Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Playstation PS4 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 08. Sep 2016, 06:28
Nun ist sie vorgestellt die neue PS4 pro

welche Vorteile bringt sie
wo wurden die Erwartungen nicht erfüllt.

Technische Eigenschaften demnach wie folgt

GPU mit 4,2 TFlops.
zur Ausstattung gehören demnach "3" USB-3.1 Ports und ein Aux-Port für die PS4-Kamera sowie ein TOSLink-Ausgang.
Das interne Laufwerk kann nur Blu-ray Discs und DVDs wiedergeben, jedoch keine CDs und UHD BDs
Die Konsole unterstützt demnach außerdem die Ausgabe in HDR10 mit 10 Bit pro Farbkanal im Farbraum BT.2020.
Kein Dolby Vision

die fehlende UHD-BD Unterstützung empfinde ich als äußerst prekär, hier wird sich Sony selber sicher keinen Gefallen mit getan haben, denn das wäre gerade in Bezug auf die aktuellen 4K TV Geräte ein zusätzlicher exzellenter Verkaufsanreiz gewesen, gerade auch im Vergleich zur Konkurrenz (X-Box One S) welche bereits mit einem UHD-BD Laufwerk ausgestattet ist.

Auch preislich steht die X-Box One S im Vergleich zur PS4 pro etwas besser da
X-Box One S: 299€ (500 GB), 349€ (1TB), 399€ (2TB)
PS4 pro: 399€ (1TB)

Infos auch HIER


[Beitrag von Ralf65 am 08. Sep 2016, 07:24 bearbeitet]
LeDeNi
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2016, 07:28
Das sehe ich genau so.

Für eine leicht höhere Auflösung(2.5K?), lohnt sich der Umstieg nicht. Mein X9405C kann genau so gut skalieren

Das HDR Update klingt sehr vielversprechend, bin gespannt auf die Umsetzung der PS4, 1080p mit HDR gibt es bisher nirgends.
Danizo
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2016, 07:31
Alles wieder "halbgar" wenn ihr mich fragt.
Kein 4K 60FPS Support, kein UHD Laufwerk (wtf!?! )
und sicherlich auch wieder nur ein HDMI Port.
Nun ja...ich daddeln gerne Konsole...deshalb wird die Pro
sicherlich auch bei mir stehen. Aber bei mir bleibt der Nachgeschmack
"halbgar". Es sind eh nur noch eine handvoll Games auf der Konsole.
Erscheint ein guter Titel für den PC....spiele ich dort. Meistens für den halben
Preis im Vergleich zur Konsolen. Wir sind eine kleine Gruppe PC Spieler
die regelmäßig gemeinsam "in den Krieg ziehen" ...den Spaß kann mir
eh keine Konsole ersetzen.

Glaube auch nicht an die Scorpio. Die fangen auch schon an, ihre
blumigen Aussagen von der Vorstellung zu relativieren.

Leider bleibt es dabei....wer Games in voller Pracht und hohen Auflösungen
erleben will....geht zum PC (für sehr sehr viel mehr Geld).

HDR hört sich nice an....bleibt abzuwarten wie ein "HDR Gamemode" auf älteren
HDR TV´s umgesetzt werden kann. Am Ende bleibt nur der wechsel auf andere
TV Modes inkl. HDR, inwieweit hier dann der Inputlag zum Problem wird...bleibt
fraglich.


[Beitrag von Danizo am 08. Sep 2016, 07:33 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2016, 07:50

LeDeNi (Beitrag #2) schrieb:

Das HDR Update klingt sehr vielversprechend, bin gespannt auf die Umsetzung der PS4, 1080p mit HDR gibt es bisher nirgends.


wenn ich das richtig vermute, ist dies in Verbindung mit dem Rec. 2100 Standard (HLG, Hybrid Log Gamma) kompatibel..

Zitat:
.....Relativ spannend ist, dass die ITU in dem rec.2100-Dokument nicht nur für Ultra HD (3.840 x 2.160 Pixel) und 8K (7.680 x 4.320 Pixel), sondern auch für 1080p (1.920 x 1.080) Bildpunkte Vorschläge für HDR unterbreitet. So könnten Sender demnach auch 1080p-Übertragungen mit HDR aufpeppen.....

dies setzt dann allerdings wohl auch vorraus, dass das TV Gerät dies versteht, was wiederrum die Theorie des vermeindlichen HDR Updates bei den TV Geräten (Info auf der UFA) erstarken lässt.


[Beitrag von Ralf65 am 08. Sep 2016, 08:03 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Sep 2016, 08:04

LeDeNi (Beitrag #2) schrieb:
Für eine leicht höhere Auflösung(2.5K?), lohnt sich der Umstieg nicht. Mein X9405C kann genau so gut skalieren ;)



Die Games sollen in nativ 4K laufen, nicht nur hochskaliert.
Aber halt mit reduzierten Details und 30 Frames.

Tomb Raider z.B. bietet mehrere Grafikmodi an, man kann also wählen was man möchte:

http://www.onpsx.de/news.php?id=48569


Mass Effekt Andromeda in nativem 4K:

https://www.youtube.com/watch?v=CRBlWc-ApUI


Ich finde die Konsole für Gamer eine sehr gute Sache, auch wenn mich das fehlende Laufwerk ebenfalls stört.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass Sony irgendwann nochmal eine zweite Version mit LW anbieten wird.
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Sep 2016, 08:06
Hier mal Ingame Footage von Tombraider in 4K auf der PS4 Pro:

https://www.youtube.com/watch?v=As-JDJTssYs

Ich finde das sieht richtig gut aus !
Danizo
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2016, 08:15
Moin Limi

Ich weis ja wie du "tickst" bei Games
Ehrlich....ich meine es kommt ja auf das Game an.
Ist es eher "gemütlich"...von mir aus auch OpenWorld und "chillig" zu spielen.
Dann "könnte" ja 4K 30FPS "genügen"....aber ehrlich gesagt...ist doch "halbgar"
wenn man darüber nachdenkt. MassEffekt könnte in 4K auch bei 30 FPS gut sein.
Das war ja eher "gemütlich" zu spielen...aber TombRaider !?
Ich weis du bist da hart im nehmen...und ich brauch hier nichts zu erzählen...klar kauf
ich sie mir trotzdem ....aber die Wahrheit ist....wirklich bedeutend wird der Release
nicht. Also mich kriegt so schnell nichts weg vom PC. Aber frag nicht nach Sonnenschein
was mich der Spaß kostet....Freak halt
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Sep 2016, 08:23
Moin ^^

Ich weiß, dass du mir das von damals aus der Projektorecke noch nachhälst

Ne im Ernst, 30 FPS können je nach Spiel auch auf dem PC funktionieren, wenn die Frametimes stimmen und man z.B. Adaptive V-Sync zuschaltet, oder G-Sync, sofern ein kompatibler Moni angeschloßen ist.

Klar wären mir 60 FPS auch lieber, aber wenn das Game mit 30 FPS einen flüssigen Eindruck macht, nehme ich lieber die höherere Auflösung, weil mich dieses rumskaliere stört und einfach nicht perfekt crisp auf'm Sony aussieht.

Wenn Tombraider genauso flüssig wie in dem Video später auf der PS4 Pro in 4K läuft, könnte ich sehr gut mit leben.

Und wie gesagt, auf einer Konsole wird das Game von Anfang an auf die Hardware maßgeschneidert, daher sind 30 FPS auf einer Konsole auch besser als am PC.

Haste dein Titan X Pascal SLI Setup schon aufgebaut ?


[Beitrag von nolimithardware am 08. Sep 2016, 08:27 bearbeitet]
Danizo
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2016, 08:36
Nope....düppel noch bei 980TI SLI rum
Übrigens an 144hz GSync....wo ich dir leider widersprechen muß.
GSync. ist extrem nice....aber der von dir angesprochene Effekt tritt erst
ab ca. 45 FPS ein. Da wird es sichtbar...subjektiv flüssiger. Darunter ist
genauso "Käse" wie ohne....geht garnicht

Btw. mir langt im Moment noch 1440p...das sieht auch schon richtig gut
aus und ist mega flott.
Deshalb wäre mir eine dynamische Auflösung an der Pro auch lieber...als
natives 4K ohne sichere 60FPS.

Wenn ich die Kohle nicht in ZD bzw. wahrscheinlicher in einen AV Receiver
stecken....gibt´s neue Karten Sicher ist somit nur, das es an Weihnachten
wieder nur Kartoffeln mit Ketchup gibt


[Beitrag von Danizo am 08. Sep 2016, 08:37 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Sep 2016, 08:45
Wie du zockst an 'nem Monitor statt am großen Sony
980 TI SLI funzt auch ganz gut

Du hast wahrscheinlich mehr Ahnung im Gamingbereich, ich bin eher so der Casual Gamer.
Mit meiner übertakteten GTX 1060 kann ich z.B. GTA 5 mit hohen Einstellungen in 4K und ca. 45 FPS zocken, das fühlt sich für mich gut an.
Hatte ja auch mal die normale PS4 und öfter Driveclub gespielt, welches in 30 FPS läuft, auch das war vollkommen ok für mich.

Daher bin ich froh, dass ich nicht so anfällig wie andere bin, ist auf Dauer dann hardwaretechnisch billiger und ich kann mir so auch öfter mal ne Pizza bestellen, statt immer nur Nudeln mit Ketchup und Kranberger Wasser

Haste eigentlich meine PM wegen den Klipsch LS gelesen ?
Die sind echt Hammer die Teile, hör die mal Probe wenn's geht.
Danizo
Inventar
#11 erstellt: 08. Sep 2016, 08:52
Ich habe, hoffentlich zeitgleich mit den 75´er ZD, ne Atmos / Auro
Vorführung "gebucht". Da stehen auch die Klipsch...kann dir dann dazu
was schreiben...weil Stand heute noch nicht gehört.

Ich mag aber meine Boxen nicht ersetzen (Burmester 961 mk2) und
tendiere zur Zeit (weil ich noch einen Piega Center als Voice of God
missbrauchen könnte), eher zur diesen hier als Atmos/Auro Ergänzung.
Habe sie mir angehört und war/bin sehr angetan von deren Leistung:

http://www.piega.ch/de/produkte/ap/ap-1-2
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Sep 2016, 08:58
Dann bin ich mal gespannt, auf jeden Fall berichten

Die werden aber bestimmt anders als deine klingen, weil Horn usw.

Hatte vorher die Magnat Quantum 1009 mit den Klipsch bei mir zuhause verglichen, trotz des halben Preises haben die Klipsch mir deutlich besser gefallen.
Der Wirkungsgrad ist übrigens extrem gut bei den Klipsch, da braucht man keinen teuren Verstärker mehr.
UdoG
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2016, 08:59
Ganz schön OT hier
Danizo
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2016, 09:03
Stimmt...sorry....back to the PS4 Pro
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Sep 2016, 09:10
Etwas Ingame Footage @ 4K

https://www.youtube.com/watch?v=rpZ9Kx5J6ME

https://www.youtube.com/watch?v=HpfTV6oHSEA

Könntest du die Games so wie in den Videos genießen, oder stören Ruckler, Danizo ?

Für mich wäre das echt ok.
Danizo
Inventar
#16 erstellt: 08. Sep 2016, 09:22
Horizon Zero Dawn könnte gehen....glaube das kann man auch "chillig" spielen.
Tomb Raider wird ordentlich "hecktisch"...gerade zum Schluß. Sobald "geballert" wird
geht´s mit Aktion ordentlich zur Sache. Da sollten 30 FPS stören....bei klettern, suchen usw.
ist das etwas anderes.

Sobald es schnelle Bewegungen gibt. Rennspiele...etc. ist Käse mit 30FPS...da bracht
es zwingend 60FPS....zumindest geht es mir so.

Wie gesagt...ich werde sie trotzdem kaufen....und es wird sicherlich auch Wow-Effekte geben.
Aber kommt das Game für den PC....nun...dann steht die Entscheidung. Bei Multiplayer sowieso.
Uncharted lief ja auch nur mit 30 FPS und hat richtig Spaß gemacht. Ich meine das Thema ist
auch stark subjektiv...und vom Spiel abhängig. Sicherlich wird es tolle Spiele geben.
Aber das gesamte Paket...ist für mich "halbgar"


[Beitrag von Danizo am 08. Sep 2016, 09:28 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Sep 2016, 09:43
Ich werde mir die Konsole auch holen, sobald sie 300,- kostet und genügend Spiele mit "Pro" Funktion verfügbar sind, also nächstes Jahr dann.
Da ich bisher keine Probleme mit 30 FPS auf der Konsole hatte, wird mir das genügen - hab wohl schon träge Augen

Aber schade, dass die kein Laufwerk für UHD BD's eingebaut haben, dann hätte man mal ab und an einen Film ausleihen oder kaufen können, wobei kaufen für 20,- pro Film - ne lieber doch nicht

Netflix 4K und Amazon Streaming reicht mir eigentlich auch wenn ich ehrlich bin.
Better Call Saul z.B. in 4K auf Netflix könnte ich mir kaum besser vorstellen, Streaming kann also schon sehr gut sein.


[Beitrag von nolimithardware am 08. Sep 2016, 09:44 bearbeitet]
Danizo
Inventar
#18 erstellt: 08. Sep 2016, 09:51
Ja das ist "arm"....das kein UHD Laufwerk onboard ist.
Auch wenn ich den "Konsolen-Krieg" hasse....die lassen sich mit dem Thema
schön Kunden abnehmen. MS kann es doch auch....nun die produzieren auch
keine Filme. Denke PSMovie wird großes Thema auf der Pro.
Ein UHD Laufwerk ohne zweiten HDMI Ausgang ist aber halt auch nicht das Wahre.

>> sobald sie 300,- kostet und genügend Spiele mit "Pro" Funktion verfügbar sind, also nächstes Jahr<<
Hab die eh zum Release...ich kenne mich
whitey-bs
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Sep 2016, 10:31
Ganz ehrlich... mit UHD-Laufwerk hätte ich mir die Pro gekauft.

Jetzt behalt ich die Alte halt und kauf keine neue....
...evtl. sogar die neue Xbox mal checken, denn diese hat ja UHD...


Ich denke, Sony hat jetzt SEHR VIELE User verärgert und verloren (allein bei uns im Büro sind 4 PS4-Jünger enttäuscht und 3 von den 4 kaufen sie sich sicher nicht!!)....
Danizo
Inventar
#20 erstellt: 08. Sep 2016, 10:49
Ahja...die wollen schön über ihre Movieplattform Kohle abgreifen.
Nur blöd das mein AV Receiver (noch) kein HDCP2.2 kann.
Ohne zweite HDMI ist eh Käse betreffend HD Ton Formate.


[Beitrag von Danizo am 08. Sep 2016, 10:52 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 08. Sep 2016, 10:53
Nüchtern betrachtet sind die Filme aber noch viel zu teuer.
25,- pro Film ist einfach nur Irrsinn, zumal man sogar noch aufpassen muss, dass der Film nicht einfach nur ne auf 4K hochskalierte Fassung ist.
10,- Euro sind von mir aus noch okay, sonst kann ich gerne verzichten.

4K Streaming mit Netflix Abo lohnt wenigstens, ich teile mit drei Leuten, was bei Netflix sogar erlaubt ist und jeder zahlt 3,- im Monat
Man hat ne Riesen Auswahl und 4K Kontent wird auch immer mehr.
Ich habe das Gefühl, dass teure Datenträger in der heutigen Zeit keine Zukunft mehr haben.

Also nach überlegen dann doch eigentlich Schnuppe das Laufwerk, die Bildqualität ist beim streaming nicht mehr so schlecht wie damals, sauberes 4K Material wie Marco Polo, Narcos, Better Call Saul usw. reicht doch völlig.

Ich hoffe nur noch, dass man irgendwann auch die ganzen Kinoblockbuster in 4K per Streaming bekommt, nicht nur Serien.
Die sollen dann die Bitrate noch ein wenig hochschrauben und gut.
Dafür geb ich dann auch gerne 20,- im Monat aus und verzichte dankend auf die UHD Blu-Ray.


[Beitrag von nolimithardware am 08. Sep 2016, 10:58 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#22 erstellt: 08. Sep 2016, 11:01
Naja, das ist liegt immer im Auge des Betrachters.
BDs haben anfangs ähnlich viel gekostet und hier bei mir gibt es keine Kino-Flatrate.
Schaue ich mir da einen Film an, vielleicht sogar in 3D, dann bin ich auch bei 13 EUR.
Geht man dann mit seiner Partnerin, relativiert sich der Preis nochmals.
Dazu die An- und Abreise, vielleicht eine "ganz günstige Cola", Popcorn...20-25 EUR für einen UHD-Film wären für mich grds. ok.

MfG


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 08. Sep 2016, 11:02 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Sep 2016, 11:07
Aber seien wir ehrlich, zu Hause ist bei weitem nicht das gleiche Erlebnis wie wenn man ins Kino geht.
Man kann auch so rechnen, dass man die UHD-Disks nach dem anschauen ja auch wieder verkaufen kann, was mit Kinotickets nicht geht

Dann relativiert sich der Preis wieder.
Also kaufen, anschauen und wieder ab in die Bucht oder auf Amazon damit ...

Ich bin mal auf das 4K Streaming Angebot von Sony gespannt, vielleicht bieten die ja tatsächlich UHD Blockbuster an, die es normal nur auf Disk gibt.
Ich glaube nämlich nicht, dass die Serien in 4K anbieten, weil diese soweit ich weiß fast alle Netflix und Amazon Eigenproduktionen sind.

Insofern könnte der Verzicht des Laufwerks tatsächlich im Nachhinein Sinn ergeben.


[Beitrag von nolimithardware am 08. Sep 2016, 11:14 bearbeitet]
Danizo
Inventar
#24 erstellt: 08. Sep 2016, 11:14
Hab gefühlt 3 Tonnen Plastemüll in Form von DVD´s und BluRay´s daheim.
Jemand Interesse !?

Was nervt...PS4 Game = 69,- €
Gleicher Titel, plus Multiplayer 10mal besser = 40,- € via Steam oder KeySeller.

WTF !?....die Games sind viel zu teuer....
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 08. Sep 2016, 11:23
Ab in die Bucht mit dem Kram
Ich habe mich schon längst von den ganzen Blu-Rays und DVD's verabschiedet, hat nur Platz weggenommen.
Streaming ist platzsparend und billiger und auch die Quali mittlerweile top

Games kaufe ich ausschließlich günstig für 15,- bis 20,- als Steamkey in der Bucht, aber nur wenn es das wert ist.
69,- Tacken Never Es sei denn ein Wahnsinns Game mit 30-40 Stunden Spielzeit...

Aber auch das dann nach dem durchzocken direkt wieder verkaufen ^^


[Beitrag von nolimithardware am 08. Sep 2016, 11:25 bearbeitet]
mr.niceguy1979
Inventar
#26 erstellt: 08. Sep 2016, 11:27

nolimithardware (Beitrag #23) schrieb:
Aber seien wir ehrlich, zu Hause ist bei weitem nicht das gleiche Erlebnis wie wenn man ins Kino geht.

Wird zwar OT, aber du hast Recht.
Nur dass mir das Erlebnis zu Hause besser gefällt ,
Ist ähnlich mit einem Stadiongang.
Die Atmosphäre, mit Freunden on Tour sein...ja, da gefällt Kino/Stadion besser.
Möchte ich aber einfach in Ruhe den Film/das Spiel sehen, dann ziehe ich (m)einen TV vor.
Meine Couch steht keine 2,5m vor dem TV, mein Sound (5.0.2) ist auch absolut annehmbar und ich kann auch mal auf Pause machen, keine Köppe vor mir, keine Tritte im Rücken etc.

MfG


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 08. Sep 2016, 11:29 bearbeitet]
Danizo
Inventar
#27 erstellt: 08. Sep 2016, 11:30
Limi will nur mit einer Hand in der Unterbuchse, Senfflecken auf´m Feinripp
und in bestmöglicher Quali seine Medien reinpfeifen. Da kommt kein Kino mit
bzw. wirft das im Kino Fragen auf !!
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 08. Sep 2016, 11:32
snap20_705992

Das bin ja ich auf dem Bild, siehste nicht die Flasche Gleitgel im Hintergrund ?
Danizo
Inventar
#29 erstellt: 08. Sep 2016, 11:33


In den OLED scheint bereits jemand Badesalz gemischt zu haben.
Ich war ´s nicht !!!


[Beitrag von Danizo am 08. Sep 2016, 11:37 bearbeitet]
nolimithardware
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 08. Sep 2016, 11:51
Sorte "Lavendel"
Danizo
Inventar
#31 erstellt: 08. Sep 2016, 12:16
Ralf65
Inventar
#32 erstellt: 08. Sep 2016, 13:04
HDR Spiel für die PS4 pro
UdoG
Inventar
#33 erstellt: 08. Sep 2016, 15:26
Gibt es schon eine Info, ob eine HDD oder SSD verbaut ist (ich gehe mal von HDD aus).
Wird diese auch austauschbar sein?
Ralf_Jeske
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 08. Sep 2016, 16:05
Ps4 pro ohne UHD Laufwerk!! Ganz schwach Sony!!! Wollte sie Mir eigentlich Kaufen.Jetzt überlege Ich mir,ob ich meine X-Box gegen die X-Box S eintausche oder ich warte noch bis die Scorpio kommt.Hat Sony nicht schon mal den gleichen Fehler mit der PS Go gemacht?war komplett ohne Laufwerk ,weil sie auch auf Streamen gesetzt haben.Hat kein Mensch gekauft!!
Ralf65
Inventar
#35 erstellt: 08. Sep 2016, 16:07

UdoG (Beitrag #33) schrieb:
Gibt es schon eine Info, ob eine HDD oder SSD verbaut ist (ich gehe mal von HDD aus).
Wird diese auch austauschbar sein?


HDD 1TB
UdoG
Inventar
#36 erstellt: 08. Sep 2016, 16:10
Danke. Bin mal gespannt, ob man diese auch tauschen kann - analog wie bei der PS4.
Danizo
Inventar
#37 erstellt: 08. Sep 2016, 18:54
mr.niceguy1979
Inventar
#38 erstellt: 09. Sep 2016, 05:09
Abwarten und .

MfG
LeDeNi
Stammgast
#39 erstellt: 09. Sep 2016, 14:46
Bei den Filmen gebe ich euch recht, ich kaufe mir nur spezielle BD Kollektionen. Der Rest wird per Streaming oder Kino konsumiert

Bei Spielen boykottiere ich digitale Releases. Die momentane Entwicklung gefällt mir nicht, ich bevorzuge die Retail Version.

(i) Tausche Spiele unter Freunden
(ii) Bekommt man etwas materielles für sein Geld
(iii) Falls es in Zukunft nur noch digitale Releases gibt, steigen die Kosten schnell wieder auf 69€ pro Spiel und wir können nichts dagegen machen.
Danizo
Inventar
#40 erstellt: 09. Sep 2016, 17:47
An den Konsolen halte ich es auch so....am PC nur digitale Media.
Ich besitzte nicht mal mehr ein optisches Laufwerk
RCZ
Inventar
#41 erstellt: 10. Sep 2016, 08:34
Die Präsentation der PS4 Pro finde ich peinlich von Sony. Man bewirbt die Konsole u.a. 4K Streaming... Super, dass gibt es schon lange mit Fire TV oder ist bereits als App auf einem TV installiert. Warum soll ich dann extra noch die PS4 anschmeißen?

Ob die Pro es tatsächlich schafft 4K, also volle 3840x2160 nativ bei Spielen wiederzugeben, bleibt abzuwarten. Die PS3 schaffte auch nur 720p und dann wurde skaliert. Streng genommen zocke ich auch in 4K mit ner PS3 auf nem UHD TV Und ob die PS4 besser skaliert als der TV?

Der nächste Punkt ist, dass man der Präsentation keine grafisch aufgebohrten Spiele gezeigt hat. Das wäre doch DAS Argument gewesen! Man hätte doch z.b. Horizon Zero Dawn oder Tomb Raider einmal in 1080p mit 60fps und einmal mit 30fps dafür mit höheren Details direkt nebeneinander zeigen können, damit man auch den Unterschied sehen kann. Aber nix wars.
Und die Alpha Version von Mass Effect sah gut aus, nur wie würde sie auf der non-pro aussehen?

Zumal der Preisunterschied zw. Slim und Pro echt gering ist. Wozu gibt es dann überhaupt die Slim? Würde die Konsole bei 200,- € liegen würde die Wahl sicherlich schwerer fallen, bei einer Neuanschafffung, sollte man keine PS4 besitzen. Bei gerade mal 100,- € greift doch keiner zur Slim!?

Und für Besitzer der älteren Generation sehe bis jetzt keinen Grund zu wechseln und nochmal 400,- € zu investieren. Aber jeden Tag steht ein Depp auf, der verarscht werden möchte und das weiß auch Sony.
*chiefsteve*
Inventar
#42 erstellt: 10. Sep 2016, 12:46
...ich hab die pro auf jeden fall mal bei amzon bestellt,die gut erhaltene erstausgabe wird im bekanntenkreis gern genommen....kein uhd Laufwerk...so what,die jungs die die spärlichen uhd`s schaun wollen haben längst den pana oder sammy....zumal es nach mehreren aussagen null prob sein soll das Laufwerk per update auf uhd zu pimpen....ich nehme an,sie sonys wollen erstmal paar standalone uhd-player verkaufen,da solle ja bald welche kommen....wenn man sich erinnert wurde 3d bei der letzten playse dann auch nachgereicht,ähnlich wird's wohl kommen.....uncool finde ich den fehlenden zweiten hdmi ausgang,bedeutet für mich mit avr vsx930,dass ich oldschool über optisches kabel verbinden muss...bad.....ich denke die pro wird auf jeden fall ne schönere grafik bringen,anfangs wahrscheinlich eher marginal,aber mit der zeit dann schon....ich will sie!
Danizo
Inventar
#43 erstellt: 10. Sep 2016, 16:55
>>zumal es nach mehreren aussagen null prob sein soll das Laufwerk per update auf uhd zu pimpen....<<
Das wid bereits als "Ente" gehandelt. Es wären wohl scheinbar doch andere Leseköpfe notwendig.
*chiefsteve*
Inventar
#44 erstellt: 10. Sep 2016, 17:18
..na gut und wenn schon,hab nen guten player...ich will in erster linie damit zocken und ich denke das wird die pro super leisten...reicht dann auch
bigscreenfan
Inventar
#45 erstellt: 11. Sep 2016, 11:47
Finde die pro leider ziemlich überflüssig. Streaming kann heute jeder tv dafür brauche ich keine Konsole. Die Spiele laufen auch auf der normalen ps4, dafür brauche ich sie auch nicht. Uhd laufwerk fehlt - sehr schwach. Eigentlich nur sinnvoll wegen playstation vr. Somit nochmal Geld ausgeben für vr Set, Kamera move Controller. Dann hat mann fast 1000 flocken hingelegt für ne technisch veraltete Konsole und ein vr Set das nach dem anfangshype keinen mehr interessiert, ahnlich wie 3D und kinect.

Wenn Microsoft es Schaft die Scorpio für 500 Euro, uhd laufwerk, starker Hardware und vernünftigen spielen zu launchen wird's eng für die pro.
LeDeNi
Stammgast
#46 erstellt: 11. Sep 2016, 13:49
Ich kaufe mir die Pro auch nicht, aber deshalb gleich Sony abschreiben?

Die Zahlen sprechen für sich, 40Mio verkaufte Exemplare
Leider garantiert gute Hardware keinen Umsatz, diese Erfahrung musste schon Sega machen.
bigscreenfan
Inventar
#47 erstellt: 11. Sep 2016, 14:11
Nein, nein. Ich will sony garnicht abschreiben, bin sogar froh das es sie gibt (hab ja selbst alle konsolen von denen sogar psp und vita )
Und mein 75 x9405 C is ja auch von denen, aber dessen Qualitäten kennst du ja selbst
Die Marktführer Schaft ist ihnen in dieser Generation eh nicht mehr zu nehmen. Aber mit uhd laufwerk hätten sie allen Kritikern und xbox lern ein Argument gegen die Konsole weniger gegeben und allen filmfans ein zusätzliches für den Kauf.

Und Sega is heute trotz guter Hardware und tollen spielen unten durch weil sie immer das grottigste Marketing aller Zeiten für ihre eigentlich tollen Produkte hatten.
LeDeNi
Stammgast
#48 erstellt: 11. Sep 2016, 14:42
Das liegt bestimmt an der Marketing Strategie von Sony. Sie wollen versuchen Ihre UHD Player an den Mann zu bringen, da schadet die Konkurrenz aus eigenem Hause.

Kennt sich jemand mit den HDMI Standards aus?
Die PS4 beherrscht ja nur 1.4a. Reicht die Bandbreite für 1080p + HDR?

HDMI 2.0 ist ja für 4K + HDR notwendig. Ich kann mir nach wie vor nicht erklären, wie Sony das realisieren will.

Das Update soll übrigens kommende Woche erscheinen


[Beitrag von LeDeNi am 11. Sep 2016, 14:42 bearbeitet]
BenniE1358
Stammgast
#49 erstellt: 11. Sep 2016, 18:38
Also mal ehrlich... Was soll man mit der Pro?
Wie schon geschrieben wurde, fällt das Streaming-Argument vollkommen flach. Gibt es ernsthaft 4k TVs die keine Netflix App besitzen??? Komplett Sinnfrei und lediglich dafür da um einen weiteren Punkt aufzählen zu können was die Pro kann. Ich glaube die halten uns für extrem dämlich. Spiele in 4k? Okay, aber mit reduzierten FPS. Mehr Details in 1080p? Ich denke das wird den meisten garnicht auffallen, außer im direkten Vergleich HDR bekommen alle PS4. Ich weiß nicht was es für Leute sind, die sich so ne Konsole kaufen. Dann lieber PC an 4K TV und richtig in 4K daddeln.

Das fehlende UHD-LW hätte meiner Meinung nach sehr viel rausgerissen und auch mich zum Kauf bewegt, aber so werfe ich garantiert keine 400 Euro aus dem Fenster

nur meine Meinung <3


[Beitrag von BenniE1358 am 11. Sep 2016, 18:39 bearbeitet]
*chiefsteve*
Inventar
#50 erstellt: 12. Sep 2016, 06:25
...weiss nicht ,warum das hier so negativ gesehn wird....die pro ist für zocker und das wird sie besser können als die Standard....also die Standard mit ner ganzen reihe games,die eh nich mehr benutzt werden auf den markt geworfen roundabout 200 euro drauf und man ist wieder earlyadoptermässig aufgestellt und hat das bessere System....das fehlende uhd Laufwerk stört nicht ,denn selbt wenn würde es wohl kaum die Leistung des panaflagschiffes erreichen,was die jungs ,die schon auf`m uhdblurayzug sind sowieso bevorzugen.....von daher alles gut und ich freu mich drauf
Ralf65
Inventar
#51 erstellt: 12. Sep 2016, 07:02

LeDeNi (Beitrag #48) schrieb:

HDMI 2.0 ist ja für 4K + HDR notwendig. Ich kann mir nach wie vor nicht erklären, wie Sony das realisieren will.

Das Update soll übrigens kommende Woche erscheinen :)


dazu auch noch mal HIER ein Kommentar
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ps4 Pro Rauschen am optischen Ausgang (Toslink)
HantelJunge am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  5 Beiträge
PS4 Pro HDR und PS VR
RouvenE am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  13 Beiträge
PS4 Pro + VR + 4K/HDR = ?
DrKelso am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  7 Beiträge
USB Soundkarte für PS4
Maciek89 am 05.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.08.2017  –  2 Beiträge
PS4 Einstellung für Spiel & Blu-Ray
Lenny_84 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  25 Beiträge
PS4 Pro: Grafik Rocket League
winnitouch am 11.04.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  5 Beiträge
PS4 mit USB/DAC!
pflugi2010 am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  2 Beiträge
PS4 4k Games aber kein 4k Laufwerk ?
Carter1508 am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  21 Beiträge
Ps4 !
Yah am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  10 Beiträge
Ports für PS4 freischalten, spezielle Frage
Phonodromer am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedbigmike1968
  • Gesamtzahl an Themen1.386.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.120