FESTPLATTE LOEWE

+A -A
Autor
Beitrag
Prewi
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2008, 13:35
Hallo.
Meine Eltern haben sich vor ca einem halben Jahr einen Loewe Fernseher( XELOS ) gekauft. Wir möchten nun gerne aufgenommene Filme von der internen Festplatte auf eine externe überspielen. Weiß jemand wie man das angehen kann?
Ich muss dazu sagen, wir sind Neulinge in diesem Gebiet;)
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Danke schonmal im voraus!:)
liebe grüße
Pretch
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Nov 2008, 13:42

Prewi schrieb:
Hallo.
Meine Eltern haben sich vor ca einem halben Jahr einen Loewe Fernseher( XELOS ) gekauft. Wir möchten nun gerne aufgenommene Filme von der internen Festplatte auf eine externe überspielen. Weiß jemand wie man das angehen kann?
Ich muss dazu sagen, wir sind Neulinge in diesem Gebiet;)
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Danke schonmal im voraus!:)
liebe grüße

ums kurz zu sagen: es ist nicht ohne weiteres möglich von der internen auf eine externe Platte zu kopieren.
Analoges kopieren, über Scart auf z.B. einen DVD Recorder geht ohne weiteres und ist in der BDA beschrieben.
Prewi
Neuling
#3 erstellt: 04. Nov 2008, 13:45
schade!!!
kann man auch nicht einen laptop anschliessen? kann man die nur mit einem dvd recorder brennen?
der fernseher hat einen usb anschluss und erkennt auch die extere festplatte! irgenwie muss das doch möglich sein?!!
danke für die schnelle antwort!:D
Prewi
Neuling
#4 erstellt: 04. Nov 2008, 13:51
achja! wir haben einen dvd recorder aber der ist angeblich zu alt und kann die filme nicht überspielen! müssten uns also einen neuen kaufen! wir wollten halt erst versuchen, die filme auf eine externe festplatte zu überspielen...
Pretch
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Nov 2008, 14:03

Prewi schrieb:
schade!!!
kann man auch nicht einen laptop anschliessen? kann man die nur mit einem dvd recorder brennen?
der fernseher hat einen usb anschluss und erkennt auch die extere festplatte! irgenwie muss das doch möglich sein?!!
danke für die schnelle antwort!

Du kannst auf jedes gängige Aufnahmegerät kopieren, der TV gibt eben nur analog aus.
Kopieren auf einen Rechener ist natürlich auch möglich, solang er einen analogen Videoeingang hat.

Möglich wäre das digitale kopieren ohne weiteres (ist im Prinzip softwareseitig gesperrt), nur ist es nicht legal.


Prewi schrieb:
achja! wir haben einen dvd recorder aber der ist angeblich zu alt und kann die filme nicht überspielen! müssten uns also einen neuen kaufen! wir wollten halt erst versuchen, die filme auf eine externe festplatte zu überspielen...

Zu alt? Wer sagt sowas? Man könnte auch auf einen VHS-Recorder kopieren. Das alter des Gerätes ist völlig wurscht, solang nur die Aufnahmefunktion noch intakt ist.
Prewi
Neuling
#6 erstellt: 04. Nov 2008, 21:32
In dem Geschäft in dem wir den Fernseher gekauft haben, haben die gesagt, dass der zu alt wäre! Der ist ca 4 Jahre alt!
Wie funktioniert das mit dem Laptop denn und wieso ist das illegal? Wir wollen ja nur unsere Festplatte leeren und die Filme für den Eigengebrauch behalten.
Vielen Dank für die fachlichen Antworten!
Oli28
Stammgast
#7 erstellt: 04. Nov 2008, 22:12

Prewi schrieb:
In dem Geschäft in dem wir den Fernseher gekauft haben, haben die gesagt, dass der zu alt wäre! Der ist ca 4 Jahre alt!



In welchem Shop warst denn Du? egal..

Wie schon gesagt, wenn Du aufnehmen kannst über eine Scart Quelle ist dies kein Problem. Vorallem vom Alter unabhängig..

Einfach vom TV eine Verbindung zum VHS/DVD machen und dann die Bedienungsanleitung konsultieren
olli_62
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2008, 08:08

Oli28 schrieb:
Wie schon gesagt, wenn Du aufnehmen kannst über eine Scart Quelle ist dies kein Problem. Vorallem vom Alter unabhängig..

Einfach vom TV eine Verbindung zum VHS/DVD machen und dann die Bedienungsanleitung konsultieren :)

Richtig, du musst dem TV natürlich sagen, dass ein Recorder an AV 2 angeschlossen ist (an einem vollbeschalteten SCART-Kabel), RTFM ab Seite 37 ;). Mein angeschlossener Pana DMR-E85 ist 5 Jahre alt und das funktioniert problemlos.

Gruß Olli
Pretch
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Nov 2008, 11:09

Prewi schrieb:

Wie funktioniert das mit dem Laptop denn und wieso ist das illegal? Wir wollen ja nur unsere Festplatte leeren und die Filme für den Eigengebrauch behalten.
Vielen Dank für die fachlichen Antworten! :)

Wieso das illegal ist musst Du vielleicht Deinen Anwalt oder Volksvertreter fragen. Jedenfalls ist es nicht legal digitale Kopien von TV Sendungen zu erstellen. ...auch wenn sich ausser Loewe nur wenige drum scheren...
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2008, 11:20

Pretch schrieb:

Prewi schrieb:

Wie funktioniert das mit dem Laptop denn und wieso ist das illegal? Wir wollen ja nur unsere Festplatte leeren und die Filme für den Eigengebrauch behalten.
Vielen Dank für die fachlichen Antworten! :)

Wieso das illegal ist musst Du vielleicht Deinen Anwalt oder Volksvertreter fragen. Jedenfalls ist es nicht legal digitale Kopien von TV Sendungen zu erstellen. ...auch wenn sich ausser Loewe nur wenige drum scheren... :.


Hallo Pretch,

hast Du dazu einen Gesetzestext?

Ist nicht schnippig gemeint, aber alle Besitzer von Sat- oder Kabel-Receiver mit PVR Funktion nehmen eine FTA Sendung digital auf und viele archivieren diese dann auch noch für ihre privaten Gebrauch.

Wenn das nicht konform zu geltendem Gesetzt wäre, dann gäbe es diese Geräte ja nicht, oder?

Deshalb ist m.E. Aufnahme von FTA zu privaten Zwecken erlaubt.
Pretch
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Nov 2008, 11:29

opeifer schrieb:

Pretch schrieb:

Prewi schrieb:

Wie funktioniert das mit dem Laptop denn und wieso ist das illegal? Wir wollen ja nur unsere Festplatte leeren und die Filme für den Eigengebrauch behalten.
Vielen Dank für die fachlichen Antworten! :)

Wieso das illegal ist musst Du vielleicht Deinen Anwalt oder Volksvertreter fragen. Jedenfalls ist es nicht legal digitale Kopien von TV Sendungen zu erstellen. ...auch wenn sich ausser Loewe nur wenige drum scheren... :.


Hallo Pretch,

hast Du dazu einen Gesetzestext?

Ist nicht schnippig gemeint, aber alle Besitzer von Sat- oder Kabel-Receiver mit PVR Funktion nehmen eine FTA Sendung digital auf und viele archivieren diese dann auch noch für ihre privaten Gebrauch.

Wenn das nicht konform zu geltendem Gesetzt wäre, dann gäbe es diese Geräte ja nicht, oder?

Deshalb ist m.E. Aufnahme von FTA zu privaten Zwecken erlaubt.

Nein, hab ich nicht. Glaub da einfach der Aussage von Loewe und vertrau drauf daß sie diese Funktion nicht aus purer Böswilligkeit nicht anbieten.
alfie
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2008, 11:39
Hi @all,

Soweit ich weiß, ist diese ganze Sache mit der digitalen Kopiererei und Urheberrecht eine ziemlich verzwickte Sache, die alles andere als eindeutig ist. Keiner weiß da so richtig bescheid.

Vielleicht will LOEWE sich da nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen, und geht auf Nummer sicher.

Andere Hersteller, die diese Funktion anbieten, denken sich: "China ist weit"
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#13 erstellt: 05. Nov 2008, 11:46

Pretch schrieb:

opeifer schrieb:


Hallo Pretch,

hast Du dazu einen Gesetzestext?

Ist nicht schnippig gemeint, aber alle Besitzer von Sat- oder Kabel-Receiver mit PVR Funktion nehmen eine FTA Sendung digital auf und viele archivieren diese dann auch noch für ihre privaten Gebrauch.

Wenn das nicht konform zu geltendem Gesetzt wäre, dann gäbe es diese Geräte ja nicht, oder?

Deshalb ist m.E. Aufnahme von FTA zu privaten Zwecken erlaubt.

Nein, hab ich nicht. Glaub da einfach der Aussage von Loewe und vertrau drauf daß sie diese Funktion nicht aus purer Böswilligkeit nicht anbieten.


Dann wird die Aussage sicher zur Umsetzung von LOEWE gemeint sein.

Aber wie schon erwähnt, mit PVR Receivern geht das ja und da hat noch keiner ein Wort dagegen gesagt.


Nachtrag:

So, habe was dazu bei gvu-online.de (sehr interessant für alle Punkte zu dem Thema) gefunden:


Habe ich ein Recht auf Privatkopie?
Es gibt kein Recht auf Privatkopie, sondern eine gesetzliche Ausnahme des allein dem Urheber zustehenden Vervielfältigungsrechtes. Diese sog. Schranke des Urheberrechtes wurde 1965 eingeführt, weil es damals technisch unmöglich war, das private Kopieren zu verhindern. Spätestens seit dem Jahre 2003 gilt jedoch, dass der Rechteinhaber die Erstellung einer digitalen Privatkopie durch die Verwendung von technischen Schutzmaßnahmen (Kopierschutz) verbieten kann. Bisher nicht geklärt ist die Frage, ob die Anfertigung einer analogen Kopie, etwa durch die Verwendung des analogen Ausgangs, zulässig ist. Dagegen spricht, dass derjenige, der auf eine CD oder DVD "kopiergeschützt" schreibt, eben gerade nicht will, dass Kopien gefertigt werden - gleichgültig ob digital oder analog. Die Verwendung des analogen Ausgangs ist faktisch ein Umgehen des Kopieschutzes.

Quelle

Darauf basierend, ist eine private Kopie von einem Film oder Musik dann nicht erlaubt, wenn diese einen Kopierschutz hat. FTA hat dies nicht, also ist das m.E. für den privaten Gerbauch erlaubt.


[Beitrag von Die_Antwort_ist_42 am 05. Nov 2008, 11:52 bearbeitet]
Pretch
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Nov 2008, 12:23

opeifer schrieb:

Pretch schrieb:

opeifer schrieb:


Hallo Pretch,

hast Du dazu einen Gesetzestext?

Ist nicht schnippig gemeint, aber alle Besitzer von Sat- oder Kabel-Receiver mit PVR Funktion nehmen eine FTA Sendung digital auf und viele archivieren diese dann auch noch für ihre privaten Gebrauch.

Wenn das nicht konform zu geltendem Gesetzt wäre, dann gäbe es diese Geräte ja nicht, oder?

Deshalb ist m.E. Aufnahme von FTA zu privaten Zwecken erlaubt.

Nein, hab ich nicht. Glaub da einfach der Aussage von Loewe und vertrau drauf daß sie diese Funktion nicht aus purer Böswilligkeit nicht anbieten.


Dann wird die Aussage sicher zur Umsetzung von LOEWE gemeint sein.

Aber wie schon erwähnt, mit PVR Receivern geht das ja und da hat noch keiner ein Wort dagegen gesagt.


Nachtrag:

So, habe was dazu bei gvu-online.de (sehr interessant für alle Punkte zu dem Thema) gefunden:


Habe ich ein Recht auf Privatkopie?
Es gibt kein Recht auf Privatkopie, sondern eine gesetzliche Ausnahme des allein dem Urheber zustehenden Vervielfältigungsrechtes. Diese sog. Schranke des Urheberrechtes wurde 1965 eingeführt, weil es damals technisch unmöglich war, das private Kopieren zu verhindern. Spätestens seit dem Jahre 2003 gilt jedoch, dass der Rechteinhaber die Erstellung einer digitalen Privatkopie durch die Verwendung von technischen Schutzmaßnahmen (Kopierschutz) verbieten kann. Bisher nicht geklärt ist die Frage, ob die Anfertigung einer analogen Kopie, etwa durch die Verwendung des analogen Ausgangs, zulässig ist. Dagegen spricht, dass derjenige, der auf eine CD oder DVD "kopiergeschützt" schreibt, eben gerade nicht will, dass Kopien gefertigt werden - gleichgültig ob digital oder analog. Die Verwendung des analogen Ausgangs ist faktisch ein Umgehen des Kopieschutzes.

Quelle

Darauf basierend, ist eine private Kopie von einem Film oder Musik dann nicht erlaubt, wenn diese einen Kopierschutz hat. FTA hat dies nicht, also ist das m.E. für den privaten Gerbauch erlaubt.


Ja es gibt endlos Meinungen und Links dazu und eigentlich wollt ich ne weitere Diskussion darüber vermeiden.
Die Aussage von Loewe ist aber klar: digitale Kopien sind nach deutschem Recht nicht legal.
Meine Anfrage warum es dann andere Hersteller anbieten beantwortet Loewe damit daß sich diese in einer Grauzone bewegen, wo kein Kläger... Es könnte aber durchaus sein das mal irgend ein Rechteinhaber auf den Trichter kommt. Das könnte Hersteller wie Humax oder Technisat den Kopf kosten. Dieses Risiko ist Loewe nicht bereit einzugehen.
Loewe hat die Entscheidung getroffen das nicht anzubieten, da muss ich nun auch nich mehr durch`s Internet wühlen und irgendwelche Links von dritten raussuchen die auf Beiträge von Laien verweisen. (das bezieht sich nicht direkt auf deinen Link opeifer, in der Regel sinds aber solche). Ich geh davon aus daß Loewe sehr gute Anwälte hat, mit anderen Quellen als dem Netz.
puppato
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Nov 2008, 14:12
...ich geh (weil mir das vom Händler so gesagt wurde) davon aus, dass dies mit dem "SCART-Ausgang" bei den neuen HD-Recorder (wie im Loewe Connect, Individual) nicht mehr geht?
(Erklärung war, weil man sonst ja eben Digitale Qualität auf ne DVD bringt, und deshalb so ein Gerät mit HDTV und HD Recorder dies 'rein intern' darf - und nix nach aussen geht).


und die noch zweite Frage:
Gibt es keinen Weg, einen Film von 'aussen' auf den HD Recorder zu bringen? (...Disk ausbauen?)
puppato
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Nov 2008, 14:16

puppato schrieb:
...ich geh (weil mir das vom Händler so gesagt wurde) davon aus, dass dies mit dem "SCART-Ausgang" bei den neuen HD-Recorder (wie im Loewe Connect, Individual) nicht mehr geht?
(Erklärung war, weil man sonst ja eben Digitale Qualität auf ne DVD bringt, und deshalb so ein Gerät mit HDTV und HD Recorder dies 'rein intern' darf - und nix nach aussen geht).


und die noch zweite Frage:
Gibt es keinen Weg, einen Film von 'aussen' auf den HD Recorder zu bringen? (...Disk ausbauen?)



sorry - hab grad beim weiterlesen von anderen Threads gesehen, dass diese Frage schon oft gestellt - und beantwortet wurde...
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Nov 2008, 14:30

puppato schrieb:
...ich geh (weil mir das vom Händler so gesagt wurde) davon aus, dass dies mit dem "SCART-Ausgang" bei den neuen HD-Recorder (...) nicht mehr geht?
(Erklärung war, weil man sonst ja eben Digitale Qualität auf ne DVD bringt (...)

Sorry, aber Dein Händler scheint eine kleine Pappnase auf zu haben, oder
Er ist dann wahrscheinlich der Erste, der über Scart ein digitales Signal bekommt
Vielleicht hast Du da aber auch eine Aussage fehlinterpretiert und er bezog sich auf HDMI?!

puppato schrieb:
sorry - hab grad beim weiterlesen von anderen Threads gesehen, dass diese Frage schon oft gestellt - und beantwortet wurde...

Yes


[Beitrag von Loewengrube am 05. Nov 2008, 14:31 bearbeitet]
puppato
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Nov 2008, 15:56

Loewengrube schrieb:

Sorry, aber Dein Händler scheint eine kleine Pappnase auf zu haben, oder
Er ist dann wahrscheinlich der Erste, der über Scart ein digitales Signal bekommt
Vielleicht hast Du da aber auch eine Aussage fehlinterpretiert und er bezog sich auf HDMI?!


Sorry - hab's nicht klar ausgedrückt.
Der Händler hat gesagt, es gibt keinen Weg von dem HD Recorder (des Connect) was 'raus' oder 'rein' zu bringen.

Ich frage mich, was für ein Format da drauf ist und ob man die Festplatte nicht ausbauen kann, an den PC hängen kann, und die Files (?) dann auf den Computer bringt.
Dann - wenn man die neue Platte für den Connect hat, diese auch an den PC hängt und somit DR+ Aufnahmen übernehmen kann.
Gegen dieses Vorgehen würde sprechen, wenn diese Aufnahmen einen Index haben und der Connect diese dann nicht mehr als seine eigenen erkennt oder so was...

Noch schöner wär, wenn ich sogar Ripped Files (WMV, AVI etc) über irgendeinen Weg auf diese Platte kriege.

So könnten meine Jungs ganz einfach (ohne Umweg über "Media Network") Ihre Lieblingsfilme sehen (welche sie momentan über ein DVD Gerät abspielen - und die DVD-Discs regelmässig verkratzen...

Das mit dem SCART als Ausgang und Eingang habe ich in diesem Thread gelesen - aber von einem anderen Loewe Modell - welches dann wohl keinen Digital Recorder hat...
dubdidu
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Nov 2008, 16:17
Die Suche ist Dein Freund. Das wurde schon probiert...
doctor-digital
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Nov 2008, 16:20

Noch schöner wär, wenn ich sogar Ripped Files (WMV, AVI etc) über irgendeinen Weg auf diese Platte kriege.


Ob ich die Taste DR Archiv oder Taste Media Network drücke ist doch wohl latte.

Kauf dir einen NAS ( Netzwerkfestplatte ) kaum gr. als eine ext HDD und betank die mit Avis, MP3s, Jpgs und alles wird kratzfrei gut.

Die Files sollen in einem Linux Datei Format als (ich glaube) Transport Stream abgelegt sein, dann wird es mit avis sowieso nix.

Außer du muxt und demuxt stundenlang alles hin und her was nat. auch mit div. Fallstricken belegt ist.....

Loewe Filme von HDD auf den PC haben user schon geschafft, umgekehrt glaube ich noch nicht.

Auf jeden Fall ist es kein Avi drag und drop im Explorer!

Und die ohne Connect werden damit glücklich:

http://www.hdd-playe...-1TB-Festplatte.html


[Beitrag von doctor-digital am 05. Nov 2008, 16:25 bearbeitet]
lonestarr2
Stammgast
#21 erstellt: 05. Nov 2008, 16:33
Ich versuche nochmal alles zusammenzufassen.
Vielleicht kann man es ja irgendwo anpinnen, oder man nimmt es als Kopiervorlage fuer die naechsten Fragen
Kann auch noch ergaenzt werden



Ein digitales Kopieren von oder zur Festplatte ist nicht moeglich.
LOEWE verhindert dies aus Lizenzrechtlichen Gruenden. Auch wenn andere Hersteller dieses Feature anbieten, bewegen sich diese in einer Grauzone und LOEWE geht hier auf Nummer sicher.

Auch der Ausbau der Festplatte und das Anmounten an den PC bringt nichts, da ein komplett anderes Dateisystem verwendet wird.
(Es soll User geben die Filme von Loewe-HDD auf Festplatte uebertragen haben, aber in jedem Fall sehr aufwendig und mit Fachwissen, kein Copy/Paste)

Der USB-Port ist auch nicht fuer den direkten Zugriff auf die Festplatte geeignet.
„Auch wenn PC-Technik verbaut ist, ist der TV kein PC!!!“


Was immer funktioniert ist das analoge Kopieren via Scartanschluss (auch auf digitale Recorder / DVD, Festplatte etc,)

Dabei muss man aber einige Nachteile in Kauf nehmen. Systembedingt ist dies immer mit Abstrichen in der Bildqualitaet verbunden, das liegt daran, dass hier das vorliegende Signal erst von digital in analog gewandelt wird und nach der Uebertragung dann wieder zurück ins digitale. Entscheidend sind hier die Qualitaet der Wandler und des Ubertragungsweges (Kabelqualitaet, -laenge, Stecker)

Ausserdem geht bei der analogen Uebertragung immer der Surroundsound verloren, da bei der D/A-Wandlung immer auf Stereo downgemixt wird.
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 05. Nov 2008, 16:35
Sehr schön

Und bei Bedarf zu verlinken oder zu zitieren.
Bin sicher, wir werden das brauchen.

Spätestens morgen wieder ;)


[Beitrag von Loewengrube am 05. Nov 2008, 16:41 bearbeitet]
doctor-digital
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 05. Nov 2008, 16:37
am besten jedem DR+ TV als Din A1 Poster beilegen


[Beitrag von doctor-digital am 05. Nov 2008, 16:37 bearbeitet]
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Nov 2008, 16:38
Ääääh - ich sehe gerade:

Hab´ mich geirrt mit morgen ( klick)
lonestarr2
Stammgast
#25 erstellt: 05. Nov 2008, 16:48
...hat sich´s doch schon gelohnt...
Prewi
Neuling
#26 erstellt: 05. Nov 2008, 18:33
Zunächst einmal DANKE für die Informationen.
Wir haben den DVD Recorder angeschlossen aber das hat nicht funktioniert! Es gibt aber angeblich extra einen von LOEE dafür! Aber der kostet natürlich wieder und da wir ja schon einen haben...!
Dann müssten aber DVD- Recorder auch illegal sein,oder?
Lieben Gruß
Pretch
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 05. Nov 2008, 19:09

Prewi schrieb:
Zunächst einmal DANKE für die Informationen.
Wir haben den DVD Recorder angeschlossen aber das hat nicht funktioniert! Es gibt aber angeblich extra einen von LOEE dafür! Aber der kostet natürlich wieder und da wir ja schon einen haben...!
Dann müssten aber DVD- Recorder auch illegal sein,oder?
Lieben Gruß

analog kopieren - kein Problem
digital kopieren - böse

Es gibt (aus oben beschriebenen Gründen) keinen DVD-Recorder dem Du ein digitales Signal zuspielen könntest.

Es geht mit jedem Recorder! Entweder das Ding ist kaputt oder Du hast was falsch gemacht. Mit einem Loewe Recorder gehts unter Umständen einfacher, grundsätzlich funktioniert der aber auch nich anders als andere.

-DVD-Recorder muss am TV angemeldet sein
-ins DR Archiv gehen
-löschen/kopieren ... oder bearbeiten/kopieren(?) wählen
-nochmal kopieren wählen
-dann öffnet sich ein Fenster wo Du die Zeit zum kopieren festlegen kannst
-DVD-Rec auf den Anschluss stellen wo der TV dran hängt (in der Regel AV2 oder mit Decoder bezeichnet oft auch blau, nur der ist in und out)
-kopieren starten, ggf. am Recorder Aufnahme starten wenn er es nicht selbst tut (ein Loewe täte das)
-warten
-...
olli_62
Inventar
#28 erstellt: 06. Nov 2008, 07:32
@Prewi
So wie es Pretch beschrieben hat geht das Überspielen, hatte ich auch schon im Post #8 geschrieben.
Welchen Recorder habt ihr denn?
puppato
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Nov 2008, 10:59

puppato schrieb:

und die noch zweite Frage:
Gibt es keinen Weg, einen Film von 'aussen' auf den HD Recorder zu bringen? (...Disk ausbauen?)


Vielen Dank für Eure Beiträge (und Geduld ).

Ich hab's geschafft - dabei war's so einfach - und selbsterklärend! (aber ich les' halt lieber die Threads im Forum als das Handbuch... [schäm])

Den DR+ Recorder einschalten ("Record" / "Aufnahme") und als Quelle den DVD (der über SCART angeschlossen ist) angeben... Titel Editieren etc...
So bekomm ich die Kinderfilme "von Bob bis Maja" alle auf den Recorder und das D.J. spielen und vor allem verkratzte DVDs gehören der Geschichte...

Grüsse und schönen Sonntag (den ich mal wieder mit Loewe vebringe... )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe-Filme-von Festplatte
rasi1993 am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  4 Beiträge
analoges kopieren von Festplatte auf externe Festplatte
amperecell am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  6 Beiträge
Loewe Xelos 42 SL
jaendrik am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  13 Beiträge
externe Festplatte für Xelos 42 SL
IngoBartnitzek am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  4 Beiträge
rotes Bild bei Loewe Xelos 32HD/DR+
bäckchen am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  24 Beiträge
LOEWE Xelos A32, irgendwann Rack, Standlatsprecher.
herculesultra80 am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  10 Beiträge
Loewe Xelos 26"
jadefalk am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  26 Beiträge
Loewe Xelos HD+ DR+
Redoran89 am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  5 Beiträge
Loewe Xelos 40 erkennt Externe nicht mehr
Martina am 17.11.2017  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  3 Beiträge
Kopieren interne Festplatte -> externe Festplatte
Henne_117 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedBillyRubyn
  • Gesamtzahl an Themen1.531.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.217

Hersteller in diesem Thread Widget schließen