Upgrade vom EP 630

+A -A
Autor
Beitrag
endlezz
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jun 2009, 18:04
Moin,

super Forum hier, gefällt mir sehr gut.

Ich such neue in-ear Ohrhöhrer. Hab derzeit die EP 630, bin damit zwar einigermaßen zufrieden, aber möchte jetzt die nächste Stufe ausprobieren. Es sollte schon ein ordentlicher Schritt sein, sonst ansonsten lohnt es sich nicht.

Dein maximales Budget:
50 Euro wäre mir am liebsten, Schmerzgrenze sind 70 Euro.

Deinen Musikgeschmack:
Ich höre eigentlich alles, hauotsächlich jedoch RnB, Rock und Balladen (ich weiß, ungewöhnliche Kombi ).
Auf Bass leg ich großen wert, es muss aber nicht ne absolute mega Bass-Wumme sein.

Deine Hörgewohnheiten:
Ich lass es auch gerne mal krachen.

Darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören?:
Nein, ich bin oft in der Bibliothek, da kommt das nicht so gut, wenn andere mich hören.

Dein bereits vorhandenes Equipment:
Creative EP-630, der Player ist Cowon iAudio U5

Ich hab interesse an Denon AH-C452 und AH-C551. Jemand Erfahrung damit? Die SuFu hat nicht viel ergeben und auf den AreaDVD will ich mich nicht ausschließlich verlassen.
Kharne
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2009, 19:29
Guck mal nach dem Shure Se110, hat nicht ganz so viel Bass und keinen betonten Höhen, liegt dafür qualitativ über den Denons und weit über dem EP630.
endlezz
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jun 2009, 07:38
Danke für deine Antwort. Also sind die Denons nicht empfehlenswert? Wie sieht es auf mit Super-fi3 std oder V-moda Vibe?
Kharne
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2009, 08:01
Die Vibes sind offen und ziemlich bassig, eigentlich kann man die nur über ebay für einen vernünftigen Preis (~50 Euro für die neue Version mit gewinkeltem Stecker nicht die Vibe ii!!) bekommen.
Die SF3 sind neutral, könnte dir nach den EP630 nicht gefallen, sind aber technisch die besten unter 100 Euro.
endlezz
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jun 2009, 08:53
Super.fi3 klingen eigentlich schon wegen der Armature Treiber ziemlich gut, gute Testberichte gibt es auch. Die Vibe fallen dann doch wegen der angeblich schlechten Qualität raus, ich hab keinen Bock die dauernd einschicken zu müssen. Außerdem sind sie offen, passt auch nicht so recht.

Ich hab derzeit bei meinem EQ mehr Höhen als Tiefen eingestellt. Wenn ich das umdrehe und den sogenannten "Mach3Bass" von mittig auf hoch stelle, könnte das den fehlenden Bass der super.fi3 ausgleichen? Oder verzerrt das das Klangbild stark zum negativen?
Kharne
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2009, 11:06
Probier es erstmal ohne Eq und dann kannst du immernoch am EQ spielen. Aber hör erstmal einen Tag oder mehr ohne, vllt gefällt dir das dann. Man muss sich erstmal an einen KH gewöhnen bevor man ihn wirklich schätzt.
Die Bühne des SF3 höre ich jetzt auch erst nach 3 Monaten (war vorher keine gewöhnt...).

Und Armature Treiber sagen nix über die Qualität aus...
endlezz
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2009, 15:15
Danke für deine Hilfe, Kharne. Ich glaub ich werd die super.fi 3 mal probieren.
Funky_Wizard
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jun 2009, 15:17
ich empfele dir einen v moda vibes weil dir die ultimate ears im vergleich doch zu bassschwach sein werden
endlezz
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jun 2009, 19:33
@Funky Wizard: arrgh... das macht es mir jetzt nicht viel leichter
Schirmen die Vibe denn trotz der Offenheit bei mittlerer Lautstärke ab? Was muss ich beachten, ich hab gehört, dass es da einen mit graden und einen mit angewinkelten Stecker gäbe? Was ist mit der Bauqualität?
NoXter
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Jun 2009, 20:48
Warum nicht einen wirklich ordentlichen Schritt? Super.fi 5pro zb.
Sprengt das budget, aber man kann ja sparen. Jetzt auf sowas wie v- moda umzusteigen bringt es auch nicht so richtig.


[Beitrag von NoXter am 14. Jun 2009, 20:50 bearbeitet]
Funky_Wizard
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jun 2009, 17:39
die bassqualität ist wie borat sagt sehr nice hatte sie schonmal getestet nur die kabelgeräusche nerven sind aber nicht weiter schlimm, frage mal andreas 67 der verkauft gerade seinen

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=profile&pID=133888


[Beitrag von Funky_Wizard am 15. Jun 2009, 17:40 bearbeitet]
endlezz
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jun 2009, 21:23
http://cgi.ebay.de/S...7C293%3A1%7C294%3A50

Gibt es von den Shure SE110 viele Fakes? Ansonsten ist der Preis für die doch super. Jaja, ich kann mich nicht entscheiden.
endlezz
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2009, 17:06
So, hab mir jetzt die Altec Lansing UHP336 für rund 40 inkl. Versand bestellt, ein sehr guter Preis wie ich finde. Nach legitreviews und amazon.com Kunden sollen die ja der super.fi3 gleich sein; jedenfalls hat Altec Lansing die Technologie von UE gekauft und im UHP336 verwendet.

Danke nochmal an alle, die mit geholfen haben
Kharne
Inventar
#14 erstellt: 17. Jun 2009, 18:21
Ich bin mal gespannt.....
Funky_Wizard
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2009, 18:47
ich auch
endlezz
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jun 2009, 14:51
Hab mal ein kleines reiew geschrieben:

http://www.hifi-foru...=&sort=&forum_id=211
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ear Alternative zum EP-630
marmathzh am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  7 Beiträge
Creative EP 630
Felix_DassDu am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  5 Beiträge
Ep 630 , neue Silikonpolster gesucht
Psikill am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  5 Beiträge
Suche Ersatz für EP 630 ?
necoicould am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  2 Beiträge
Creative EP 630 oder Panasonic RP-HNJ50E
Checker_3000 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  8 Beiträge
Creative EP 630 oder Koss spark plug?
behindthesun am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  2 Beiträge
alternative zu den creative ep-630
ushiefnech am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  7 Beiträge
EP 630 Aufsätze für Audéo PFE 012?
lok_rhogar am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  3 Beiträge
Suche Kopfhörer die besser sind als creative ep 630
horstsack am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  2 Beiträge
Windgeräusche beim "Creative EP 630" und Suche nach Alternative
frez am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.894

Hersteller in diesem Thread Widget schließen