Starkey Personal Audio Monitor

+A -A
Autor
Beitrag
SaMILE
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2008, 21:33
Hi,
Ich war auf der Suche nach nem Headphone, siehe mein anderes thread.
Ich wollte mir Costum Sleeves von Starkey für dieses Headphone kaufen, bzw ich hab schon die Ohrabdrücke machen lassen da es kostenlos war. Nun habe ich ein Angebot von Starkey für ein Personal Audio Monitor bekommen.
Der kostet normalerweise $650. Der Typ der mir die Abdrücke gemacht hat, meine aber für Musiker würde es nur $250 kosten und er würde einfach sagen ich wäre ein Musiker.
Das ist weniger als nur der UM2 kostet.



Hier ein paar Daten zum Monitor:
Sensitivity (1000 Hz): 120 dB @ 1 mW
Impedance (1000 Hz): 37 ohms
Driver: Dual Balanced Armature Receivers
Cables: 1/8” (3.5mm) mini connector. 52” length, detachable.

Nun zu meinen Fragen:

1. Kennt jemand den Monitor? Wie ist der abgestimmt?

2. Kann mir jemand was über die Daten sagen? Ich kenn mich nicht so genau aus.

3. Lohnt es sich generell so nen PAM zu kaufen oder ist es besser nen IE und Custom Sleeves zu kaufen. Ich mein dann kann ich den IE austauschen falls er kaputt geht.

Ich kann den PAM für 90 Tage testen und würde mein Geld zurückbekommen falls er mir nicht gefällt?

Hoffe ihr könnt mir helfen!!
THX Sam
Silent117
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2008, 12:14
Ich persönlich kenne die IE nicht. Aber wenn du schon bereit bist einen Full Custom In Ear in betracht zu ziehen , würde ich lieber auf etwas bewährtes zurückgreifen.

Bei dir in den USA:
Ultimate Ears oder Westone.
SaMILE
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Sep 2008, 16:13
Die Sache ist halt, wenn ich einen Ultimate Ear oder Westone Custom IE kaufe bin ich bei ein mindestens $600.
Der Starkey kostet ja normalerweise das gleiche, nur jetzt ist er auf $250 runtergesetzt.
Un für die $250 würd ich ja noch nicht mal den UE2 bekommen.

Die Westone ES-2 haben nur 27Ohm, die Ultimeate Ear UE-5 haben 21Ohm.

Mich wundert das die Starkey 37Ohm haben.
Ist das gut oder schlecht?
Kann man davon ableiten wie die Soundqualität an nem MP3 Player ist?


[Beitrag von SaMILE am 08. Sep 2008, 16:43 bearbeitet]
Silent117
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2008, 17:14

SaMILE schrieb:

Kann man davon ableiten wie die Soundqualität an nem MP3 Player ist?


Nein , siehe:
http://www.hifi-foru...ead=155&postID=11#11

Das wäre wie:
Kann man von der PS-Zahl eines Auto´s ableiten wie gut es fährt?


[Beitrag von Silent117 am 08. Sep 2008, 17:16 bearbeitet]
SaMILE
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Sep 2008, 21:57
Ok thx,
kann es denn sein das ein MP3 Player zu schwach ist?
Also der IE wegen der hohen Ohmzahl nicht seinen vollen sound entfaltet? Hoffe ihr wisst was ich meine.

Kenn irgendjemand Starkey? Das Modell ist übrigens PM700.

Thx Sam
Silent117
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2008, 10:15
Ein mp3player wird eher Probleme mit einer zu niedrigen Ohmzahl haben , das habe ich hier mal beschrieben:
http://www.hifi-foru...ad=3994&postID=24#24
SaMILE
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Sep 2008, 17:43
thx @ silent117

Aber nochmal die Frage, kennt jemand den Starkey PM700 Custom Monitor?

THX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung um K601; K272 HD; K 271 MK II
BlickerX am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  15 Beiträge
suche guten monitor-kopfhörer
Promo am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  10 Beiträge
Monitor-Kopfhörer gesucht
300dpi am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Ausgeglichenen Inear Monitor <50?
ghost91 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  2 Beiträge
Alternative für Marshall Monitor?
Jeff.Smart am 06.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  6 Beiträge
Beyerdynamic studio oder monitor
Beliam am 23.11.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  5 Beiträge
In Ear Monitor (Exoten?) Budget ca 80?
Whitz am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  15 Beiträge
Marshall Monitor für den Einstieg
Ka-Ch-Inga am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  5 Beiträge
Marshall Monitor ja oder nein?
;Noah; am 16.03.2018  –  Letzte Antwort am 20.03.2018  –  14 Beiträge
geschlossener Monitor-Kopfhörer für Musikstudentin
deppkopp am 26.04.2018  –  Letzte Antwort am 05.07.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedvaikokosan
  • Gesamtzahl an Themen1.426.623
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.851

Hersteller in diesem Thread Widget schließen