geschlossener Bügelkopfhörer um € 100,- fürs iPhone

+A -A
Autor
Beitrag
diekrabbe
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2010, 04:06
Hallo zusammen,

ich bin mal wieder auf der Suche nach Kopfhörern. Dieses Mal brauche ich geschlossene Bügelkopfhörer, die auf den Ohren aufliegen und für den mobilen Einsatz geeignet sind (iPhone). Der preisliche Rahmen liegt bei etwa 100€, aber dazu später mehr.

Musikgeschmack ist sowohl Rock (in allen sein Ausprägungen) und Minimal Electro.
Grundsätzlich bin ich eher ein Fan von neutraler Wiedergabe, weil ich das Album schon so hören möchte, wie das gedacht ist, mir ist jedoch klar, dass das bei geschlossenen Kopfhörern fast unmöglich ist und unterwegs in der Bahn auch nicht das wichtigste Kriterium ist. Die Bässe sollen halt nicht matschen oder übertrieben dröhnen und die Höhen nicht kreischen.
Und Aussenstehende sollen nichts von meiner Musik und ich will nichts von meiner Umwelt mitbekommen. Deshalb geschlossene KH.
Benutzen möchte ich sie gerne an meinem iPhone und ggf am Laptop.

Bisher benutzte ich die Shure SE 210, haben aber mittlerweile ihren 3. Kabelbruch und ich besitze die AKG K 530, die ich vom Sound her mag.

Nun habe ich mich etwas umgeschaut und vorhin kurz im Schweineladen ein paar KH aufprobiert, um das Tragegefühl etwas zu beurteilen und hier im Forum gelesen.
Empfohlen bekommt man ja eigentlich nur den AKG K518 und den Sennheiser HD 25.
Ich fand den K 518 ganz gut, etwas unbequem (habe einen großen Kopf), mochte im Geschäft den Sony MDR-V700DJ und konnte leider nur den HD 25 SP (den man ja nicht haben will) probieren. Fand den fast zu klein für meine Ohren. Ist der normale HD 25er größer?

Nun geht es um folgendes. Es kann doch nicht nur 3 KH zwischen 50 und 150 Euro geben. Ich würde schon gerne mehr als die 50,- für den K 518 ausgeben, der Sony kam mir auf Anhieb etwas klapprig vor und ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich 150,- ausgeben will. Wenn der HD 25 Preis/Leistungsmäßig so viel besser ist als alles andere geht das schon, aber gut.
Ganz nett fänd ich auch ein austauschbares Kabel, weil das immer die Schwachstelle zu sein scheint.
Was wär denn z.B. mit dem AKG K-171 MKII oder AKG K-172 HD.
Sonstige Vorschläge?
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Dez 2010, 04:41
Shure SRH240 vllt.
Ansonsten ist die Auswahl an brauchbaren Bügelkopfhörern einfach begrenzt.
ElektRobert
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2010, 14:33
da du den AKG k172 HD angesprochen hast: den habe ich selbst und die werden bei mir schnell sehr unbequem. Aber wenn du keine Probleme mit ohraufliegenden Kopfhörern hast, dann kannst du die ja mal ausprobieren. Man hört zwar oft, dass die im mobilen Bereich nicht viel taugen (kein Bass bei Mp3-Playern), aber ich muss sagen, am anfang war ich schon über den sound überrascht (etwas flach), das liegt aber an der Lautstärke finde ich. Da bräuchte man einfach einen Verstärker denk ich mal.
meltie
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 17:06
Naja, die AKG K172 haben eben eine eher neutrale Abstimmung, bei der der Bassbereich nicht betont ist. Er könnte für den OP schon passen, er ist allerdings IMHO weniger hell als der SE210. Ich finde die K172 ebenfalls unbequem, aber nicht schlimmer als den K518. Sonst ist der Shure auch eine gute Wahl, wobei mir der K172 besser gefällt, da der Shure mir etwas zu hohl klingt.


[Beitrag von meltie am 11. Dez 2010, 17:08 bearbeitet]
diekrabbe
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2010, 23:22
Also der Shure gefällt mir gar nicht. Den K172 hatte ich kurz im Geschäft auf und fand ihn ziemlich angenehm mit seinen Stoffpolstern. Es soll schon etwas auf den Ohren aufliegendes sein, da mir die umschließenden dann insgesamt zu groß sind.
Kann jemand den fehlenden Bass bei den AKGs bestätigen? Das liegt an der hohen Impedanz, oder? Aber der Sennheiser HD-25 hat eine noch höhere Impedanz. Müsste der dann nicht noch dünner klingen?
Wie sieht es denn aus im Vergleich zwischen dem Sony MDR-V 700, dem TECHNICS RP-DJ 1200 und dem HD-25? lohnt sich der Aufpreis vom Technics zum Sennheiser? Und ist der Sony so klapprig, wie er sich anfühlt? Irgend jemand hier im Forum schrieb mal, dass das Gelenk eine Sollbruchstelle sei.

Schönen Dank


[Beitrag von diekrabbe am 12. Dez 2010, 23:23 bearbeitet]
meltie
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2010, 23:40
Wie ich schon schrieb: Der K172 ist im Gegensatz zum Sennheiser HD25 neutral abgestimmt (mit leichter Mittenbetonung). Da fehlt kein Bass, das soll so. Mit der Impedanz hat das erstmal nichts zu tun. Mir reicht der Bass. Ob er Dir reicht, weiß keiner. Deswegen ist Probehören angesagt.
diekrabbe
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2010, 23:43
Mit dem Probehören ist mir schon klar. Ich würde mir nur ungern mehr als zwei KH auf einmal bestellen. Am liebsten einen im 100€ Bereich und einen im 150€ Bereich.
Wo habt ihr eigentlich bessere Erfahrungen mit der Rückgabe eines "Testkopfhörers" gemacht? Thomann oder Amazon?
meltie
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2010, 23:48
Amazon und Thomann sind beide sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Bügelkopfhörer fürs iPhone
kenuxi am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  19 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer um 200? gesucht
Lihp17 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  17 Beiträge
stylischer, geschlossener Bügelkopfhörer 50?-100? gesucht
TaishiTaisen am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  9 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer für ~150?
hairy_ballsack am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  16 Beiträge
geschlossener Bügelkopfhörer gesucht
Nigro am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  8 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer für Sprachdarstellung
ichmirmich am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  2 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer < 999 ?
Zieselmaus am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  10 Beiträge
Geschlossener KH fürs iPhone max 500€
HRS am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer mit guter Isolation
o187o am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Geschlossener Bügelkopfhörer für 40 ? gesucht
TürlichTürlich am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTVPMWhorm
  • Gesamtzahl an Themen1.407.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.426

Hersteller in diesem Thread Widget schließen