Tafal aktiv LS oder passiv ? + Eminence Lab 12 Sub

+A -A
Autor
Beitrag
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2015, 14:33
Hallo zusammen, ich hab ein Paar Tafal ergattert.
Sehr gut erhalten, aber leider wurden diese Aktiv betrieben.
Das heißt, die LS besitzen keine Weichen.

Höchstwahrscheinlich werde ich die Frequenzweichen nachrüsten, da mir abgeraten wurde,
die Frequenztrennungen mittels DSP oder aktiver Weiche durchzuführen.

Die Tafals sollten laut Aussage von einem Forummitglied gut 100dB abgeben, was eigentlich ausreichend sein sollte für 45qm, oder?

Hat jemand vielleicht die Kennschalldruck der Tafals mal gemessen oder errechnet?

Wie sollte ich diese anordnen, alles andere als optimal geschnitten ist...
Wohnzimmer

cheers, Tobi


[Beitrag von monsterofjungle am 13. Mai 2015, 14:37 bearbeitet]
plüsch
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2015, 15:17
Hallo Tobi,
zu deiner Frage,

Hat jemand vielleicht die Kennschalldruck der Tafals mal gemessen oder errechnet?

kann ich auf das Tafal PDF von Rainer verweisen.
Auf Seite 12 steht 81dB.


Die Tafals sollten laut Aussage von einem Forummitglied gut 100dB abgeben, was eigentlich ausreichend sein sollte für 45qm, oder?

Das ist ehr eine Frage der persöhnlichen Preferenzen.
Aber so wie Du schreibst von wegen Nachbarn und so, plus Sub, wird das reichen.

Zur Aufstellung fällt mir erst mal nix ein, sieht recht knifflig aus.

Gruß plüsch
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mai 2015, 15:35
Danke Plüsch, dass hab ich doch glatt übersehen.
Mit 81dB ist der Kennschalldruck ja noch geringer wie an meinen CT142 mit 83dB.
Bin mal gespannt, ob das langt...

Aufstellungstipps zum 2.1 System nimm ich gern entgegen

Gruß Tobi
Black-Devil
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Mai 2015, 16:28
Die Aufstellung wird bei dir tatsächlich ein Knackpunkt. Ich nehme mal an, eine Aufstellung ziemlich mittig im Raum ist eher unpraktisch? Ansonsten würde ich etwa beim "g" von Anlage und zwischen dem "p" von Lautsprecher und der 18 die LS aufstellen.

Reichen dir deine CT 142 denn vom Maximalpegel her oder hättest du da gerne mehr?
Ach ja, und welchen Verstärker hast du?



[Beitrag von Black-Devil am 13. Mai 2015, 16:30 bearbeitet]
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mai 2015, 22:16
Hi, die CT142 sind schon von der Lautstärke OK, leiser sollten diese nicht sein.
Die Positionierung der LS muss ich mit meiner Frau abklären...
Als Verstärker bzw Receiver dient ein Pioneer VSX 922.

Gruß, Tobi


[Beitrag von monsterofjungle am 15. Mai 2015, 07:54 bearbeitet]
Black-Devil
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Mai 2015, 06:59
Wenn du die Tafal nicht vom Bass befreist, werden die nämlich auch nicht lauter gehen als deine CT142 - aber da du ja einen AVR hast, ist das kein Problem. Der Pioneer ist zwar nicht der Kräftigste, aber wenn nur die Tafal damit betrieben wird ist das vollkommen ausreichend auch für hohe Pegel.

Vielleicht wäre es ja eine Option, die Tafals auf hübsche Ständer zu stellen und sie bei Nichtgebrauch zur Seite zu räumen. Auf dem Boden kann man evtl. noch eine kleine Markierung anbringen um schnell wieder den optimalen Standort zu finden.

Den Sub würde ich mal da testen, wo du jetzt die LS eingezeichnet hast.
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2015, 14:00
Vielen Dank,

ich hab mich entschieden die LS mit den passiv Frequenzweichen nach zurüsten, da der Spaß diese aktiv zu betreiben,
meinen Budgetrahmen sprengen würde.

Nun ist die Frage aufgekommen, wo ich am günstigsten die benötigten Bauteile bestell, falls diese sich hier im Forum nicht gebraucht auftreiben lassen.

Gruß, Tobi
Black-Devil
Gesperrt
#8 erstellt: 20. Mai 2015, 14:41
Ich habe gute Erfahrungen mit den Jantzen-Bauteilen von ehighend gemacht. Gute Qualität und günstiger Preis. Bei den Kondensatoren reichen die Cross-Caps locker aus.
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2015, 14:53
Im TT Zweig langen eigentlich auch ELKOs oder ist das zu gewagt?
EDIT: Kann ich auch einfach Keramik anstatt MOX nehmen?

Gruß, Tobi


[Beitrag von monsterofjungle am 20. Mai 2015, 15:03 bearbeitet]
Black-Devil
Gesperrt
#10 erstellt: 20. Mai 2015, 15:54
Hm, ich vermute, dass Rainer schon gerne Foliencaps bei einem Nachbau sehen würde. 10% Toleranz bei den Elkos ist eben schon nicht gerade wenig und kann unter unglücklichen Umständen schon den Klang beeinflussen. Und der Preisunterschied bei den Widerständen ist ja auch wirklich minimal.

Ich denke, du solltest die paar € für diesen tollen LS investieren - schon allein um das Gewissen zu beruhigen.
monsterofjungle
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2015, 16:13
OK, da ist was dran.
Werde Deinen Rat beherzigen.
Gruß, Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einfach Tafal !
Frisch14 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  5 Beiträge
Ton-Feiles Tafal
-Flow- am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  20 Beiträge
Nachbau: Tafal von ton-feile
Thomeeh am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  41 Beiträge
Tafal Nachbau -einteilig aus Beton
Mr._Flow_ am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  29 Beiträge
Ein Paar Tafal aus Panzerholz bitte....! Kommt sofort!
keif76 am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  9 Beiträge
Nachbau Jobst HAS 104 (passiv)
Grandmaster_Moris am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2018  –  5 Beiträge
Aktiv Monitor selbst Bauen
st160 am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  2 Beiträge
Offene Schallwand mit Eminence Beta 15 und TangBand W8-1808
pcmurx am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  83 Beiträge
Aktiv Lautsprecher selber bauen ? Die gute Tat
Maro28 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  2 Beiträge
3 Wege aktiv box mit MiniDSP - Tipps gesucht
funkuhr am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedrakachengo112233
  • Gesamtzahl an Themen1.441.106
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.422.911

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen