Home Cinema Bluetooth Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Durchblicker
Stammgast
#1 erstellt: 18. Okt 2021, 07:43
Servus zusammen,

wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach guten Bluetooth Kopfhörern für Home Cinema und TV.
NC ist daher nicht wirklich von Nöten. Dafür wäre ich für einen guten satten Bass-Sound sehr empfänglich ;-)

Wie gesagt, Einsatzgebiet nur TV für Filme aller Art oder Serien zu spätabendlicher Stunde. Budget so ca. 1-200 Euro

Bisher in meinen Blickfang haben es folgende Geräte geschafft:

Teufel REAL BLUE
https://teufel.de/real-blue-105608000

Bose SoundLink
https://www.bose.de/..._headphones_ii_black

MARSHALL Monitor II
https://www.marshallheadphones.com/de/de/monitor-ii-anc.html

Vielleicht kann mir jemand Feedback zu den genannten Modellen geben oder mich auf eine Alternative aufmerksam machen, die er mir empfehlen kann.

Bis gespannt und freue mich auf Euer Feedback
Marcel21
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2021, 19:39
Anker Soundcore Life Q30.
In der App stellst du den EQ passend ein (Preset kann ich dir schicken, feinabstimmung nach eigenem Gehör), dann bleibt dieser auch bei Verbindung mit dem TV erhalten.

Der ist in Sachen Klang und Tragekomfort den von dir genannten dann sicher überlegen
Durchblicker
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2021, 21:43
Jo, danke für den Tipp. Die kannte ich noch nicht.
Preis/Leistung scheinen ja unschlagbar zu sein und der EQ ist bestimmt sinnvoll.
Werde ich mir noch genauer anschauen, aber auf jeden Fall jetzt auch in der engeren Wahl.
Danke nochmal
Durchblicker
Stammgast
#4 erstellt: 21. Okt 2021, 12:24

Marcel21 (Beitrag #2) schrieb:
Anker Soundcore Life Q30.
In der App stellst du den EQ passend ein (Preset kann ich dir schicken, feinabstimmung nach eigenem Gehör), dann bleibt dieser auch bei Verbindung mit dem TV erhalten.

Der ist in Sachen Klang und Tragekomfort den von dir genannten dann sicher überlegen ;)


Jo, war da mal eher der Kurzentschlossene und nach ein paar weiteren Infos dazu, sowie einem guten Angebot und Dank Amazon sind sie auch schon hier gelandet.
Soweit so gut:

Einschalten -> ok
Bluetooth Pairing mit dem Handy -> ok
Bluetooth Pairing mit dem TV -> ok
Pairing mit der App -> Nicht ok

Funktioniert einfach nicht. Die App sucht zwar, sie sind auch mit dem Handy gekoppelt,
aber er findet sie einfach nicht mit der App. Was kann ich tun?
Muss man denn wirklich einen Account anlegen oder geht das auch ohne
Neustart von allem und Reset auch schon alles probiert, keine Verbindung mit der App.
Woran könnte es liegen?
Durchblicker
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2021, 14:12
So, noch schnell ein kurzes Update.
Irgendwie hat das dann doch noch geklappt.
Wurde auch gleich ein Firmware Update installiert.
Jedenfalls funktioniert es jetzt und die Kopfhörer klingen wirklich gut.
Der Bass ist satt und auch sonst wird nix verschluckt.
Mit dem EQ natürlich noch etwas individueller und anpassbarer.

Aber nun hab ich ein anderes Problem. Vielleicht war das auch der Grund für die anfänglichen Probleme.
Die Kopfhörer haben ein riesiges Problem gleichzeitig mit Handy, TV und der App, was aber alles notwendig ist, wenn man den TV Ton mit der App anpassen will.
Zudem kommen auch noch Stördifferenzen hinzu, so daß die WLAN Verbindung des TVs gestört wird.
Keine Ahnung wie das sein kann, aber sobald ich die Kopfhörer über das Handy mit der App verbinde,
bricht die TV Verbindung ab. Aber nicht nur die Tonverbindung, sondern direkt auch das WLAN.
Wie kann das? Hast Du da vielleicht Erfahrung mit? Oder jemand anderes?
Kann es sein, dass die nicht entstört sind oder liegts wirklich nur an der EQ App?

P.S: Kurzer Nachtrag:
Mach ich hier möglicherweise einen riesen Denkfehler?
Sprich, kann es sein, daß wenn die Bezugsquelle der TV ist, man den App EQ auf dem Handy überhaupt nicht nutzen kann? Der funktioniert quasi nur , wenn der Sound auch vom Handy kommt.
Beim TV Sound müsste dort auch die EQ Einstellung passieren, oder?
Das würde es erklären, macht die App aber dann für mich sinnlos.
Egal, ich teste mal weiter Für eventuelles Feedback wäre ich dankbar!


[Beitrag von Durchblicker am 21. Okt 2021, 14:52 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2021, 16:42
Also wie bereits geschrieben bleibt der EQ auch bei Verbindung mit andere Geräten erhalten.

Was für einen Fernseher nutzt du?

Ich habe bereits und verwende die Kopfhörer zum Test auch jetzt gerade wie folgt:
Kopfhörer gleichzeitig mit Smartphone (Android) und TV (LG OLED C1) verbunden. Ich kann nun den Ton vom TV empfangen, und die Einstellungen in der App vornehmen. Das funktioniert, bei mir auch ohne Probleme, Störungen etc.
Die Kopfhörer sind mir was die Reichweite und Vernindungsstabilität angeht durchaus positiv aufgefallen, das sollte kein Problem sein.

Möchtest du ein halbwegs neutrales Klangbild, kannst du mal die folgende EQ-Einstellung adaptieren:
IMG_20211021_183451

Für Musik ist das schon sehr gut. Fürs "Kino" kannst du durchaus den Bass etwas anheben und die Höhen reduzieren. Da einfach ein bisschen was ausprobieren, aber mit dem obigen Setting hast du eine gute Basis mMn.

ANC sollte eingeschaltet sein, im Modus Verkehr, ohne ANC ist der Sound schlechter.

Damit sollte es dann passen.

Dass es Störungen gibt kann auch am TV liegen, da ggf. mal gegen checken wie es bei der Nutzung der KH an anderen Geräten aussieht, und der Nutzung anderer KH am TV, um das auszuschließen.

Wenn die Kopfhörer eingestellt sind, kann die Verbindung zum Smartphone getrennt werden. Das Setting bleibt, auch beim Paring mit neuen Geräten, erhalten. So war es bei mir bisher zumindest.
Durchblicker
Stammgast
#7 erstellt: 22. Okt 2021, 07:30
Jo, danke Dir erstmal für Dein Feedback und Deine Tipps ;-)

Hab das gestern nochmal ausführlich getestet und irgendwas stimmt da nicht.
Also ich habe auch den C1 von LG. Mit WLAN verbunden. Dazu Handy iPhone 11.
Der Kopfhörer nur mit dem TV verbunden ist kein Problem.
Sobald ich ihn aber zusätzlich mit dem iphone verbinde, um die App zu nutzen,
bricht alles zusammen. Sowohl der Ton am Kopfhörer, als auch die WLAN Verbindung am TV.
Sowas kann leider auch passieren, da beide wohl die gleichen Frequenzen nutzen.

Ist zwar Schade, aber nicht so dramatisch. Werde ihn dennoch nutzen und für den Preis auf jeden Fall ein Tipp
Marcel21
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2021, 09:39
Hm, vielleicht ein iPhone-Spezifisches Problem, hatte damit wie gesagt noch keine Probleme.

Aber, wie bereits gesagt kann ja nach der Konfiguration die Verbindung vom Smartphone aus getrennt werden, dann passt das

Reichweite reicht eigentlich auch damit man mit den Kopfhörern mal irgendwo hin kann innerhalb der Wohnung und diese nicht direkt abnehmen muss.

Edit:
Wobei mein TV ist per LAN verbunden und nicht per WLAN, vielleicht macht das tatsächlich was aus.


[Beitrag von Marcel21 am 22. Okt 2021, 09:44 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#9 erstellt: 25. Okt 2021, 08:55
Hi

Wenn ich kurz reingrätschen dürfte,

wie geschlossen ist der Kopfhörer denn? Bekommt meine Umgebung die Geräusche mit, wenn ich mit dem KH Musik höre oder Filme schaue?

Vielen Dank und Grüße
le john
Durchblicker
Stammgast
#10 erstellt: 25. Okt 2021, 09:59
Nicht das ich wüsste. Funktionieren dahingehend sehr gut und der Klang ist wirklich toll.
Die sitzen wirklich perfekt und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Umgebung etwas davon mitbekommt.
Möglicherweise wirkt das NC ja auch nach aussen und man hat wirklich viele verschiedene Modi dafür.
Kann das aber auch gerne nochmal testen.

Meine erwähnten Probleme habe ich erstmal derart gelöst, dass die Soundcore Life Q30 jetzt als neue Gaming Kopfhörer mit Kabel ( Anschluss dafür ist am KH ja auch vorhanden ) fungieren und ich damit SEHR zufrieden bin.
Die Bluetooth Geschichte ist schwierig. Da haben andere Hersteller bessere Lösungen wie ich finde.


[Beitrag von Durchblicker am 25. Okt 2021, 10:00 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#11 erstellt: 25. Okt 2021, 10:16
Mit Kabel?

Also mit Kabel klingen die doch furchtbar, das hatte ich probiert und für ne Vollkatastrophe empfunden

Nur mit Bluetooth + ANC + EQ ist der Klang gut.

Bezüglich Abstrahlung nach außen...

Man hört schon noch was. Also wenn man selbst laut mit den Kopfhörern hört und die Umgebung still ist, kann man quasi mitsingen. Hört man mit gemäßigter Lautstärke dann stört es zumindest nicht, und sobald die Umgebung nicht totenstill ist sowieso nicht mehr.
Gibt Kopfhörer die weniger nach außen abstrahlen. Aber man ist weit weg von einem offenen.
john_frink
Moderator
#12 erstellt: 25. Okt 2021, 10:38
Danke für die Einschätzung!

Durchblicker
Stammgast
#13 erstellt: 25. Okt 2021, 11:57
Wieso sollte der Klang über Kabel schlechter sein, als über Bluetooth?
Im Gegenteil. Es sei denn, Du verwendest Klingeldraht
Marcel21
Inventar
#14 erstellt: 25. Okt 2021, 12:07
Weil der Kopfhörer dann passiv läuft und die ganzen EQ Settings etc. nicht nutzen kann.

Welches Kabel ich dabei nutze spielt keine Rolle. Habe testweise eines verwendet das ich auch am X2HR nutze ohne Einbußen. Das mitgelieferte ist tatsächlich ein Klingeldraht
Erfüllt aber sicher den gleichen Zweck.

Dennoch, probiere das mal aus. Lade das EQ Preset drauf was ich oben gepostet habe und höre damit mal Musik, über Bluetooth, ANC ein. Das sollte eine halbwegs natürliche Wiedergabe ermöglichen, bei der nichts stört, nichts fehlt. Naja gut der 500Hz Peak stört etwas aber den kriegt man leider nicht weg.

So, und dann wechsle mal aufs Kabel. Was man dann hat ist ne dumpfe Bassschleuder und nicht wirklich mit dem Wireless-Betrieb zu vergleichen. Wobei der Bass irgendwie noch das geringste Problem ist.

Ich finde es wirklich beachtlich, was das für einen Unterschied ausmacht.
Durchblicker
Stammgast
#15 erstellt: 25. Okt 2021, 13:33
Kann ich so nicht bestätigen.
Wenn das Klangprofil eingegeben ist, dann nutzt der Kopfhörer das auch. Hab das auch ausprobiert.
Nachdem er ( wohlgemerkt über Kabel ) zu Bass lastig war, hab ich das Kabel getrennt, Bluetooth aktiviert,
im EQ ein anderes Klangprofil aktiviert, das Kabel wieder angeschlossen ( Bluetooth deaktiviert sich dann ja automatisch ) und das neue Klangprofil lief ohne Probleme.
Das Klangprofil hat also nix mit der aktuellen Verbindung zu tun.
Ja, Du hast recht, man kann natürlich bei Anschluss über Kabel nicht während des Hörens das Profil ändern. Aber das konnte ich leider bei der Bluetooth Verbindung auch nicht, da der Kopfhörer definitiv immer nur eine Bluetooth Verbindung zulässt. Bin ich also mit dem TV verbunden, dann kann ich nicht am Handy umstellen.
Insofern muss ich das korrigieren.
Bezüglich des Kabels muss ich noch dazu sagen, daß ich ein Kopfhörer Kabel von Marshall nutze.
Möglicherweise eine etwas bessere Qualität, als das mitgelieferte. Habe ich aber nicht direkt verglichen.
Und wie gesagt, der Klang über Kabel ist meines Erachtens nicht schlechter als über Bluetooth.
Würde sogar sagen, dass er besser ist. Zuverlässiger und ohne Unterbrechungen zudem noch
Durchblicker
Stammgast
#16 erstellt: 07. Dez 2021, 08:51
So, hier mal ein kurzes Update:

Also ich muss sagen, nachdem ich anfangs etwas skeptisch war und mir die beschriebenen Bluetooth Probleme etwas lästig waren, bin ich aktuell bei den Soundcore Q30 an einem Punkt angekommen, wo ich wirklich mehr als zufrieden bin. Man ist ja immer so ein wenig hin und her gerissen. Nachdem ich aber zum einen die Möglichkeit hatte, einen Sony Kopfhörer Probe zu hören und zum anderen an den EQ Einstellungen des Q30 ein wenig ausprobiert habe, bin ich aktuell mit deren Leistung absolut zufrieden.
Dies ging jetzt sogar soweit, daß ich aufgrund eines sehr guten Angebotes die Q35 mit Audio HiRes und der Doppelkopplung nachgeordert habe. Und die sind natürlich nochmal eine Klasse besser und lassen sich mit zwei Bluetooth Geräten gleichzeitig koppeln.
Man wird zwar jetzt die Augen verdrehen, aber wenn ich im EQ die Voreinstellung R&B wähle,
dann bekomme ich bei Blockbustern genau den Sound, den ich mir gewünscht habe.
Mag für den einen oder anderen zu basslastig sein, aber ich mag das
Der Tragekomfort wurde gefühlt auch mit jedem Tag besser und man spürt die Dinger am Kopf überhaupt nicht.

Insofern, lange Rede kurzer Sinn. Ich bin mittlerweile sehr zufrieden, kann die Soundcore, ob Q30 oder Q35 wärmstens empfehlen und würde mir die jederzeit wieder kaufen.
Vor allem bei den Preisen zu bestimmten Aktionen ( Q30 Black Friday unter 60 Euro und der Q35 unter 100 Euro!! ) sind die meiner Ansicht nach vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

Wer also in dem Bereich ebenfalls auf der Suche ist, kann da zum Weihnachtsfest getrost zuschlagen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für home cinema
Xlord am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  9 Beiträge
Suche KH Home Cinema / Sinn?
xisco am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  12 Beiträge
Funk KH für Home Cinema
ConiKost am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  4 Beiträge
Hifi / Home Cinema Kopfhoerer bis $200
ModderXP am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
kuehner_ritter am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
fiff1991 am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  102 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
Replaywordmix am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
greentom_ am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  12 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
Monkieee am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
LtFrankDrebbin am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedKrusi
  • Gesamtzahl an Themen1.535.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.634

Hersteller in diesem Thread Widget schließen