DER ideale Filmmusik-Kopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
EinKopfhörer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2016, 19:11
Wollte mal von Denjenigen hier, die (orchestrale) Filmmusik hören
(also von John Williams bis Hans Zimmer)
welches in Euren Ohren denn bitte DER ideale Kopfhörer für (orchestrale) Filmmusik ist..und warum?
Horvath
Gesperrt
#2 erstellt: 21. Apr 2016, 19:43
Hd800 wird das Rennen machen was Filmmusik angeht diese Präzision gepaart mit der Riesen Bühne
derSchallhoerer
Stammgast
#3 erstellt: 21. Apr 2016, 19:59
Muss ich zustimmen. Sollte es Filmmusik mit Orchester sein, führt kaum ein Weg am HD800 bzw HD800S vorbei.
EinKopfhörer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Apr 2016, 20:36
Okay danke, der 800er ist preislich jenseits von gut und böse.

Den 800er werden sich wohl nicht Viele leisten (können)..mich eingeschlossen.

Andere Meinungen, andere Kopfhörer?

Wird ja noch andere ideale Filmmusikkopfhörer geben, auf deren Nennung ich mal gespannt bin!?
ZeeeM
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2016, 20:43
Filmmusik ist schon, wie soll ich es sagen.. cineastisch produziert. Da wird mit der Hörwahrnehmung gespielt, das es eine Pracht ist. Sie soll auf vielen Geräten großartig klingen.
Ich würde mal Magnetostaten ins Auge fassen, wie den Hifiman HE400i.
catare
Stammgast
#6 erstellt: 26. Apr 2016, 18:31
Kommt auch ein wenig darauf an, was einen an Filmmusik so fasziniert. Die räumliche Weite, die Authentizität der Instrumente oder der "Mitreiß-Faktor".
Meine Meinung: wenn dir der HD800 zu teuer ist, würde ich mir den HD600 anschauen. Er kommt zwar nicht an die Bühne(größe) des großen Bruders ran, gibt aber Instrumente sehr authentisch wieder & bietet eine gute Tiefenstaffelung. Wenn du es eher auf Bühnenweite abgesehen hast, wäre der AKG K702 nen Blick wert (klanglich dem insgesamt HD800 nicht unähnlich, trotzdem verschieden).

Für den "Mitreiß-Faktor" hast du meines Erachtens bereits selber genug KH's im Gepäck (DT990, Fidelio X2).
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Apr 2016, 10:41
Ich habe seit kurzem den ATH MSR 7 und Filmmusik klingt einfach nur genial über ihn. Orchestrale Filmscores sind auch meine große Leidenschaft und über den MSR 7 kann ich sie sauber und Verzerrungsfrei genießen. Unglaublich, was der einem für viele Details offenbart. Endlich sind auch wieder die Anblas und Anstreich Geräusche diverser Instrumente zu hören, wird alles sehr gut aufgelöst.
Auch mächtiger Tiefbass, bei Hans Zimmer nicht gerade selten, meistert er eindrucksvoll und bleibt dabei immer sauber. Der erzeugt auch keinen künstlichen Raum, sondern man bekommt eine dezente Räumlichkeit, wenn es die Aufnahme auch hat.

Meine halbe Musiksammlung besteht aus Filmmusik/Soundtracks. Aber nur orchestral. Die wenigsten Cds davon, haben eine weite Bühne bzw große Räumlichkeit. Die meisten sind zwar hervorragend gemastert und besitzen wie reine Klassik noch echte Dynamik, jedoch ist der Raum dabei relativ klein gehalten.
Viele sind ehr in your Face, also schön direkt abgemischt worden. Gerade bei Action Scores ist dies der Fall.

Aber eine so immense Räumlichkeit, wie sie manche Klassik Konzerte zu bieten haben, haben die meisten Soundtracks leider nicht. Und ich habe schon eine sehr breite Sammlung.


[Beitrag von MasterKenobi am 27. Apr 2016, 10:57 bearbeitet]
EinKopfhörer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Apr 2016, 19:09
Und wie bequem ist der ATH MSR 7 so, drückt da was auf Kopf oder Ohren? Hat der nen festen oder lockereren Anpreßdruck? Und die Polster, weich?
ZeeeM
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2016, 22:03
Locker ist er nicht, er ist ja auch ein Hörer, der für den Mobilbetrieb konzipiert wurde.
Ich finde ihn aber trotzdem bequem und kann ihn stundenlang tragen.
BenWis
Neuling
#10 erstellt: 12. Okt 2016, 15:12
Hi, bin neu hier. Suche auch einen geschlossenen KH für unterwegs, Over ear.
Höre ebenfalls sehr gerne Filmmusik, am liebsten Hans Zimmer, aber auch allerlei andere Genres (Hip Hop, Deep House, Dance). Möchte ihn auch im Flieger benutzen, um das Multimediaangebot zu nutzen. Deshalb ist für mich eine gute Isolierung wichtig. Ab und an würde ich den KH auch gerne zu Hause an meinen AVR142 (Harman&Kardon) nutzen. Preis bis 200€

Bin jetzt beim ATH MSR7 stehen geblieben. Habe aber auf Ama gelesen, dass man für ihn wohl einen KHV braucht, um am Smartphone guten Sound zu bekommen. Könnt ihr das bestätigen?

Danke für die Hilfe
liesbeth
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2016, 16:15
Nein der geht auch an (den meisten) Smartphones laut genug.
ZeeeM
Inventar
#12 erstellt: 12. Okt 2016, 18:00
Der MSR7 ist mit einer der empfindlichsten Hörer die auf dem Markt sind. Geschlossen AKGs K55x dürften auch noch interessant sein. DT250 von Beyer auch, aber der brauch mehr Omph vom Amp. Den Philips A5pro fand ich auch recht interessant, muss man anatomisch kompatibel sein und liegt über dem Budget.
BenWis
Neuling
#13 erstellt: 12. Okt 2016, 21:53
Ich nehme an, empfindlich ist in diesem Fall gut?!

Der AKG K550 Premium sieht ganz gut aus. Jemand Erfahrungen dazu?
ZeeeM
Inventar
#14 erstellt: 13. Okt 2016, 18:28
Empfindlich heißt, das er für eine gegebene Lautstärke wenig Leistung brauch.
Ich habe einen K551, das ist eine Variante für Smartphones, da Kabel nicht wechselbar.
Tiefbass kann er und Hans Zimmer Sachen klingen auch gut und weiträumig. Das Teil ist auch ziemlich gut verarbeitet und macht einen soliden Eindruck Allerdings hängt die Basswiedergabe davon ab, wie gut die Polster abdichten. Bei mir klappt das gut, aber mit etwas anderer Kopfanatomie kann das anders aussehen. Ich habe den K551 für 49.- Euro neu ergattern ....
Sehe gerade, das die 550 MK2 und co, doch im Preis in der 200er Gegend liegen.
BenWis
Neuling
#15 erstellt: 10. Aug 2017, 07:17
Hallo, wollte nochmal fragen, ob sich zu diesem Thema etwas verändert hat? Neue Produkte oder ältere KH jetzt preiswerter sind. Ich spiele auch immer mehr mit dem Gedanken mir welche mit Noisecanceling zu holen. Da werde ich wohl mit meinem Budget auf 300 hoch gehen müssen... oder sogar mehr.
Der Rest hat sich nicht geändert, austauschbares Kabel um ihn zu Hause an die Surround Anlage anzuschließen und unterwegs für Android Smartphone.
Danke für eure Hilfe
soundrealist
Inventar
#16 erstellt: 10. Aug 2017, 07:40
Ich möchte diesbezüglich gerne noch mal kurz auf auf die Überschrift dieses Threads eingehen: Sollte ein guter Kopfhörer sich nicht in jeder Art von Musik zuhause fühlen ?
ZeeeM
Inventar
#17 erstellt: 10. Aug 2017, 11:06
Eigentlich schon, man geht ja auch nicht mit Kinoohren ins Kino uns Konzertohren ist Konzert.
Bei der Wahl eines Kopfhörers geht es nicht unbedingt um akustische Neutralität, sondern welches Sounding die eigene Vorstellung befriedigt.
soundrealist
Inventar
#18 erstellt: 10. Aug 2017, 14:33

ZeeeM (Beitrag #17) schrieb:
man geht ja auch nicht mit Kinoohren ins Kino uns Konzertohren ist Konzert.
.


Ich stehe immer mal wieder vor der Qual der Wahl, welche Deiner kurz und knackigen Statements man in einem goldenen Rahmen fassen sollte. Aber das hier gehört da eindeutig rein


[Beitrag von soundrealist am 10. Aug 2017, 14:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche preisgünstige In Ear Kopfhörer mit guter Qualität für Filmmusik
_andrea_ am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  5 Beiträge
Gesucht: Bis 200,- für Klassik und Filmmusik
mburikatavy am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  2 Beiträge
Suche offenen Kopfhörer bis 350?, hauptsächlich für Filmmusik.
-sonicht- am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  5 Beiträge
InEars bis 50? für Filmmusik
BenWis am 10.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.08.2017  –  8 Beiträge
Suche Kopfhörer für Klassik, Filmmusik und Pop
Scorpio22 am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  12 Beiträge
Der ideale Kopfhörer für Unterwegs!
Devin92921 am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  5 Beiträge
InEar bis 300? für klassische Filmmusik !
-STRYKER- am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  2 Beiträge
In-Ear Kopfhörer für Filmmusik; robust, nicht drücked und etwa 50 ?
asjoker am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  4 Beiträge
Der ideale Kopfhörer: Wie finde ich ihn? (Ein Kopfhörer-Guide für den Einsteiger)
sai-bot am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  11 Beiträge
Kaufberatung: Kopfhörer (Qualität Ultrasone HFI15G) als in-ear (Klassik+Bass=symphonische Filmmusik)
Couch_Potato am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.915