Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 Letzte |nächste|

Samsung LE37B650 - Bildproblem/Kontrast

+A -A
Autor
Beitrag
jens1986
Inventar
#551 erstellt: 26. Mrz 2019, 01:12
Jo, auch sehr wahrscheinlich bei dir der Chip.

Bekommst gleich eine Nachricht ;-)
#Apfeltasche
Neuling
#552 erstellt: 07. Apr 2019, 23:19
Lieber Jens,

könntest du auch mal einen Blick auf mein Bild werfen?

tv1
tv2


Anfangs konnte ich noch mit den Einstellungen bisschen gegensteuern und das Bild fast "normalisieren", aber jetzt wirds immer schwerer... der Fehler scheint stärker zu werden. Ist das typisch für den Fehler den die anderen auch beschreiben?

Würd mich über eine PN sehr freuen.
Chris75*
Neuling
#553 erstellt: 08. Apr 2019, 10:03
Hallo Jens

Dank eures prima Suport hier weis der ambitionierte Laie was zu tun ist.
Bei meinem UE55H6600 wurde das Bild weiß wie bei vielen hier. Egal welche Qelle, Einstellungen usw. der Fehler bleibt. Das verbaute T-CON ist ein T650HVN05.7. Somit entfällt der Austausch des "AS15".

Nun habe ich:
1. das Problem einen Händler zu finden der mir ein funktionierendes T650HVN05.7 verkauft und
2. habe ich zwar eines auf EBAY gefunden, dieses T-CON stammt jedoch aus einem anderen Gerät.

Meine Frage:
Muss das T650HVN05.7 aus einem UE55H6600 oder vergleichbaren 55" Gerät sein oder tut es jedes beliebige - Hauptsache es steht "T650HVN05.7" darauf?

Danke für Deine/Eure Mühe
MfG
jens1986
Inventar
#554 erstellt: 08. Apr 2019, 18:25
Bin aktuell in Indien, daher dauert es immer etwas bis ich antworten kann

Nichtsdestotrotz:

@ Apfeltasche: Sieht stark nach dem bekannten Problem aus, bekommst also gleich eine Nachricht

@Chris75: Eigentlich sollte es reichen wenn die gleich Nummer auf dem Board drauf steht. Schau auch mal hier rein:

http://www.hifi-foru...m_id=223&thread=2264
P-Z
Neuling
#555 erstellt: 11. Apr 2019, 21:19
Hallo Jens,

habe Problem mit meinem Samsung.
Bild ist hell.
Vermute dass T-Con Board defekt ist.Habe paar Bilder gemacht.
T-ConT-ConT-Con

Was würdest du sagen/empfehlen?

MfG.
jens1986
Inventar
#556 erstellt: 11. Apr 2019, 21:38
Jo, auch bei dir sehr wahrscheinlich der bekannte Fehler mit dem defekten Chip, bekommst gleich eine Nachricht ;-)
Chris75*
Neuling
#557 erstellt: 16. Apr 2019, 00:04
Kurzes Feedback.
Ich habe in der Bucht ein 40€ Ersatzteil (T650HVN05.7) aus einem ue55h6400 erworben und in meinen ue55h6600 verbaut.
Der TV funktioniert wieder einwandfrei.
Vielen Dank für euren Support hier.
jens1986
Inventar
#558 erstellt: 16. Apr 2019, 01:36
Super, das freut mich doch. Und danke dir auch für deine Rückmeldung
Vanillo
Schaut ab und zu mal vorbei
#559 erstellt: 22. Apr 2019, 22:02
TV funktioniert wieder einwandfrei.
Vielen Dank an Jens
P-Z
Neuling
#560 erstellt: 30. Apr 2019, 23:55
Hallo Jens,
danke dir für die schnelle Reparatur
Fernseher funktioniert wieder
Dave_84
Neuling
#561 erstellt: 02. Jun 2019, 19:56
Hallo zusammen,
unser Fernseher zeigt nur noch komplett weiß/gräulich:((

Kennen uns aber überhaupt nicht aus mit Elektronik, sprich wir wollen das Teil besser nicht aufschrauben?
Wohnen im Allgäu - solln wir einfach zum nächsten Händler? aber die ‚zocken’ uns wahrscheinlich ab oder...
shizzy echt, diese Technik:)F36680D3-D586-43A2-92A1-41FA2FF6D25E35AE8202-C2CC-4C4E-8FBA-65CBA79D3AF5
Dave_84
Neuling
#562 erstellt: 02. Jun 2019, 19:58
F0CF6E8E-716A-4724-96F6-C5AA97A2C5A2
jens1986
Inventar
#563 erstellt: 02. Jun 2019, 20:55
Also wenn ihr euch den Ausbau des sogenannten Tcon Boardes zutraut, kann ich euch gerne versuchen zu helfen. Der Ausbau ist auch für Laien eigentlich machbar (würde euch dann schon Stück für Stück anleiten) - eine offizielle Reparatur in einer Werkstatt übersteigt bei weitem den aktuellen Zeitwert eures Fernsehers. Wie gesagt, der Ausbau ist nicht sooo kompliziert und auch nicht wirklich gefährlich - natürlich muss der Stecker gezogen sein ;-)

Überlegt es euch einfach.
Dave_84
Neuling
#564 erstellt: 02. Jun 2019, 21:57
Danke erstmal für die Rückmeldung!!

Vielleicht versuchen wir’s dann mal die Tage, wenn Du sagst, dass es nicht so mega kompliziert ist:)
whisper
Ist häufiger hier
#565 erstellt: 19. Jun 2019, 09:52
Hallo,
ich habe ein kleines Problem auf dem Tcon Board eines Samsung TV:
Tcon Board

Der Fehler liegt anscheinend in einem durchgebrannten Chip:
Beschädigter Chip


Detail

Ist das Board noch zu retten?

Ich habe schon zwei Boards in der Bucht erstanden.
Leider funktionieren diese Boards nicht, bzw. zeigen ein fehlerhaftes Bild/halbes Bild an...
Es sind auch keine RUNTK ZB Boards geschickt worden sondern einmal ein ZA und einmal ein ZZ....

Vielen Dank für Eure Bemühungen im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Lars


[Beitrag von whisper am 19. Jun 2019, 10:38 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#566 erstellt: 19. Jun 2019, 10:41
An den scheiß RUNTK Tcons bzw dem ISL Chip habe ich mir schon mehrfach die Zähne ausgebissen, selbst wenn man den Tausch erfolgreich hinbekommt ist es keine Garantie, dass der Fernseher danach wieder läuft. Von daher kann ich dir nur empfehlen ein neues Tcon zu kaufen - wie du schon gemerkt hast, kommt es bei diesen Tcons auf die exakt gleiche Bezeichnung an.

Hier dann auch noch einmal ein paar Links zu ähnlichen Problemen:

https://forum.iwenzo.de/samsung-ue32f5070-con-defekt--t64415.html

https://alpengeist-t...alysis-isl98602.html
whisper
Ist häufiger hier
#567 erstellt: 19. Jun 2019, 10:58
Hallo,
vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!

Das defekte Board hat die Bezeichnung

RUNTK 5538TP ZB 69A8KT

In wie weit muss die Bezeichnung des neuen Boards mit der obigen übereinstimmen, damit das Board funktioniert?

Ich habe zumindest versucht ein RUNTK 5538 ZB Board zu bekommen, da ich davon ausgehe, dass der Rest der Bezeichnung von der Fertigung kommt.

Ist das korrekt so? Oder muss die Bezeichnung hinter dem ZB auch stimmen?

Vielen Dank

Lars

PS: so sieht das Bild mit einem ZZ bzw. ZA Board aus:

IMG_20190619_104959

Oder hat der Chip da noch mehr geschossen? Etwa die Platinen, die danach kommen????
jens1986
Inventar
#568 erstellt: 19. Jun 2019, 11:19
Soweit mit bekannt muss es bis einschließlich des "ZB" stimmen, da diese beiden Buchstaben kennzeichnen für welche Größe (also ob bspw. 32" oder 40" etc.) das entsprechende Tcon ist.

Ob durch das defekte Tcon noch Folgeschäden entstanden sind lässt sich schwer sagen, da hilft wohl leider nur probieren.
LG, Jens
whisper
Ist häufiger hier
#569 erstellt: 19. Jun 2019, 11:21
Alles klar.
Vielen Dank. dann werde ich mal weiter suchen.

Die beiden Händler nehmen die Boards jedenfalls wieder zurück! Gott sei dank.

Das unfaire ist, dass die Boards in der Bucht mit ZB explizit beworben wurden. Verschickt wurde aber ZA und ZZ....

MFG
Lars
methousand
Neuling
#570 erstellt: 21. Jun 2019, 17:33
Hallo Jens,

ich habe eben einige Zeit verbracht um diesen Thread zu lesen und mich nun auch für meine Frage angemeldet. Bei dem Fernseher einer Freundin ist auch plötzlich das Bild weiß bzw. invertiert geworden. Es handelt sich um einen Grundig Toronto 32-7950 T. Leider konnte ich im Internet nichts über das verbaute TCon herausfinden . Kannst Du sagen ob dieses Modell für den beschriebenen Defekt generell in Frage kommt? Dann würde ich als nächsten Schritt aufschrauben und näheres herausfinden.

Vielen Dank im Voraus. Nach dem zu Urteilen was ich gelesen habe bist Du schon jetzt ein echter Technik-Held =)

Liebe Grüße

Martin
jens1986
Inventar
#571 erstellt: 21. Jun 2019, 17:52
Vom Alter her könnte es passen, aber um ganz sicher zu gehen, wirst du nicht drum herum kommen, das Gerät zu öffnen und nachzusehen, welches Tcon bei dir verbaut ist
methousand
Neuling
#572 erstellt: 21. Jun 2019, 20:34
So. Aufgeschraubt und siehe da: Ein AS15.
Hier ein Foto:
http://www.hifi-forum.de/bild/tcon-grundig-toronto_949069.html

Leider hab ich es nicht anders geschafft das Bild einzufügen.

GLG

Martin
jens1986
Inventar
#573 erstellt: 21. Jun 2019, 20:36
Alles klar, bekommst gleich Post. Um das Tcon auszubauen musst du die beiden schwarzen Plastikleisten oben an den Flachbandkabeln hochklappen und dann kann man die Flachbandkabel vorsichtig heraus ziehen.
methousand
Neuling
#574 erstellt: 29. Jun 2019, 17:37
Gerade einmal eine Woche hat es gedauert (die meiste Zeit davon DHL) und der Fernseher läuft wieder mit anständiger Farbwiedergabe. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Ganz großes Dankeschön an Jens für die schnelle und unkomplizierte Hilfe.





[Beitrag von methousand am 29. Jun 2019, 17:39 bearbeitet]
einfach300
Neuling
#575 erstellt: 04. Jul 2019, 18:53
Hallo jens1986 und hallo Forum,

ich bin beim Suchen nach einer Lösung für den Bildfehler meines Samsung TV´s auf dieses Forum gestoßen. Das Bild zeigt Negativfarben, wie hier im Thread mehrfach auf Bildern zu sehen. Das Typenschild des Fernsehers sieht wie folgt aus:

Model: LE40B679T2S
Model Code: LE40B679T2SXZG
Type NO.: LE40B679

Kann mir jemand behilflich sein?
@jens1986 kannst du eventuell den Fernsehen noch retten?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Viele Grüße
Jürgen
jens1986
Inventar
#576 erstellt: 04. Jul 2019, 19:14
Hallo Jürgen,

auch du bekommst eine Nachricht

LG, Jens
Brain-Ticket
Neuling
#577 erstellt: 05. Jul 2019, 11:19
Hallo zusammen!

Habe bei einem Samsung LE46B652 den AS15-F Chip getauscht - leider ohne Erfolg. Das Lötergebniss ist super - alle Pins haben kontakt zum Board.

Das Bild ist nach wie vor sehr hell, kontrastlos und flackert ein wenig.

Hat evtl. jemand eine Idee was sonst noch am T-Con defekt sein könnte ?

Gruß
Alex
jens1986
Inventar
#578 erstellt: 05. Jul 2019, 12:31
Meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten:

1) Entweder einen defekten Chip erwischt (kommt auch ab und zu mal vor, erst recht bei leicht "dubiosen" Bezugsquellen)
2) Doch einen leichten Fehler beim Löten gemacht
3) Irgendein anderer Fehler auf dem Tcon (kommt in ganz seltenen Fällen auch vor).

Ich an deiner Stelle würde den Chip einfach nochmal gegen einen neuen tauschen um 1) und 2) auszuschließen.

LG, Jens
Brain-Ticket
Neuling
#579 erstellt: 05. Jul 2019, 13:17
Hallo und danke für die schnelle Antwort!

zu 1 - Habe ich mir auch schon gedacht und deshalb schon einen 2. Chip bestellt und auch eingelötet. Habe allerdings beide Chips beim selben Anbieter in der Bucht gekauft.... gibt es einen seriösen Verkäufer den Du empfehlen könntest - würde auch noch in einen 3. Chip investieren.

zu 2 - Habe beim ersten Chip einlöten dummerweise eine Brücke zwischen Vss und Vdd gehabt. Das TV hat dann beim Hochfahren direkt abgeschaltet. Ich hatte sowieso den Netzstecker in der Hand und habe auch sofort vom Netz getrennt. Habe dann die Brücke entfernt und nochmal gestartet... alles so wie vorher - TV fährt hoch, aber Bild komplett hell und kaum zu erkennen. Deshalb habe ich dann Chip Nr.2 bestellt und eingebaut. Nach dem löten habe ich alle Verbindungen zur Platine gemessen und auch kontrolliert ob es irgendwelche Brücken gab. Es war alles ok.

zu 3 - Könnte der Kurzschluss was zerstört haben? War ja nur ein Schluss in der Spannungsversorgung des AS15 - das Netzteil hatte sofort abgeschaltet (vermutlich Kurzschluss Schutz) und es war auch keine Sicherung durch. Es gab auch keine Rauchwölkchen oder "Stromgeruch" ^^

Gruß
Alex
Wero
Schaut ab und zu mal vorbei
#580 erstellt: 19. Jul 2019, 18:46
Hi,

ich habe einen Samsung LE37B653. Das Bild ist seit ein paar Tagen nun extrem dunkel und nur durch maximale Kontrast- und Helligkeitseinstellungen halbwegs hinzubekommen. Es hat auch die Tendenz zu einem Rotstich. Kann das auch der besagte Chip sein?

samsung LE37B653

Bei Kontrast und Helligkeit auf Wert 50 ist dann kaum noch etwas zu erkennen.
jens1986
Inventar
#581 erstellt: 19. Jul 2019, 19:11
Hallo,

ja auch bei dir sehr wahrscheinlich der Chip, bekommst eine Nachricht.

LG, Jens
Wero
Schaut ab und zu mal vorbei
#582 erstellt: 25. Jul 2019, 15:49
Ein riesengroßes Dankeschön an Jens!
Nach knapp einer Woche inklusive Hin- und Rückversand des Tcon-Boards läuft mein Samsung TV wieder prima mit normalen Einstellungen. Einfach klasse!
Unverbesserlich
Neuling
#583 erstellt: 05. Aug 2019, 10:49
Hallo Jens,

auch ich habe aufmerksam diesen Thread gelesen und hoffe das Du mir auch weiterhelfen kannst.

Unser Samsung LE40B650T2P hat während eines Gewitters plötzlich diese "hübschen" Farben angezeigt:

TV2

TV1

Zuerst dachte ich an einen Defekt durch Überspannung, habe dies der Versicherung gemeldet und den TV zur Prüfung in ein Fachgeschäft gegeben. Doch hier habe ich nach ein paar Tagen erfahren das dies sehr wahrscheinlich nur ein zeitlicher Zufall war und es sich hier nicht um einen Defekt durch Überspannung handelt sondern das altersbedingt irgend ein Modul oder das Panel selber ausgestiegen ist und sich eine Reparatur nicht lohnt.

Jetzt ist meine Hoffnung das hier doch "nur" das Board defekt ist und ausgetauscht werden kann und wollte dich um Deine Meinung und um Hilfe bitten.

Hier die Daten:
Model: Samsung LE40B650T2P
Model Code: LE40B650T2PXXN
S/N: Z66S3SOS800485R
Gekauft ca 2009
TVSeriennummer

Schöne Grüße,
Sebastian
jens1986
Inventar
#584 erstellt: 05. Aug 2019, 11:19
Hallo Sebastian,

ja ist auch bei dir sehr gut möglich, wobei nicht das gesamte Board ausgetauscht werden muss, sondern nur ein kleiner Chip auf dem Board.

Du bekommst eine Nachricht.

LG, Jens
einfach300
Neuling
#585 erstellt: 09. Aug 2019, 17:58
Ich kann mich auch nur bei Jens bedanken. Mein Fernseher läuft dank Jens wieder fehlerfrei, es hat alles wunderbar geklappt. Jens, vielen Dank nochmal auf diesem Wege.

Gruß
Jürgen
jens1986
Inventar
#586 erstellt: 09. Aug 2019, 20:27
Sehr gern geschehen
Dix3r
Neuling
#587 erstellt: 11. Aug 2019, 13:20
Moin Jens,

ich bin zufällig nochmal hier im Forum gelandet und über dein tun gestolpert.

Vor ca. einem Jahr habe ich mal einen Beitrag verfasst zu meinem Problem, leider konnte mir nicht geholfen werden. Vielleicht magst du ja mal ein Blick darauf werfen und was dazu sagen.

http://www.hifi-foru...m_id=223&thread=2409

Mit bestem Gruß und einen schönen Sonntag noch
Timo
jens1986
Inventar
#588 erstellt: 11. Aug 2019, 13:36
Hallo Timo,

da werde ich dir leider auch nicht helfen können, hat aber auf jeden Fall nix mit dem in diesem Thread beschriebenen Problemen zu tun.

Könnte meiner Meinung nach das Tcon, das Mainboard oder aber im schlimmsten Fall das Panel selbst sein. Kann dir nur den Rat geben mal einen Beitrag in folgendem Forum zu eröffnen, da schwirren noch einige gute Experten rum und vielleicht kann dir da besser geholfen werden:

https://forum.iwenzo...wie-beamer--f26.html

Drücke dir die Daumen.

LG, Jens
Dix3r
Neuling
#589 erstellt: 11. Aug 2019, 14:31
Danke für deine schnelle Antwort und den Tipp, ich werde es dort mal versuchen
macadamiacreme
Neuling
#590 erstellt: 16. Aug 2019, 16:23
Hallo liebe Community, hallo lieber Jens!

Ich habe bei meinem Samsung LE37A659A1FXZG wahrscheinlich das selbe Problem, welches hier im Thread verhandelt wird. Anbei ein Foto des Fernsehbildes:

Samsung0

Den Beispielen in diesem Thread zufolge handelt es sich auch um einen Fehler auf dem T-Con Board bzw. dem Chip darauf, oder was meinst Du? Ich wollte daher fragen, ob Du Dich netterweise auch um mein Problem kümmern könntest? Ich habe nicht genau identifizieren können, welche Platine genau das T-Con Board ist und habe mal zwei Fotos gemacht:

Samsung2
Samsung3

Und hier noch das Typenschild:
Samsung1

Meinst Du, Du könntest den Fernseher noch retten?

Beste Grüße und vielen Dank!
Daniel
jens1986
Inventar
#591 erstellt: 16. Aug 2019, 16:46
Hallo Daniel,

Ja auch bei dir sehr wahrscheinlich der Chip. Das Tcon ist das blaue Board. Bin zwar aktuell im Urlaub, aber du bekommst gleich eine Nachricht.

LG, Jens
Alicantino12
Neuling
#592 erstellt: 18. Aug 2019, 22:04
Hallo,
ich habe bei meinem alten Samsung die gleichen Probleme wir beschrieben mit dem Kontrast und der Farbeninversion.
Das board ist schon ausgebaut und trägt folgende bezeichnung:
T-Con Board: T370HW02 V6 Ctrl BD 37T04-C03
Es handel sich um ein LE37A699M1W
Super dankbar wenn wir den TV noch vor dem elektromüll retten könnten!

Würde mich über eine PM freuen
jens1986
Inventar
#593 erstellt: 18. Aug 2019, 22:13
Post ist schon unterwegs zu dir
svenl
Neuling
#594 erstellt: 20. Aug 2019, 22:15
Hallo, ich habe auch ein Problem mit meinem treuen Samsung LE37A659A1F.
Es fing an, das er ein weißes/sehr helles Bild bekam. Jetzt hat er nach dem Einschalten das helle Bild, was dann nach ein paar Sekunden dann dunkel und streifig wird.

Kann mir da auch mit einem neuen Chip geholfen werden?

LG Sven


[Beitrag von svenl am 20. Aug 2019, 22:16 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#595 erstellt: 20. Aug 2019, 22:18
Versuchen können wir es, du bekommst eine Nachricht
Computerschmied
Neuling
#596 erstellt: 25. Aug 2019, 14:46
Hallo Jens,

wie ich hier lese bist Du derjenige der dieses Problem fixen kann

Ich habe seit drei Tagen jetzt ein übertrieben weißes Bild. Platine T37ohwo2 VE mit besagtem AS15-U Chip.

Würdest du mir sagen was mich die Reparatur kostet? Platine ist bereits ausgebaut und liegt zum Versand bereit!

VG
Rico
jens1986
Inventar
#597 erstellt: 25. Aug 2019, 15:12
Bekommst eine Nachricht
Herrybert194
Neuling
#598 erstellt: 25. Aug 2019, 21:47
Hallo Jens,

ähnliches Problem.
T-CON T370HW02 V402
Fernseher Samsung LE37A55

Würde mich über eine PN freuen.

Danke und Gruß
jens1986
Inventar
#599 erstellt: 25. Aug 2019, 21:51
Ist schon unterwegs
Alicantino12
Neuling
#600 erstellt: 28. Aug 2019, 00:16
Danke Jens für den neuen Chip! Mega schnell und super Ergebniss. Der Recyclinghof muss hoffentlich noch ein paar Jahre warten bis er mein TV haben darf ;-)
jens1986
Inventar
#601 erstellt: 28. Aug 2019, 05:46
Gern geschehen
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung le37b650 kurzschluss
kegir am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  5 Beiträge
Samsung LE40A759R1M - Bildproblem/streifen
Dedesven am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  3 Beiträge
Bildproblem mit Samsung UE46D6500
#Rubinho am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  4 Beiträge
Samsung LE37B650: Bild zu dunkel und übersättigt
QP28 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  4 Beiträge
Video zu Bildproblem/Reparatur Samsung LE 40 A558P
Trenham am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Bildproblem Nordmende 32 Zoll LCD Samsung Technik inside
VinceBee am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  2 Beiträge
Samsung LCD defekt
Rammsteinfan86 am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  4 Beiträge
Samsung LE40A456: Bild total hell
DerStefan12 am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2020  –  306 Beiträge
Farbverschiebungen bei höheren Kontrast
Manuel5129 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  8 Beiträge
Samsung LE46A656A1XXC Bildfehler/Streifen
yoshibert am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHIGHroller86
  • Gesamtzahl an Themen1.467.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.898.001