Alternative zu AKG K141 Studio

+A -A
Autor
Beitrag
Fred_Fredsen
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2012, 09:16
Moin,
Ich habe seit geraumer Zeit die AKG K141 Studio in Gebrauch. Nun muss das mittlerweile lieb gewonnene Stückchen Technik wieder abgeben (gehört eigentlich meinem Bruder). Da ich das Design eigentlich sehr cool finde und man das Gold nicht überall sieht habe ich wieder nach den K141 gesucht und musste erstaunt feststellen das die nicht mehr hergestellt werden. Der K121 sieht zwar genauso aus kommt aber wegen dem festen Kabel und des scheinbar nicht so guten Klangs nicht in Frage. Was haltet ihr vom AKG K240 Studio? Der hat wenigstens goldene Elemente und ist zudem noch bei Amazon erhältlich. Ist der vom Sound eher dem 141er sehr ähnlich? Hättet ihr noch ne andere Idee welcher Kopfhörer in Frage kommt bis ca 110 Euro?

mfg
fredsen

P.S. Der Kopfhörer wird am IPod Touch oder am Onkyo Receiver betrieben und ich höre hauptsächlich Elektro, Hip Hop und Funk.
xoggy
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2012, 11:23
Der K240 ist dem 141 klanglich in allen Belangen ein paar Schritte voraus, ein bewährtes Schlachtross in Studios zum Abmischen, nutze ich auch (noch), wenn er auch vermutlich nicht mehr Stand der Technik ist. Und wenn das bekannte Design tatsächlich eine Rolle spielt, durchaus eine Option.

Wenn da nicht der Wirkungsgrad wäre: der ist geringer zum 141 - an meinem Mp3-Player (Transcend 860) ist der 240er so leise, dass er quasi nicht zu gebrauchen ist. Selbst an einem IPod ohne Lautstärkebegrenzung dürfte das haarig werden.

Wenn du aufs güldene verzichten kannst - 141 MK II ordern und gut is. Oder alten gebrauchten mit den Goldelementen ersteigern.
Fred_Fredsen
Neuling
#3 erstellt: 31. Jan 2012, 11:41
Ah okay...Das der Wikungsgrad nicht so toll ist das könnte unter Umständen ein KO Kriterium werden. Unterwegs will ich schließlich nicht auf meine Musik verzichten. Ich weiss das das Design eigentlich eine untergeordnete Rolle spielen, das "alte" goldene Design ist aber nice to have, denn es unterscheidet sich doch deutlich von dem Schwarz/Silber Einheitsbrei.
xoggy
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2012, 11:56
K240 Studio + pKHV wäre dann noch anzudenken (natürlich teurer das Ganze), allerdings kenne ich mich mit portablen Kopfhörerverstärkern nicht aus. Müsstest du Suchfunktion bemühen oder eine Frage dazu in die Runde stellen.
Fred_Fredsen
Neuling
#5 erstellt: 31. Jan 2012, 12:13
Also in der Beschreibung bei Amazon steht ja zum K240 Studio:
"Jetzt auch für portables Equipment (CD, DAT, Notebook ...)."
Das kann natürlich vielen heissen und lässt auch keinerlei Rückschlüsse auf die Lautstärke zu. Ich denke ich werde den einfach mal bestellen, bei Nichtgefallen geht der dann zurück. Ich denke ich mache damit nicht alzu viel verkehrt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu AKG K701
dktr_faust am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  9 Beiträge
AKG K141 MKII oder K 240 S
harmin4000 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  13 Beiträge
mobiles Pendant zu AKG K141 Monitor
HansHeinz am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  10 Beiträge
Alternative zu Monster Studio?
Conbey am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  29 Beiträge
Beats Studio Alternative
AirJoshua am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  14 Beiträge
Alternative zu AKG K450
con-f-use am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  9 Beiträge
Alternative zu AKG-K530
Ingrial am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  10 Beiträge
Alternative zu AKG K712
Frenky9 am 01.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.06.2018  –  6 Beiträge
Alternative zu Monster Beats Studio
Conbey am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  24 Beiträge
Alternative zu Beyerdynamic Custom Studio?
Dirtbag am 13.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.04.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBadaBing2208
  • Gesamtzahl an Themen1.535.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.210.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen