Ein Audio Signal auf 3 Räume verteilen

+A -A
Autor
Beitrag
WoTim
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2015, 19:40
Hallo,

ich habe folgende Problemstellung und weiß nicht so recht, wie ich das lösen soll:

Ich habe einen Verstärker, der einen Stereo Remote Ausgang für Boxenkabel hat. Nun möchte ich dieses Signal gerne in 3 verschiedenen Räumen haben. Teilweise leicht 10 m entfernt. In den Räumen möchte ich gerne auch unterschiedliche Lautstärken haben.

Mein Ansatz: Kann man da irgendwie zusätzlich kleine Zwischenverstärker zwischen meinen Hauptverstärker und die Boxen setzen? Mein Problem: Ich habe keine Verstärker gefunden, die einen Eingang für ein normales Boxenkabel haben. Alle von mir gefundenen Verstärker haben Cinch Eingänge. Und selbst wenn es das gäbe, wüsste ich noch nicht, wie ich das 3x aufspalten kann.

Kann man das lösen? Was wäre die beste Lösung dafür?

Danke
WoTim
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2015, 19:55
Das nennt sich multiroom http://av-wiki.de/multiroom
WoTim
Neuling
#3 erstellt: 07. Sep 2015, 20:32
Danke für die Antwort. Ich möchte kein Wlan haben genau aus dem im Wiki genannten Grund. Bei mir sind 2 Räume offen zueinander. Außerdem sind überall schon Leerschläuche vorhanden, somit ist mir die Kabellösung lieber.

Gibt es also eine Lösung in die Richtung wie es mir vorschwebte? Also nochmal kurz zusammen gefasst: Das Signal aus dem großen Verstärker auf 3 kleine Verstärker aufteilen?
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2015, 20:52
Ich bin ebenfalls kein großer Freund von WLAN und dessen Strahlung. Deshalb bevorzuge auch Kabellösungen.
Nicht ganz billig, aber sowohl per WLAN, als auch per LAN Kabel zu betreiben sind die Produkte von SONOS
Evtl. wäre auch was auf Basis vom Raspberry Pi denkbar. Allerdings kann das auch schnell ins Geld gehen.
Dann wäre da noch ein AVR mit der Möglichkeit von 3 Zonen denkbar. Allerdings auch wieder ein finanzieller Aufwand.
Uwe_Mettmann
Inventar
#5 erstellt: 08. Sep 2015, 07:53
Hallo WoTim,

von Teufel gibt es einen Spannungsreduzierer. Damit kannst du die Cincheingänge der Verstärker an den Lautsprecherausgänge des Quellverstärkers anschließen. Die ganzen Spannungsreduzierer kannst du einfach parallel an den Lautsprecherausgängen anklemmen.

Wichtig ist noch, dass die Verstärker in den Räumen keine Verbindung zum Schutzleiter oder zu dem Potentialausgleich haben.


Gruß

Uwe
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2015, 08:03
Den Adapter gibts auch wesentlich günstiger

http://www.amazon.de...Code=as2&tag=avwi-21

@Uwe: Ich wüsste aber nicht wie du das damit realisieren willst, bist du sicher das die Teile auch in Richtung LS -> Cinch funktionieren?


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Sep 2015, 08:11 bearbeitet]
WoTim
Neuling
#7 erstellt: 08. Sep 2015, 08:49
@Uwe: Cool, das wäre genau was ich gesucht habe.

@Fuchs: Steht das nicht da, dass das geht? "Er ist ideal, um verstärkte Signale für Lautsprecher in ein für Verstärker verwendbares Signal umzuwandeln."

Falls es geht, würde sich mir noch eine Frage stellen: Wie bekomme ich das eine Stereo Signal auf 3 dieser Umwandler? Kann ich an das Ausgangskabel einfach 3 Kabel ran löten die dann in die 3 Umwandler gehen?
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2015, 09:29
Da war ich irgendwie in einem anderen Thema, ja das geht natürlich von LS-> Cinch

Klemm einfach drei dieser Adapter an den LS Ausgang des Quellverstärkers und von da aus mit Cinch an den jeweiligen Verstärker im Zimmer z.b.
an den SMSL SA 50


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Sep 2015, 09:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multiroom für 3 Räume
jsshh am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  8 Beiträge
3 Räume, 1 Receiver
stempfle am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  8 Beiträge
3 Räume beschallen
Leatherbag am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  5 Beiträge
3 verschiedene Räume
p_enorisi am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  13 Beiträge
Soundlösung für 3 Räume gesucht
P.2 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  2 Beiträge
AVR AirPlay + Multiroom 3 Räume
Minikati am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  5 Beiträge
3 Räume 3 Lautstärkeregler und verschiedene Medien
Weilallenamenwegsind am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  11 Beiträge
Multiroom system für 3 Räume
-shade- am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  8 Beiträge
3 Räume mit Musik versorgen (Haus Renovierung)
Hoasd am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  7 Beiträge
Anfängerfrage 3 Räume, Ausgangspunkt Mac Mini
desireinmyhead am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.917 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedKLAUSI_50
  • Gesamtzahl an Themen1.451.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.851