Ich will auf ein neues In-Ear-Niveau steigen. Suche empfehlenswerte Kopfhörer.

+A -A
Autor
Beitrag
Dukeks
Stammgast
#1 erstellt: 19. Apr 2010, 19:41
ich höre sehr sehr gerne Musik. Zu Hause und auch sehr gerne unterwegs oder einfach draußen, wenn ich auf der Bank in der Sonne sitze.
Ich habe von silent177 die empfehlung bekommen, dass man schon genau das gleiche für KHs bezahlen sollte, wie für den mp3player. Da mein mp3player 90,- gekostet hat, soll ich am besten 90,- ausgeben.
Wenns so sein soll, solls so sein Dann leg ich beim nächsten Taschengeld noch 20,- drauf :)denn ich hatte vor mir die Sony EX500 (70,-) zu kaufen, doch anscheinend sollen sie nicht die besten für mich sein. Shure oder ultimate Ears sollen es wohl sein, wobei mir Shure KHs etwas sympathischer wirken, weil sie extrem oft gelobt werden und nur ''teure'' Kopfhörer herstellen. Da gibt es dann auch noch Beyerdynamic, aber ich weiß nicht wie es diese Marke einschätzen soll..
Ich höre Chartmusik, sprich :
RnB(i♥Jasen Darulo),
Hip Hop(i♥eminem),
Rock (i♥GreenDay),
etwas House, aber auch ruhige Musik wie das Lied NeverShoutNever - bigcitydreams . Ich weiß nicht welche musikrichtung das ist
Der Bass, der sollte schön ausgeglichen rüber kommen, ohne dass es andere Details ''überschallt''
Und man sollte so viele Details wie möglich deutlich und klar hören können, für das wenig geld
Ich höre NIE auf voller Lautstärke.
Meistens angenehm im leisen bis mittleren bereich, sprich auf dem iPod z.b. bei ca. 25% bis 50%. bis zu 70% hör ich abundzu aber sehr selten in der SChule in den Gängen(ich geh noch zur schule ;D, bin 16 :D), aber da kann man eh keine qualität genießen. Ich besitze zurzeit einen Sony Walkman NWZ E444 und habe den EQ alles aus, außer den ClearBass (ich weiß nicht ob ihr das kennt, das ist eine technologie, die den Bass verstärkt) aufjedenfall habe Clear Bass auf 2/3 eingestellt.
Ich höre immer in Ruhe meine Musik und will in meine Welt sinken und über meine Probleme und Erlebnisse nachdenken. Möglichst bei jeder Gelegenheit zwischendurch, sprich im Bus, Zug, S-Bahn, große Pause usw.
Für In-Ears habe ich mich entschieden weil sie sehr komfort sind und gut abdichten. zumindest tun es meine Sony MDR EX35 einiger maßen gut.
Ich hoffe ihr Musikgötter könnt mir bei meiner Entscheidung helfen
MfG Duke
opirox
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2010, 20:32
Hallo du Keks,

in dieser Preiskategorie fährst du mit Shure sicher gut. Standardempfehlung wäre hier der SE 115, aber ich weiss nicht, ob der dir vielleicht etwas zu viel Bass hat. Müsstest du ausprobieren.
Wenn du den 20er noch auf deinen Player draufpackst wären auch die UM1 drin. Sollen recht gut sein, hab sie aber noch nie gehört. Auf jeden Fall finde ich Shure/Westone von der Bauform sehr fein, denn sie sitzen äusserst bequem.
Uriex
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2010, 05:43
Die UM1 wären bei RnB und Hip-Hop nicht wirklich meine erste Wahl...

Entweder Shure 115 oder Klipsch Image S4 würde ich mal sagen, wobei ich persönlich den Klipsch vorziehen würde, da ich da den Bass angenehmer finde (der ist beim Shure stärker).
Silent117
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2010, 13:14
Würde Tendenziell auch den Se115 empfehlen. Ich denke das dürfte von einem Ex35 (bass & höhen) kommend sehr gut passen.
Dukeks
Stammgast
#5 erstellt: 20. Apr 2010, 17:45
wäre es ein großer und bemerkbarer Sprung von den EX35 auf die Shure SE 115 ?
Die Marke Beyerdynamics sieht interessant aus, kennt ihr da vielleicht gute? da ich den tests von amazon nicht wirklich glauben kann..
Silent117
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2010, 18:01
Die ganzen DTX-Hörer sind eher so "lala". Bei den großen Kopfhörern kann die Firma definitiv gut mitmischen und hat zurecht einen guten Ruf. Bei den In-Ears ist das eher nicht der Fall.
Dukeks
Stammgast
#7 erstellt: 20. Apr 2010, 18:18
haben mp3player eigentlich einen max. Audio ausgang, also wie viele Details sie an die KHs senden können?
Die Shure SCL2 sehen auch ganz gut aus.. günstig ebenso, die sollen eine andere Technologie haben laut der HP von Shure


[Beitrag von Dukeks am 20. Apr 2010, 18:21 bearbeitet]
Silent117
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2010, 18:39
Wir haben dir zu 3 ziemlich einstimmig die Shure Se115 empfohlen , warum schaust du dir die nicht mal an?
Dukeks
Stammgast
#9 erstellt: 20. Apr 2010, 18:44
sie sind gut, vielleicht gibt es ja noch besseres für weniger geld ?
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Apr 2010, 05:25

Dukeks schrieb:
sie sind gut, vielleicht gibt es ja noch besseres für weniger geld ?


"Bessere" nicht; höchstens welche mit einer anderen Abstimmung.

Die SE115 haben einen Mords-Bass. Die SCL2 sind wieder ganz anders abgestimmt; viel weniger Bass, und (wenn ich mich recht erinnere) mittenbetont. Zum reinen Musikhören sind die SCL2 meiner Meinung nach nicht so sehr geeignet (eher was für Bühnenmusiker).

Ich würde mir an deiner Stelle erst mal die SE115 anhören. Wenn sie dir tatsächlich nicht gefallen, kannst du ja hier schreiben was dir an denen nicht gefallen hat, dannn können wir ja weitersuchen.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 21. Apr 2010, 05:27 bearbeitet]
Uriex
Inventar
#11 erstellt: 21. Apr 2010, 05:29

Dukeks schrieb:
sie sind gut, vielleicht gibt es ja noch besseres für weniger geld ?


Dann wäre die Wahrscheinlichkeit groß gewesen, dass hier schon jemand anderes was gesagt hätte

Wie Markus schon sagte gibts da höchstens noch andere Abstimmungen.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Apr 2010, 05:36

Dukeks schrieb:
haben mp3player eigentlich einen max. Audio ausgang, also wie viele Details sie an die KHs senden können?
Die Shure SCL2 sehen auch ganz gut aus.. günstig ebenso, die sollen eine andere Technologie haben laut der HP von Shure


BTW, diese "andere Technologie", das ist die Balanced Armature Treibertechnik. Dies ist im Gegensatz zu den dynamischen Treibern, die im SE115 sowie in den meisten anderen InEars in der Unter-100-Euro-Klasse Verwendung finden.

InEars mit Balanced Armatures, die auch nach was klingen, so daß man sie hier empfehlen könnte, fangen erst so ab 75,- Euro an (das wäre ein UE super.fi 3). Oder ein Shure SE110 (ca. 90,- Euro). Aber diese beiden sind in der Balanced Armature Klasse die Einsteigervarianten. Klanglich so richtig interessant werden erst Modelle ab 100 Euro aufwärts.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 21. Apr 2010, 05:37 bearbeitet]
Dukeks
Stammgast
#13 erstellt: 29. Apr 2010, 20:04
Oke, die Kopfhörer sind heute angekommen und ich höre jetzt seit 3stunden^^
Sie sind gut ich hab aber das gefühl, dass die bei Rock. z.B. bei Boulevard of broken dreams (250kbps) etwas vernuschelt klingt. Der Sound ist besser als meine alten EX35.
Auch ein bisschen besser als die EX500, aber nicht viel. Ich find den Klang allgemein ein bisschen besser als die EX500. Große Sache ist die Abschirmung. die ist top! dieses nuscheln hat bischen aufgehört, als ich alle einstellungen vom Walkman ausgemacht habe. 'Dynamic Normalizer, Clear Stereo'
ich hab auf schon versucht über handy (nokia 5230) musik zuhören. auch dieses nuscheln. könnt ihr mir vlt eine Musikdatei schicken , hochladen, oder so die gute qualität hat? :/ ich weiß nie ganz. aber ich bin zu frieden mit den kopfhörern^^
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Apr 2010, 20:21
Hallo,

ja, je besser die Ohrhörer, desto eher muß man solche Spirenzchen wie Bassanhebung und CLearsonstwas ausschalten, weil es kontraproduktiv ist.

Und auch, daß viele Handys nicht so geeignet sind zum Musikhören wie reine MP3 Player, kommt damit so langsam raus.

Viele Grüße,
Markus
Dukeks
Stammgast
#15 erstellt: 29. Apr 2010, 20:41
WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW ! ! !
Ich hab diese komischen Schaumstoff-Stöpsel reingepackt ! ! ! ! :O
ALTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER SCHWEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEDE
HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAMMAA SOUND !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! UHA. orgasmus
5/5 Sternen! hamma diese Kopfhörer :') ! ! ! noch nie so guten Sound gehört *-* göttlich !!!

Anscheinend haben diese Stöpsel großen Einfluss auf den Sound^^ ich glaub ich werd heute abend mal nicht schlafen
Shure4ever
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche In-Ear Kopfhörer
joern-fabian am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  5 Beiträge
suche in ear kopfhörer
Lookforheadphone am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  13 Beiträge
Suche In-Ear Kopfhörer
ViperESF am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  9 Beiträge
Suche halboffene In-Ear Kopfhörer
Thorben42 am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  5 Beiträge
Suche leistungsstarke in-ear Kopfhörer
Domme96 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  3 Beiträge
Suche On-Ear Kopfhörer
Flavee am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  11 Beiträge
Suche neue In-ear Kopfhörer ~130?
Rambomaster am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  7 Beiträge
Suche In-Ear Bluetooth Kopfhörer
Carstenff am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.12.2016  –  4 Beiträge
Suche kurze In-Ear-Kopfhörer
char am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  20 Beiträge
In-Ear Kopfhörer Budget 50+
p1X am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedAbbeyman
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.409

Hersteller in diesem Thread Widget schließen