Raumfeld One S zurückgesetzt

+A -A
Autor
Beitrag
daedalus-d
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2014, 02:09
Hallo alle zusammen!
Ich bin neu hier in diesem Forum und hoffe das mir jemand helfen kann.

Ich habe mir den Raumfeld One S und den Connector 2 bei Teufel bestellt. Die installation hat gut geklappt. Der Connector ist Lan verbunden, der One S W-Lan an einer Fritzbox 7390. Nur leider ist mein Internet nicht sehr stabil, besonders das W-Lan wird ab und zu so langsam, das die Musikwiedergabe bei Internetradio oft abbricht. Also habe ich einen Repeater eingeschaltet. Nun wußte ich nicht wie ich die Raumfeld One mit dem neuen Repeatersignal verbinden sollte, da habe ich die One in der Raumfeld App zurückgesetzt, um sie neu zu installieren.
Jetzt kommt mein Problem, immer wenn ich in der App unter Einstelllungen-Raumkonfiguration-Raum hinzufügen, die Raumfeld One einschalte, weiter und jetzt die Setup-Taste drücke dann dauert es eine ganze Weile, dann kommt immer die selbe Fehlermeldung: Verbindung zum System Verloren! Ich bekomme die One nicht eingerichtet.
Wenn ich die One vom Netz (Strom) trenne und dann den Stecker wieder rein, startet sie automatisch und verbindet sich sogar, beibe Leds leuchten. Ich kann die Verbindung in der App sehen, aber ich kann sie nicht in Raum hinzufügen, also auch nicht anwählen.

Vieleicht kann mir jemand sagen was ich tun muß. ( evtl. die App neu runterladen und alles neu installieren?)

wüde mich über Antworten freuen.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2014, 13:18
Hmm, den/die/das One mal per Kabel ans Netzwerk hängen?

Haben Fritz und Repeater die gleiche SSID und das gleiche Passwort?

Gruss
Jochen
markus397
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2014, 13:52
Hallo,

ich habe die Erfahrung gemacht das zurücksetzten in der App noch lange nicht heißt das alles vergessen ist. Da hilft meiner Meinung nur komplett Firmware drüber bügeln das er wirklich nichts mehr weiß

http://raumfeld.com/...lation-der-firmware/

Allerdings sehe ich auch das der One S noch nicht aufgeführt ist.
Merlin2011
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2014, 14:25
Du solltest den One S erneut per LAN-Kabel verbinden und dann kannst du ihn einrichten. Eine Firmware flashen oder so brauchst du nicht. Mit dem Repeater verbindet er sich dann automatisch, wenn dessen WLAN-Signal stärker als das des Routers ist.
daedalus-d
Neuling
#5 erstellt: 31. Dez 2014, 16:13
Danke für eure schnellen Antworten.

Habe jetzt versucht den R. One per Lan einzurichten. Immer noch die gleiche Fehlermeldung.

Habe in der Anleitung unter Systemvoraussetzungen gelesen : "IP-Adresse sollen automatisch an neue Geräte verteilt werden". Ich weiß nicht ob meine Fritzbox 7390 das macht. Habe bei beiden Geräten ein Häkchen bei " Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen" gemacht.
Kann es vieleicht damit was zu tun haben?

Vieleicht doch einmal "alles" neu starten ( so wie Markus schreibt)???!!!???
Habe nur Bedenken das sich dann der Connector auch nicht mehr einrichten lässt
schlesier58
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Dez 2014, 18:01
Hallo
Keine Bange! Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Habe selber 6 Komponenten von RF, davon 2x OneS (bin von dessen Klang in Küche und Bad begeistert) und stand neulich wegen RF-Neueinrichtung vor dem gleiche Problem. Router ist auch eine 7390, auch Zuweisung einer festen IP. RF-Komponenten sind im Haus über mehrere Powerlineadapter und Wlanverstärkung verteilt. Über die Tablet-App ließen sich ums verrecken die OneS nicht einrichten, genau wie bei dir. Hab dann den Co2(Host) direkt am Router angeschlossen, die OneS direkt daneben und OHNE Lankabel. Dann Installation über die Smartphoneapp gestartet und es hat gefunzt. Die Installationen bringen mir auch immer wieder Fragezeichen, die OneM (2013) musste beispielsweise mit Lankabel, der zweite Co2 wieder ohne Lan installiert werden. Hat mich auch Nerven und Zeit gekostet. Trotz alledem-RF? IMMER WIEDER!! Und wenns denn mal läuft (und das tut es bei mir dann auch wie es soll) ist das System eine Freude und überzeugt mich im Klang und Funktionalität.
In diesen Sinne-allen hier einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr.
Eins noch: Danke allen fleissigen Schreibern hier im Forum und dem aktiven RF-Team.
daedalus-d
Neuling
#7 erstellt: 31. Dez 2014, 19:15
Danke!
Das werde ich gleich im neuen Jahr ausprobieren.
Werde dann berichten.

Jetzt muss ich erst Silvester feiern

Wünsche dir und allen anderen hier im Forum einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr 2015 !!!
daedalus-d
Neuling
#8 erstellt: 02. Jan 2015, 20:29
Klappt auch nicht
Habe immer noch die gleiche Fehlermeldung." Verbindung zum System verloren"

Ich habe jetzt bereits die App neu installiert. Alles neu eingerichtet. Bin mit dem R. One angefangen, hat geklappt, dann wollte ich den Connector installieren, dabei ist die die Installation einfach abgebrochen. Auf einmal sehe ich das der Connector da ist, in der App, aber die One ist weg. In der Raumkonfig ist nur der Connector zu sehen. Will ich jetzt wieder die One in Raum hinzufügen, kommt wieder der gleiche Fehler.
Ich habe mitlerweile beide Komponenten per Lan mit der Fritz verbunden. An beiden Geräten leuchten beide Dioden! ?????
Muß ich vieleicht, wenn ich alles noch mal neu mache, in der Fritzbox im Netzwerk, in der Geräteliste die beiden Geräte löschen, dann Fritzbox kurz ausschalten und noch mal alles neu??????!!!!!!!!!

Ich weiß nicht weiter
*Verwirrter*
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Jan 2015, 17:51
Hi!

welchen Router benutz Du?

Falls es der alte t-com Router ist (Speedspot W7xx x) dann wirst Du immer Probleme mit WLAN haben
(Ich ha' schier die Kriese bekommen denn obwohl das Wifi-App mir eine brauchbare Leistung anzeigte brach die Verbindung immer wieder ab, falls man überhaupt eine bekommen hat und dies mit diversen Geräten unseres LUG-VS-eV 's)

Das neuere ist:

Name des Gerätes
Speedport W 724V

Firmware-Version
01011602.00.001

Selbst bei diesem neueren sollte WLAN immer auf das Maximum eingestellt sein (Laut Support)

Ich hatte t-com gefragt ob ich das Alte gegen das Neue Tauschen kann denn ich zahle ja den Service-Beitrag für das Gerät. Sie sagten: "nein, sie bekommen nur das was sie bisher hatten"

Ok, durch Zufall bin ich aber an das neue gekommen in dem ich ein Upgrade auf meinen Anluss bestellt habe. Somit haben Sie sich bedankt und mir den neuen Router geschickt. Als ich aber alles durchgelesen habe habe ich den neuen Vertrag sofort zurück gehen lassen und den alten behalten.

Der neue Router war nun schon hier und so habe ich angefragt ob ich ihn behalten kann und sie sagten "Ja" :-)

.
markus397
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2015, 19:58
Oben steht Fritzbox 7390

Was du vielleicht noch probieren kannst ist über deinen PC

http://IP vom Host:48365/index zu gehen und dort "SettingsStartPoint" zu wählen.

Dann kommt du vielleicht ohne App zu Ziel? Ich mache es immer so da es für mich und mein Windows keine App gibt.


[Beitrag von markus397 am 03. Jan 2015, 20:04 bearbeitet]
daedalus-d
Neuling
#11 erstellt: 04. Jan 2015, 20:30
Hallo Markus!

Kannst du mir das mal genauer erklären wie du die Raumfeld mit dem PC einstellen kannst. Ich bin nicht so Computerexperte
wie (wo) kommst du auf die Seite?
markus397
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jan 2015, 22:59
Hallo,

gehe in die Fritzbox und suche die IP vom Connector wenn er per LAN verbunden ist. Hinter die IP gibst du dann noch :48365/index und da suchst du dann SettingsStartPoint und folgst dem Link. Der rest müsste dir durch die APP bekannt vor kommen.
Versuche dein Glück und viel Erfolg.
daedalus-d
Neuling
#13 erstellt: 06. Jan 2015, 22:14
Vielen Dank an alle.

Ich habe es jetzt richtig installiert bekommen, nachdem ich ALLES neu gemacht und zurückgesetzt habe.
Es war nicht ganz einfach, aber jetzt läuft es gut. und bis jetzt auch stabil durch, nachdem ich beim W-Lan den Funkkanal geändert habe.

Nochmal danke !!!
bensenickel
Neuling
#14 erstellt: 24. Jul 2015, 08:46
Hallo Experten,

ich habe mir einen Raumfeld One zugelegt.
Router: FritzBox 7330SL
Für Dachgeschoss: Devolo dLAN 500 AV Wirless+
Einrichtung mit der FritzBox hat ohne Weiteres geklappt.
FritzBox WLAN-Signal wird erkannt, alles läuft.

Im Dachgeschoss sendet Devolo dann ein eigenes WLAN-Signal mit eigenem Namen.
Es wird also nicht das WLAN-Signal der FritzBox verstärkt, sondern offensichtlich ein eigenes versendet.
Der Raumfeld One erkennt das Devolo-Signal, kann aber damit nichts anfangen und sucht das FritzBox-Signal.

Einziger Rat von Teufel dazu: Ich solle die "Kommunikation zwischen den Drahtlosnetzwerken zulassen" einstellen. Das habe ich gemacht - ohne Erfolg.

Habt Ihr einen Tipp? Ich komme nicht weiter, ich kenne mich nicht wirklich aus.

Danke vorab!!!
Merlin2011
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2015, 09:17
Du solltest den One an seinem geplanten Standort neu einrichten. Also Raum löschen und neu hinzufügen. Im Zuge des Einrichtungsprozesses kommst du in einen Dialog, wo du das WLAN-Netz auswählen kannst, mit dem sich der Lautsprecher verbinden soll.

Alternativ kannst du den Namen und das Passwort des WLAN-Netzes des Devolo auf die identischen Werte der Fritzbox abändern. Beim nächsten Anschalten des One müsste der sich dann mit dem stärksten WLAN-Signal verbinden, also vermutlich in deinem Fall mit dem Devolo.

Das alles funktioniert natürlich nur, wenn du neben dem dlan 500 im Dachgeschoss noch einen Adapter hast, der an der Fritzbox hängt und sich somit der dlan 500 mit der Fritzbox im gleichen Netzwerk befindet. Davon gehe ich aber mal aus, alles andere wäre sehr ungewöhnlich.
bensenickel
Neuling
#16 erstellt: 24. Jul 2015, 12:43
Danke für die schnelle Antwort!
Ich vergaß mitzuteilen, dass ich den Raumfeld flexibel einsetzen will.
Mal im Dach, mal im Partyraum. Das ist dann immer außerhalb der Reichweite
des anderen WLAN. Ich habe aber keine Lust zur ständigen Neueinrichtung.

Ich probiere es mal mit Namens- und Passwortangleichung. Danke!
Merlin2011
Inventar
#17 erstellt: 24. Jul 2015, 12:46
Für den Partyraum eignen sich die Stereo L aber besser
bensenickel
Neuling
#18 erstellt: 24. Jul 2015, 16:03
Partykeller ist extrem beschönigt!
Eher Gartegeräte-, Werkzeugraum mit Kühlschrank und kleiner Theke.
Passt schon....
bensenickel
Neuling
#19 erstellt: 24. Jul 2015, 16:07
Mit "Passwort" meinst Du den Wifi-Key (so wird Passwort zumindest in der Devolo-Beschreibung und auf dem Gerät selbst genannt), oder?
bensenickel
Neuling
#20 erstellt: 27. Jul 2015, 08:53
Danke, ich hab´s hinbekommen!
moofy
Stammgast
#21 erstellt: 25. Aug 2015, 19:52
Seit dem letzten Firmware Update 1.48* hat unser One S die "Klangqualität" vergleichbar mit dem https://karaoke.pringles.com/dePringles Karaoke-Kit. Im Ernst es klingt wie ein loser Lautsprecher in einer Konservendose.

Kennt sonst jemand das Problem?
Leider finde ich auf der Raumfeld Supportseite auch kein manuelles Downgrade per USB.
Hat vielleicht jemand einen Tip?

Vielen Dank!
merlin-md
Stammgast
#22 erstellt: 26. Aug 2015, 10:47

moofy (Beitrag #21) schrieb:
Seit dem letzten Firmware Update 1.48* hat unser One S die "Klangqualität" vergleichbar mit dem https://karaoke.pringles.com/dePringles Karaoke-Kit. Im Ernst es klingt wie ein loser Lautsprecher in einer Konservendose.

Kennt sonst jemand das Problem?
Leider finde ich auf der Raumfeld Supportseite auch kein manuelles Downgrade per USB.
Hat vielleicht jemand einen Tip?

Vielen Dank!


Hallo moofy,

mein One S klingt auch mit der letzten Firmware unverändert.
Hast du den Speaker schon mal stromlos geschaltet und neu gestartet?
Vielleicht sind bei dir die Equaliser-Standardwerte verbogen(?).
Guck mal nach unter -> Einstellungen -> Raumkonfiguration -> Raum -> Speaker -> Equaliser

Wenn das nichts bringt, m.E. ein Fall für die Hotline.

Gruß
M.
moofy
Stammgast
#23 erstellt: 27. Aug 2015, 18:04
Hallo,

danke für den Tip.

Habe den One S schon mehrfach stromlos gemacht und resetted.
Der Equalizer steht in den drei Ebenen überall mittig.

Und der Support meinte, dass ein downgrade nicht möglich sein.

Viele Grüße
merlin-md
Stammgast
#24 erstellt: 28. Aug 2015, 17:36

moofy (Beitrag #23) schrieb:
Hallo,

danke für den Tip.

Habe den One S schon mehrfach stromlos gemacht und resetted.
Der Equalizer steht in den drei Ebenen überall mittig.

Und der Support meinte, dass ein downgrade nicht möglich sein.

Viele Grüße


Ändert sich was am Klang, wenn du die Klangregelung veränderst?

Gruß
M.

Edit: Ich tippe ja mehr auf die Hardware als die Software als Fehlerursache, sonst hätten auch alle anderen das Problem.


[Beitrag von merlin-md am 28. Aug 2015, 17:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raumfeld® One VS Raumfeld Speaker S
noplan am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  6 Beiträge
Raumfeld One S Gehäuse öffnen
Kai333 am 10.11.2021  –  Letzte Antwort am 01.05.2023  –  4 Beiträge
Raumfeld One vs. Fritzbox
wisdomie am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  45 Beiträge
Raumfeld One / Installation
johnny1609 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  87 Beiträge
Neue Raumfeld One Version
ckihm am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  4 Beiträge
Raumfeld One mit 110V?
walhallaVR am 30.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  4 Beiträge
Raumfeld One via 4G?
tomsebe am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2022  –  8 Beiträge
Boxen des Raumfeld One
Wassillis am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  2 Beiträge
Raumfeld ONE M Autostart
phantom44 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2017  –  18 Beiträge
Raumfeld One M DHCP
phantom44 am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.522 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedschallundton
  • Gesamtzahl an Themen1.553.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.585.518

Hersteller in diesem Thread Widget schließen