On- oder Over-Ear Kopfhörer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Sierra1505
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2016, 10:22
Hallo zusammen,
ich möchte mir gerne demnächst einen neuen Kopfhörer zulegen. Preisvorstellung bis max. 200€. Wenn mich der KH umhaut dürfens auch ~250€ sein.
Die Bauweise ist mir egal, nur In-Ear sollten es nicht sein.

Musiktechnisch bin ich recht breit gefechert unterwegs: von Rock/Pop über Metal/NuMetal bis zu diversen elektronischen Musikgenres etc. pp. ist alles mit dabei. Bis auf klassische Musik fällt es mir schwer ein Genre wirklich auszuklammern.

Derzeit verwende ich einen Sennheiser HD 428 am PC, hier lege ich immer Hand an den Grafikequalizer meines Soundtreibers um den Klang dezent anzupassen. Der Sennheiser klingt sehr neutral, für mich Out of the Box zu langweilig, die Auflösung ist okay und die Räumlichkeit gefühlt gut. Für die Preisklasse ein guter Kopfhörer aber auch nicht mehr.

Nun möchte ich gerne einen KH welcher mir von sich aus besser gefällt ohne das ich irgendwelche Equalizerspielereien anstellen muss, außerdem soll er auch an meinem Verstärker (Yamaha RX-S601D) betrieben werden. Ich mag es wenn der Klang leicht "gesoundet" ist.
Und zwar im Bereich der Tiefen und Höhen. Aber auch nicht zu sehr wie es Sennheiser teilweise macht (Bsp. dazu weiter unten).
Nun war ich zuletzt bei Media Markt und Saturn wo ich mir einige Kopfhörer angeschaut und angehört habe. Da ich zugleich auch eine gute Verarbeitung anstrebe gefielen mir spontan die Sennheiser Momentum recht gut.

Klanglich finde ich die On-Ears kurrioserweise besser als die Over-Ears. Die Over-Ears verschlucken die Mitten etwas, zudem wirkt das Klangbild einen merklichen Tick dumpfer.
Bei beiden finde ich es aber etwas problematisch das die Höhen relativ pregnant sind und leicht zischen, vllt. Titelbedingt da ich es nicht bei jedem Lied feststellen konnte. Wobei ich diesen Punkt bei den Over-Ears als schlimmer empfinde da dieses Zischen zum sonst recht dumpfen Klangbild einen deutlicheren Kontrast darstellt und daher auch stärker wahrnehmbar ist.

Von der Art der Verarbeitung/Optik/Aufbau her würden mir auch die AKG K612, K701, K702 recht gut gefallen. Leider habe ich diese noch nirgends Probe hören können. Einziger Knackpunkt könnte für mich der oft angesprochene zu schwache Bass sein. Ich bin aber auch jemand der lieber einen dezent aber gut klingenden, einem starken und vllt. wummernden Bass vorziehen würde. Wie die Sennheiser Urbanite welche ich als viel zu Basslastik empfinde, um mal das oben versprochene Beispiel zu nennen wie es nicht klingen sollte.

Ich weiß leider nicht ob ich mit den Sennheiser Momentum On-Ears einen guten Fang mache oder aber einer der AKG´s wesentlich besser sein könnte. Kennt jemand vllt. ein Geschäft in der Umgebung Braunschweig/Wolfsburg welches auch mal AKG-Kopfhörer vorrätig hat?
Vielleicht hat auch jemand ganz andere KH´s auf dem Schrim welche ich mir anhören sollte.

Außerdem hätte ich gerne gewusst ob es Sinn macht über einen Kopfhörerverstärker nachzudenken, bezogen auf die Einsatzfelder PC und Hifi-Verstärker? Momentan tendiere ich dazu, das Geld eher in KH´s zu invenstieren weil ich mir wenig darunter vorstellen kann was ein KHV klanglich für Auswirkungen hätte und ob es mir das wert wäre.

Ich danke euch vorab schonmal und von mir liebe Grüße!


[Beitrag von Sierra1505 am 12. Apr 2016, 10:24 bearbeitet]
badera
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2016, 11:34
Die Suche muss unglaublich unbeliebt sein. Oder gut versteckt. Wüsste nicht, wieso es fast täglich immer die gleiche Frage neu gibt.
Sierra1505
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2016, 18:40
Ich weiß nicht was weniger klug ist ...
Jemanden zu unterstellen er würde etwas nicht gemacht haben, was man selbst gar nicht beurteilen kann. Oder, bzw. gerade deshalb eine Diskussion noch vor Ihrer Entstehung mit solch einem lapidaren Geschwätz zu zerstören.

Um deine Neugier zu stillen und um deinem regen Interesse an meinem Eingangspost nachzukommen:
Ich habe mir Hilfegesuche von anderen durchgelesen. Ich habe mir auch das Thema "Empfehlungen für neue Anfragen ("Suche neuen Kopfhörer" etc.)" und "Der ideale Kopfhörer: Wie finde ich ihn? (Ein Kopfhörer-Guide für den Einsteiger)+A" im speziellen dort das Kap.4 durchgelesen. Durch das Thema "Eine Auswahl: Empfehlungen und Erklärungen zu Kopfhörern und InEars bis 350€!" bin ich überhaupt erst auf AKG als zusätzliche Option aufmerksam geworden.

Liebe Grüße!
badera
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2016, 19:33
Es gibt hier dutzende Threads mit Anfragen nach in-over-on-ear-KH in den Preislagen bis 50-100-150-200-300-400-500 Euro (letztere beiden seltener) und mit allen möglichen Ausprägungen (bassbetont, neutral, große Bühne, für große Ohren, etc. pp.), die immer die gleichen Antworten mit immer den gleichen Empfehlungen bekommen. Und dem immer gleichen abschließenden Fazit: Man muss einfach selbst hören und entscheiden. Aber natürlich denkt jeder, er hätte spezielle, einzigartige Anforderungen, um einen extra Thread dafür zu starten. Ich muss Dich enttäuschen - dem ist leider nicht so.
Sierra1505
Neuling
#5 erstellt: 12. Apr 2016, 20:02
Warum ist jemand wie du überhaupt in einem Forum unterwegs (man könnte ja versehentlich eine gescheite Konversation beginnen!)?
Wieso postest du deine Weisheiten nicht in jedem Thread?
Gefiel dir mein Name nicht?

Und hast du überhaupt meine Fragestellung am Ende meine Eingangposts gelesen?
Ich glaube das Thema ist durch, hier hat nun wirklich keiner mehr Lust etwas zu schreiben was nicht die Sinnhaftigkeit einer Fragestellung anzweifelt ...

Liebe Grüße!
liesbeth
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2016, 20:40
Hallo Sierra,

im Prinzip gebe ich Badera Recht (kommt gar nicht mal oft vor :D)
Allerdings hat es mit dir als Neuling, der sich immerhin Mühe mit seinem Eingangstor gegeben hat, nicht wirklich den richtigen erwischt.

Für deine Anfrage würde ich dir raten, bei folgenden Hörern mal ein Ohr zu riskieren:
Sennheiser HD 650, AKG K 712, Philips Fidelio X2 Das sind im Grunde die üblichen Verdächtigen, von denen auch Badera geschrieben hat. Ich würde auch noch von Beyer den 990 und 880 mal hören. Alle von denen liegen zumindest bei regelmäßigen Angeboten in deinem Budget.
Solltest Du auch gebraucht in Erwägung ziehen, ist auch noch ein wenig mehr bzw was anderes drin.

Ob ein Khv bei dir etwas bringen würde, kann man pauschal nicht beantworten. Das kommt auf die Alternative, den Hörer und deine Hörgewohnheiten an.
Aber ganz allgemein ist der Khv nicht ausschlaggebend
imLaserBann
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2016, 06:39
Ich geb dann mal die Serviceabteilung.

Da ich die gehörten Kopfhörer nicht kenne, hab ich mal gesucht:

graphCompare.php

Vor dem Hintergrund würde ich gemäß Bauchgefühl eher von den AKGs abraten und zu Fidelio X2 oder ATH r70x neigen, die im Neupreis aber über dem Budget liegen. Ein Blick in den Bietebereich lohnt allerdings häufig mal, aktuell wären da zusätzlich ein Sennheiser Hd 650 und ein AKG 712 im Angebot.

Ob es evtl. ein geschlossener Hörer sein soll, wurde noch nicht angesprochen.

Den Ansatz möglichst viel Budget für den Hörer zu haben und zunächst ohne KHV auskommen zu wollen, halte ich prinzipiell für richtig. Okay, "am PC" sagt jetzt noch nicht alles, ich finde z.B., dass die Buchse an meinem Laptop klanglich wenig bietet (da könnte ein günstiger USB-KHV z.B. von Fiio helfen), bei einer dezidierten Soundkarte (z.B. Asus Xonar Reihe) sieht es dann ganz anders aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer gesucht! (Over- oder On-Ear)
Serico am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  3 Beiträge
mobile On/Over-Ear-Kopfhörer gesucht
meaow am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  3 Beiträge
Kopfhörer gesucht (In, Over & On-Ear)
Janx0 am 17.08.2019  –  Letzte Antwort am 23.08.2019  –  28 Beiträge
Over Ear Kopfhörer gesucht
sezzinator am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  2 Beiträge
On-Ear Kopfhörer gesucht
konfuzius85 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  12 Beiträge
Over-Ear Kopfhörer gesucht
Rebom am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  9 Beiträge
Over-ear Kopfhörer gesucht
unprofessionell am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  13 Beiträge
Over-ear Kopfhörer gesucht
unprofessionell am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  9 Beiträge
Kopfhörer Over-ear gesucht!
NoxInc am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  5 Beiträge
Over Ear Kopfhörer gesucht.
Fenixfeather am 15.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedFrankP1966
  • Gesamtzahl an Themen1.535.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.395

Hersteller in diesem Thread Widget schließen