Musik im Garten

+A -A
Autor
Beitrag
outdoormusi
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2020, 19:11
Hallo erstmal,

ich plane im nächsten Jahr ein Dach über meine Terrasse zu bauen. Ich möchte dann auch im Garten Musik hören können ohne ständig einen Bluetooth Lautsprecher rauszutragen. Zusätzlich hätte ich die gleiche Musik auch beim Pool welches ca 10m entfernt ist. Da ich kein Freund allzu lauter Musik bin würde ich gerne die Lautstärke getrennt voneinander regeln können. Steuern würde ich das ganze am liebsten mit dem Handy oder Tablet von wo ich auch die Musik streame.
Gibt es sowas überhaupt? Falls nicht, welche Alternativen gibts? Was könnt ihr mir vorschlagen?

Strom, LAN sowie WLAN sind bei der Terrasse sowie beim Pool vorhanden. Falls nötig kann von der Terrasse zum Pool auch ein Lautsprecherkabel verlegt werden.

Vielen Dank für eure Mithilfe
LG Gerhard
elmarfudd
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Nov 2020, 08:48
Hi,

da ich vor ähnlichem Vorhaben stehe, bin ich nach dem ich den Thread erstellt habe auf Arylic gestoßen (über die Boardsuche)
http://www.hifi-forum.de/viewthread-212-2497.html

Die Teile gibt mit und ohne Verstärker und machen so Plug&Play ein Multiroomsystem für Relativ kleines Geld wie ich finde.
Meinen bisherigen Plan mit Raspi habe ich jedenfalls verworfen.

Grüße
Marcus
ehrtmann
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2020, 09:04

Da ich kein Freund allzu lauter Musik bin würde ich gerne die Lautstärke getrennt voneinander regeln können. Steuern würde ich das ganze am liebsten mit dem Handy oder Tablet von wo ich auch die Musik streame.
Gibt es sowas überhaupt? Falls nicht, welche Alternativen gibts? Was könnt ihr mir vorschlagen?

Einfache WLan LS, welche die Udock App unterstützen. Bsp. Technisat, Silvercrest, Hama, usw.
https://www.lite-mag...grenzenlos-vernetzt/
Nutzen wir seit Jahren schon im Bad, Küche, Terrasse, Baumhaus.
Bedient wird über App! Einzig ein 230V Anschluss, sowie ein WLan Netz muß vorhanden sein.
Die LS spielen je nach Einstellung als Gruppe, oder einzeln in unterschiedlichen Lautstärken. Wenn man möchte auch mit unterschiedlichem Content.
outdoormusi
Neuling
#4 erstellt: 23. Nov 2020, 20:22
Arylic hab ich mir mal näher angeschaut und es gefällt mir sehr gut. Hast du es schon in Verwendung?
Hab leider noch keinen Hinweis gefunden ob man es auch im Freien verwenden kann. Solange es keinen direkten Regen abbekommt sollte es aber kein Problem sein hoff ich.
Die einzelnen Geräte werden über LAN verbunden, oder? Steuerung erfolgt übers Handy welches im gleichen Netzwerk ist?
Was ist eher zu empfehlen? Mit oder ohne Verstärker? Bei der Version ohne kann nur eine Box angesteckt werden? Muss eine Aktivbox jedes Mal ein und ausgeschaltet werden? Oder wechselt sie von selbst in Standby?



Bei Hama und Technisat hab ich leider nichts für den Garten gefunden. Werd aber noch weiter schauen.
elmarfudd
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Nov 2020, 13:35
Hi,

nein ich habe das noch nicht in Verwenung. Bin gerade selbst in der Planungsphase.
Mein Vorhaben ist es, in meinem Haus in mehreren Räumen Deckelautsprecher damit zu betreiben.

Ich sehe bei deinem Vorhaben keine Probleme auch wenn der Hersteller einer Anwendung im Außenbereich so nicht vorgesehen haben dürfte.
Wichtig ist, dass dein Gehäuse dicht ist
Ich habe die Version mit Verstärker ins Auge gefasst, weil das für meine Zecke ausreicht. Bei beiden Versionen können zwei Lautsprecher angeschlossen werden wenn ich das richtig verstanden habe.
Die Geräte können WLAN und LAN, wobei ich LAN bevorzuge.
Steuerung erfolgt über eine Smartphone App.
Ich denke die aktiven LS müssen selbstständig eingeschaltet werden, wenn diese nicht von Haus aus eine Standby Funktion haben.

Grüße
Marcus
Taugenix_!
Stammgast
#6 erstellt: 24. Nov 2020, 20:44
Nur so als Beispiel:

Ich würde so einen Amp ...
https://www.boomaudi...udio-vollverstaerker
... in eine Tupperdose packen

Vielleicht kannst du dir irgendwo diese Speaker anhören
https://de.jbl.com/speakers/CONTROL+X.html
outdoormusi
Neuling
#7 erstellt: Gestern, 21:14
In eine Tupperdose werd ich es nicht geben. Wird eher ein kleiner Stromverteiler werden.

Der Vorschlag der LS gefällt mir gut. Werd ich mal anhören gehen wenn wieder aufgesperrt wird.
Ist die Ausgangsleistung des Verstärkers gleich der Leistung der LS?
Taugenix_!
Stammgast
#8 erstellt: Heute, 03:57
Kannst du gerne machen, ich würde trotzdem ne Tupperdose nehmen, weil da die IR Fernbedienung durch geht.

... oder lieber die?
https://m.thomann.de/de/ev_evid_62_schwarz.htm

Wenn du keine Partypegel fahren möchtest, wird der Amp wohl reichen, ansonsten kannst du auch für mehr Leistung ein Up2Stream Board mit einem Wondom Amp mit höherer Leistung kombinieren.
https://www.boomaudio.de/up2stream-pro-v3-streaming-audio-player
https://www.boomaudi...m/class-d-endstufen/


[Beitrag von Taugenix_! am 27. Nov 2020, 04:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik über weite Entfernung in den Garten
André1972 am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  6 Beiträge
Musik in 3 Räumen
tifo am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  4 Beiträge
Musik in jedem Raum getrennt steuern
johnsmith86 am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher im Garten, Bluetooth oder WLan, verstärker? Hilfe bitte
Nasgul6 am 03.08.2019  –  Letzte Antwort am 29.08.2019  –  7 Beiträge
2. Verstärker für gleiche Musik
Knipi am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.07.2015  –  3 Beiträge
Multiroom Garten
puschelyx am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.05.2020  –  14 Beiträge
Musik in mehreren Zimmern
Schack7 am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  15 Beiträge
Musik in allen Räumen bringen
Bausa89 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  6 Beiträge
Unterschiedliche Musik
Sim5343 am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  4 Beiträge
Musik in mehreren Räumen ohne weitere Kabelverlegung
MandelHL am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedGoepfi8
  • Gesamtzahl an Themen1.486.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen