit einer starken Beleuchtung (weisse LED) auf den Sensor zu leuchten, für den laufenden Betrieb ist das aber keine Lösung. Da hilft nur der Austausch, wobei die Originlateile natürlich nml sind. Es gibt aber im Elektronikversand sehr ähnliche Lichtschranken, die mit etwas Bastelei und Umlöterei einsetzbar sind. Zumindest habe ich damit schon einige Marantze wieder in Gang gebracht. Das Problem des Tonkopfschlittens kenne ich insofern, als das Fett, welches zur Schmierung benutzt wurde verharzt und die Mechanik blockiert. Ich hoffe, das hilft Dir bei Deinen Problemen.

VG, bastlwastl65
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
altes Marantz SD 640 Cassettendeck läuft nicht mehr?
Soundcraft-1 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2019  –  35 Beiträge
Cassettendeck defekt
radiojonny am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  4 Beiträge
Marantz SD-530 Riemenwechsel
emmeridk am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  3 Beiträge
Tapedeck Marantz SD-3510
wolfgang_B am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  5 Beiträge
Cassettendeck Aiwa ADF500 defekt
Franz.W am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  3 Beiträge
Zählwerk von Cassettendeck reparieren (Riemen neu)
imotep911 am 28.12.2018  –  Letzte Antwort am 28.12.2018  –  5 Beiträge
Marantz SD 3510 Tonkopf-Schlitten
Phwag am 02.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  4 Beiträge
Suche Marantz SD 8000/9000
Körting_Freak am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  2 Beiträge
JVC KD-VR5 Cassettendeck - Geschwindigkeitsschwankungen
JonasH am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  21 Beiträge
Marantz Tapedeck SD-1010 stoppt dauernd
Vette91 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJan_van_Uetterath
  • Gesamtzahl an Themen1.454.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.542

Hersteller in diesem Thread Widget schließen